Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Elliz
unregistriert

...   Erstellt am 11.07.2014 - 09:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kurzfassung:

Ich bekomme einen Termin zum MRT "Rufen Sie uns an, wenn Sie den Termin haben, damit wir Ihnen einen geben zur Besprechung der Ergebnisse"

Den Termin habe ich recht flott, ich rufe weisungsgemäß wieder beim Orthopäden an.
"Mein MRT-Termin ist am 28.07."
"Gut. Die Zusendung der Ergebnisse dauert ungefähr eine Woche. Kommen Sie doch am 31.07."
"Das ist doch keine Woche"
"Ja, manchmal dauert es auch nur vier oder fünf Tage"
"Das sind knapp vier Tage"
"Ja, hmmm"
"Ich habe Urlaub, geben Sie mir irgendeinen späteren Termin"
"Dann kommen Sie doch am 06.08."
"Prima"
"Aber rufen Sie vorher an, ob die Ergebnisse schon da sind"
"Ich dachte, es dauert knapp eine Woche, das sind dann 10 Tage"
"Rufen Sie besser an"
Ich kapituliere "Ja, mach ich. Danke, auf Wiedersehn"




dergeissler ...

...



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1786
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.07.2014 - 17:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tja Elliz da passieren seltsame Dinge. Ich war im Frühjahr zweimal in der Klinik, und habe es überlebt denn ich bin Privat versichert und Chefarzt Patient *Brüller* Jedesmal bei der Aufnahme wird da ein Riesending drum gemacht. Ach Herr Geissler sie sind ja Privat. Dann kommt sie mit ihrem Bestellzettel, wünschen sie Zweibettzimmer, Chefarzt Behandlung Essen nach Wahl? Ja stöhnte ich jetzt machen sie aber dass ich schnellsten an den Schmerztropf komme. Ob die das mit Absicht machen das man unter Schmerzen alles schnell unterschreibt??? Essen nach Wahl ist ein echter Brüller, es hätte mir genügt es warm zu bekommen. Ist aber auch dumm wenn die Küche in Haus 1 ist und ich liege Haus 8 Station 21, da sind die schon mal locker ein viertelstündchen unterwegs. Zweibettzimmer auf Wunsch? dort gibt es überhaupt keine anderen Zimmer. Aber der Gipfel ist die Chefarztbehandlung Priv Doz Dr. v. K. Das einzige was ich von ihm gesehen habe war seine Privatabrechnung als ich schon lange wieder Zuhause war. Gesehen habe ich nur den Assi Doc und den Stationsarzt bei der Visite. Abgerechnet hat aber der Chefarzt den ich nie gesehen habe. p.S. das ist sogar rechtens. Also heißt die Deviese gesund bleiben.




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.07.2014 - 18:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ohhh bei mir kommt es manchmal zum "Fremdschämen".




<dieo>
unregistriert

...   Erstellt am 13.07.2014 - 19:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir kennen Judith alle als herzensgute und nette Userin in diesem Forum. Ich bin mir aber sicher wenn du in deiner aktiven Klinik Zeit einen bettlägerischen Geissler zu betreuen gehabt hättest, du hättest sofort ein Versetzungsgesuch in die Pathologie geschrieben, denn dort meckert und mault keiner.




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.07.2014 - 07:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe O, ich grübele, ob Du nicht ein ganz klein wenig übertreibst.




Elliz
unregistriert

...   Erstellt am 14.07.2014 - 08:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe O, schön, dass du uns deine Kommentare zum allseits beliebten Geissler abgibst. Das stellt ihn doch wieder auf eine normale Stufe -lacht-




dergeissler ...

...



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1786
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.07.2014 - 12:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Auch wenn hier jetzt so zwischen den Zeilen etwas über mich gelästert wird, meckern und maulen, ICH??? Ausserdem habe ich eine sehr glaubwürdige Zeugin, wir sind seit 40 Jahren verheiratet und das sehr glücklich, die Geisslerin sollte mal etwas anderes behaupten*s*




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.07.2014 - 12:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das wird sie ganz sicher nicht, geissler




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 23.07.2014 - 17:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe ja kein Geisslein, besitze keinen Privatdozenten, habe aber eine enorme Klinikaufentshaltserfahrung.
Frustriedend war es immer, wenn die altgedienten KrankenschwesternInnen schon bei meinem Anblick die Augen verdreht haben, "der schon wieder". Die Neuen waren sehr freundlich, die wussten noch nicht, was sie erwartet.
Wenn der Arzt im Gefolge seines weisskittelbekleideten Anhanges bei der morgendlichen Visite nach Betrachten der Fieberkurve und der Analyse meines Stuhlganges "Aha" sagte, war ich mir fast sicher, auch am nächsten Mogen wieder zu erwachen, krank zwar, aber doch.
Das Essen in der Innsbrucker Klinik ist auch nicht so schlecht, wenn man in die Pizzeria geht. Die Pizzeria hat barrierefreie Zugänge, was ganz wichtig ist, wenn man mit diesem Gestell an dem die Chemotherapieflaschen befestigt sind, unauffällig den Gourmettempel betreten und etwa Spaghetti Bolognese statt der zwar sehr gesunden, aber meist kalt angelieferten und ungewürzten Gerstensuppe zu sich nehmen will.
Auch logistisch wird man ertüchtigt im Klinikum, schaltet sich doch dieses Chemogerät nach 10 Minuten aus, wenn es nicht am Netz hängt und piepst. Piep... piep...piep. Das würden die bösen Frauen auf der Station sofort bemerken, wenn da was piepst. Also muss man schon beim Betreten der Pizzeria die Augen schweifen lassen, wo etwa wohl ein Stecker sei, dann ist man therapeutisch online und kann in Ruhe essen.
Die Doppelzimmerfrage hat sich gottseidank nie gestellt, weil ich, sobald ein Zweitpatient den Raum betritt und sich anschickt, den einzig mir zustehenden Schrank mit seinen seit Jahren unmodernen Unterhosen zu befüllen, mich sofort schlafend stelle und unheimlich laut schnarche.
Viele dieser Schmerzpatienten sind aber leider taub, schnarchunempfindlich. Denen stehle ich immner die Fernbedienung, die nehm ich sogar mit aufs Klo (die Bedienung, nicht den Kranken), damit er ja nicht drücken kann. Weil wenn der die einmal hat, die Fenbedienung, der gibt sie nimmer her und wer weiss, wo sie der versteckt.
Inzwischen kenn ich mich schon sehr gut aus mit den Gepflogenheiten in der Klinik, füttere die Amseln am Fensterbrett mit der eingetrockneten Gerstensuppe und den Arzt finde ich zu jeder vollen Stunde am Raucherbalkon.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Gestern war es ... Helferlein 1 focour
Gestern im Park Elliz 2 focour
Gestern vergessen RAJABEAT 2 focour
Gestern abend Elliz 1 focour
Urheberrecht im Internet - Ad acta war gestern focour 1 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank