Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Cari ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 1890
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.02.2011 - 22:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Um festzustellen, wie es zu diesen katastrophalen Blutungen kommen konnten, wegen denen wir schließlich unseren Kleinen gehen lassen mußten, hatten uns die Ärzte im Krankenhaus zu zwei Schritten geraten: Genauere Überprüfung der Gerinnung in einer spezialisierten Gerinnungsambulanz, sowie eine Gebärmutterspiegelung, um abzuklären, ob ich Knoten, Polypen, sonstiges habe, wo die Plazenta nicht richtig festwachsen konnte.

Heute hatten wir erstmal den Termin in der Gerinnungsambulanz.

Wir haben erzählt, was passiert war: Daß bei mir zwei fehlerhafte Gerinnungsfaktoren diagnostiziert worden waren (Faktor V Leiden und Prothrombin), und ich deshalb ab dem positiven Schwangerschaftstest Heparin gespritzt habe. Daß ich zwei Wochen später Blutungen bekommen hatte, erst leichte, dann immer schwerere, wegen denen ich schließlich ins Krankenhaus ging, im Krankenhaus dann noch stärkere, bis ich schließlich auf Anraten der Ärzte die Schwangerschaft beenden mußte, weil sie befürcheten, daß ich sonst verblute

Ich habe wieder gemerkt, daß ich ein seltener Fall bin: Die junge Ärztin hat sich deswegen lieber mit dem Chefarzt beraten. Auch wenn sie da viele Schwangere mit Gerinnungsproblemen betreuen, hatte sie so etwas noch nicht erlebt.

Ergebnisse?

- Sie hat mir Blut abgenommen, um abzuklären, ob ich außer den zwei gstörten Gerinnungsfaktoren, die das Thrombose-Risiko erhöhen, auch noch gestörte Gerinnungsfaktoren habe, die eine erhöhte Blutungsneigung bedeuten. Sobald ich die Ergebnisse habe, poste ich sie hier.

- In der nächsten Schwangerschaft soll ich kein Heparin spritzen, jedenfalls nicht am Anfang. Die Gerinnungswerte sollen kontrolliert werden, um abzuschätzen, ob ich gegen Ende der Schwangerschaft vielleicht doch Heparin brauche - diesmal nicht für die bessere Blutversorgung für das Kind, sondern um zu verhindern, daß ich selber eine Thrombose bekomme.

- In der nächsten Schwangerschaft soll ich alle vier Wochen zur Gerinnungsambulanz, um die Gerinnungswerte kontrollieren zu lassen. Das ist eine Menge Fahrerei. Vielleicht können wir auch das Blut zumindest jedes zweite Mal hier abnehmen lassen, statt einen ganzen Vormittag mit der Fahrt zur Gerinnungsambulanz zu verbringen.

- Was die letzte Schwangerschaft anbelangt: Sie hätte mir geraten, das Heparin abzusetzen, sobald die Blutung stärker geworden wäre als ein Schmierblutung. Das Heparin verursacht keine Blutungen, aber mit Heparin können sie schlechter abheilen. Ärgerlich, sich zu denken, daß mein Kleiner noch leben könnte, wenn ich schon im November mit dem Heparin aufgehört hätte

DAS Patentrezept ist das sicher auch nicht. Immerhin hatte ich ohne Heparin auch schon zwei Fehlgeburten, allerdings frühe und ungefährliche. Ich denke mir, daß die Ärzte es bei meiner Vorgeschichte lieber riskieren wollen, daß ich noch eine frühe Fehlgeburt habe, als daß ich noch einmal wegen zu starker Blutungen selber in Gefahr gerate. Glücklich macht mich das nicht. Ich habe mich ja immer an den Gedanken geklammert, daß es das Heparin war, das den Unterschied zu den ersten Schwangerschaften ausgemacht hat; daß das Kind wegen des Heparins diese ganzen Blutungen überlebt hat, bis mir die Blutungen selbst zu unheimlich wurden. Und jetzt wieder alles auf Anfang.

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn es etwas Neues gibt.
Liebe Grüße
Cari





Signatur
"...lass deine Träume länger dauern als die Nacht..."
1. FG 30.12.2009 (9. SSW) - mein Weihnachtssternchen,
2. FG 7.8.2010 (9. SSW) - mein Hochzeitssternchen,
3. FG 24.1.2011 (20. SSW): Valentin
4. FG 23.6.2011 (9.SSW) - mein Pünktchen,
5. FG 24.12.2011(7. SSW) - mein Krümelchen;
zwei gestörte Gerinnungsfaktoren, am 6.9.2011 Immunisierung mit Partner-Lymphozyten.


Alle Hausaufgaben erledigt!

Nettimaus ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2851
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.03.2011 - 18:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das klingt schon sehr komplex, muss ich sagen...

Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen; was wäre gewesen, wenn...?

Wichtig ist nun sicherlich erstmal, dass man bis ins kleinste Detail die Gerinnung abcheckt. Und dann, im Falle einer erneuten SS, nochmal von vorne, um zu sehen, wie der Körper reagiert. Das hat damals "mein" Hämostaseologe empfohlen, ich war inzwischen auch nochmal zur Abnahme und muss in ein paar Wochen wieder hin.
Es kann sein, dass die SS die Gerinnungsreaktionen verändert. In beide Richtungen! Umso wichtiger ist das vermutlich erst recht bei Dir (denn ich hab ja nur eine ganz, ganz milde Störung!).

Ich wünsche Dir, dass Dir - bei allem verkomplizierenden - gut geholfen werden kann und Du so etwas nie, nie weider erleben musst.





Signatur
Netti mit Würmchen und einem Käferchen im Herzen (3/2007, 9.SSW; 10/2010, 10.SSW), Nico an der Hand (*06.03.2008) und Daniel auf dem Arm (*01.08.2011)

"Du kannst es nicht verhindern,daß die Vögel der Sorge über deinem Kopf kreisen.
Aber du kannst sie daran hindern, Nester in deine Haare zu bauen."
Chinesisches Sprichwort



Cari ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 1890
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.03.2011 - 16:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Leider gibt es bei mir noch nichts Neues. Auf den Brief von den Gerinnungsspezialisten warte ich jeden Tag, aber kommt einfach nicht. Gestern habe ich angerufen: Der Brief liegt beim Chefarzt zur Unterschrift, und eine Kopie, die sie mir hätten vorlesen können, hatten sie auch nicht. Nun hoffe ich, daß sich der Chefarzt bald meiner erbarmt...

Dafür habe ich einen Termin für die Gebärmutterspiegelung, am 1. April. Bin etwas nervös. Ich bekomme anscheinend eine Narkose. Und ich hoffe natürlich, daß nichts Schlimmes gefunden wird, sonst muß ich mich noch operieren lassen.

Liebe Grüße
Cari





Signatur
"...lass deine Träume länger dauern als die Nacht..."
1. FG 30.12.2009 (9. SSW) - mein Weihnachtssternchen,
2. FG 7.8.2010 (9. SSW) - mein Hochzeitssternchen,
3. FG 24.1.2011 (20. SSW): Valentin
4. FG 23.6.2011 (9.SSW) - mein Pünktchen,
5. FG 24.12.2011(7. SSW) - mein Krümelchen;
zwei gestörte Gerinnungsfaktoren, am 6.9.2011 Immunisierung mit Partner-Lymphozyten.


Alle Hausaufgaben erledigt!

Cari ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 1890
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.03.2011 - 17:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heute habe ich (endlich!) den Brief von der Gerinnungsambulanz bekommen. Ergebnis:

Es sind keine weiteren defekten Gerinnungsfaktoren gefunden worden!

Worauf sie aber nochmal testen wollen, ist von-Willebrand-Syndrom (ich habe gerade bei Wikipedia nachgelesen: erhöhte Blutungsneigung, bei den meisten Betroffenen aber ziemlich harmlos). Sie schreiben im Brief, daß da die Werte hormonell bedingt schwanken können, und ich deshalb am dritten Tag meines Zyklus nochmal zum Blutabnehmen vorbeikommen soll.

Die Empfehlungen bleiben die gleichen, wie ich sie auch schon mündlich bekommen hatte: In der nächsten Schwangerschaft kein Heparin, nur Thrombosestrümpfe, viel trinken, viel Bewegung.

Liebe Grüße
Cari
PS: Drückt mir die Daumen für die Gebärmutterspiegelung am 1. April!





Signatur
"...lass deine Träume länger dauern als die Nacht..."
1. FG 30.12.2009 (9. SSW) - mein Weihnachtssternchen,
2. FG 7.8.2010 (9. SSW) - mein Hochzeitssternchen,
3. FG 24.1.2011 (20. SSW): Valentin
4. FG 23.6.2011 (9.SSW) - mein Pünktchen,
5. FG 24.12.2011(7. SSW) - mein Krümelchen;
zwei gestörte Gerinnungsfaktoren, am 6.9.2011 Immunisierung mit Partner-Lymphozyten.


Alle Hausaufgaben erledigt!

stella09 ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 3995
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.03.2011 - 09:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


meine Daumen sind gedrückt!

Es ist sicher nicht ganz befriedigend ein Ergebnis zu bekommen bei dem man nicht weiß, ob die vorgeschlagene Behandlung nützt oder nicht, aber du wirst das nächste Mal engmaschig von spezialisten überwacht und das ist vielleicht etwas beruhigender für dich, alles richtig gemacht zu haben





Signatur
Liebe Grüße
Veronika

mit 4 Kindern fest an der Hand und ***** tief im Herzen (MA 09/04, MA 02/09, MA 10/09, MA 03/2010)



-------------------------------------------------
Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe ging.
(Verfasser unbekannt)

http://sternengarten.de.to/...unsere Sternenseite
-------------------------------------------------

25.12.10 SSW 37+1 3090 gr + 52 cm, unser Christkind ist da!

Cari ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 1890
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 14:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So, heute vormittag hatte ich die Gebärmutterspiegelung. Alles gut verlaufen, und es ist nichts gefunden worden, was ein Problem darstellen könnte. Meine Gebärmutter ist tiptop in Ordnung. Das bedeutet: Keine Erklärung dafür, was da in der letzten Schwangerschaft falschgelaufen ist. Aber auch kein Hinderungsgrund für den nächsten Versuch, nichts, was vorher noch eine OP nötig machen würde

Die Spiegelung war ambulant mit Vollnarkose. Ich bin also schon wieder zuhause, aber noch etwas müde. Aber fürs Internet reichts

Nun stehen noch die Werte von dem zweiten Test auf von-Willebrand-Syndrom aus. Blut abgenommen dafür ist schon, aber Ergebnisse habe ich noch nicht.

Liebe Grüße
Cari





Signatur
"...lass deine Träume länger dauern als die Nacht..."
1. FG 30.12.2009 (9. SSW) - mein Weihnachtssternchen,
2. FG 7.8.2010 (9. SSW) - mein Hochzeitssternchen,
3. FG 24.1.2011 (20. SSW): Valentin
4. FG 23.6.2011 (9.SSW) - mein Pünktchen,
5. FG 24.12.2011(7. SSW) - mein Krümelchen;
zwei gestörte Gerinnungsfaktoren, am 6.9.2011 Immunisierung mit Partner-Lymphozyten.


Alle Hausaufgaben erledigt!

Arwen2007 ...
Rettungsschwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 708
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 17:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Cari,

schön, dass Du die GM-Spiegelung gut überstanden hast und da schonmal nix gefunden wurde, das klingt doch gut.

Dann kann man ja nur noch das ausstehende Ergebnis abwarten. Bislang hört sich das alles für eine erneute SS doch recht positiv.

Alles Gute weiterhin. Liebe Grüße, Susanne





Signatur
Liebe Grüße Arwen

mit 2 Sternchen im Herzen in SSW 8 MA (AS 23.12.2010 in SSW 9)


Sunangle ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 496
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.04.2011 - 17:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Cari,
gut das du die Spiegelung überstanden hast und das alles soweit ok ist.
Wie lange musst du noch auf das Ergebnis von-Willebrand-Syndrom warten?

Liebe Grüße
Sun





Signatur
1 Stern 1991
1 Stern 1994
1 Stern 1995
1 Stern März 2011
1 Stern Juni 2011

1 Junge 1990
1 Mädchen 1996


Cari ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 1890
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.06.2011 - 13:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


äääähm...

stelle gerade fest, daß ich die letzte Frage hier (von Sunangle) gar nicht beantwortet hatte...

Das Blut für den 2. Test auf von-Willebrand-Syndrom hatte ich mir damals vom Hausarzt abnehmen lassen, und von denen habe ich dann irgendwann telefonisch die Nachricht bekommen, daß die Werte alle in Ordnung sind.

Liebe Grüße
Cari





Signatur
"...lass deine Träume länger dauern als die Nacht..."
1. FG 30.12.2009 (9. SSW) - mein Weihnachtssternchen,
2. FG 7.8.2010 (9. SSW) - mein Hochzeitssternchen,
3. FG 24.1.2011 (20. SSW): Valentin
4. FG 23.6.2011 (9.SSW) - mein Pünktchen,
5. FG 24.12.2011(7. SSW) - mein Krümelchen;
zwei gestörte Gerinnungsfaktoren, am 6.9.2011 Immunisierung mit Partner-Lymphozyten.


Alle Hausaufgaben erledigt!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
schilddrüse und gerinnung Pfiff 5 knalli
Ergebnisse - Gerinnung + Schilddrüse Pfiff 11 knalli
Ergebnisse Gerinnung -Übersetzung? ;-) annuket 2 knalli
Total verunsichert wegen Vitaminen und Gerinnung?? evian2 11 knalli
Gebärmutter Septum Hera 4 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schmierblutung mit heparin | gerinnungsfaktor gebärmutter | fehlgeburt | fehlgeburt und die zeit danach | ergebnis gerinnungstest wie lange warten | einblutung plazenta bei gerinnungsproblemen
blank