ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Ermione 
AurorIn
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 670
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.10.2005 - 10:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi!

Neuliche haben die Dame des Denkariums und ich (leider keine Dame) über Schausplätze in den HP-Büchern gesprochen. Das hat mich veranlasst, mich wieder einmal ein wenig einem Thema zu zuwenden, dass seit HP6 eigentlich nur mehr mit den Horcruxen verbunden ist, nämlich Schauplätze und in diesem Zusammenhang Ländersymbolik.

Es folgt Teil 1:
Zunächst etwas vorweg - JKR ist eine britische Schriftstellerin, und so dürfte es nicht erstaunlich sein, dass ihre Geographie in den HP-Büchern vorwiegend Länder betrifft, über die das frühere britische Weltreich die Oberhoheit beansprucht hat.

Hauptschauplätze sind natürlich England, wo Ron, Harry (und vermutlich auch Hermione) ihren "Hauptwohnsitz" haben und wo sich die Hauptstadt London befindet, und Schottland, wo die Schule Hogwarts und der Ort (oder die Stadt?) Hogsmeade liegen.

Auch zu den übrigen britischen Länder gibt es bisher zumindest Hinweise, und sie könnten vielleicht noch eine Rolle im letzten Buch spielen.

Der Ort Godric Hollow (JKR hat auf ihrer Homepage bestätigt, dass es ein Ort ist) befindet sich mit größter Wahrscheinlichkeit in Wales.
(Hagrids Route in HP1 führte vermutlich von Hogswart nach Godric Hollows und von dort über Bristol (an der Westküste) nach Surrey (wo die Dursleys Wohnen). Da es keinen Hinweis darauf gibt, dass Hagrid einen Umweg gemacht hat, muss sich Godric Hollow entweder in Wales oder in Cornwall befindet, da seine Route sonst keinen Sinn machen würde. Mit Blick auf die vier englischen Staaten würde Wales mehr Sinn machen.)

Ein Teil von Irland gehört auch heute noch zu Großbritannien, aber auch das restliche Irland stand lange unter irischer Herrschaft.

Auch hier deutet sich ein Bezug zu den HP-Büchern an.

Da haben wir zunächst einmal den Mitschüler Seamus Finnigan, Sohn einer Hexe und eines Muggels. (Nachdem ersten Schock scheint sein Vater sich aber damit abgefunden zu haben, dass seine Mutter eine Hexe ist. Somit deutet sich hier ein Gegenmodell zu Voldemorts Eltern an.)

Neben dem irischen Namen (Finn ist auch eine Figur der keltischen Mythologie), verwandelt sich sein Irrwicht wohl nicht zufällig in die Todesfee, die wiederum eine Figur aus der irischen Mythologie ist. (Auch der Ort Bandon, wo Lockroy seine Todesfee besiegt haben soll, verweist auf Irland).

Es kann natürlich sein, dass Seamus nur Ire ist, um der multikuturellen Schülerschaft (Dean Thomas, Parvati und Padma Patil, ChoChang, Lee Jordan, Angelina Johnson) in Hogwarts noch eine weitere internationale Facette anzufügen.

Vielleicht aber wird Irland und somit Seamus noch wichtig. Bisher hatte Seamus vor allem eine Funktion innerhalb der zwischenmenschlichen Beziehungen in Hogwarts zu erfüllen.

Fortsetzung folgt


[Dieser Beitrag wurde am 29.03.2007 - 22:19 von Ermione aktualisiert]





Signatur
"Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht."
(Kurt Tucholsky)


Ermiones Homepage

Ermione 
AurorIn
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 670
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.10.2005 - 11:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fortsetung:

Nach dem Ausflug ins England des Harry Potter, empfiehlt sich natürlich noch ein Blick auf die außerenglischen Länder, die zumindest erwähnt werden.




Harry selbst hat nie die Möglichkeit ins Ausland zu fahren, allerdings sollen die teuren Auslandsreisen der Dursleys, so zum Beispiel der Urlaubsplan mit Mallorca in HP2, während denen Harry bei Mrs. Figg bleiben muss, wohl eher die Gemeinheit dieser Familie verdeutlichen. Immerhin war Mallorca Ende des 20. Jahrhunderts ein sehr beliebtes Urlaubsland, sozusagen eines der "Mode"-Urlaubsländer. (Anmerkung: bitte nicht als Kritik an euch verstehen, wenn ihr Mallorca lieben solltet. Das Land hat sicher seine Vorzüge, aber Fakt ist leider, dass Mallorca als Urlaubsziel leider auch "missbraucht" wurde. Die Touristen/innen, die nach Mallorca fahren, gibt es leider.)


Meine Vermutung: JKR hat die Dursleys nach Mallorca geschickt, um ihre Spießbürgerlichkeit zu verdeutlichen. Ich glaube nicht, dass Mallorca selbst wichtig ist.


Da wir nur erfahren, dass Sirius nach HP3in den Süden geflohen ist, denke ich, dass der geographische Raum an sich unwichtig ist, wo er war´. (Egal, ob es die Bahames, Australien (wo er sich in älteren Fanfics oft aufgehalten hat) oder Afrika war.)

Voldemort wiederum könnte in Indien gewesen sein und dort seine Nagini gefunden haben. Indien, der Subkontinent, stand mehr als ein Jahrhundert unter britischer Herrschaft. Doch obwohl auch mit den Patil-Schwestern ein Bezug zu Indien vorhanden ist, würde ich auch dieses Land für eine weitere Rolle eher ausschließen.


Gehen wir zu den Ländern, die dagegen noch in irgeneiner Form wichtig werden könnten.

Es fällt sofort auf, dass Italien und Deutschland nicht wirklich wichtig sind. (Einzig der Vampir, den Quirell im Schwarzwald trifft, verweist auf Deutschland.)
Auch die Länder der früheren Donaumonarchie (Österreich, Ungarn, Tschechien etc.) scheinen unwichtig.

Das könnte daran liegen, dass sie mit der englischen Geschichte wenig zu Verbindungen haben. Denn wie ich jetzt zu zeigen versuche, alle anderen Ländern, die möglicherweise noch Bedeutung haben könnten oder für die Symbolik eingesetzt werden, sind mit der britischen Geschichte enger verknüpft.


Frankreich war jahrhundertelang Hauptgegner/in von Großbritannien.

Hermione reist dorthin in den Ferien in HP3 und findet Interessantes über Hexenverfolgungen. (Tatsächlich hat Frankreich eine Menge Bezüge dazu, wie ein Blick auf die Geschichte der Ketzerbewegungen und Hexenverfolgungen zeigt: Katharer/innen, Waldenser/innen, der Fall der Teufel von Loudon etc.)

Und dann gibt es noch die Schule Beauxbatons. Französinnen gelten (ein Klischee allerdings) als sehr attraktiv, und somit passt es auch gut ins Klischee, dass Fleur Delacour (die Blume des Hofes) eine Französin ist.)

Außerdem finden wir hier die Riesen im Süden von Frankreich. In der Geschichte selbst fällt immer wieder auf, dass Briten/innen aus England nach Frankreich emigrierten, wenn sie politisch "verfolgt" wurden bzw. französische Staatsfeinde/innen in England Exil gesucht haben.
Der Süden Frankreichs ist übrigens immer wieder in der Geschichte Schauplatz von kriegischen, politischen und religiösen Auseinandersetzungen geworden.


Norwegen ist zwar unwichtig, aber es wird als Urlaubsziel von Luna und ihrem Vater in HP2 erwähnt.
Nun, die Wikingerüberfälle im Mittelalter gingen von Norwegen und Dänemark aus. Bis ins 16. Jahrhundert waren beide Staaten oft unter einer Herrschaft.
Vorübergehend vereinigte ein dänischer Herrscher im Mittelalter zeitweise England, Dänemark und Norwegen unter seiner Herrschaft.
Die Schlacht von Hasting 1066, also etwa 66 Jahre nach der Gründung von Hogwarts, dürfte allgemein bekannt sein. Weniger bekannt ist wohl, dass Wilhelm I. (der Eroberer) von dem Umstand profitierte, dass damalige englische König zu dieser Zeit an zwei Fronten zu kämpfen hatte. Kurz vor der Schlacht von Hastings hatte er im Norden einen Eroberungsversuch gegen den norwegischen König abgewehrt.


Osteuropa wird von JKR offensichtlich als einheitliches Gebilde gesehen. Hier scheint die Erinnerung an den Kalten Krieg entscheidend, der erst mit dem "Fall der Berliner Mauer" sozusagen beendet wurde. Und dieses historische Ereignis fand unmittelbar vor dem Beginn von Harrys ersten Schuljahr statt.

Immerhin ergeben sich auch hier Bezüge. Viktor Krum ist Bulgare (der Name Krum verweist übrigens auf einen bulgarischen Herrscher des Mittelalters), die bulgarische Geschichte wiederum ist eng mit der russischen Geschichte verknüpft.

Bulgarien ist das Nachbarland von Rumänien, wo Charlie Weasley seine Drachenforschungen betreibt. (Beide Länder liegen übrigens am Schwarzen Meer.)

Die Horcrux-Idee, die Idee, dass ein Schurke seine Seele außerhalb des Körpers versteckt, ist übrigens ein Motiv, das gerade im russischen Märchen verbreitet ist.


Ein weiteres Land in dieser Geographie spielt eine wichtige Rolle: Albanien, der Rückzugsort von Voldemort. Albanien ist heute eher eine unbekannte Größe. (Nicht zufällig würde ich gerne einmal dorthin reisen.) Seine Bekanntheit ist eher unter anderen Namen üblich, bei Karl May kommt Albanien beispielsweise als das Land der Skipetaren vor.

Der Bezug zu Großbritannien findet sich jedoch auch, allerdings auf der historischen-mythologischen Ebene. Das betrifft Schottland, wo sich wieder Hogwarts befindet.

Werfen wir einen Blick auf das Drama "King Lear" von William Shakespeare. Der König will sein Reich auf seine drei Töchter aufteilen. Cordelia, die jüngste Tochter, ist unverheiratet. Sie wird vom Herzog von Burgund und vom König von Frankreich umworben. (Die politischen Beziehungen zwischen Burgund, Frankreich und England spielen in den "Rosenkriegen", eine Epoche aus der englischen Geschichte, die in anderen Shakespeare-Dramen den historischen Hintergrund bildet, eine Rolle).
Die beiden anderen Töchter sind verheiratet: Regan mit dem Herzog von Cornwall (Halbinsel im Südwestenenglands), Goneril mit dem Herzog (oder ist er König) von Albany, der übrigens bei Shakespeare zuletzt die Herrschaft über das Lears Reich übernimmt.
Albanien heißt in der englischen Sprache ebenfalls Albany. Goneril ist also mit jemanden vom Balkan verheiratet. Nein, Albany ist auch eine alte Bezeichnung für Schottland.

Ich vermute, dass JKR deshalb Voldemort nach Albanien "emigrieren" lässt. Schottland-Albany auf der einen Seite, wo Hogwarts ist: Albany, das Land am Balkan, wo Voldemort im "Exil" ist.

Ein weiteres Land, das wichtig sein könnte, ist Ägypten. Dort arbeitet Bill Weasley vorübergehend und dorthin verschlägt es die Familie Weasley in HP3. (Weiter kommt hinzu, dass im Film 3 auch erwähnt wird, dass Ron mit seiner Familie in Ägypten auf Urlaub war, obwohl sie den sonstigen Handlungsbezug weggelassen haben.)

Außerdem ist Ägypten ein Land, das eine sehr alte Geschichte hat und in Geschichte und Mythologie spielen Themen wie die Unsterblichkeit, die Voldemort anstrebt, eine wichtige Rolle. Weiter wird das alte Ägypten auch immer wieder mit Katzengottheiten in Verbindung gebracht.

Ich freue mich auf Beiträge

Herzliche Grüße
Ermione


[Dieser Beitrag wurde am 29.03.2007 - 22:45 von Ermione aktualisiert]





Signatur
"Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht."
(Kurt Tucholsky)


Ermiones Homepage

Ermione 
AurorIn
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 670
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.03.2007 - 23:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nachtrag:
Albany (das "weiße Land" )- Schottland/Albanien versus Albanien (das heutige Albanien am Balkan)

Lord Voldemort sieht, wie wir seit Buch 6 wissen, in Hogwarts (einer Burg in Schottland) so etwas wie seine Heimat, wo er als Schüler aufgewachsen ist und zu der er zurückzukehren versucht. (Bewerbung als Lehrer)

Solange Dumbledore lebte, war Voldemort der legale Weg nach Hogwarts versperrt. Es ist naheliegend, dass er in Buch 7 es dorthin, vielleicht unter falscher Identität, aber auf "legale" Weise, schaffen wird. (Und dass seine "Heimkehr" letztlich sein Ende sein wird.)

Interessant, wenn wir bedenken, dass Harrys Schulzeit sicher mit dem Weggang/Aufbruch aus Hogwarts endet.

Wir haben es womöglich am Schluss mit Voldemorts Rückkehr und Harrys Aufbruch aus Hogwarts zu tun. Wenn ein Schüler später dort Lehrer wird, wie Rowling verraten hat, wissen wir, dass Hogwarts in irgendeiner Form überleben oder aus dn Trümmern wieder erstehen wird.

Voldemorts "Heimat" ist sozusagen im einen Albanien (Schottland), der zweite Hauptort, sein Hauptexil-Ort liegt im anderen Albanien.

Albanien bedeutet so viel, wie das "weiße Land" und die Farbe "weiß" lässt verschiedene, zum Teil widersprüchliche Assoziationen zu: das reine, unberührte Land oder das wüste, verwüstete Land zum Beispiel, das leere (unbewohnte, unerforschte) Land.

Der Vorname Albus ("der Weiße", wobei das lateinische Wort "albus" die matte, fahle, glanzlose Farbe "weiß" meint, im Gegensatz zu "candidus" dem glänzenden "Weiß") verweist übrigens auch auf Albanien.

Weiß sind übrigens die Schwäne und ChoChangs Patronus ist ein Schwan. Zwar Mitglieder der Familie Black tragen den Vornamen Cygnus (Schwan), sozusagen "schwarze Schwäne". Siehe http://www.hp-lexicon.org/wizards/blackfamilytree.html
Es sind der Vater und ein Neffe von Dorea Black, verehelichte Potter. Schwarze (böse/falsche?) Schwäne im engsten familiären Umfeld von Harrys Großmutter (der jüngere Cygnus ist übrigens der Vater von Narcissa, Bellatrix und Andromeda), und auch das Mädchen, mit der er eine unglückliche erste Liebe erlebt hat als Patronus einen Schwan. (Oder ist das ein Hinweis, dass ChoChang durchaus tiefere Gefühle für Harry hatte ... etwa Harry der Schwan).

Schwäne sind als Todesboten verbreitet. Gerade im Donaubereich (die Donau trennt teilsweise Rumänien von Bulgarien und mündet im Donaudelta in Rumänien ins Schwarze Meer) findet sich in der Welt von Mythologie und Sage für die Seele, die den Körper verlässt, die symbolische Gestalt des Schwanes.





Signatur
"Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht."
(Kurt Tucholsky)


Ermiones Homepage


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Harry Potter DtotheK 2 abi07kevelaer
Harry Potter Noah 6 tomsen
Harry Potter Lena 2 beatle
Harry Potter 4 Aila 2 saphira2005
Harry Potter! TokioHotelforever 14 maggielein
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
RockeyLisa (22)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schottland albany | seamus finnigans sohn | warum ist severus snape osteuropäer | hogwarts schwarzes meer | snapefrankreich | katzengottheiten | bellatrix mythologie | gestalt aus der teufel von loudon | figur aus der teufel von loudon
blank