Forum
News
Member
Dazu gehören
Betreten


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

tsukasa ...
Magier
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 4373
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 19:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


o.O warum ach bin ich blö.... ach egal





Signatur
Rpget nach den neuen RPG Regeln

Pan ...
Thunder Queen
...............



Status: Offline
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 16818
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 19:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


[Alles hängt o.o]

Fühlst dich aber angesprochen





Signatur

|+Î hÂvÊ â StYlÊ,yÔû ThÊn NôT?+|

tsukasa ...
Magier
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 4373
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 20:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ja weil...du mich kaktus per om nennst ach egal...





Signatur
Rpget nach den neuen RPG Regeln

Pan ...
Thunder Queen
...............



Status: Offline
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 16818
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 20:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen






Signatur

|+Î hÂvÊ â StYlÊ,yÔû ThÊn NôT?+|

Aiko ...
Held des Forums
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 1091
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.03.2006 - 15:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@taukasa woher hast du diese ´"Geschichte" her?

[Dieser Beitrag wurde am 01.03.2006 - 15:38 von Aiko aktualisiert]





Signatur
*~Magic Stone: Aiko,Chii~*
*~Fantasy: Aiko~*

tsukasa ...
Magier
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 4373
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.03.2006 - 16:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


habe ich selbst geschrieben aiko





Signatur
Rpget nach den neuen RPG Regeln

Nemo ...
Dreamer
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 4831
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.05.2006 - 20:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bin aus der Hängematte gefallen >> *geschichte schreibsel*

Is das 1. Kapitel


Balbutire ging durch die Strassen Algendons. Ihm schien die Dunkelheit nichts auszumachen nur der Gestank, nach Abwassern und Mühl reizten ihn. Sein Blick haftete auf dem Boden und er murmelte gelangweilt vor sich her: „Stein, Stein, Mühl, Stein, Stein, Stein..“ Er blickte auf, vor ihm war eine Sackgasse, auf der Holzwand waren die verschiedensten Plakate aufgehängt und einige waren so alt, das man die Ziffern nicht mehr erkennen konnte. Der junge Mann wartete einige Minuten, bis Stimmen, zweier Frauen einsetzten, die allen Anschein nach, hinter der Wand waren. „Hör mal zu!“, zischte eine der beiden, „Ewig bleibst du mir nicht hier!“ „Ist ja gut! Ist ja gut.. Ich hab schon verstanden..Morgen, ok?“, die Stimme war eher bettelnd , aber doch gestresst und wütend. Balbutire trat näher an die Wand und lauschte. Genau das, hatte er erwartet, was sich hier gerade Abspielt. Er spürte, wie sich die beiden innerlich hassen, aber es nicht ernsthaft zeigten. Es ist nicht nur ein kleiner Streit, dazu kannte er die Beiden zu gut.
„ Nein, nicht Morgen. Heute! „, die Frau stampfte auf , soviel konnte man jedenfalls hören.
„Heute?! Heute?!? Geht’s dir nicht gut?!“
„Mir geht’s bestens Mädel, und jetzt hol deine Sachen und verschwinde!“
Man hörte nur noch ein Schluchzen und bitteres Weinen, die Worte der Frau waren zu hart gewesen. Balbutire nahm an, dass das Mädchen ins Haus gerannt ist und die Frau immer noch draussen stand und ihr streng hinterher sah. Er lehnte sich gegen die Holzwand mit den Postern und sah durch eine Spalte die Szene, die er sich in etwa so vorgestellt hatte.
„ Caroline…Warum bist du immer so streng mit ihr?“ Die Frau zuckte zusammen und sah zu der Wand hinter der Balbutire stand. Sie erkannte die Stimme sofort.
„Das geht dich nichts an! Scherr dich endlich zum Teufel, Balbutire!“, Ihre Stimme war so laut, das sie damit einige der Nachbarn weckte, die höllisch fluchend die Fenster aufmachten, um zu sehen was dort los ist.
Balbutire lachte, ein gefühlsloses, kaltes Lachen und schüttelte dabei den Kopf.
„Dein Temprament geht mit dir durch,oder?“ Durch die Spalte hindurch konnte er sehen wie der Kopf der Frau die Caroline hiess, puterrot wurde.
„Halt die Klappe, Idiot!! Du verstehst ja sowieso nichts!“, sie schrie durch die ganze Gegend ,ihre Stimme war schrill und ächzend. Das genaue Gegenteil Balbutires Stimme, der weiterhin ruhig sprach.
„Ich verstehe mehr als du. Ach ja, bevor ich es vergesse, sag Nuriki sie soll doch später wieder in den Laden kommen, die Schulden hat sie immernoch nicht abbezahlt.“
Caroline biss sich auf die Unterlippe und knurrte unverständliches, sie kratzte sich an der spitzen Nase und stolzierte aus Balbutires Blickwinkel. Er seufzte und wendete sich ab, für ihn war die Arbeit hier erlediegt, jetzt musste er nur noch zurück zum Laden.

Langsam ging er die Strasse entlang, sein wild durcheinander gewirbeltes, schwarzes Haar verdeckten seine Augen, die immer noch auf den Boden gerichtet waren. Immer wieder hörte er das Mädchen weinen. Normalerweise sind ihm Menschen egal, aber diese entsetzliche Schluchzen und betteln. Wie erbärmlich, dachte er nur, doch da war noch mehr, irgendwie empfand er grösstes Mitleid mit ihr. Nurikis Schulden waren nicht gerade niedrig und ohne Dach über dem Kopf? Sie wird sterben, sein zweiter Gedanke, wieder ein Mensch weniger auf dieser verfluchten Welt.
Irgendwie wurden die Gassen immer dunkler und verzwickter, dann wurde es plötzlich schwarz vor seinen Augen, er spürte einen stechenden Schmerz am Hinterkopf.

„Verdammt..“,murmelte er und sah auf, „Verdammt..!“ Hilflos sah er sich um, von dort wo er gekommen war, schlängelten sich jetzt tausend andere Wege in alle Richtungen, ausserdem lag er auf dem Boden, was ihn nur noch mehr verwirrte. „Verrdammt!! Wo bin ich..?“ Er runtzelte die Stirn und fuhr sich durch die Haare, die dadurch nur noch mehr zerzausten. Schwerfällig stand er auf und schleifte sich laut fluchend durch die Gassen. Haus um Haus, und jedes starrte ihn unheimlich mit leeren Fenstern an, als hätten sie Augen. Der Gestank der Abwässer wurden immer stärker, er schien in der nähe der Kanalisation zu sein….Oder dem Armenviertel. Diesen Ort kannte er allzu gut, hier war er schon oft, im „Auftrag für die Gerechtigkeit“, wie es sein Meister es nannte, dabei war es nur, um Leute an ihre Schulden zu erinnern und sie dabei doppelt abzuzocken. Manchmal waren Morde auch drin, für Leute die einfach nie Zahlen konnten, aber immermehr brauchten und zur Last wurden. Warum zum Teufel bin ich hier? Beunruhigt sah er sich um, in seinem Blick lag wie immer Hass, über alles und jeden. Manchmal wünschte er, er könnte einmal aus vollen Herzen lachen, doch anscheinend wollte Gott es nicht so und schickte den Hass in Form von Balbutire hinunter auf die Erde.
Noch einige Male schickte er seine schlimmsten verwünschungen durch die Gegend und lief dabei durch die Lager der Armen. Die Hälfte schliefen, der Rest zupfte an seinen Ärmeln oder bettelten ihn an, einige verkrochen sich schleunigs, aus purer Angst vor ihm. Sein Gesicht war hier nicht allzu unbekannt.
Davorne sollte eigentlich die Abzweigung wieder zur Innenstadt sein.. Seltsam das ich hier gelandet bin.. mit diesem Gedanke ignorierte er die Bettler und ging stur weiter, durch all das Elend.
Zu seiner Überraschung war am Ende der Strasse nicht wie erwartet eine Abzweigung, nein, sonder eine riesige Klippe. Unten konnte er das Meer rauschen hören, das Wasser das hinauf spritzte konnte er auf seiner Haut spüren und der Wind bliess ihm noch zusätzlich Wasser ins Gesicht und der Duft, die Frische.. Eine wahre erleichterung, als würde die Seele reingewaschen.
Ja,träum ich?! Alles schien so real und als er sich umdrehte war er aus irgendeinem unerklärlichen Grund in seinem Heimatsland, das Armensviertel war verschwunden und der salzige Geruch von Meer und Fisch lag in der Luft. Er mochte diesen Duft ,anders als in Algendon, wo sich der Mühl stappelte und der Gestank fast in den Wahnsinn trieb. Nun fragte er sich, warum er überhaupt weggezogen war. Ach ja genau.. Ich wurde ja gezwungen. Die Stadt, was ihm auch wieder einfiel, wurde im letzten Jahrhundert niedergerissen, die saftigen Wiesen, einfach niedergebrannt und unfruchtbar gemacht. Der Fischbestand war so drastisch gesunken, das man die Stadt nichtmal mehr als kleines Fischerdörfchen wieder aufbauen konnte. Nun aber stand Balbutire da, am Rande der Stadt, aus der man die verschiedensten Leute ihr Angebote anpriesen, wo das Hufgetrappel der Pferde wieder erklang, wie in seiner Kindheit.
Er kratzte sich am Hinterkopf , er spürte etwas flüssiges ,klebriges. Als er seine Hand vor sein Gesicht hielt war sie voller Blut, wieder durch fuhr ihn ein stechender Schmerz. Er schloss nur kurz die Augen und als er sie wieder öffnete, lag er mitten auf dem Marktplatz, wieder in der stinkenden Stadt. Ihm war spei Übel und schwindelig. Das Blut auf seiner Hand realisierte er nicht wirklich, sein Blick hing zwar an der roten Flüssigkeit, doch wusste er nicht was das bedeuten sollte. Er zuckte zusammen, als Schritte sich ihm näherten. Mit verschwommenen Blick sah Balbutire eine Gestallt auf ihn zu kommen. Der Schatten.. ging ihm durch den Kopf. Was er da dachte, schien er selbst nicht ganz zu verstehen




Naruto 
Konoha-Ninja
...............



Status: Offline
Registriert seit: 20.03.2005
Beiträge: 5109
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.05.2006 - 12:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


habe noch nie ein gedicht mit soviele bustaben gesehen xD





Signatur




Nemo ...
Dreamer
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 4831
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.05.2006 - 12:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hab den Titel falsch gelesen o.o" egal irren ist normal *schläft jetzt noch halbwegs*




Naruto 
Konoha-Ninja
...............



Status: Offline
Registriert seit: 20.03.2005
Beiträge: 5109
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.05.2006 - 12:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


XD





Signatur




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Umfrage: Gedichte Doff? Gedichte Super? GrosserSesshomaruFan 0 grossersesshomarufan
Gedichte Eliza15 31 soclub
gedichte Evka 0 silvy
Gedichte yourdjroger 0 meer_radio
Gedichte Tiger 7 miame
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Hier gehts zur Topliste


Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
selbstgeschriebenes stadtgedicht | gedichte zur musik | stadtgedicht selbstgeschrieben | stadtgedicht | stadt gedicht selbstgeschrieben | gedicht für musiker | ignoration gedichte | selbstgeschrieben stadtgedicht
blank