ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Admin ...
Administrator
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1166
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2010 - 21:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


»Panis Angelicus - die Nacht unserer Engel …«

in diesem Jahr
am 4. Adventssonntag - 19. Dezember 2010
um 17:00 Uhr
Pfarrkirche St. Laurentius, Holzkirchen






Eingeladen sind Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde verstorbener Kinder, alle Menschen, die sich verbunden fühlen,
und alle, die um einen lieben Menschen trauern oder sich besonders in der Weihnachtszeit an einen geliebten Menschen erinnern ...



Mit poesivollen Texten und Musik, die zum Innehalten und Träumen auffordert, soll die Gedenkfeier, die auch in diesem Jahr unter der Überschrift "Panis Angelicus - die Nacht unserer Engel ..." steht, die Herzen der Teilnehmenden mit Hoffnung und Zuversicht berühren.

Die Freude ist besonders groß, dass auch in diesem Jahr wieder der Kinder- und Jugendchor der Katholischen Kirche Holzkirchen für verstorbene Kinder und in die Herzen der Familien und Freunde singen wird. Darüberhinaus bringen sich erneut die Sopranistin Rosita Kekyte (Semperoper Dresden, Staatstheater Karlsruhe, Vlaamse Opera Antwerpen u.a.), Reinhard Greiner mit seiner Trompete (trompetet u.a. für "Die jungen Tenöre", "Hugo Strasser", Sternschnuppe-Kinderlieder") als auch Thomas E. Killinger (Bariton) ein. Hinzugewonnen werden konnten in diesem Jahr Katharina Hirtreiter (Harfe) und Musicaldarstellerin Sissy Staudinger (von Deutsches Theater München bis Théatre Mogador Paris). Die Musikalische Gesamtleitung hat auch in diesem Jahr wieder Dirk Weil übernommen.


Für manche das erste Weihnachten mit einem toten Kind im Herzen
Für manche ist es das erste Weihnachten, das sie ohne ihr geliebtes Kind, ohne das kleine Schwesterchen, den großen Bruder oder das Enkelchen "feiern" müssen. Da überwiegt in all dem Zauber von Weihnachten die Traurigkeit. Da ist es schwer, die Wärme des Lichtes und die Liebe des Festes zu (er)spüren. Da geht diese Zeit einher mit Sehnsucht und Erinnerungen ... Und gerade die Erinnerungen sind es, die mit all ihrer Poesie noch trauriger stimmen. Darum ist es um so wichtiger, einmal im Jahr wärmende Hände zu spüren. Diesen Tag Hand in Hand verbringen zu dürfen, mit der Familie, mit Freunden und Gleichbetroffenen, mit der Öffentlichkeit und ... mit dem Himmel.


Damit ihr Licht für immer leuchte ...
In bundesweiten Gedenkfeiern wird in der Vorweihnachtszeit der "kleinen" und "großen" Engel gedacht. All der Kinderseelen, die das Leben erhellt haben und uns diesen einen Schritt vorausgegangen sind. Viele Gedenkbücher werden aufgeschlagen, um im stillen Andenken die Namen nieder zu schreiben. Denn das Leben der verstorbenen Kinder gleicht einem Buch, in das wir geschrieben und aus dem wir gelesen haben … So soll sich das Licht an diesem Tag nicht nur um den Erdball legen, sondern auch in die Herzen der Trauernden, Erinnernden und Stützenden einziehen.


Was wünsche ich uns mit der Gedenkfeier?
Ich wünschen uns, dass Eltern und Angehörige ein klein wenig weiter ausgerüstet werden, um aus dem Glauben heraus zu leben, dass sich unsere Kinder im Engelsparadies befinden, in der friedvollen Welt hinter der sichtbaren Grenze. Ich wünsche uns, dass wir unseren Blick in den Himmel richten: Denn es ist der Himmel, der uns das Wiedersehen versprochen hat und uns in vielen Momenten eine wundersame Kraft in die gerissenen Herzen schickt. Ich wünsche uns die (neue) Versicherung, dass Gott unsere Kinder ganz nahe an sein weites Herz gerückt hat - die Versicherung, dass unsere Kinder in unendlicher Liebe im Himmel gehalten und geborgen sind ...


Ein symbolischer Engel
Alle unsere Kinder, all unsere kleinen und großen Engel, werde ich ganz besonders an diesem Abend fest in meinem Herzen tragen ...


Deine Spende
Natürlich ist der Besuch der Gedenkfeierlichkeit frei.
In diesem Jahre freuen wir uns jedoch über jede noch so kleine Spende, die wir gerne an das Ambulante Kinderhospiz München weiterreichen möchten ...


zur Website des AKM



Euch allen wünsche ich eine besinnliche, eine kraftvolle und eine lebbare Weihnachtszeit!

Eure
Petra mit Freya - so fern und doch so nah ...







Ihr sucht eine Gedenkfeierlichkeit zum "Weltgedenktag für verstorbene Kinder - Worldwide Candle Lighting®" in Eurer Nähe?

Einige Organisatoren haben ihre Gedenkfeiern dem Bundesverband Verwaister Eltern in Deutschland e.V. aufgezeigt, der diese für alle Suchenden abrufbar ins Netz gestellt hat.
Zum Abruf der aktuellen Liste der Veranstaltungen 2010 folgt diesem LINK





Signatur


»Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt …«

<Gast>
unregistriert

...   Erstellt am 17.12.2010 - 11:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Petra, hab es heut in der Zeitung gelesen. Wir kommen gerne, wenn es die Straßen zulassen.
LG und Danke, für alles!
Maritta mit Joéline fest im Herzen




Admin ...
Administrator
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1166
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2010 - 13:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Ines, liebe Tommama,

aus dem winterlichen und von Sonnenstrahlen durchfluteten Oberbayern schicke ich Euch noch rasch liebe, liebe Grüße und eine feste Umarmung nach Nürnberg-Fürth. Ich wünsche Euch eine schöne und hoffnungsfrohe Gedenkfeier und den Himmel spürbar nahe an Eurer Seite und in Euren Herzen ...

Deine und Eure Petra

... that their light my allways shine





Signatur


»Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt …«

Admin ...
Administrator
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1166
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.11.2011 - 19:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


»Panis Angelicus - die Nacht unserer Engel …«

am 3. Adventssonntag - 11. Dezember 2011
um 17:00 Uhr
Pfarrkirche St. Laurentius, Holzkirchen









Auch in diesem Jahr unterstützt die Gedenkfeier erneut das Ambulante Kinderhospiz München.

Als "Special Guest" wird heuer Alisa Palmer mit ihrer schönen Stimme und ihren zauberhaften, poesievollen Lyriks verzaubern.
Darüber freue ich mich sehr! Einmal mehr ist aus einem traurigen Verlust etwas sehr Großes entstanden ...

Falls Ihr mal hineinhören möchtet, hier ein Link zu Alisa Palmer auf Youtube "Nur ein Wimpernschlag"


Ich wünsche uns allen eine kraftvolle und lebbare Weihnachtszeit
und die spürbare Nähe des Himmels mit unseren Kindern ...

Eure Petra





Signatur


»Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt …«


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Vortrag " Wenn Kinder trauern " Lichtblick 2 schmetterlingsfluestern
weltweiter Gedenktag für alle verstorbenen Kinder tommama 9 schmetterlingsfluestern
Weltgedenktag für verstorbene Kinder 2009 Admin 3 schmetterlingsfluestern
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Für die Anmeldung in diesem Forum gilt die Einhaltung der Forumregeln als selbstverständlich.

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
verstorbene kinderengel | kleine-holzkapelle-für-verstorbene
blank