Hier geht es zum neuen Forum von

www.axolotl-online.de

Bewerten Sie meine Seite bei AquaLink!

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Eva 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 6
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 11:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo,

ich halte meine 7 Axolotls zusammen mit 3 Krallenfröschen und füttere alle ausschließlich mit Rinderherz. Bis jetzt hat das gut geklappt, aber kann mir vielleicht Jemand sagen ob das anders besser wäre??
Ich habe auf dieser und anderen Axolotl Seiten erfahren dass man das eigentlich nicht machen sollte.... Was kann denn passieren?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Eva




Phoenixtear ...
Moderator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 686
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 11:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Eva,

die Vergesellschaftung mit Krallenfröschen ist recht umstritten, da Krallenfrösche angeblich Teile von Axolotln recht lecker finden... Da habe ich jedoch keine Erfahrung, da ich keine Krallenfrösche habe.
Zur Fütterung ist Rinderherz wenig geeignet, das Thema wurde schon einmal Hier diskutiert.
Allgemein gilt, das die Fütterung möglichst abwechslungsreich sein sollte, um z.B. keine Mangelerscheinungen auftreten zu lassen. Und Du möchtest ja auch nicht nur jeden Tag Kartoffeln oder Brot essen, oder ?
Am besten ist eine Mischung aus Fisch (lebende oder tote Süßwasserische), Regenwürmern, Mückenlarven, Pellets, Muschelfleisch etc.
Zu den Krallenfröschen kann sich vielleicht jemand äußern, der Erfahrung damit hat.

Gruß, Daniel





Signatur
"Wir Deutschen haben so einen genetischen Defekt: Wenn wir Licht am Ende des Tunnels sehen, machen wir den Tunnel länger!" (H.-P. Bonn, BITKOM)
Homepage mit Axolotl-Galerie: www.weiners-welt.de
Die Homepage für Kunst- und Musikliebhaber:
www.nobodywhite.de

Christina ...
Moderatorin
...............



Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2003
Beiträge: 735
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 11:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Eva,
ich glaube nicht, das etwas gegen Herzfütterung spricht. Ich habe auch jahrelang Herz gefüttert und den Lotls ging es sehr gut damit. Allerdings habe ich Hühnerherz genommen, dieses ist etwas weicher und kann besser verdaut werden.
Mann sollte aber darauf achten, woher man das herz bekommt, denn im Herzmuskel können sich unter Umständen Hormone anreichern und das würde den Stoffwechsel der Lotls durcheinander bringen. Aber diese Gefahr stufe ich als sehr gering ein. Ich kenne Lotls, die sind mit einer ausschliesslichen Herzfütterung sehr alt geworden und hatten auch noch nie gesundheitliche Probleme.
Ein größere Gefahr sehe ich in der Gesellschaftung mit Krallenfröschen. Diese Tierchen können bisweilen sehr agressiv werden und das kann den Lotln das Leben kosten"!!!!!!Ich habe selber schon einmal miterlebt, wie ein Händler Lotls in ein Becken mit kleinen Krallenfröschen gebracht hat. Die Krallenfrösche sind innerhalb von Sekunden über die Lotls hergefallen, haben ihne sämtliche Kiemen und Beine abgebissen. Die meisten Axolotls sind zu Grunde gegangen, bevor sie gerettet werden konnten. Und es hat noch nicht einmal fünf Minuten gedauert. Und dieses Bild vergesse ich nie!
Liebe Grüße Christina





Signatur
Allmeling.Christina@t-online.
www.itsbhamm.de/axolotl/

Timm_Reinhardt ...
Profi
............



Status: Offline
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 178
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 11:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also ich würde beides lassen...
Wie bereits geschrieben besteht bei Rinderhertz zum einen das Risiko dass es beim schlachten mit den Sekreten der Schilldrüse in Kontakt gekommen ist und somit Thyroxin enthält was bei Axolotl zu Metamorphose und wenn nicht Sachgemäß weitergeführt zum Tod der Tiere führt. Zum anderen ist Säugerprotein für Amphibien (auch die Krallenfrösche) nur schlecht zu verdauen und im Nähwert nicht sehr hoch 8nimm lieber Hühnerherz das ist ungefährlicher und besser verdaulich, zudem billiger)
Die Krallenfrösche zusammen mit Axolotln zu halten halte ich auch für eine eher schlechte Idee. Entweder wird der eine (oder zumindest Körperteile) wohl früher oder später im Magen des anderen landen, zum anderen stellen die Tiere recht verschiedenen Ansprüche an ihren Lebensraum. Wären Axolotl Tiere des Kaltwassers sind, kommen Xenopus aus den Tropen und, auch wenn sie recht tolerant sind, bevorzugen eine höhere Wassertemperatur.
Gruß,
Timm




axolotl.70 ...
Moderator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 22.03.2004
Beiträge: 1084
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 12:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo,
züchte seit jahren Xenopus levais und Axolotl,und abwechslungreiches Futter ist das a und o in der Tierhaltung allgemein.Würde Krallenfrösche nicht mit Axos vergesellschaften,wundere mich das es bis jetzt gut gegangen ist.Wie groß sind die Krallis?Und die Axos?Krallenfrösche fressen wirklich alles was sie runterbekommen können.Letztens war mir ein Würfel gefrorene Mückenlaren ind Froschbecken gefallen und schwups weg war er.Frosch hat's überlebt.
@ Timm: halte meine Krallis bei Zimmertemperatur,und en Sommer über im freien ,laichen dort auch ab,und Nachzucht wächst schneller und Jungfrösche sind bei Methamorphose doppelt so groß als wenn ich sie im Aquarium halten würde.Also 8°C können sie schon kurzzeitig ab.Als ich mit Zucht anfing gönnte ich meinem Zuchtpaar 2 Wochen Winterruhe bei 7°C ,dannach holte ich sie ins Warme Zimmer und Ratz Fatz fingen sie mit Balz an,machen tolle Musik,und schwups hatten sie Eier.
dann zur Apotheke Brennesseltee gekauft für die Quappen als Futter.Um so grüner das Wasser,am besten veralgtes Becken,um so schneller wachsen die Kleinen.Und nur minimal Wasserwechsel bei Quappen machen,sind sehr empfindlich.Zuchttiere laichen auch sehr schnel wenn man sie in ein veralgtes Becken setzt,grünes Wasser.
Gruß Thomas





Signatur
Notfallmailadresse: uwe.juergens2@ewetel.net
Bilder meiner Tierchen zu sehen unter:
www.itsbhamm.de/axolotlzucht_jaeschke/


Eva 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 6
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.07.2005 - 17:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also mit den Krallenfröschen habe ich überhaupt keien Probleme, die haben meine Lottis noch nie angeknabbert, ich habe sie ja schon seit 9 Jahren zusammen. Ich habe das nur geschrieben weil ich mein Aquarium beschreiben wollte, dass es da Probleme geben kann wußte ich gar nicht!
Jetzt habe ich sogar 3 große Krallenfrösche und 2 noch ziemlich kleine Lottis, aber wie gesagt - kein Problem!

Vielen Dank für die Antworten und die Info mit dem Hühnerherz, das werde ich gleich ausprobieren und auch sonst etwas abwechslungsreicher füttern...




Kuddel ...
+ Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 98
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.08.2005 - 14:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ich hab meine auch fast nur mit rinderherz gefüttert (aber das mit jeden tag brot od kartoffeln hat mir zu denken gegeben)
hab gestern schon futterfische gekauft... das mögen meine axos sehr gerne und es macht richtig spass den beim jagen zu zugucken. danke für die tips





Signatur
Meine Axo's unter http://home.arcor.de/san.herrmann/


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Futter Mary 3 thomasmichael
Futter triopsi13 1 triop
Futter naturefreak 5 haustierforum
Futter Nemo 4 zwerghamster
futter rebekka 1 tanzendespony



Tiere der Urzeit

www.axolotl-online.de

Bewerten Sie meine Seite bei AquaLink!

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
methamorphoseaxolotl | axolotl rinderherz | futter jungfrösche | xenopus futter | krallenfrosch futter | axolotl futter | zucht von axolotln | pellets für krallenfrösche | axolotl fisch im magen
blank