Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum CL-Highlight Bayern München - Red Bull Salzburg

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11651
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.06.2010 - 23:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale III


Deutschland - England







Bloemfontein sieht den ewigen Klassiker






Deutschland



England




Spiel:


Sonntag, 27. Juni:

Deutschland - England 16.00 Uhr, Bloemfontein




Der erste ganz große Ko-Schlager der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft ist perfekt: Im dritten Achtelfinale von Bloemfontein stehen sich die ewigen Rivalen Deutschland und England gegenüber. Beide Topmannschaften zeigten bislang zwei Gesichter, die Deutschen schossen zum Auftakt Australien mit 4:0 ab, nach einer 0:1-Pleite gegen Serbien musste man sich mittels 1:0-Endspielsieg über Ghana zum D-Gruppensieg ringen. Das gleiche gilt für die Briten nach zwei Remis gegen C-Gruppensieger USA und Algerien sowie dem starken Abschluss gegen den zuvorigen Tabellenführer Slowenien.


[Dieser Beitrag wurde am 23.06.2010 - 23:53 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11651
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.06.2010 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Deutschland überrollt England nach "Wembley-Tor" mit 4:1











Starker Auftritt und kollektiver Jubel in Schwarz-Rot-Gold



Das im Vorfeld weniger überzeugende Deutschland bestätigte im heutigen Achtelfinalkracher gegen England einmal mehr dem Ruf einer sich mit der Aufgabe steigernden Mannschaft: Im 'Free-State-Stadium' von Bloemfontein schoss Joachim Löws Equipe die 'Three Lions' in beeindruckender Manier mit 4:1 auf die heimische Insel zurück und steht selbst unter den acht besten Nationen der Welt. Am Samstägigen Viertelfinale könnte es mit WM-Topfavorit Argentinien (heute Abend gegen Mexiko) zu einer Neuauflage des "Sommermärchen 2006" kommen. Nachdem England-Keeper James bei einer Özil-Chance gerade noch die Beine zusammenbekam, ging Deutschland in Minute 20. in Führung: Der stets bei Großereignissen explodierende Bayern-Reservist Klose (20.) setzte sich nach weiten Neuer-Abschlag gegen Verteidiger Upson durch und spitzelte den Ball in die Maschen. Eine sehenswerte Ballstaffette über mehrere Stationen und einem finalen Müller-Querpass vollendete Podolski (32.) mit einem genau ins Eck gezirkelten Seitschuss. Auf der Gegenseite verhinderte Schalkes Neuer per Reflex den Anschlusstreffer durch Lampard, wenig später bügelte Upson per Kopf (37.) nach Gerrard-Flanke sein Missgeschick vom 0:1 aus. In einer hektischen Schlussphase wähnten sich die Briten durch Lampards klar hinter die Linie fallenden Lattenpedler im Ausgleich, der Treffer des Chelsea-Reggiseurs wurde jedoch nicht anerkannt - späte Rache für das berühmte "Wembley-Tor" aus 1966. Bereits zu Beginn gab Schiedsrichter Larrionda (UR) bei einer Rooney-Chance fälschliherweise Abseits. In einer Englische Druckphase hinein (Lampard-Latte) fiel die Vorentscheidung: Aus einer vergebenen Freistoßchance resultierte ein Deutscher Konter den Müller (67.) perfekt abschloss. Darauf verwertete der Bayern-Jungstar (70.) einen Özil-Stangelpass zum Endstand.




Statistiken:



Deutschland - England 4:1 (2:1)


Bloemfontein, Free-State-Stadion, 40.510 Zuschauer, SR Larrionda (URU)


Torfolge:
1:0 Klose (20.)
2:0 Podolski (32.)
2:1 Upson (37.)
3:1 Müller (67.)
4:1 Müller (70.)


Deutschland: Neuer - Lahm, Mertesacker, Friedrich, J. Boateng - Khedira, Schweinsteiger - Müller (72./Trochowski), Özil (83./Kießling), Podolski - Klose (72./Gomez)


England: James - Johnson (87./Wright-Phillips), Upson, Terry, A. Cole - Milner (64./J. Cole), Lampard, Barry, Gerrard - Defoe (71./Heskey), Rooney


Gelbe Karten: Friedrich bzw. Johnson


Deutschland:

Torschüsse 7
Schüsse 17
Fouls 7
Eckbälle 4
Abseits 4
Ballbesitz 49 Prozent

England:

Torschüsse 9
Schüsse 19
Fouls 6
Eckbälle 6
Abseits 2
Ballbesitz 51 Prozent


--------------------------------


Deutschland Jetzt ist ihnen alles zuzutrauen...

Bin schon gespannt auf Samstag und (wohl) Argentinien.

[Dieser Beitrag wurde am 27.06.2010 - 19:39 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale II USA - Ghana Formel1Fan 1 formel1fan
Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale I Uruguay - Südkorea Formel1Fan 1 formel1fan
Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale VI Brasilien - Chile Formel1Fan 1 formel1fan
Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale V Niederlande - Slowakei Formel1Fan 1 formel1fan
Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 - Achtelfinale VII Paraguay - Japan Formel1Fan 1 formel1fan
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
KingMassa (34)


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank