Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum Formel-1-Saisonauftakt 2020 in Australien - Melbourne

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11293
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2012 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fußball-Europameisterschaft in Polen/Ukraine 2012 - Gruppe C









Titelverteidiger Spanien ist Topfavorit





Spanien



Italien



Kroatien



Irland




Spielplan:



Sonntag, 10. Juni, 18:00 Uhr; Danzig:

Spanien - Italien

Sonntag, 10. Juni, 20:45 Uhr; Posen:

Irland - Kroatien

Donnerstag, 14. Juni, 18:00 Uhr; Posen:

Italien - Kroatien

Donnerstag, 14. Juni, 20:45 Uhr Uhr; Danzig:

Spanien - Irland

Montag, 18. Juni, 20:45 Uhr; Danzig:

Kroatien - Spanien

Montag, 18. Juni, 20:45 Uhr; Posen:

Italien - Irland





Glasklarer Favorit in Gruppe C ist Titelverteidiger und Weltmeister Spanien. Die Iberer präsentierten sich bei den letzten Testspielen bereits in guter Form. Gleich im Auftakt-Duell mit der 'Seleccion' möchte sich Italien für die letztigen Blamagen rehabilitieren. Im finalen Test gegen Russland setzte es jedoch eine 0:3-Schlappe. (evtl aufgrund der Wettskandal-Störungen). Dahinter scharrt Türkei-Bezwinger Kroatien mit den Hufen. Großer Außenseiter in der zweiten Polnischen Gruppe ist Irland.


[Dieser Beitrag wurde am 02.06.2012 - 11:01 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11293
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.06.2012 - 23:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Klarer Kroatien-Sieg: Italien trotzt Spanien remis ab










Di Natale traf zur verdienten Führung - Mandzkic mit Doppelpack



Die Titelfavoriten mühen sich zu EM-Beginn weiter ab. Das topgesetzte Spanien musste sich im ersten Gruppe-C-Spiel in Danzig gegen Ex-Weltmeister Italien mit einem 1:1 zufrieden geben. Die zuletzt leidgeprüfte 'Squadra Azurra' hielt gegen erwartet bestimmende Iberer stark dagegen und kam gar zu den besseren Möglichkeiten. Casillas musste sich bei Pirlos Freistoß strecken und kratze mit Pausenpfiff einen Motta-Kopfball von der Linie. Spanien kam lediglich zu einem Strafraumgestocher und Iniesta-Schuss. Nach einer Stunde verwertete Joker di Natale einen Pirlo-Lochpass zur Führung. Spanien glich jedoch postwendend durch Fabregas aus. Im Abendspiel - zeitgleich mit dem Grand Prix von Kanada - besiegte Kroatien Irland mit starker Leistung 3:1 und übernahm die Tabellenführung. Mandzukic netzte per Kopf bereits nach drei Minuten, Ex-Rapid-Spieler Jelavic egalisierte den zwischenzeitlichen Ausgleich durch St. Ledger. In der zweiten Halbzeit besorgte erneut Wolfsburg-Stürmer Mandzukic die Entscheidung.





Spieldaten:


Sonntag, 10. Juni, 18:00 Uhr; Danzig:

Spanien - Italien 1:1 (0:0)


38.869 Zuschauer, SR Kassai (HUN)

Torfolge:
0:1 (60.) Di Natale
1:1 (64.) Fabregas

Spanien: Casillas - Arbeloa, Pique, Sergio Ramos, Jordi - Busquets, Xabi Alonso - David Silva (64. Navas), Xavi, Iniesta - Fabregas (74. Torres)

Italien: Buffon - Chiellini, De Rossi, Bonucci - Maggio, Marchisio, Pirlo, Thiago Motta (90. Nocerino), Giaccherini - Cassano (65. Giovinco), Balotelli (56. Di Natale)

Gelbe Karten: Jordi, Arbeloa, Torres bzw. Balotelli, Bonucci, Chiellini, Maggio



Sonntag, 10. Juni, 20:45 Uhr; Posen:

Irland - Kroatien 1:3 (1:2)


43.000 Zuschauer, SR Kuipers (NED)

Torfolge:
0:1 Mandzukic ( 3.)
1:1 St. Ledger (19.)
1:2 Jelavic (43.)
1:3 Mandzukic (48.)

Irland: Given - O’Shea, St. Ledger, Dunne, Ward - McGeady (54./Cox), Whelan, Andrews, Duff - Doyle (53./Walters), Keane (75./Long)

Kroatien: Pletikosa - Srna, Corluka, Schildenfeld, Strinic - Vukojevic, Rakitic (92./Dujmovic), Modric, Perisic (89./Eduardo) - Jelavic (72./Kranjcar), Mandzukic

Gelbe Karten: Andrews bzw. Modric, Kranjcar



Tabelle:


1. Kroatien 1 1 0 0 3:1 3
2. Spanien 1 0 1 0 1:1 1
2. Italien 1 0 1 0 1:1 1
4. Irland 1 0 0 1 1:3 0

[Dieser Beitrag wurde am 14.06.2012 - 20:19 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11293
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.06.2012 - 20:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1:1 gegen Kroatien: Italien wieder unentschieden









Mario Mandzukic beim Ausgleich



Ex-Weltmeister Italien kam auch im zweiten Gruppenspiel gegen Kroatien nicht über eine 1:1-Punkteteilung hinaus. Während die Osteuropäer mit nun 4 Zählern voran liegen, muss die 'Squadra Azurra' (2) um den Aufstieg bangen. Italien begann bei Kroatiens Posen-"Heimspiel" druckvoller: Balotelli verfehlte nach wenigen Minuten das kurze Eck, Marchiso schoss drüber und vergab in zwei Versuchen gegen Kroatien-Goalie Pletikosa. Kurz vor Halbzeitpiff zirkelte Milan-Altar Pirlo (39.) einen direkten Freistoß ins kurze Eck. In weiterer Folge zogen sich die Italiener zurück und wurden durch Mandzukics Ausgleich (72.) bestraft: Der Wolfsburg-Stürmer übernahm eine Flanke am Fünfer mustergültig und bezwang via Innenstange Buffon zum bereits dritten Turniertreffer. Weil zum Gruppenfinale Irland wartet und Kraotien gegen Spanien ran muss, darf Italien noch hoffen.






Spieldaten:


Donnerstag, 14. Juni, 18:00 Uhr; Posen:

Italien - Kroatien 1:1 (1:0)


00.000 Zuschauer, SR Webb (ENG)


Tore: Pirlo (39.) bzw. Mandzukic (72.)


Aufstellungen:

Italien: Buffon - Bonucci, De Rossi, Chiellini - Maggio, Motta (63./Montolivo), Pirlo, Marchisio, Giaccherini - Cassano (83./Giovinco), Balotelli (69./Di Natale)

Kroatien: Pletikosa - Srna, Corluka, Schildenfeld, Strinic - Rakitic, Vukojevic, Modric, Perisic (68./Pranjic) - Mandzukic (94./Kranjcar), Jelavic (83./Eduardo)

Gelbe Karten: Motta, Montolivo bzw. Schildenfeld



Tabelle:


1. Kroatien 2 1 1 0 4:2 4
2. Italien 2 0 2 0 2:2 2
3. Spanien 1 0 1 0 1:1 1
4. Irland 1 0 0 1 1:3 0

[Dieser Beitrag wurde am 14.06.2012 - 20:21 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11293
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.06.2012 - 22:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Irland ist draußen: Ungefährdeter 4:0-Sieg für Spanien










Fabregas knackte früh die grüne Abwehrmauer



Spaniens Staresemble hat die Pflicht erfüllt: Der Welt- und Europameister schoss in Danzig ein chancenloses Irland mit 4:0 ab und stellte die Weichen gen Viertelfinale. Die Insulaner sind hingegen als erste EM-Mannschaft ausgeschieden. Nach dem Auftakt bot Vicente del Bosque nun eine etatmäßige Spitze auf - just knackte Torres die Irische Abwehrmauer bereits in Minute drei. Chelseas CL-Sieger entwischte im Strafraum gleich zwei Verteidigern und lies Tormann Given keine Chance. Zuvor hatte Cox die einzig nennenswerte Gelegenheit der Trappatoni-Elf vergeben. Erst mit Seitenwechsel erhöhte David Silva (49.) nach zu kurzer Given-Abwehr per Roller. Torres (70.) im Konter sowie der eingewechselte Fabregas (83.) sicherten Spanien eine gute Ausgangsposition. Der führenden Seleccion (4) reicht gegen die punktgleichen Kroatien nun ein Punkt.





Spieldaten:


Spanien - Irland 4:0 (1:0)


40.000 Zuschauer, SR Proenca (POR)

Torfolge:

1:0 (4.) Torres
2:0 (49.) Silva
3:0 (70.) Torres
4:0 (83.) Fabregas


Spanien: Casillas - Arbeloa, Pique, Sergio Ramos, Jordi Alba - Busquets, Xabi Alonso (65. Javi Martinez) - David Silva, Xavi, Iniesta (80. Cazorla) - Torres (74. Fabregas)

Irland: Given - O’Shea, Dunne, St. Ledger, Ward - McGeady, Whelan
(80. Green), Andrews, Duff (76. McClean) - Cox (46. Walters), Keane

Gelbe Karten: Xabi Alonso, Javi Martinez bzw. Keane, Whelan, St. Ledger


Tabelle:


1. Spanien 2 1 1 0 5:1 4
2. Kroatien 2 1 1 0 4:2 4
3. Italien 2 0 2 0 2:2 2
4. Irland 2 0 0 2 1:7 0

[Dieser Beitrag wurde am 14.06.2012 - 23:08 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11293
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.06.2012 - 10:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kroaten unglücklich: Spanien und Italien sind weiter











Navas lies den Titelverteidiger im Finish aufatmen




Die Favoriten mussten bis zum Schluss bangen, zogen aber trotzdem ins Viertelfinale ein. Spanien besiegt starke Kroatien dank spätem Treffer 1:0 und ist Gruppensieger, Italien holt mit dem 2:0-Pflichsieg über Irland Platz 2. In Danzig wankte der spielbestimmende Welt- und Europameister gewaltig: Nach einer Stunde musste Casillas bei Raktic´ Kopfball seine ganze Klasse aufbieten. Zudem übersah Referee Stark zwei Kroatischen Elfer-Situationen. Erst unmittelbar vor Schluss konnte Spanien aufatmen - Navas (88.) traf nach Iniesta-Zuspiel ins leer Tor. In Posen mühten sich die Italiener zunächst ab, gingen aber kurz vor Halbzeit in Führung: Cassano (35.) köpfelte eine Ecke knapp hinter die Linie. Nach Irischen Angriffen sowie Ampelkarte für Andrews fixierte Balotelli per Seitfallzieher (90.) den Sieg.




Spieldaten:


Montag, 18. Juni, 20:45 Uhr; Danzig:

Kroatien - Spanien 0:1 (0:0)

39.076 Zuschauer, SR Stark (GER)

Tor: Navas (88.)

Kroatien: Pletikosa - Vida (65./Perisic), Corluka, Schildenfeld, Strinic - Rakitic, Vukojevic (81./Eduardo) - Srna, Modric, Pranjic (65./Jelavic) - Mandzukic

Spanien: Casillas - Arbeloa, Pique, Sergio Ramos, Jordi Alba - Busquets, Xabi Alonso - Silva (73./Fabregas), Xavi (89./Negredo), Iniesta - Torres (61./Navas)

Gelbe Karten: Corluka, Srna, Strinic, Jelavic, Mandzukic, Rakitic (alle CRO)



Montag, 18. Juni, 20:45 Uhr; Posen:

Italien - Irland 2:0 (1:0)

38.794 Zuschauer, SR Cakir (TUR)

Torfolge:
1:0 Cassano (35.)
2:0 Balotelli (90.)

Italien: Buffon - Abate, Barzagli, Chiellini (57./Bonucci), Balzaretti - Pirlo - Marchisio, Thiago Motta, De Rossi - Di Natale (74./Balotelli) - Cassano (63./Diamantini)

Irland: Given - O’Shea, Dunne, St. Ledger, Ward - McGeady (65./Long), Whelan, Andrews, Duff - Keane (86./Cox), Doyle (76./Walters)

Gelb-Rote Karte: Andrews (89.)

Gelbe Karten: Balzaretti, De Rossi, Buffon bzw. O’Shea, St. Ledger



Abschluss-Tabelle:


1. Spanien 3 2 1 0 6:1 7
2. Italien 3 1 2 0 4:2 5
3. Kroatien 3 1 1 1 4:3 4
4. Irland 3 0 0 3 1:9 0

[Dieser Beitrag wurde am 19.06.2012 - 23:20 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Fußball-EM 2012 Polen/Ukraine - Gruppe D Formel1Fan 3 formel1fan
Fußball-EM 2012 Polen/Ukraine - Gruppe B Formel1Fan 3 formel1fan
Fußball-EM 2012 Polen/Ukraine - Gruppe A Formel1Fan 5 formel1fan
Fußball-EM 2012 Polen/Ukraine - Teilnehmer Formel1Fan 17 formel1fan
Fußball-EM 2012 Polen/Ukraine - Austragungsorte Formel1Fan 9 formel1fan
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank