Das größte und beste James Bond-Forum im deutschsprachigen Raum

WIR SIND UMGEZOGEN! Weiter geht es in Zukunft HIER!


Ein neuer deutscher James Bond Club wurde ins Leben gerufen! Alle Infos dazu auf dieser Seite!


00-Agenten
Übersicht
Q-Sells
Login
Anmelden
Du bist ausgeloggt oder nicht angemeldet. Wenn Du Dich hier im Forum registrierst, stehen Dir viele weitere Features zur Verfügung und Du kannst an der Welt von James Bond teilhaben! Also: Anmelden lohnt sich!

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Scarpine
unregistriert

...   Erstellt am 28.03.2009 - 18:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Berni101

1. Slate soll Camille im Auftrag von Greene töten, weil sie über dessen Geologen herausfinden will, was Greene mit dem Wüstengebiet vorhat. Sie lässt Bond in den Wagen steigen, weil sie ihn für Slate hält, der sich als besagter Geologe ausgiebt und wohl ein Treffen zwecks Informationsübergabe arangiert hat. Den echten Geologen hat entweder Slate getötet oder Greene hat ihn elimnieren lassen.

2. Ich tippe mal, dass Greene es ihm verraten hat.

3. Wenn ich das richtig verstanden habe, wollen sie Bond ja den Mord an Mathis anhängen. Als sie bemerken, dass díeser noch lebt wollen sie ihn töten, sonst würde es ja nichts mit dem angehängten Mord.

4. Da M wusste, dass Greene nach Bolivien fliegt, hat sie wohl die Reiserouten nach Bolivien überprüfen lassen, um Bond ausfindig zu machen. Als der MI6 merkte, dass Bond und Mathis in Bolivien ankommen, hat man wohl Fields zum Flughafen geschickt.

@ JoP

Ich vermutete mal, dass Mr. White das Geld auf irgendein Konto von Quantum eingezahlt hat, bevor er zum Comer See fuhr. In QOS sprechen die Quantum-Vertreter ja z. B. von einer sibirischen Holding, von der das Geld für Medrano stammt.

So, ich hoffe, dass beantwortet eure Fragen.

[Dieser Beitrag wurde am 28.03.2009 - 18:23 von Scarpine aktualisiert]




Berni101 ...
Status: 00-Agent
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 741
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.03.2009 - 18:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Danke für die Antworten





Signatur

LucSkywalker007 ...
Status: MI6 Staff
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 228
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.03.2009 - 21:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich hab da auch mal eine Frage.

Green hat ja Dämme gebaut, um die Wasservorräte geringer zu machen. Was wollte er aber tun? Wenn die Leute aus den Ländern, aus denen er das Wasser "wegnahm" geflohen wären, dann hätte er ja das Wasser nicht mehr in dieses Land verkaufen könne (da dann dort keiner mehr ist.) Verkaufen konnte er das Wasser ja aber auch nicht, da die Leute ja kein Geld hatten. Und das Gebiet ausrotten macht ja auch kein Sinn, da es dort keine Bodenschätze gibt.

Wäre echt cool, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.





Signatur
--> SEBASTIAN VETTEL - F1 CHAMPION OF THE WORLD

Scarpine
unregistriert

...   Erstellt am 28.03.2009 - 21:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Berni101
Gern geschehen.

@ LucSkywalker007

Ich verstehe das so:
Greene hat Dämme gebaut und hortet so das Wasser. Er kontrolliert ca. 60 oder 70 % der Wasservorräte Boliviens. Im "Perlas de las Dunas" offeriert Greene Medrano dann einen Vertrag, der Quantum ermächtigt zum alleinigen Wasserversorger des Landes zu werden. Medrano weigert sich zunächst zu unterschreiben, da Quantum den doppelten Preis, von dem was die Bolivianer bisher zahlten, verlangt. Nach Greenes Drohung unterschreibt Medrano den Vertrag dann doch widerwillig.

Ergo: Quantum kontrolliert die gesamte Wasserversorgung des Landes, erhält die doppelten Gewinne und hat zusätzlich noch Medrano zukünftiges Regime im Griff.

Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich formuliert.

[Dieser Beitrag wurde am 28.03.2009 - 21:58 von Scarpine aktualisiert]




JoP ...
Status: Agent


...

Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 75
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.03.2009 - 22:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Joa ich halte es auch am wahrscheinlichsten, dass das Geld in die Organisation geflossen ist. Hat mich doch etwas verwundert, dass überhaupt nicht mehr die Rede davon war- zB in Mr. Whites Verhör.
Andererseits hätte es auch sein können, dass Bond nicht nur Mr White im Kofferraum hatte sondern auch noch einen silbernen Koffer, dem war ja aber nicht so.




LucSkywalker007 ...
Status: MI6 Staff
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 228
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.03.2009 - 10:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Scarpine schrieb

    @ Berni101
    Gern geschehen.

    @ LucSkywalker007

    Ich verstehe das so:
    Greene hat Dämme gebaut und hortet so das Wasser. Er kontrolliert ca. 60 oder 70 % der Wasservorräte Boliviens. Im "Perlas de las Dunas" offeriert Greene Medrano dann einen Vertrag, der Quantum ermächtigt zum alleinigen Wasserversorger des Landes zu werden. Medrano weigert sich zunächst zu unterschreiben, da Quantum den doppelten Preis, von dem was die Bolivianer bisher zahlten, verlangt. Nach Greenes Drohung unterschreibt Medrano den Vertrag dann doch widerwillig.

    Ergo: Quantum kontrolliert die gesamte Wasserversorgung des Landes, erhält die doppelten Gewinne und hat zusätzlich noch Medrano zukünftiges Regime im Griff.

    Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich formuliert.




Danke für die erklärung...ja, so macht es eigentlich auch seinn





Signatur
--> SEBASTIAN VETTEL - F1 CHAMPION OF THE WORLD

bondandy ...
Status: MI6 Staff
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 107
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.03.2009 - 16:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo ich hab auch ne frage
Bond kämpf ja mit dem "angeblichen" Slate und auf dem Balkon bringt Bond ihn ja mit dem Messer um. Aber wohin rammt Bond das Messer (Arm/Bein etc.) weil man ja kein Blut sieht????





Signatur
"Pistole weg, ich bin schneller!"

"Und, 007, wie war die letzte Nacht?" - "Ach, Q, ein ständiges auf und ab!"

"Freuen Sie sich nicht zu früh, Sie haben noch viel Zeit um zu sterben!"

"Ich bin doch schon tot!" - "Für mich nicht tot genug!"

"Jack Wade, CIA. - James Bond, steifärschiger Brite."

"Ich helfe Menschen die Probleme haben. - Ein Problemlöser. - Ich würde sagen mehr ein Problembeseitiger."

Mathis:"Ich glaube sie hat Handschellen dabei."
Bond:"Na das hoffe ich doch"

JoP ...
Status: Agent


...

Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 75
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.03.2009 - 17:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So wie ich diese Szene sehe dürfte ein Stich in die Halsschlagader tödlich gewesen sein- Slate hält sich jedenfalls an den Hals während er stirbt. Man sieht ihn da auch ein "bisschen" bluten, aber natürlich kein Blut spritzen, sonst wärs wahrsch. nix mit FSK 12 geworden




Count_Villain ...
Admin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.09.2002
Beiträge: 8887
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.03.2009 - 18:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ja, ist eine Halswunde durch die er verblutet.

Scarpine schrieb

    @ Berni101

    1. Slate soll Camille im Auftrag von Greene töten, weil sie über dessen Geologen herausfinden will, was Greene mit dem Wüstengebiet vorhat. Sie lässt Bond in den Wagen steigen, weil sie ihn für Slate hält, der sich als besagter Geologe ausgiebt und wohl ein Treffen zwecks Informationsübergabe arangiert hat. Den echten Geologen hat entweder Slate getötet oder Greene hat ihn elimnieren lassen.


Ist dieser Geologe nicht sogar die Leiche im Wasser, die Greene Camille zeigt? Camille beschuldigt diesen ja, er hätte ihr die Informationen angeboten. Wahrscheinlich um ihren Hals aus der Schlinge zu ziehen.





Signatur
"Who told you a villain is a bad person?"

(Javier Bardem, SkyFall Press Conference)

Scarpine
unregistriert

...   Erstellt am 30.03.2009 - 18:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Count_Villain schrieb

    Ist dieser Geologe nicht sogar die Leiche im Wasser, die Greene Camille zeigt? Camille beschuldigt diesen ja, er hätte ihr die Informationen angeboten. Wahrscheinlich um ihren Hals aus der Schlinge zu ziehen.


In der Tat. Greene sagt ja zu ihr: "Ein Jammer. Er war einer meiner besten Geologen". Und da der Geologe tot ist, versucht Camille natürlich, wie du richtig gesagt hast, ihm die Schuld zuzuschieben, um sich selbst noch zu retten.




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Fragen zu DAF Kronsteen 11 jamesbond
DAD - Fragen DoctorNo 7 jamesbond
3 Fragen zu TND rog 3 jamesbond
Fragen zu TB und QOS JamesBondManiac 13 jamesbond
Fragen zu Korfu SheriffPepper 32 jamesbond

Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
thomystransporte (35), Derrick (50), bibi (66)


Am 007-Gemeinschaftsforum beteiligte Webseiten: all time high | Der Name ist Bond, James Bond | Hallalla's Bondseiten
Weitere 007 Partnerseiten: 007 News | Bond & Beyond | Bondklub Deutschland & Friends (FB) | James Bond XXL

Gründer: Tim Roth (all time high)
Administrative Tätigkeit: Laura Jung, Thorsten Beckmann
Moderatoren: Fabian Stufft, Patrick Völkner, Tim Roth, Thomas Stephan
In Memoriam: Mirko Backes



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
ein quantum trost ende erklärung | quantum trost greene eleminieren | quantum trost ende | ein quantum trost erklärung | quantum trost ende nicht verstanden erklärungen | ein quantum trost ende | quantum trost slate | quantum trost nicht verstanden
blank