Private Nachrichten:
(PN-Center)

~Im Moment zieht das Forum um!~
~~Wer sich das neue Forum anschauen will, kann dies gerne tun.~~
~~~Geht einfach hier hin!~~~


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

OmegaDragon ...
Administrator
(De Pimp)
.........



Status: Offline
Registriert seit: 06.04.2005
Beiträge: 3037
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2005 - 19:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


We are back! Und es wird spannender denn je! Macht euch auf einiges gefasst Perverse Handlungen, peinliche Situationen und hochexplosive Spannung. Hier sind 3 brandneue und superlange Kapitel!
----------------------------------------------------


Kapitel 17: Das Gesicht des Feindes


Plötzlich bekam Holger einen so großen Lachanfall, sodass die Ente heulend weg lief und noch schrie:“ Keiner nimmt mich ernst!“ Flo war nun überglücklich denn vorne an der Tür stand Yu-gi-oh!-Tauschbörse. Flo hatte seine Karten zufällig sogar dabei und rannte sofort weg, ohne an Melli zu denken. Holger sah sofort eine Tür, wo Männertauschbörse drauf stand und rannte auch weg. Nun war Erwin ganz allein. Doch auf einmal kam die kleine Ente wieder, mit einem 10 Meter großen Erpel, der anscheinend sein Vater war. Dieser fragte die kleine Ente, ob Erwin derjenige sei, der ihn ausgelacht habe. Die Ente antwortete mit einem "Ja". Und so kam der Erpel langsam aber bedrohlich auf Erwin zu, während er seine Flügel knirschend zu einer faust zusammen schloss >...<
Währenddessen, im obersten der unzähligen Türme des Palastes, in einem pinken Raum mit einer Mickey Maus Tapete, gefesselt an einem Stuhl, saß Melli. Um sie herum schwebte eine durchsichtige Gestallt. Sie grinste so komisch >...<
Doch er schrie. „ Ich war es doch gar nicht! …. Es war Holger! Der ist im Männerraum.“ Sofort stöhnten Beide laut auf und liefen in den Raum >...<
Weil diese Person eine ganz bestimmte war, die sie kannte und deshalb fand sie sie so lustig, denn diese Person sah so zum ablachen aus, dass man da echt nix mehr machen konnte. Also sie konnte nur lachen. Es war >...<
Stampfend machten sich der Erpel und die Ente zur Männertauschbörse auf, doch auf einmal wurde die Tür zur Yu-Gi-Oh-Tauschbörse geöffnet und Flo rannte wie wild heraus.
Dabei rannte er den Erpel aus versehen über den Haufen. Bestürzt, über das, was passiert war, gewährte Flo schnell dem Erpel die letzte Ruhe, begrub ihn und rannte dann zu Erwin, um ihm seine neuen Karten zu zeigen. Stellzi die lange Wurst; Dave, der Tollkühne; Piahahahaha, die Wieherin und Muke, der Schlappschwanz waren nur einige seiner besten Karten, die er ergattern konnte >...<
Es war ein Mädchen, dass einen Staubsauger am Hintern kleben hatte und unglaublich geil auf Flo war...Es war The Killer Kim, die sich befreien konnte, um Rache zu nehmen!!!!
Hinter ihr, auf einem Plüschhasen, saß ein Junge, der sehr pervers aussah. Er hatte Segelohren und eine bescheuerte Brille, bei der selbst Ich, einer der Autoren dieser FF, mich vor Lachen nicht mehr einkriegen kann. Er war der König dieses Palastes...Es war the Nüls >...<
Erwin sagte nur „aha“ zu den Karten., da er über dieses Thema sowieso keine Peilung hatte. Doch sie mussten ja nun auch noch Holger holen, um Melli zu befreien. Beide trauten sich nicht in die Männertauschbörse, doch dann machte Flo einen Schritt darauf zu und öffnete die Tür. Sie sahen etwas, was sie sofort zum lachen brachte. Nämlich Holger in Aktion. Flo kugelte sich am Boden und Erwins lachen kann man nicht beschreiben. Plötzlich sah Holger die Beiden und >…<
The Nüls war der Chef dieses tollen Gebäudes und konnte somit über alles bestimmen. Er hatte auch die Männertauschbörse eröffnet um bei möglichst vielen Jungen / Männern grabschen zu können. Das fand er nämlich sehr erregend. Sein Ziel war es, auch bei Flo und Holger und Erwin zu grabschen. Deswegen hat er auch Melli entführt. Er wusste, dass Flo sie befreien wollte und hoffte so, es zu schaffen. The killer Kim war nur ein Mittel zum Zweck >...<
Rannte fort. Flo und Erwin fragten sich, warum dieser das tat und folgten ihm immer tiefer in die Tauschbörse, bis Alles dunkel wurde und sich Alles um sie herum drehte >...<
Inzwischen hat The Kim sich auf den Weg gemacht, um Flo zu finden, da er auf eine der Überwachungskameras gesichtet wurde >...<
Es drehte sich immer weiter Flo hatte mittlerweile schon ein paar Mal gekotzt und es kam eine stimme von unten: „Hey du Arsch! Nächstes Mal bitte in die andere Richtung!“ Plötzlich war es ganz hell und es drehte sich nix mehr >...<


Kapitel 18: Zurück in alt bekannten Welten


Doch The killer Kim verlief sich im Schloss und so musste sich Nüls, der das auf den Bildschirmen beobachtete, selber auf den Weg machen >...<
Sie sahen Holger, der von Oben bis Unten mit Flo's Mittagessen beschmiert war.
Doch als sich Flo und Erwin von Holger abwanden, der verzweifelt versuchte die Knödelreste aus seinen Haaren zu bürsten, sahen sie eine alt bekannte Umgebung, überall schwebten Äpfel herum und sie schienen in der Luft zu schweben. Flo hatte da so eine Ahnung >...<
Doch auch Nüls verlief sich in dem riesigen Palast >...<
So mussten er und The Kim verzweifelt im Palast umher irren. Während Kim über einen 30 Meter langen Gegenstand stolperte, der , wie sich heraus stellte, die riesige Nase war, die gefährlich knurrte, wurde Nüls von der Wachpostenente verprügelt >...<
Doch Erwin sagte sofort: “Du hast eh keine Ahnung, aber ich glaub wir sind in meiner Parallelwelt!“ Flo stöhnte auf, denn er fand es schrecklich zu hören, dass sie wieder in ner andern Welt waren.. Doch 2 Meter weiter stand ein Wegweiser, direkt über einer Hundehütte, auf dem Folgendes stand: „Zurück zum andern Teil.“ Dann gingen sie in die Hundehütte und waren wieder bei Holger, der gerade >...<
Nüls war fast am verbluten, doch dann kam ein Mann, der Blutspendepolizei und spendete ihm Blut. Es war zufällig die Richtige Blutgruppe >...< Kim fand es extrem lustig über eine Nase zu stolpern und lachte erst mal ein bisschen >...<
Den letzten Knödelbrocken aus seinen Haaren nahm. Erst einmal herrschte Stille, doch dann bemerkte Flo, dass sie noch immer in der Parallelwelt waren, denn Holger war ja noch vorhin hinter ihnen gewesen. Also hatte die Hundehütte sie nur einige Meter zurückteleportiert. Doch auf einmal rannte ein kleines, fröhliches Mädchen an ihnen vorbei. Erwin packte es mit seinem Schnurrbart und fragte das Kind, wie es hieße >...<
Nüls, der nun wieder bei Kräften war, rannte nun erst einmal vor der Ente weg >...<
Währenddessen hatte Kim sich vom Lachen beruhigt >...<
Doch das Kind hatte nur den Namen „15“ und hatte keine Geschwister. Das machte Alle sehr nachdenklich und deshalb wollten sie ihr helfen, ihre Eltern zu finden und den Rest auch noch, doch schon nach einigen Metern wurde ihre reise gestoppt, durch eine große dicke Apfelsine, die auf dem Weg lag und nix machte >...<
Nüls wäre beinahe vor Angst umgekommen, doch er war ja ein ganz großer starker Mann und wollte deswegen für alle ein Vorbild sein >...<
Und wollte jetzt den Nüls suchen, weil er sich ja im Schloss auskannte. Doch sie fand nur eine große dicke Eikentür, hinter der >…<
Gerade als Flo an der Apfelsine vorbei wollte, fing sie an zu furzen. Geekelt hielten sich das Mädchen, Erwin, Holger und Flo die Nase zu. Beschämt sagte das Obst, dass es ihm Leid tue. Das währe ja nur wegen dem Druckausgleich >...<
Endlich hatte Nüls die Ente abgehängt, doch nun war er vor einer neuen Bedrohung:
Ein gigantischer Rücken war vor ihm >...<
Der eikende Fritzel-Biber war! Dieser nagte an einem Streichholz rum und fragte The Kim, was sie in seinem Revier mache >...<
Flo verstand die Apfelsine sofort, denn er hatte Erfahrung damit. Nun gingen sie weiter und weiter und weiter. Naja das Mädchen hatte auch keine Peilung, wo sie Alle hingehen sollten. So gingen sie einfach irgendwo hin, aber das war die falsche Richtung, denn da stand ein Schild: „Vorsicht, ihr befindet euch jetzt kurz vor dem Rand der Parallelwelt!“ So gingen sie wieder zurück, bis sie solang liefen, dass sie einen Hubschraubär sahen >...<
Es war der Rücken von einem perversen Menschen, der leider keine Namen haben wollte aber trotzdem nannten ihn die Leute einfach >…<
Kim antwortet nicht und so hängte sich Eik sofort in Kims Achsel und roch ein Weilchen. Kim bemerkte dies nicht, weil sie immer noch für die antwort überlegte >...<
In dem Pia, die Wieherin saß!
Gekonnt sprang sie aus dem Hubschrauber mit ihren 20 Pferden und landete elegant vor dem Mädchen >...<
James, der Bischoph. Er war deshalb so pervers, weil er immer dachte, dass die Leute schwule Beine hätten >...<
Und Kim überlegte >...<
Welches sofort Mama schrie, aber Pia sagte: „Nene, bestimmt bin ich nicht die Mama.“ Sofort war 15 beleidigt. Naja, so fragten sie Pia, ob sie mit ihrem Hubschraubär ein bisschen rumfliegen konnten, um die Mama von 15 zu finden >…<
Aber das hatten sie ja auch. Nur James war der einzigste, der das wusste. So bekam er sofort von Nüls den Wissenspreis für die Schlauen übergeben >…<
Na ja Kim war so eine, die immer sehr lang überlegte. Dann fiel Kim doch noch was ein: „Ich bin hier, weil ich mich verlaufen hab!“ >...<
Und so verabschiedeten sich Holger, Erwin und Flo von 15, der Pia und dem Hubschraubär. Als sie dann weiter gingen trafen sie auf ein Schild, auf dem stand: Hier zur Affenallee >...<


Kapitel 19: The Affenallee


Stolz auf seine 1025te Wissenspreis-Trophäe, steckte James sie ein und sprang fröhlich davon >...<
Bestürzt über diese Antwort würde Eik wütend. Rollig wie ein Pandbär und wild wie ein Königstiger stürzte er sich auf Kim >...<
Daneben stand noch die Kilometerzahl: „30km“. Doch rein zufällig befand sich daneben eine Straßenbahn, die auch gerade zur Affenallee fahren sollte, doch der Fahrer verfuhr sich und so mussten sie doch laufen. Flo stöhnte immer wieder bei dem Marsch auf und Holger machte immer dann ein komisches Gesicht >...<
So war The Nüls wieder allein das fand er so schrecklich, dass er seinen Pc irgendwo anschloss und erst mal ein bisschen auf perversen Seiten rumsurfte. Man hörte immer zwischendurch lautes Naseschnäuzen >…<
Kim war so überrascht von dem Angriff, dass sie gar nicht wusste, was sie tun sollte. So stand sie da und ließ sich von Eik verprügeln aber das war keine Schlägerei, denn Eik konnte aufgrund seiner Größe nur die knie von Kim erfassen >...<
Plötzlich trafen sie auf einen Dani. Flo wusste Anfangs gar nicht, was ein Dani ist, aber Holger erklärte es ihm:
„Es ist eine vom Aussterben bedrohte Gattung, da sie immer Pech hat und andauernd irgendwelche Unfälle macht. Klingt komisch, ist aber so!“
So schloss sich der Dani ihnen an. Dieser wollte aber erst noch ein paar Runden mit seinem Fahrrad drehen, aber sofort löste sich das Vorderrad vom Gestell und Dani fiel in einen 3 Meter tiefen Graben >...<
Als Nüls endlich fertig war führte er seine Suche nach The Kim fort, bis er schließlich vor ihr stand >...<
Diese schüttelte ihn angewidert ab und rannte so schnell es ging fort. Als sie nach 4 Metern keine Puste mehr hatte wollte sie sich ausruhen, doch plötzlich sah sie Nüls vor sich >... <
Flo und dem Rest war das scheiß egal und so gingen sie weiter. Nach einigen Stunden Marsch sahen sie wiederholt ein Kilometerschild, auf dem stand: „Bis zur Affenallee nur noch 500 Meter und dann die Erste rechts und dann an der Ampel links halten und eine scharfe Linkskurve machen, schon sind sie am Ziel.“ Sie befolgten alle diese Anweisungen >…<
The Kims Knie sah aus wie auf einer Baustelle. Nüls fand das eklig und so rannte er wieder weg. Deshalb waren sie wieder getrennt, doch Kim hatte Angst im Dunkeln, denn es dämmerte schon und rannte ihm wild hinterher, doch sie verlor die Fährte >…<
Endlich angekommen standen Flo, Erwin und Holger vor einem gigantischen Tor, das mitten in der Gegend stand. Auf diesem stand in krakeligen Großbuchstaben geschrieben:

"The Affenallee!!"

[Dieser Beitrag wurde am 20.06.2005 - 19:37 von OmegaDragon aktualisiert]





Signatur


Gentleman ...
Superuser Lv4
Nächster Level:
2500
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 2360
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 17:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ich find die geschichte einfach hammer
weiter schreiben





Signatur



alphadragon ...
Supermod. Lv5
Nächster Level:
3000
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 07.04.2005
Beiträge: 2633
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 18:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


sie ist ja schon längst zu ende bloß die schnecke stellt nix mehr in sforum rein





Signatur
Das hier ist eine echt gute Seite. Geht da mal drauf!!!

I LOVE SOAD!!!



OmegaDragon ...
Administrator
(De Pimp)
.........



Status: Offline
Registriert seit: 06.04.2005
Beiträge: 3037
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 06:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn ich wieder Lust dazu hab, stell ich was Neues rein^^
Vieleicht heute nach der Schule.





Signatur


alphadragon ...
Supermod. Lv5
Nächster Level:
3000
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 07.04.2005
Beiträge: 2633
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2005 - 17:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


es ist jetzt nach der schuklw





Signatur
Das hier ist eine echt gute Seite. Geht da mal drauf!!!

I LOVE SOAD!!!



More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Der Wald Chiyou 0 chiya
Love story story line! Godoftheduell 31 rare_hunter_atlantis
Neue Story => neuer Story Abend? RedBuller 9 redbuller
EVERY STORY IS A LOVE STORY Richard 0 finsternis
Every Story is a Love Story änderung 0 sots
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



Forum-Team
Benutzername Rang
OmegaDragon Administrator
alphadragon Superuser
Gentleman Superuser
= Kein neuer Beitrag = Neuer Beitrag


Zum Seitenanfang!
Gästebuch
Werbung und Partner

XStat-Homepage

Geld verdienen mit der eigenen Homepage!
Kakaomilch





Forum online




Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
männertauschbörse | lautes naseschnäuzenbüro | knödelbrocken | maus-tapete | die kleine ente melli | pandbär tapete | story achsel | storie mit grabschen in der schule | schul grabschen | pandbär
blank