Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 26.02.2009 - 12:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Vakuum ist eigentlich "leichter", als Wasserstoff oder Helium, hat "nur" den Nachteil, daß die Hülle 1. nicht zu schwer sein darf, und 2. 1 kg/cm^3 aushalten muß (das Archimedes´sche Prinzip hat nix dagegen...).

Wie weit ist eigentlich die Materialforschung ?http://www.razyboard.com/system/img/smilies/huh.gif




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 28.06.2009 - 19:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Stimmt es, oder hab´ ich Recht ?




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 28.06.2009 - 20:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Vakuum wiegt nichts weil ist auch nichts.
Ein Körper, in dem ein Vakuum herrscht, muß halt dem Umgebungsdruck (an der frischen Luft etwa ein Bar) standhalten.

Wie meinst du das, der Körper darf nicht zu schwer sein? Wofür?




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 28.06.2009 - 20:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Man sollte nicht so radikal sein. Ich habe schon nach der Papierfalz-methode einen rechteckigen Kasten gebaut. Bevor ich in mit Zellophan auskleide, und an meine Drehschieberpumpe anschließe, erzeuge ich lieber mit der Wasserstrahl-pumpe einen geringfügigen Unterdruck, und messe mit der Waage, ob´s leichter geworden ist.




Newsy 



...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.06.2009 - 23:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo, Leute

Wow, ein Traum von einem Vakuumschiff
http://www.rusring.net/~levin/levin3d/dz.htm

Projekt Vacuucraft
http://esowatch.com/index.php?title=Vacuucraft

also dann, viel Spass beim abheben!





Signatur
MfG, Newsy

<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 30.06.2009 - 01:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


schrieb

    Man sollte nicht so radikal sein. Ich habe schon nach der Papierfalz-methode einen rechteckigen Kasten gebaut. Bevor ich in mit Zellophan auskleide, und an meine Drehschieberpumpe anschließe, erzeuge ich lieber mit der Wasserstrahl-pumpe einen geringfügigen Unterdruck, und messe mit der Waage, ob´s leichter geworden ist.

Alter...




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 30.06.2009 - 08:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wär´ ´ne schöne Quis-aufgabe, eine Formel auszurechnen:

1. Der Kasten hat das Volumen a^3. Der Auftrieb ist, wenn eine Kante m=10 Gramm wiegt.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 30.06.2009 - 15:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Berichtigung:


Wie groß ist der Auftrieb eines evakuierten, würfelförmigen Kastens, aus Stäben mit dem Gewicht von 1 Gramm und der Kantenlänge von 20 cm ?




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 01.07.2009 - 08:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Noch immer ist der Auftrieb negativ ! (Es gibt ja auch schwimmen-schweben-sinken) ! Die übermenschlichen Anstrengungen der vergangenen Tage verursachen bei mir Blähungen im Darmbereich. Ich muß zur neogermanischen Medizin von Herrn Finkelberg greifen ! 80 Camels pro Tag und 30 Liter Wasser...




Newsy 



...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.07.2009 - 19:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Nur mal so eine Idee

Evtl. geht´s mit einem ausgeblasenen Ei?

Am besten oben und unten mit einen 0.5 mm Bohrer, (hochtourig! sonst gibt es Risse) anbohren, vollständig ausblasen und mit geeigneten Flüssigkeiten auswaschen.

Anschliessend dann mit einer hauchdünnen Gummimembran (Durchmesser max. 3 mm) beidseitig mit Superkleber zukleben, wobei eines davon mit einer winzigen Nadel durchstossen wird, über die dann noch eine zweite Membran einseitig im Randbereich angeklebt wird, dient hier somit als ein gängiger Vakuumverschluss,
also irgendwie wirksam über den Aussendruck.

Jedenfalls möglichst wenig Material zu verwenden wegen den zusätzlichen Gewicht.

Über eine Vakuumpumpe mit einer winzigen Hohlnadel am Schlauchende wird vorsichtig die Luft aus dem Ei entzogen, anschliessend drückt ja der Aussendruck (so die Theorie?) automatisch die zweite Gummimembran gegen den am Ei vollständig angeklebten Gummiteil, evtl. etwas Silikonöl o.ä. dazwischen geben, naja nur mal darüber nachgedacht wie es vielleicht doch noch gehen könnte.

Vmtl. sollte die schmälere Spitze des Eis, eher oben zu sein und die Luftentnahme dann unten angebracht sein, weil hier die Oberfläche im unteren Bereich grösser ist als oben, und auch vmtl. wegen den Druckgradienten der Atmosphäre der hier eigentlich für diesen sehnsüchtig gewünschten Vakuum - Auftrieb sorgt, wäre dies sicherlich klüger.
(Bin mir aber nicht ganz sicher, da z.B. bei Helium ja ein innerer Gasdruck im Ballon vorhanden ist, hier aber rein gar nichts!?)

Irgendwo hatte ich mal ein grosses Osterei aus zwei Halbschalen im Spielzeughandel gesehen, evtl. ist die dünn bzw. stark genug für solch ein Vakuumversuch, mehr fällt mir im Moment dazu nicht ein, jedenfalls noch viel Spass damit.

[Dieser Beitrag wurde am 01.07.2009 - 19:41 von Newsy aktualisiert]





Signatur
MfG, Newsy

More : [1] [2]




Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
vacuucraft | papierfalz | auftrieb vakuum | vacuum auftrieb | fliegen mit vakuum | vacuucraft materialforschung | vakuum eis technologie | wie erzeuge ich ein vakuum
blank