Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lotus2003 ...
Ferrari, Vorstand
..................



Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2006 - 21:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sonntag, 9. Juli um 20 Uhr in Berlin
Italien - Frankreich


vs.


Berlin, 9. Juli 2006. Die Welt sieht auf das Berliner Olympiastadion, auf zwei Mannschaften. Nach 63 Spielen das begehrte Endspiel um den Fußball-Weltmeistertitel 2006.

Aus 32 Mannschaften wurden zwei Finalteilnehmer gesucht. Mit Italien und Frankreich wurden zwei Mannschaften ermittelt.

Mit beiden Teams war während des Turniers nicht unbedingt zu rechnen. Nach dem Skandalspiel in Kaiserslautern mit drei Platzverweisen und den späten Sieg durch Elfmeter an gleicher Stelle im Achtelfinale gegen Australien, überzeugte die Squadra Azzurra mit einem souveränen Viertelfinal-Sieg über die Ukraine und eine disziplinierte Spielweise im Halbfinale, in dem man über Gastgeber Deutschland triumphierte.

Frankreich startete mit einem zähen 0:0 gegen die Schweiz, auch das 1:1 gegen Südkorea war wenig überzeugend. Der Sieg gegen Togo war Pflichtsache. Erst in der k.o.-Runde, in der man Spanien und Brasilien aus dem Turnier warf, erarbeitete sich die Équipe Tricolore Respekt und hat sich zum Weltmeisteranwärter entwickelt.

Italien wurde 1934, 1938 und 1982 Weltmeister. Frankreich holte den Titel 1998 im eigenen Land.

Italien gegen Frankreich, ein wahrer Klassiker, vor allem bei WM-Turnieren. 1938 in Frankreich besiegten die Azzurri den Gastgeber im Viertelfinale mit 3:1. 40 Jahre später in Argentinien gab es das Wiedersehen: Im Gruppenspiel hatte wieder die Nase vorn, gewann 2:1 und schickte Frankreich nach Hause.

1986 in Mexiko trafen beide Mannschaften schon im Achtelfinale aufeinander. Frankreich nahm Revanche für die beiden Niederlagen und setzte sich mit einem klaren 2:0 durch. 1998 traf Italien wieder auf einen Gastgeber Frankreich. Die Franzosen siegten mit 4:3 nach Elfmeterschießen und wurden dann Weltmeister.

Das WM-Finale 2006 ist auch eine Neuauflage des EM-Finals 2000. Damals gewann Frankreich erst im Finale mit 2:1 per Golden Goal und degradierte Italien zum Vize-Europameisterschaft.

Wie geht das Duell diesmal aus? Am Sonntagabend werden wir es wissen.

Der Autor für dieses Spiel ist Formel1-Fan.




Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11167
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.07.2006 - 00:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ITALIEN IST FUSSBALL WELTMEISTER - FRANKREICH VERLIERT IM ELMETERKRIMI

Die Italiener haben es geschafft. WM Titel Nummer 4.


Das Grande Finale der 18. Fussball Weltmeisterschaft heute Abend im Berliner Olympiastadion. 64 Spiele haben wir gesehen seit dem 9. Juni. Heute am 9. Juli endet dieses Weltfussbaltournier mit dem Großen Finale. Und heute Abend war es lange Zeit offen am Ende nach 90 und nach 120 Minuten uentschieden 1:1. Aber im Elfmeterschießen hatten die Italiener das Quäntchen Glück mehr als die Franzosen. Trezeguet verschießt den entscheidenden Elfmeter, alle Italiener treffen. Den entscheidenden macht Grosso der auch schon der Held im Halbfinale gegen Deutschland war. "Grande Grosso" aus Palermo schießt Italien ins Glück. Der 4. WM Titel für die Sqadra Azurra, damit sind die alleinige 2. beste Nationalmannschaft der Welt. Nur Brasilien mit fünf Titeln noch besser.

So jetzt zu den wichtigsten Szenen in diesem WM Finale. Dem Spiel der Spiele. Das Spiel in der jeder Spielen möchte jeder gewinnen möchte und jeder Triumphieren möchte.

Vor dem Anstoß gabs eine kleine Schlussfeier zu dieser frohen offenen und ganz nach dem Motto "Die Welt zu Gast bei Freunden" stehenden Fussball Weltmeisterschaft in Deutschland.

Shakira und ein Rapper stimmeten die Fans im Stadion und auf alle Welt mit einer Show-Sing Einlagen ein. Als Bühne musste die Steintrasse hinten dem "linken" Tor herhalten. Das Spielfeld war "tabu".

Schiedrichter der Partie Elizonda aus Argentinien. Der was vieleicht ganz interessant ist auch das Auftaktspiel dieser WM zwischen Deutschland die ja den 3. Platz eroberten und Costa Rica leitete. Also Elizonda aus Argentinien Schiri im 1. und letzten Spiel der Weltmeisterschaft. Überraschend kurz vor dem Ankick noch ein paar freie Plätze im großen Oval des Olympiastadions. Offizelle Zuschauerzahl: 69.000 - normal Kapazität 72.000.

Und dann gings los - Millionen Menschen schauen sich dieses Spiel via TV über das Fernsehen an. Der Argentienische Schiedsrichter pfeifft um genau 20:00 Uhr und 4 Sekunden dieses Finale zwischen Italien und Frankreich an. Erste Aufregung schon nach nicht einmal einer Minute. Stürmerstar Thierry Henry von Arsenal London angeschlagen am Boden. Wir einige Zeit mit einem Eisbeutel behandelt, geht dann kurz raus aber kommt dann unter dem Jubel der Französischen Fans wieder auf das Spielfeld. 5. Minute Gelb für Zambrotta (Italien).

Sechste Minute dann der erste gaaanz große Aufrger des Spiels! Fragwürdiger Elfmeter für Frankreich. Malouda wird von der Italienischen Abwehr in die Zange genommen und fällt spektakulär im Strafraum. Der Schiri zögert nicht und gibt Elfmeter. Wer wird schießen? Klar, Zizou , Zinedine Zidane in seinem letzten Fussballspiel als Profi. Der Große Kapitän der Equipe Tricolore tritt an. Und gaaaaanz Cooool schlentzt er den hoch - mittig unter die Queerlatte von wo er hinten die Torlinien fällt und dann wieder rauspringt. Aber TOOOOOOR für Frankreich 1:0 Zinedine Zidane.

12. min. Gelb für Sagnol. 14. Minute dann erste Gute Möglichkeit für Italien die erste Halbzeit die spritzigere Mannschaft waren. Ein gefährlicher Freistoss den Patrick Vierra entschärft. Italien wirkt sehr bemüht. Und das wurde auch belohnt mit dem 1:1 TOOOOOOOR Der Ausgleich durch Materazzi der per Kopf nach einer Ecke von Andrea Pirlo erfolgreich ist. Der Abwehrspieler machts für die Azurri. Gegenspieler Malouda verliert in dieser Szene das Kopfballduell.

Flottes - Interesanntes Spielchen was sich hier entwickelt in Berlin. Nicht so wie man viele befürchtet haben das nur ein Taktik Kram Kram das Spiel bestimmten wird. Nächste Szene geht wieder an Italien: 28. wieder Pirlo Ecke und wieder Materazzi per Kopf. Diesmal kein Tor. 36. wieder Italien per Ecke gefährlich: Andrea Pirlo und Stürmer Luca Toni per Kopf an die Latte! Rießenchance auf das zweite Tor. Glück für Frankreich.

37. dann wiedermal die Franzosen: Malouda nach einem Eckball vorbei. Aber wie gesagt Italien erste Hälfte besser. Was auch die 60% Ballbesitz wiederspiegeln. Am Rande: Totaler Bildausfall auf der Presse und Kommentatorentribüne. Schon bissl kurios das, das in Zeiten der heutigen Zeit noch möglich ist... Die Zuschauer zuhause vor dem Fernseher hatten aber weiterhin ein normales - gutes Bild LIVE aus Berlin.

2 Minuten Nachspielzeit in denen nix mehr passiert. Pause. Italien wirkt stärker hatte nach dem Rückstand und dem Ausgleichtreffer sogar durch Luca Toni die Möglichkeit zur Führung. Frankreich eher hinten drin.

In der Halbzeit gab es keine Wechsel aber eine Pauseneinlage für die Zuseher im Stadion. Pasido Domingo gab ein Lied das übrigens von seinem Sohn komponiert wurde zum besten. Auch die Bildschirme auf der Pressetribüne gehen nun wieder.

46. 1. Szene Frankreich. Henry tankt sich durch - aber schlechter Abschluss leichte Beute für Buffon.
49. dann ein Gewurle im FRA Strafraum aber Italien kann kein Profit daraus schlagen. 50. nächste Szene von Henry (50.) er bringt den Ball zur Mitte und die Abwehr der Italiener rettet. Frankreich in der 2. Halbzeit viel besser als in der ersten. 2 völlig unterschiedliche Halbzeiten. 1. HZ Italien besser - 2. HZ Frankreich. 53. nächste (wieder) Malouda im Strafraum - Elferalarm aber die Pfeiffe vom Argentienischen Schiedsrichters blieb stumm.

Flottes Spiel weiterhin. Momente hüben und drüben. Mit Vorteilen für Frankreich. 56. Minute wechselte dann Raymond Domenech zum 1. mal Diarra rein und Viera der viel gerackert hat raus. 60. dann auch Wechsel bei Marcello Lipp. Ein Doppeltausch: Iaquinta und de Rossi (der ja 4 Spiele Sperre absitzen musste) für Perotto und Totti (der damit seine Teamkarriere beendet!)

61. Spielminute ist dann der Ball im Tor von Barthez. Aber kein Tor. Abseits - richtige Entscheidung. Diese Phase jetzt Spiel bissl langsamer. Nächste Szene erst wieder 78. Ein Pirlo Freistoss der scheints für alle Standardsituation zuständig ist. Schön über die Mauer gedreht aber der dreht sich dann bissl zu weit links unten vorbei. Gute Chance.

86. dann och ein ITA Wechsel. Camoranesi raus. Del Piero rein. Damit 3 (!) nominelle Stürmer bei Italien am Platz. Die letzten sieben Minuten (plus 2 Mins Nachspielzeit) passierte dann nichts mehr. AUS - AUS das Spiel ist noch nicht aus. 21:51 Uhr normal hätte um diese Zeit der neue Weltmeister nach Brasilien 2002 festehen sollen. Aber es ging in die Verlängerung. 1:1 nach der regulären Spielzeit.

In dieser lange nichts passierte. Erst genau in der 100. Spielminute Ribery mit einer guten Möglicheit. Rechts rechts unten vorbei. 101: der letzte Wechsel bei Frankreich. Trezeguet der 2000 das Golden Goal gegen Italien machte, kam ins Spiel. Ribery der gut spielte musste hinaus. Frankreich auch hier in der Verlängerung stärker - frischer. Man hatte den Eindruck das Italien sich nur noch ins Elfmterschißen rettete. 104. dann der SITZER für Zinedine Zidane Kopfball nach einer schönen hohen Flanke. Aber der geht nicht rein Buffon drehten den drüber! Hat mich irgendwie sehr an WM 1998 errinet diese Szene. Damals ja auch Zindane per Kopf der Matchwinner gegen Brasilien damals. Wenn der drin gewesen wäre dann wäre Frankreich wohl Weltmeister 2006 gewesen.

2. Halbzeit Verlängerung: 107. letzter Wechsel Frankreich, Henry raus - Wiltord rein. 109. dann eine traurige - blöde Szene. Ein Blackout von Zidane. Eine Kopfnuss gegen einen Italiensichen Spieler. Der Hauptschiedsrichter hat es nicht gesehen. Aber der Assistent an der Linie. Klare Tätlichkeit. ROTE KARTE für Zidane. Ein unrühmlicher Abschied für einen ganz großen Fussballer...

Danach noch eine Gelbe gegen Malouda. Auch letzten Minuten - auch mit 10 Mann gab FRA den Ton weiter an. Kam aber nicht mehr zum Torerfolg. Nach 121 Minuten Spielzeit war das Spiel zuende. Das Elfmterschießen musste entscheiden. Glück und Nerven entscheiden jetzt. Nichts Fussballerisches Können.

Also, zum 2. mal nach 1994 zwischen eben Italien und Brasilien musste in einem WM Finale ein Elfmterschießen entscheiden. Und in diesem hatte Italien das bessere Ende ! Sie trafen alle Elfmeter und gewannen 5:3. Pechvogel und Totunglückliche Mann bei Frankreich ist David Trezeguet der den entscheidenden Elfter an die Latte setzte. Schade für alle Französischen Fans die mit der Mannschaft die sich von Spiel zu Spiel gesteigert hat mitgefiebert haben. Fabio Grosso verwandelt dann den entscheidenden Elfmeter und schießt Italien in den Fussball Himmel !!

Der 4. WM Titel für Italien. Damit 2. erfolgreichste Fussballnation unserer Welt hinter Brasilien (5x). Dieser Triumph wird natürlich jetzt bis morgen früh überall in Italien - in Rom frenetisch gefeiert.
23:01 Uhr war es dann soweit Italien nimmt den WM Pokal in Empfang. Aus den Händen von FIFA Präsident Josef Blatter stämmt Fabio Cannavaro - der zum besten Spieler dieser WM gekürt wird, den WM Pokal in die Höhe. Zu den Klängen des "Trimumphmarsches" und "Go West" den Stimmungsvollen Liedern und Melodien jubeln also am Schluss die Italiener über den WM Triumph 2006 in Deutschland. Da will ihn jeder natürlich in die Höhe strecken - küssen und liebkosen.

Das Fussballfest wird dann noch mit einem schönen Feuerwerk über dem Berliner Olympiastadion beschlossen.

Ja, das wars also von mir, hoffe meine Berichte haben euch gefallen. Hat auch Spaß gemacht hier das WM Studio und die gesamte WM im vergangenen Monat.

Gratulation an Italien zum WM Titel

Formel1Fan





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Lotus2003 ...
Ferrari, Vorstand
..................



Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.07.2006 - 00:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, ein großes Finale in meinen Augen. Da hatten wir alles drin: Guten Fußball, gute Torchancen, Spannung, Dramatik und eine riesen Party.

Zidanes Elfer war etwas sehr sehr lässig geschossen, da haben die Franzosen Glück gehabt, dass der hinter der Linie war.

Ansonsten Italien heute wirklich schwach und am Schluss überhaupt nicht mehr gefährlich. Aber die Franzosen haben ihre Torchancen nicht genutzt und sowas rächt sich immer am Ende.

Zidanes Tätlichkeit war das dümmste, was ich jemals von einem Spieler gesehen habe. Der Mann macht sein letztes Fußballspiel, ein WM-Finale, die Welt liegt ihm zu Füßen, er kann eine glorreiche Karriere noch rühmlich beenden und dann macht er sowas.

Alles in allem Italien doch verdient Weltmeister, nicht für die heutige Leistung, aber insgesamt. Und angesichts des Fußball-Skandals natürlich Balsam auf der Seele.




KingMassa ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 750
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2006 - 16:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zidane's angriff gegen Materazzi:


So haben es die Deutschen gesehen :








So haben es die Franzosen gesehen :








So haben es die Italiener gesehen :








So haben es die Amerikaner gesehen :









Und so stands in der Bild – Zeitung :





Signatur
Gott sprach: “Es werde Licht!”
Chuck Norris antwortete: “Sag’ bitte!”

Lotus2003 ...
Ferrari, Vorstand
..................



Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2006 - 17:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Pech, gestern oder vorgestern erst hab ich es Formel1-Fan gezeigt. :D

Aber is schon lustig.

[Dieser Beitrag wurde am 16.07.2006 - 17:11 von Lotus2003 aktualisiert]




KingMassa ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 750
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2006 - 18:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lotus2003 schrieb

    Pech, gestern oder vorgestern erst hab ich es Formel1-Fan gezeigt. :D

    Aber is schon lustig.

Hab es erst heute gesehen, während der Woche hab ich keine Zeit für PC und Internet ... ->





Signatur
Gott sprach: “Es werde Licht!”
Chuck Norris antwortete: “Sag’ bitte!”

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11167
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.02.2012 - 11:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wie schon vor einem Jahr: Der Gumu-ROLL-Fehler in der Forums-Software.

Hiermit hole ich den letzten Thread wieder "an die Oberfläche".

F1Fan


--------------------------------


Das Deutsche "Sommermärchen", auch schon wieder sechs Jahre her...





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Frankreich vs. Italien multizocker -1 soldier_mike
Italien : Frankreich Kaiser 3 suedkurvewm2006
Frankreich und Italien, was ist zu beachten? Schleicher 9 detlef_teichmann
Briefmarken Italien/England/Frankreich brazzo 2 nanccy
Praktika in Spanien, Frankreich und Italien 0 susannesanne
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
das lied von shakira im wm finale | w m 2006finale in deutschland | wm finale italien 1994 | wm-finaledeutschland 2006 | wm finale italien lied 2006 | 2006 weltmeister italien bilder | 2006 weltmeister italien | em finale 2000 bildausfall
blank