Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

focour 
Admin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.07.2004
Beiträge: 18530
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2014 - 16:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hm, ja dann hätte ich noch einen Film im Angebot:

Monsieur Claude und seine Töchter,

habe ich vor kurzem gesehen,sehr schön





Signatur
Früher war mehr Lametta.

(Loriot)

Ich liebe es, Menschen beim Lügen zuzuhören, wenn ich die Wahrheit kenne ;-)

Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2014 - 18:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Richtig, focour. d e n meine ich.

Monsieur Claude und seine Töchter

Claude und Marie Verneuil (Christian Clavier, Chantal Lauby) sind ein wohlhabendes, leicht konservatives katholisches Ehepaar in der französischen Provinz. Sie haben vier attraktive Töchter. Für die jungen Frauen können sich die Verneuils nichts Schöneres vorstellen, als dass diese von Männern mit den Attributen "attraktiv, französisch, männlich" geehelicht werden. Doch Tochter Ségolène (Emilie Caen) heiratet den Chinesen Chao (Frédéric Chau), Isabelle (Frédérique Bel) den Muslim Rachid (Medi Sadoun) und Odile (Julia Piaton) den Juden David (Ary Abittan). Da hängt der familiäre Haussegen der Verneuils gewaltig schief. Wenigstens ihre jüngste Tochter Laure (Elodie Fontan) ist mit einem französischen Katholiken zusammen. Doch als dieser zum ersten Abendessen vorbei kommt, reißt den besorgten Eltern der Geduldsfaden: Charles (Noom Diawara) ist schwarz. Claude und Marie geben ihre Töchter aber nicht so einfach auf. Sie nutzen die Hochzeitsvorbereitungen, um die unerwünschten Beziehungen zu sabotieren…

Quelle

Mit hat er recht gut gefallen.
Obwohl er zum Teil von der Presse verrissen wird, siehe Wikipedia, finde ich den Film lustig.




focour 
Admin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.07.2004
Beiträge: 18530
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2014 - 22:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


sehr schön, Judith, ich fand ihn auch lustig.

Dann solltest Du Dir unbedingt auch den neuen Woody Allen Film anschauen: "Magic In The Moonlight". Mir sind bei diesem Film die Tränen runtergelaufen, wobei ich nicht genau sagen kann, ob vor Rührung oder vor lachen . Wenn dieser Film schlechte Kritiken bekommt, dann liegt das daran, dass es manche Kritiker nicht verwinden können, dass und wie Woody Allen sie hinters Licht geführt hat .





Signatur
Früher war mehr Lametta.

(Loriot)

Ich liebe es, Menschen beim Lügen zuzuhören, wenn ich die Wahrheit kenne ;-)

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Filmquiz 185 Judith7 18 focour
Filmquiz 186 Helferlein 4 focour
Filmquiz 187 Judith7 18 focour
Filmquiz 188 dieovonroissy 12 focour
Filmquiz 189 Judith7 14 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank