Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2010 - 08:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Einen Liebesfilm habe ich gesehen, der eigentlich lustig sein sollte, mir aber kein Lachen entlockte. Vielleicht zwei Mal und dann an der falschen Stelle, was das Erstaunen meiner Verwandtschaft hervorrief.




Helferlein
unregistriert

...   Erstellt am 25.09.2010 - 08:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine deutsche, ausländische Produktion oder Gemeinschaftsproduktion?




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2010 - 08:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine deutsche Porduktion ist es, Helferlein.




Helferlein
unregistriert

...   Erstellt am 25.09.2010 - 11:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein neuerer Film, also aus diesem Jahr?




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2010 - 13:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nein, nicht ganz neu ist er. 2007 kam er in die Kinos mit großem Erfolg.




Elliz
unregistriert

...   Erstellt am 25.09.2010 - 17:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Keinohrhasen?




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2010 - 17:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, stimmt, Elliz.



Keinohrhasen ist eine deutsche Liebeskomödie von Til Schweiger, der auch eine der Hauptrollen spielt. Der Film startete am 20. Dezember 2007 in den deutschen Kinos. Der Film belegt Platz 11 der Liste der erfolgreichsten deutschen Filme in Deutschland seit Beginn der offiziellen Zuschauerzählung 1968.

Handlung
Ludo Decker ist ein Berliner Boulevardreporter und täglich mit Fotograf Moritz unterwegs, um Prominente für die Tageszeitung „Das Blatt“ zu beobachten. Dies nutzt er häufig für flüchtige Sexkontakte.

Als Wladimir Klitschko Yvonne Catterfeld einen Heiratsantrag machen will, sind Ludo und Moritz vor Ort, um darüber zu berichten. Ludo bricht dabei durch die Glaskuppel über dem Restaurant, in dem sich die Verlobungsgesellschaft aufhält und fällt in die Torte. Die Richterin verurteilt ihn zu 300 Sozialstunden in einem Kinderhort. Er muss sich dort bewähren, da andernfalls eine achtmonatige Gefängnisstrafe vollstreckt wird.

Im Kinderhort begegnet Ludo der Leiterin Anna Gotzlowski. Anna wuchs zusammen mit Ludo im selben Viertel auf und wurde während ihrer Kindheit von ihm geärgert und verspottet. Sie beschließt, sich an Ludo zu rächen, indem sie ihn mit unangenehmen Aufgaben betraut. Ludo kann sich nicht wehren, da sonst der Widerruf seiner Bewährung droht. Er ist weiterhin an neuen Frauenbekanntschaften interessiert und schläft unter anderem mit der nymphomanen Mutter eines der im Hort betreuten Kinder.

Im Laufe der Zeit beginnt sich das Verhältnis zwischen Ludo und Anna zu entspannen, und die beiden freunden sich an. Nachdem Annas Verabredung mit einem Mann scheitert, klingelt sie an Ludos Wohnungstür, um sich trösten zu lassen. Die beiden landen im Bett, doch Annas Hoffnungen, dass sich daraus mehr entwickeln könnte, werden vorerst enttäuscht.

Am Ende des Films wird Ludo klar, dass er mehr für Anna empfindet, als er wahrhaben wollte. Er sprengt eine Vorstellung während eines Kinderfestivals im Renaissance-Theater und gesteht Anna, die mit den Kindern aus ihrem Hort im Publikum sitzt, dass er sie liebt.


Wie schon gesagt, ich fand den Film nicht besonders lustig. Manchmal zwar anrührend aber die Gags waren mir zu seicht irgendwie und die Story ab einer bestimmten Stelle einfach voraussehbar und dann viel zu lang für meinen Geschmack.

Habt Ihr ihn damals im Kino gesehen? Wie habt Ihr ihn erlebt?


[Dieser Beitrag wurde am 25.09.2010 - 17:29 von Judith7 aktualisiert]




Elliz
unregistriert

...   Erstellt am 01.10.2010 - 22:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Judith,

ich gehe gerne ins Kino, aber sehr selten. Nachdem mir zig Leute von dem Film vorgeschwärmt hatten, habe ich ihn mir mit meinen Kindern im Fernsehen angeschaut und mich köstlich amüsiert.

Natürlich ist er vorhersehbar, aber was solls? Ich mag Nora Tschirner sehr gerne und liebe diese Szene, wo sie als Kind mit Zahnspange den Ball halten will. Jawohl, ganz derbe Schadenfreude, und ich hatte Spaß.

Nach einigen Ausschnitten aus der Fortsetzung im Vorfeld war mir klar, dass ich den Film garantiert nicht ansehen werde.

Die Geschmäcker sind halt verschieden.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Filmquiz 186 Helferlein 4 focour
Filmquiz 187 Judith7 18 focour
Filmquiz 188 dieovonroissy 12 focour
Filmquiz 189 Judith7 14 focour
Filmquiz 190 Judith7 14 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank