Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

MetNewbi 
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 1145
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.11.2008 - 22:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo,

ich habe schon im Forum gesucht und glaube, irgendwann auch schon mal was derartiges gelesen zu haben...
Meine Frage ist, wie rum kommen die runden Filterschichten in den Filter? Ich habe von B*land das Vinoferm Filtergehäuse und die Filtereinlagen. Diese sind auf einer Seite mit der Bezeichnung bedruckt und besitzen eine Struktur wie Leinen etwa. Die andere Seite ist leicht uneben und schaut wie Pappe aus. Ich denke, das das die Seite, die wie Stoff ausschaut nach außen muß, wo die Dichtflächen und der Abfluss ist. Vom Innenring, wo der Überdruck herrscht, werden die Filterschichten dann nach außen gegen die Dichtflächen gedrückt. Die englische Beschreibung ist auch mehr als dürftig.

Gruß Gerald





Signatur
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, Du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

catwiesel ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2006
Beiträge: 1052
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.11.2008 - 22:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Zitat FWK:

Die Seite mit der Texturoberfläche liegt auf den Rillen der Außenteile, die „Wolkenseite“ zeigt nach innen in den Hohlraum.

Bin gerade zu faul meine Brouwland Anleitung herauszukramen aber wenn mich nich alles trügt steht die orientation der filter bei der sowohl in de als auch in en bei und deckt sich mit den informationen aus dem fwk.

also hast du das schon richtig verstanden.





Signatur
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)

MetNewbi 
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 1145
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.11.2008 - 22:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi catwiesel,

verbindlichsten Dank
Auf dem Aufkleber, der auf die transparente Tüte der Filtereinlagen gepappt ist, steht nur, das sie mit5L gespült werden sollen...
Die Anleitung zu Filter ist ein sw A5 Zettel aus dem Kopierer.
"coarse side down on top of centre ring..."
die rauhe Seite - wie immer die das sehen...
na ja, ist egal, jetzt weiß ich dank deiner Hilfe Bescheid und werde demnächst in einer ruhigen Minute mal testen

Gruß Gerald





Signatur
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, Du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.





Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank