made by Mademoiselle

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Scythe 
Seraphim
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2202
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.09.2010 - 21:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich glaube "Nachahmen" ist ein zu brutales Wort. Ich denke eher wir lassen uns beeinflussen, so wie wir uns von den Mitmenschen von Kindesalter uns beeifnlussen lassen(bestes Beispiel: Unsere Eltern und wir).

Aber alles in allem stimme ich euch allen zu. Ich freu mich dass wir uns da gut verstehen!

[Dieser Beitrag wurde am 01.09.2010 - 21:17 von Scythe aktualisiert]





Signatur




captaincow
unregistriert

...   Erstellt am 01.09.2010 - 21:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich denke Nachahmen ist schon richtig. Zumindest war das bei mir früher so, da hab ich dann mal versucht mehr zu beschreiben, mehr Satzkonstruktionen wie der Autor zu verwenden, um auszuprobieren, ob es mir leichtfällt oder nicht. Und dadurch bin ich dann halt drauf aufmerksam geworden, ob es zu mir passt oder nicht

@ Tina: Jaa, gefühlsbetont stimmt wirklich




Scythe 
Seraphim
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2202
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.09.2010 - 21:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So wie du es sagst, stimme ich dem zu. Ich hab auch Jillian Hoffmann nachgemacht, indem ich (bis heute) in verschiedene Perspektiven schreibe. Das war und ist auch das Einzige was ich wortwörtlich nachgemacht habe.





Signatur




jummi
unregistriert

...   Erstellt am 01.09.2010 - 22:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gut, dann bin ich beruhigt. Bei mir ist es nämlich genauso. Im Großen und Ganzen ist mein Stil total stimmungsabhängig. Hin und wieder probiert man Dinge aus, die man in einem Buch gefunden hat und toll fand, aber so richtig bewusst habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, wie ich jetzt nen besseren Stil zustande kriege. Deshalb finde ich die Aussage: "Du musst an deinem Stil arbeiten" etwas problematisch.




captaincow
unregistriert

...   Erstellt am 01.09.2010 - 22:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das ist wirklich problematisch, weil richtig bewusst dran arbeiten kann man natürlich nicht. Es sei denn,du setzt dich hin und gehst dein Geschriebens noch mal genau durch Aber eine wirkliche Veränderung ist das glaub ich auch nicht.




More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
euer Mode-Stil FairyQueen 9 schnufftipuffti
Euer Stil! 4everteamMax 2 4everteam
Euer Stil Yuna 5 eliade
Euer Stil und wie er sich entwickelt hat Jody 3 unserleben
Was ist euer Musik stil? ATTACKZH 8 moka_akashiya
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Nairobie (31)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank