Übersicht News registrieren Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.01.2010 - 16:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen



Die allerheiligste Dreifaltigkeit, GOTT…die

unerschaffene Schönheit,
die Liebe,
das Leben
ist selbst auch

d i e
FREIHEIT…

und kann daher auch nur
aus freiem Willen geliebt werden.
Die Vernunft muss dem freien Willen den Weg zum GLAUBEN an die
alleinige Wahrheit JESUS CHRISTUS weisen und der Wille des Menschen an der Mitarbeit an den Gnaden des HEILIGEN GEISTES lassen denn auch diesen Glauben reifen !

Diese Reifung freilich geht
alleine über das Kreuz !
Und dieses Kreuztragen ist denn auch verbunden mit einer unabdingbaren Läuterung der Seele !

Lesen wir die Worte der
alleinigen Wahrheit JESUS CHRISTUS:

–---

Offb 3,18
Darum rate ich dir: Kaufe von mir Gold, das im Feuer geläutert ist, damit du reich wirst;
und kaufe von mir weiße Kleider und zieh sie an, damit du nicht nackt dastehst und dich schämen musst;
und kaufe Salbe für deine Augen, damit du sehen kannst.
Offb 3,19
Wen ich liebe, den weise ich zurecht und nehme ihn in Zucht.
Mach also Ernst und kehr um!
–---



Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.01.2010 - 16:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Gerade in den heutigen gegenüber der alleinigen WAHRHEIT JESUS CHRISTUS gleichgültigen Zeitgeist-Gesellschaften ist ein
festes, unerschütterliches Bekenntnis zu unserem HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS und zu Seinem mystischen Leib, der Heiligen Mutter Kirche und ihrer reinen Lehre dringlicher denn je !

Hierzu die mahnenden Worte des
heiligen Paulus:


2 Tim 4,1
Ich beschwöre dich bei Gott und bei Christus Jesus, dem kommenden Richter der Lebenden und der Toten, bei seinem Erscheinen und bei seinem Reich:
2 Tim 4,2
Verkünde das Wort, tritt dafür ein, ob man es hören will oder nicht; weise zurecht, tadle, ermahne, in unermüdlicher und geduldiger Belehrung.
2 Tim 4,3
Denn es wird eine Zeit kommen, in der man die gesunde Lehre nicht erträgt, sondern sich nach eigenen Wünschen immer neue Lehrer sucht, die den Ohren schmeicheln;
2 Tim 4,4
und man wird der Wahrheit nicht mehr Gehör schenken, sondern sich Fabeleien zuwenden.
2 Tim 4,5
Du aber sei in allem nüchtern, ertrage das Leiden, verkünde das Evangelium, erfülle treu deinen Dienst!



----



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 16.01.2010 - 16:24 von Aquila aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.01.2010 - 10:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Lassen wir uns nicht von den Zeitgeist-Gutmenschen einreden, dass das
REICH GOTTES lediglich fern von dieser Welt zu finden wäre !


Das REICH GOTTES
- der allerheiligsten Dreifaltigkeit -
hat durch die Menschwerdung des eingeborenen SOHNES GOTTES JESUS CHRISTUS
bereits hier auf Erden begonnen !

Die Fülle der Zeit ist angebrochen ( die Endzeit !)

Somit ist der Absolutheitsanspruch unseres HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS auf das

soziale Königtum

unumstösslich !

ER ist denn auch der König der Könige !

Dies gilt denn auch nicht nur für die Gläubigen der Heiligen Mutter Kirche sondern eben auch für
a l l e
Menschen !

Auch die sich heute vielerorts in eine
Diktatur des liberalen religiösen Relativismus geflüchtet habenden Regierungen/Gesellschaften unterliegen diesem absoluten
KÖNIGTUM CHRISTI !

Selbstgebastelte menschliche (Lügen-)Gesetze werden daran kein Jota ändern !


Halten wir also fest, dass das REICH GOTTES zwar
nicht von dieser Welt ist,
sehr wohl aber
bereits in dieser Welt angebrochen ist !

Und dieses weiter ausbreiten zu helfen, ist denn auch unsere Aufgabe als Glieder des mystischen Leibes CHRISTI !
Alleine das unumstössliche Bekenntnis zur und das Leben der reinen Lehre der Heiligen Mutter Kirche vermag denn diesem Auftrag gerecht zu werden !




Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 18.01.2010 - 15:45 von Aquila aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.01.2010 - 17:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Lassen wir uns niemals Sand in die Augen streuen und bleiben wir denn beharrlich in der
Verkündigung der alleinigen WAHRHEIT JESUS CHRISTUS !
Der Mensch gewordene eingeborene SOHN GOTTES, in dessen Herzen in der Einheit mit dem VATER der HEILIGE GEIST wohnt ist denn auch
niemals irgendeine
"Diskussions-Grundlage"
sondern die
absolute - indiskutable -
WAHRHEIT !


An IHN zu glauben und IHN den Menschen zu verkünden ist uns aufgetragen und nicht über IHN "zu diskutieren" !


Die Heilige Mutter Kirche als SEIN mystischer Leib mit ihrer reine Lehre ist denn auch das

Ebenbild der Weisheit der allerheiligsten Dreifaltigkeit,
GOTTES !
Sie wohnt denn auch in
SEINEM Herzen !

Alleine in ihr will der HEILIGE GEIST gehört werden !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 18.01.2010 - 17:52 von Aquila aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2010 - 17:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Wenn wir denn gefragt werden,
woran wir glauben würden,
so antworten wir denn
nicht,
dass wir glauben würden....
an irgendeinen abwesenden "Phantom-Gott"
oder
an eine "Auswahl" unter vielen "Göttern"
oder
an irgendeine "kosmische Energie" oder ein neblige-schwammiges "Prinzip"
und schon gar nicht
an uns selbst...

aber auch nicht, dass wir z.b. an den "Römerbrief" glauben würden...


Wir bekennen aber als gäubige römische Katholiken, dass wir an eine

P e r s o n

glauben !

Wir glauben an
den Mensch gewordenen eingeborenen SOHN GOTTES JESUS CHRISTUS, das Mensch gewordene Ewige WORT GOTTES,
GOTTES BARMHERZIGKEIT
...
...empfangen vom HEILIGEN GEISTE, geboren aus der Jungfrau Maria....


Damit bekunden wir denn auch unsere Absage an gnostische / agnostische / freimaurerische "Theorien" ebenso wie an pantheistische Unsinnigkeiten.


Wir bekennen den Glauben an den Dreifaltigen GOTT als ein
seiendes, geistiges
W e s e n
von Ewigkeit zu Ewigkeit

ewig glückselig in der Fülle Seiner allerheiligsten Dreifaltigkeit.

und nicht an ein "abstraktes Irgendetwas" !


Aus freiem Willen zur Sühne der Sünde der Welt und zur Erlösung der Menschheit von Sünde und Tod ist die zweite Person dieser allerheiligsten Dreifaltigkeit
- der eingeborene SOHN GOTTES JESUS CHRISTUS -
aus Liebe zu uns in diese Zeit Mensch geworden !


ER ist denn
der alleinig gangbare WEG,
die alleinige WAHRHEIT und
das alleinige LEBEN !

So wie ER es Selbst ausgesprochen hat:

Joh. 14;6
"I c h
bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater ausser durch mich"




Gelobt sei Jesus Christus !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 19.01.2010 - 17:47 von Aquila aktualisiert]




Kristina
unregistriert

...   Erstellt am 20.01.2010 - 19:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


---


[Dieser Beitrag wurde am 12.04.2013 - 20:40 von Kristina aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.01.2010 - 15:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen



Die reine Lehre der Heiligen Mutter Kirche lehrt auch, dass
jene Menschen guten Willens,
die ungewollt ( noch ) nicht von der
alleinigen WAHRHEIT JESUS CHRISTUS gehört haben und ihr Leben aber nach den in
ihr Gewissen geprägten GESETZEN und GEBOTEN GOTTES ausrichten
- eben ihren guten Willen leben -
dass diese auch das Seelenheil erreichen können....
dies freilich
nicht ohne die unablässigen
SÜHN-OPFER ( durch das heilige Messopfer ) und die FÜRBITTEN aus dem Schosse der Heiligen Mutter Kirche !
Ausserhalb der Heiligen Mutter Kirche gibt es denn kein Heil !


Das Gerede um den angeblich "gleichen Gott", den alle Religionen anbeten würden, ist nicht haltbar !

Die Gemeinsamkeit, die uns alle Menschen verbindet, ist
die der Seele nach
EBENBILDLICHKEIT der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES.
Jeder Mensch hat denn diese - unantastbare -
Würde ein beseeltes Geschöpf GOTTES zu sein
mit der Bestimmung an der Anteilhabe am Göttlichen Dreifaltigen Leben !
Daher wird auch kein gläubiger röm. Katholik einen anderen Menschen verachten oder herabsetzen !

Freilich besagt diese Gemeinsamkeit eben nicht, dass damit alle Religionen auch an "denselben" GOTT glauben würden !

Denn durch, mit und in JESUS CHRISTUS, dem Mensch gewordenen eingeborenen SOHNE GOTTES, hat sich GOTT in Seiner Fülle

S E L B S T
GEOFFENBART !


Nach JESUS CHRISTUS wird es denn auch
keine Neu-Offenbarung mehr geben !
Mit IHM ist die Fülle der Zeit angebrochen !


Somit müssen wir eine
klare Zäsur machen;
sobald ein Mensch zur Erkenntis dieser EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS gekommen ist
( durch die Gnaden des HEILIGEN GEISTES ) ,
hat er denn
auch nicht mehr die "Wahl" zwischen anderen Religionen !



Kurzer Einschub:

Der Buddhismus ist gar keine Religion, denn er spricht GOTT die Existenzberechtigung ab und verbreitet die Irrlehre der "Selbsterlösung" aus dieser leidvollen Welt ( eine Weltflucht !) ins "Nirvana" (Nichts !?) durch unzählige angebliche "Wiedergeburten"
( Reinkarnation ),
die von der Heiligen Mutter Kirche verurteilt worden ist !

Der Hinduismus ist ein
purer Götzenglaube mit unzähligen Facetten, wobei das indische Kastenwesen gar von einer eisigen Kälte gegenbüber den Mitmenschen zeugt !

Der Islam ist eine
offenkundige
Irrlehre, denn er verleugnet so gut wie alle Glaubenswahrheiten der Heiligen Mutter Kirche und stützt sich auf einen angeblichen "Propheten" Mohammed, der seinerseits ein Feldherr war und sich nicht scheute, seine Ansichten mit Gewalt durch zu setzen !
Dieses Feldherr-Sein fliesst denn auch in den "Koran" mit ein, der von Gewalt-Legitimierung durchsetzt ist !

Der jüdische Glaube schliesslich ist aufgrund seiner
Nicht-Annahme des
ERLÖSERS JESUS CHRISTUS
im mosaischen Gesetz "stecken geblieben" und hat denn die
BEFREIENDE, ERLÖSENDE GNADE DER MENSCHWERDUNG GOTTES durch, mit und in JESUS CHRISTUS
( den NEUEN und EWIGEN BUND als die Erfüllung des Alten Bundes ! )
nicht angenommen !


Alleine der Mensch gewordene eingeborene SOHN GOTTES JESUS CHRISTUS aber hat denn auch
die GNADE und die WAHRHEIT gebracht!




Oben Aufgeführtes nimmt freilich nichts von der Würde eines jeden Menschen !
( Dies habe ich weiter oben schon ausgeführt !)
Wer also
unbewusst und ungewollt Opfer einer derartigen Irrlehre geworden ist, der kann - sollte er guten Willens sein -
durch die Gnaden des HEILIGEN GEISTES, die aus dem Schosse der Heiligen Mutter Kirche hervorquellen, auch das Seelenheil erlangen.
Wer im Herzen auch ( noch )
unbewusst unseren HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS trägt,
der wird IHN durch seine Werke
LOBPREISEN, indem er so handelt wie es unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS getan hätte !

Was aber nun
nicht sein kann, ist, dass aufgrund falsch verstandener "Toleranz" gleich auch alle Irrlehren zu "Teilwahreiten" erklärt werden sollen !

Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS hat es unmissverständlich angemahnt:

Joh. 14;6

I C H
bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater ausser durch mich"


----

Und diese ABSOLUTHEIT Seines SEINS hat ER
unzertrennlich
an SEINEN mystischen Leib,
die Heilige Mutter Kirche, gebunden !
Alleine in ihr will der HEILIGE GEIST gehört werden, nirgendwo anders !


Und mit "niemand" ist denn auch wirklich "niemand" gemeint.....
d.h. kein Mensch wird durch das bewusste Anhangen an eine Irrlehre zur Anteilhabe am Göttlichen Dreifaltigen Leben finden !
Die Betonung liegt auf "bewusst" !
Wer also willentlich und wissentlich die dargebotenen Gnaden des HEILIGEN GEISTES zur Erkenntisgewinnung der EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS
bis zuletzt zurückweist,
der sündigt gegen den HEILIGEN GEIST...
und diese Sünde wird niemals vergeben, denn sie kommt der Selbstverurteilung des Menschen gleich !


Die allerheiligste Dreifaltigkeit, GOTT, schenkt jedem Menschen genügend Gnaden des
HEILIGEN GEISTES, um das Seelenheil zu erlangen !
Wer diese bewusst und willentlich zurückstösst, der spricht sein eigenes Urteil !

Die von vielen Kreisen
- unter freimaurerischer Führung - geschürte "Gleichmacherei" ( Synkretismus ) aller Religonen ist denn auch das grösste Uebel der Neuzeit und zeitigt denn auch einen Massen-Glaubensabfall von der reinen Lehre der Heiligen Mutter Kirche !
Alleine diese "Früchte" zeugen denn auch davon, von welchem "Vater" dieser Ungeist stammt...
vom Vater der Lüge, Satan !


Ueberall dort, wo die
GOTTHEIT JESU CHRISTI -
unseres ERLÖSERS von Sünde und Tod -
geleugnet wird, überall dort hat die Irrlehre / falsche Prophetie "Hochkonjunktur" !





Freundliche Grüsse und Gottes Segen.




Sascha ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 496
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2010 - 00:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




[Dieser Beitrag wurde am 31.01.2010 - 00:58 von Sascha aktualisiert]





Signatur
Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit! Amen.

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.06.2010 - 16:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Gestern, am 13, Juni, feierte die Heilige Mutter Kirche
das Fest des heiligen Antonius von Padua.

Dieser grosse Heilige wird denn auch als mit einem Jesu-Kindlein auf dem Arm.
( Dem Heiligen wurde in einer Vision durch die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria das Jesu-Kindlein überreicht )

Das Herz des Heiligen war denn auch entbrannt in LIEBE zu unserem HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS.

Was aber vielfach etwas in Vergessenheit geraten ist, ist die Tatsache, dass
der heilige Antonius von Padua ein begnadeter Prediger war.
Seine Predigten fanden grossen Zulauf und seine begnadete Art der Verkündigung des wahren Glaubens zog Tausende in den Bann.
Und....lehrte auch den Häretikern das Fürchten !

Sein "Uebername" fand denn in der Bezeichnung

"der Hammer gegen die Häretiker"

treffliche Worte !

Nicht etwa, dass der Heilige auch nur andeutungsweise Gewalt predigte, nein, seine
"Waffe" war der
unerschütterliche Glaube an die alleinige WAHRHEIT JESUS CHRISTUS und an Dessen mystischen Leib, die Heilige Mutter Kirche mit ihrer reinen Lehre.

Der Heilige predigte denn auch unumstösslich den

a l l e i n i g e n

Weg zur Erlangung der Glückseligkeit !

Die Nachfolge unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS !
Dies verkündete er in einer Art und Weise, die
Demut und Festigkeit im Glauben vereinte und somit kein Schlupfloch offen liess für das Einsickern von Irrlehren.
Diese wichen denn gar unter der Wucht der Predigten dieses
"Hammers"
von selbst zurück.


Wir dürfen daraus lernen, dass dem Bekenntnis des wahren Glaubens im Sinne der reinen Lehre der Heiligen Mutter Kirche
jene Verbindung angedeiht werden lassen muss, die sich in
demütiger Festigkeit zeigt....

unnachgiebig gegen die häretischen Lügen,
aber voller Barmherzigkeit gegen die diesen zum Opfer gefallenen Seelen !




Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 14.06.2010 - 18:03 von Aquila aktualisiert]




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Im Himmel gibt es keine Mohammedaner Kristina 5 forumtradi
Wie gründe ich einen Bibelkreis?? Paule 2 forumtradi
Die Gottesmutter bekehrt einen Antimarianisten Stefan 0 forumtradi
Die einen Schriften wichtiger als die anderen? Stefan 0 forumtradi
Biitte um Gebet für einen Schwerstkranken Hemma 1 forumtradi
Neuer Thread ...



Die letzten 50 Beiträge:

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank