Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2009 - 20:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich finde das erste newtonsche Gesetz falsch .

Ein Körper bewegt sich solange bis er in RUHE gelassen wird !

Also er kommt zum stehen wenn es keine (weniger) einwirkende Kräfte gibt die zur Änderung seines Zustands führen .
Dieser Körper ist immer mit etwas verbunden

Ein Stein der zum Boden fällt und dort liegen bleibt
bewegt sich also weiter (Mit der Erde!) .

Im Weltall das Vacuum ist nicht leer ,
es beeinflußt auch die Dinge welche da durch fliegen .
Die Raum Schwingungen werden dort sehr gering gedämpft .



Ab hier habe ich mal einen Auszug aus WIKI eingefügt :

de.wikipedia.org/wiki/Newtonsche_Gesetze

Das erste Gesetz ist das Trägheitsprinzip. Es gilt nur in Inertialsystemen und wurde als erstes von Galileo Galilei im Jahre 1638 aufgestellt.

„Ein Körper verharrt im Zustand der Ruhe oder der gleichförmigen Translation, sofern er nicht durch einwirkende Kräfte zur Änderung seines Zustands gezwungen wird.“

Lateinischer Originaltext:

„Corpus omne perseverare in statu suo quiescendi vel movendi uniformiter in directum, nisi quatenus illud a viribus impressis cogitur statum suum mutare.“[1]

Die Geschwindigkeit \mathbf v ist also unter der genannten Voraussetzung in Betrag und Richtung konstant. Eine Änderung des Bewegungszustandes kann nur durch Ausübung einer Kraft von außen erreicht werden, beispielsweise durch die Gravitationskraft.





Signatur
we have a problem for every solution

Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2009 - 20:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ist mir übrigens aufgefallen weil ich im Büro
viele Aufträge übers Telefon bekomme .

Wenn ich da nicht dran gehen würde käme meine Arbeit zum stehen

Bzw. gab es Zeiten wo weniger Leute angerufen haben
weil die im Urlaub waren oder selber Streß hatten .

Und irgendwie wird alles von Außen beeinflußt
weil man ein Teil des Ganzen ist .

Wenn die Erde sich dreht , drehen wir uns mit weil
wir an der Erde gebunden sind .
Selbst wenn wir zum Mond reisen würden hätte die Erde
noch Einfluß auf uns .





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 16.07.2009 - 06:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Newton und Einstein sind die Päpste der Physik !


Der Pabst ist unfehlbar !




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 16.07.2009 - 18:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ach, was soll denn das Palaver !

Lies dir erstmal das Zeug hier durch !



http://de.wikipedia.org/wiki/D%E2%80%99 … es_Prinzip




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2009 - 21:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@Victor
So lange die nicht alles verstanden haben sind die aber "fehlbar" !

Hab mir das "D’Alembertsches Prinzip" und so angesehen aber gebracht hat mir das nichts .

Ich kann nicht begreifen wie sich was einfach so vortbewegen kann im "Vacuum" wenn es einmal
angeschubst wurde .

Bei einer gleichförmigen Bewegung ist a=0

Beschleunigung = Kraft / Masse
a=F/m
0=F/m
F=m*a
F=m*0

Die Masse bewegt sich von A nach B und ich weiß nicht wie und warum die das macht .

Vieleicht ist a ungleich 0 und sehr sehr klein ?
Das würde heißen das Objekte im Vacuum gebremst oder beschleunigt werden bzw. das die ihre Geschwindigkeit ändern .
Das würde heißen das äußere Kräfte wirken .
Wenn Kräfte wirken , wie wirken die ?

[Dieser Beitrag wurde am 16.07.2009 - 21:49 von Markus aktualisiert]





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 17.07.2009 - 13:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Aristoteles war z.T. der falsche Papst !

Die Masse hat zwei Eigenschaften: Die Schwere und die Trägheit... Was hält´s du eigentlich von der "Drehwaage" von "Leybold Didaktic", bzw. Cavendish...
D´Alembert: es gibt innere und äußere Kräfte...




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 17.07.2009 - 21:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Aristoleles sage: "Um einen Körper in Bewegung zu setzen, muß du ihm ständig eine Kraft zuführen (...)".

Newton meint: "Du mußt den Körper ihn nur einmal anstoßen, dann bewegt er sich ewig (...)".

D´Alembert meint: "Es gibt (konservative) Fremdkräfte: die Reibung (...)".




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.07.2009 - 13:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Aristoleles:
wegen der Luft die ein Körper bremst ist das richtig
weil es da ja auch eine Gegenkraft gibt .
Ist aber auch keine Erklärung .

Newton:
Toll , aber das ist auch keine Erklärung .
1 Ursache anstoßen
2 Wirkung Bewegung
3 keine Ursache
4 Wirkung Bewegung





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 02.08.2009 - 15:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi Markus, bis zum 2.Punkt konnte ich noch folgen.

Was du mit "3.keine Wirkung" (oder "keine Ursache" ?) meinst war mir nicht ganz klar.


p.s.

Zum Kotzen mit diesen scheiß Elektriker: neulich wollt´ mir einer von den Heinis weismachen, daß man kein "bewegliches Kabel" (Litze) unter Putz legen darf !




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.08.2009 - 19:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@Victor
was passiert nach dem los lassen .

OT
Wenn die Litze unter Putz risse bekommt
und Wasser (in der Wand) besser leitet wenn es verschmutz ist
kannst du die Wand unter Spannung setzen und
das ist nicht so toll .
Kabel die man in die Wand legen kann soll man ja
auch nicht für den Garten benutzen .
Das geht vieleicht eine Weile gut und dann ...
Diese ganzen VDE Regeln wurden ja nicht ohne Grund erstellt .
Das ist aber eigentlich so wie 50 in der 30er Zone zu fahren .





Signatur
we have a problem for every solution

More : [1] [2]




Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank