Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

ElfQuest 





Status: Offline
Registriert seit: 26.11.2004
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.11.2004 - 07:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Ihrs, habe die Rubrik hier gerade eben beim überfliegen gefunden und gesehen das es hier eigentlich noch keinen "richtigen" Beitrag gibt, wollte also damit mal den Anfang machen.

Als erstes mal eine frage, bevor ich hier die leute mit belanglosem Zeugs nerve, ich verstehe diese Rubrik doch richtig, das es hier gedacht ist von den restlichen Tierischen Familienmitglieder zu schreiben?!?





Signatur
Familie geht mir über alles und mein Kater gehört dazu

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.11.2004 - 14:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey ElfQuest,
das verstehst Du genau richtig! Ich selber habe Katzen und habe das Forum deshalb gestartet, aber ich hatte auch schon Hamster, Kaninchen, Meerschweinchen und mag auch andere Tiere, die in freier Wildbahn leben. Auch Jennifers Frettchen, bzw. die ihrer Schwester gehören ja zu Jennifer und somit sollten alle Themen, auf die Ihr Lust habt hier eingebracht werden können.

Klar, der Anfang und der Hauptbestandteil sind die Katzen, aber wenn eine-/n etwas bewegt oder andere Tiere interessant sind bzw. es interessantes darüber zu schreiben gibt, warum denn nicht!!!

Ein Forum sollte leben !

Also, leg los, was hast Du denn??

Lieben Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

ElfQuest 





Status: Offline
Registriert seit: 26.11.2004
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.12.2004 - 07:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nun denn, werde ich einmal von meinem zweiten Mitbewohner berichten, manch einer wird "Sie" nicht mögen, aber sie hat auch ein Fell und ist ganz weich und kuschelig.....jedoch hat sie im Gegensatz zu Hamster Meerschweinchen, Katzen oder Kaninchen ganz allein für sich 8 Beine

Jawoll 8 Beine....es handelt sich hierbei um eine Vogelspinne aus Nord Spanien Aimée(GrammostolaPulchra).

Sie ist eine echte Schönheit, 5-6cm Körperlänge, erstaunliche 12cm durchmesser(mit ausgestreckten Beinen und Schwarz wie die Nacht....wenn sie auf dem Dach ihres Unterschlupfes Tront und auf Beute lauert sieht einfach Wunderschön aus....und auch mein Katerchen findet sie faszinierend, wenn er sitzt manchmal stundenlang neben dem Terrarium und wartet darauf das die kleine rauskommt und mit ihr spielt

Jedoch würde ich es nie wagen Aimée aus dem Terrarium zu nehmen wenn Anatol zuhause ist, denn ich habe keine besonders große Lust darauf auszuprobieren wer von den Beiden bei einem "Spielchen" den kürzeren ziehen würde.....

Aber dafür lasse ich immer mal wieder ein Heimchen in der Wohnung flitzen wofür sich Anatol ebenfalls sehr interessiert und sie scheinen auch ganz schmackhaft zu sein, denn er vertilgt sie mit großer Freude...

Aber warum nicht, Proteine und Eiweis schaden ja nun wirklich niemandem, und in der freien natur frisst er ja auch so manchen Falter, Grasshüpfer oder andere Insekten.

Also BonApetit





Signatur
Familie geht mir über alles und mein Kater gehört dazu

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.12.2004 - 17:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Oh Gott ! Dazu sag ich gar nix - ich mit meiner Spinnenphobie !!!!





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.12.2004 - 20:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ich mag auch keine spinnen


allerdings musste ich zu meiner eigenen überraschung feststellen das ich vogelspinnen auf die hand nehmen kann und auch so anfassen.
die sind schon wieder so gross das ich keine angst habe.

die sind nicht so unheimlich wie kleine spinnen die schleichen sich immer so ran





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.12.2004 - 22:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


früher ....
hatte ich Angst vor Spinnen, habe mich geekelt und die Armen Tiere erschlagen oder weg gesaugt

heute ....
akzeptiere ich sie, weiß dass sie meinen Pflanzen gutes tun und töte sie nicht mehr. Sie werden höchstens mit Hilfe eines Glases in die Freiheit befördert.

morgen...
habe ich vielleicht einmal den Mut mit einem solchen Tier Freundschaft zu schließen. Es zu berühren und einfach dieses "anders" sein aufzunehmen. Schlangen, Spinnen, Reptilien - begleiten sie nicht eine anerzogene Angst? Mir hat noch keine Spinne etwas getan aber dennoch habe ich nahezu kleinkindisch reagiert in jungen Jahren. Warum?

Ich weiß nicht ob ich den Mut hätte, mich wirklich mit diesen Tieren auseinanderzusetzen wenn ich die Chance hätte ... ich würde es mir für mich selber wünschen...

LIeben Gruß
Daggi





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2004 - 07:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na ja, je größer die Spinne um so schlimmer meine Angst. Seit jedoch Cindy bei uns ist, gibt es weder Fliegen noch Spinnen mehr in der Wohnung. (Nicht das wir davon recht viele gehabt hätten. Aber ab und zu verirrte sich schon eine in die Wohnung). Cindy erlegt wirklich alles. Das schlimmste sind dann die schmatzenden Geräusche und die Beinchen einer Spinne, die ihr aus dem Mäulchen dabei ragen.

LG
Dorothee




Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2004 - 16:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja Dagmar, hast recht.
In einem wissenschaftlichen Bericht habe ich auch gelernt, daß es anerzogene Angst ist. Kinder sehen die Reaktion bei den Eltern und reagieren dann genauso.
Irgendwie ist das ja Quatsch.
Außerdem wissen wir alle, daß Spinnen uns das Ungeziefer wegmachen und eigentlich nützlich sind. Weiterhin wissen wir, daß sie uns nichts tun.
(Wissen das die Spinnen auch ??)

Und trotzdem krieg ich diese "Panik" nicht weg.
Seh ich eine an der Wand sitzen, hol ich den Staubsauer. Zum Glück hab ich nicht viele, da wir überall Fliegengitter dran haben.
Außerdem stopf ich dann immer noch Papier in das Rohr, damit sie nicht wieder rauskommt.
Ja - lacht ruhig !!!!!!!!

Meine liebe Schwägerin Tina hat mal so ne Story erzählt, daß eine Spinne sich im Staubsauerbeutel weiter ernährt und dann größer und größer wird und dann wieder herauskommt und sich fürchterlich an ihrem Peiniger rächen wird.
Sie wollte mich natürlich veräppeln, aber, mit meiner lebhaften Phantasie, hab ich das immer vor Augen und stopf das Papier vorne rein - sicher ist sicher !

Ja ja - lacht Ihr ruhig ...............





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2004 - 17:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ach unsere Mo
Nein ich findes es nicht zum lachen, kenne ich ja diese Angst selber. Aber ich denke, wir machen es uns zu "einfach" wir empfinden sie (weil ja anerzogen) als unschön oder eklig, haben garantiert schon einen alten schlechten Horrorfilm gesehen und fix und fertig ist das Papier im Staubsaugerbeutel!

Wir hatten es ja auch mal kurz im Chat zum Thema Schlangen. Auch ich habe Angst vor Ihnen weil sie unberechenbar wirken - schnell gleiten - und tödlich sein können. Aber ich würde mir für mich wünschen den Mut und die Chance haben zu können diese Tiere zu lernen und zu begreifen. Irgendwie empfinde ich mich und mein denken nicht als fair. Ich exportiere in diese Tiere Eigenschaften oder Ängste die unberechtigt sind.

Wer kann denn sagen dass Spinnen oder Schlangen oder andere nicht sehr wohl mehr besitzen als nur die gefährlichen Möglichkeiten, die uns Angst machen (und oft das Leben retten, wieviele Medikamente werden beispielsweise gegen Rheuma von diesen Tieren gewonnen) Eigentlich sind wir Menschen eine undankbare Spezies: wir holen ihr Gift um uns zu helfen und verteufeln diese Lebewesen.

Ich habe da kein Problem damit, dass andere Angst haben - ich habe ein Problem damit, dass ich einmal diese Einstellung hatte und diese Angst immer noch bei mir ist auch wenn ich gegen sie angehen. Einfach weil ich meine Gedanken als überheblich empfinde ... Komisch, vielleicht auch zum Lachen, liebe Mo

Dennoch wäre es schön, wenn die nächsten Generationen anders gross werden würden als wir. Mit mehr Fairness gegenüber einer Gattung, die eben anders ist, nicht zu den Strechelpeds gehört - und uns aber ein wirkungsvoller Helfer im Alltag ist.

Lieben Gruß
Daggi





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2004 - 21:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


oh ich finde schlangen sind so wunderbare tiere

sehr geheimnissvoll und sehr interessant

ich habe schon öfter mit dem gedanken gespielt mir eine zu holen

aber mein wissen reicht nicht aus und mein verstand hat mich überzeugt sie nur weiterhin toll zu finden





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
das thema, wo egal is was für eins, weil eh ständig des thema gewchselt wird!! Gangztarin 15 klasse_6d
Bei Thema -posten und antwort- Thema einsetzen, statt -oder vor- binseundwahrheit 7 support_board
Wenn Ihr ein neues Thema habt, dann schreibt nicht einfach irgenwo! Eröffnet ein neues Thema! stefan 0 stefan19111990
erster eintrag*grins* und Help(f1) *löl* Silfri16 2 scaramouche
Mein erster Versuch *grins* Sita 0 milonko
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
leopardus (57)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
grammostolapulchra
blank