ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

werner-b. ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2002
Beiträge: 1413
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.01.2003 - 02:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Du erhälst 20 % Ermässigung auf die nächste Massage, wenn du deine Erfahrungen vor, während und auch nach der Massage mit uns teilst. Egal ob kurz oder lang, egal ob positiv oder negativ - einfach ehrlich.

Wenn du willst, kannst du das auch völlig anonym machen, Wenn möglich bitte mit Alter. Du kannst mich bei der nächsten Massage einfach darauf ansprechen und niemand wird etwas erfahren.

Danke - Werner B.




mags 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.01.2003 - 22:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lieber Werner
Also ich mache den Anfang und oute mich mal heute. Für mich eine Gelegenheit, um mich zu verpflichten, diesen Schritt zu wagen und bei dir mal einen Termin zu vereinbaren. Seit Dezember verfolge ich dieses Forum, das mich fasziniert. Ich lese jede Zeile hier, fast täglich. Der Gedanke einer erotischen Massage lässt mich nicht mehr los. Am Anfang dachte ich, nein, ohne sein Gesicht gesehen zu haben, mach ich das nicht. Was, wenn er mir nicht gefällt? Gar ein alter Opa und Lüstling? Ihn einfach an mich ranlassen? Nein. Aber jetzt denke ich, dass das gar nicht nötig ist. Schliesslich liege ich ja nur da, schliesse die Augen und geniesse.

Manchmal überkommt es mich, wie heute. Dann sage ich mir, jetzt, jetzt, mailst du ihm und machst gleich einen Termin für heute. Aber es vergeht eine halbe Stunde, eine Stunde und dann ist abend, die Gelegenheit verpasst.

Inzwischen weiss ich schon viel über die Massagen von Werner (die vielen Zeilen im Forum). Und ich kanns mir schon ziemlich gut vorstellen. Was mich jetzt noch zurückhält? Weiss nicht.

Ah übrigens, das Alter war gewünscht. 38, verheiratet, zwei Kinder, tolle Freunde, toller Job, ein total glücklicher Mensch.

Demnächst mehr...

[Dieser Beitrag wurde am 25.01.2003 um 22:42 Uhr von mags aktualisiert]




werner-b. ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2002
Beiträge: 1413
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.01.2003 - 21:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


lieber mags

danke für deine zeilen. ja, was ist es, was dich hindert, den schritt zu wagen? ich weiss es nicht, aber was ich denke, dass es da draussen sehr viele männer gibt, denen es genau so geht wie dir. es interessiert sie, sie möchten es erfahren, aber irgendwie schaffen sie den schritt nicht. für dich und all diese männer mache ich das ja auch mit den feedbacks. was meinen andere männer dazu.

eines möchte ich dir und allen anderen männern sagen. solltest du wirklich einmal zu mir kommen und die massage sollte dir gefallen - so heisst das noch lange nicht, dass du jetzt schwul bist. das hat überhaupt nicht's mit der sexuellen orientierung zu tun und das ist für viele leute schwer zu verstehen.

ich sehe mich eher als coach und trainer für männer zur erforschung ihres sexuellen potientials - wenn mann das möchte. wenn mann das nicht will, sondern nur geniessen, ist das auch ok. wäre sexualität sport, würden das alle verstehen. Ich mache ein Beispiel: möchtst du eine körperliche Höchstleistung erbringen, musst du deinen körper vorher trainieren. genau so ist es mir der sexualität. Dafür mache ich diese arbeit: um menschen zu ermöglichen, ihren körper in sicherem, geborgenem rahmen zu erforschen, erfahren, und vielleicht neu zu entdecken. Für einige ist dies einfacher in einem sicheren "labor" zu tun, als mit partner oder partnerin, in "real action", wo viele männer meinen, sie müssen eine "performance" erbringen. und die, die einfach nur geniessen wollen, das wäre dann in obigem Beispiel der "Passiv-Sport".

Ich mache diese Arbeit schon seit 10 Jahren und werde sie auch noch in 10, 20 und mehr Jahren machen. sicher, sie wird sich verändern, genau gleich wie ich mich verändern, weiter bilden und weiter entwickeln werde.

ich rate dir.... warte nicht so lange, denn dann sind wir beide opas!

herzlichst

werner b

PS
Für die Männer, denen es wirklich wichtig ist, wie sehe ich aus oder mich erst einmal unverbindlich kennen lernen möchten:

Donnerstag, 13. März 2003, 19.00 - 22.00 h
in den Räumen der ahs, beim Zürcher Hauptbahnhof

Liebe, Lust und sexuelle Orientierung

Ein Abend o h n e Körperarbeit
für Männer jeder sexuellen Orientierung. Auch Frauen willkommen.
Eintritt: Fr. 20.--

Ein unterhaltsamer, anregender Abend.
Moderation: Werner Baumann und gemischtes Team (unterschiedliche sexuelle Orientierungen, Frau + Mann)

weitere Informationen folgen











mags 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2003 - 16:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lieber Werner

Auch dir vielen Dank für Deine Zeilen.

Ja was hindert einen wie mich? Ich denke, es ist einfach diese noch zu neue Idee. Ende Dezember entdeckt, wächst und reift das jetzt noch ein bisschen in mir. Aber wirst sehen, der Februar wird nicht ungenutzt verstreichen. (und wir haben ja schon gemailt...)

Ja, gerade das Forum macht es mit der Zeit auch so vertrauenswürdig, man erfährt immer mehr und mehr.

Ich denke überhaupt nicht, dass ich nachher schwul wäre. Aber es gibt so Themen und Sachen, da hat der eine oder andere Mann ein bisschen mehr Hemmungen, als er vielleicht zugeben möchte. Diese Hemmung muss man erst mal überwinden. Ist halt nicht immer ganz einfach.

Das mit dem Coachen hat meine Gehirnzellen aktiviert, auch wenn ich im Moment ganz zufrieden bin und nicht das Gefühl habe, ich wolle (oder müsse) etwas anders machen. Vielleicht ist es das Neue, das mich reizt. Das Unerforschte, die Möglichkeit etwas anders zu machen. Zu sagen, "WOW... Wieso hat mir das keiner früher gesagt?" Ich weiss es auch nicht so genau. Vielleicht ist es auch nur die Neugier.

Übrigens: Der 13. März ist in meiner Agenda fest eingetragen.




mags 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.02.2003 - 17:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hab mir vorgenommen, nächste Woche melde ich mich an! Und dann steht hier, wies war.

Alles Weitere folgt...




<mags>
unregistriert

...   Erstellt am 13.02.2003 - 09:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


...und ich war da! Endlich geschafft, muss ich fast sagen. Und wie wars? Das lasse ich mir noch ein bisschen durch den Kopf gehen. Jedenfalls ist eine riesengrosse Schwelle überschritten und es war eigentlich halb so wild. Nächstes Mal bin ich sicher entspannter, kann vielleicht auch loslassen (was für Kopfmenschen extrem schwierig ist). Werner meinte, das erste Mal ist immer schwieriger, als das nächste Mal. Ja, das nächste Mal schwirrt mir schon im Kopf herum...




mark
unregistriert

...   Erstellt am 02.04.2003 - 13:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo

Nun, ich habe den Schritt gewagt - 4 Monate, nachdem ich den Internetauftritt von Werner entdeckt habe. M.E. ein langer Eintscheidungsprozess. Werner meinte, es hätte bei einem Kunden auch schon 2 Jahre gedauert...

Mein gestrigers Erlebnis: Es begann damit, dass ich schon mal gestresst wegen dem Verkehr eine halbe Stunde zu spät kam. Dieser Stress war innert Minuten nach Ankommen allerdings verflogen.
Es war mir etwas mulmig, da ich mich ausser beim Arzt noch nie vor einem Mann ausgezogen habe. Kaum lag ich auf dem "Schragen", wurde ich mit einem warmen Tuch zugedeckt und die Reise begann. Nachdem ich mich bei Musik gehen lassen konnte und Werner mich am Rücken, an den Beinen und Po massierte, breitete sich eine wollige Wärme aus. Wie zufällige Striche an den Hodensack liessen mich in eine langsame Erregung kommen. Als ich mich dann auf den Rücken drehte, tat ich dies ohne Hemmungen, obwohl ich augenscheinlich voll erregt war. Mit geschlossenen Augen genoss ich die Massage auf der Vorderseite meines Körpers, wobei mein Zauberstab immer mehr einbezogen wurde. Seine Hände schienen überall zu sein. Toll war, dass meine Erregung immer anhielt und auch die Streicheleinheiten nicht nachliessen. Langsam führte mich Werner dann zum Orgasmus, der sehr intensiv war - ich war nachher ganz benebelt. Eine Reise, die ich gerne in der einen oder anderen Art wiederholen möchte.

Vielen Dank Werner!







<Chris>
unregistriert

...   Erstellt am 20.09.2011 - 14:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen, nachdem ich diese Seiten immer wieder grossem Interesse gelesen habe, wieder geschlossen habe, wieder gelesen habe und wieder geschlossen habe - habe ich mich nun entschlossen den Schritt zu wagen und habe bei Werner bez. einem Massagetermin nachgefragt. Auch wenn Nervosität dabei ist, so ist die Vorfreude/Erwartung grösser, und ich hoffe ich erlebe ebenso ein Hochgefühl wie alle jene welche Ihre Erfahrungen hier niedergeschrieben habe und ich entdecke und spüre mich wieder neu...





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ermässigung der KS möglich? 2 kirchenaustritt
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank