Übersicht News registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.07.2010 - 17:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Immer wieder wird versucht, das
ungeborene beseelte Kind
als ein sich erst
"zum" Menschen entwickelndes "Etwas" herunterzudeklinieren.
Dem ist selbstredend
nicht so !

Der Beginn des menschlichen Lebens ist....
im Augenblick der Empfängnis !

Das ungeborene beseelte Kind entwickelt sich also
nicht
erst
"zum" Menschen....

sondern

entwickelt sich

a l s

Mensch !

( Bereits Ende der 5. Schwangerschaftswoche schlägt das Herz des ungeborenen beseelten Kindes !)



Dies untermauert auch der folgende Auszug aus dem Dokument
"Donum Vitae"
der Glaubenskongregation aus dem Jahre 1987 ( unter dem damaligen Kardinal Ratzinger als Präfekten !) :

"Ein menschliches Wesen muss
vom Augenblick der Empfängnis an als Person geachtet und behandelt werden,
und infolgedessen muss man ihm
von diesem Augenblick an die Rechte der Person zuerkennen und darunter vor allem das unverletzliche Recht jedes unschuldigen menschlichen Wesens auf Leben"


--

( Kurze Randbemerkung, um Missvertständnisse auszuräumen:
Leider hat sich eine selbsternannte "Schwangerschaftskonfliktberatungs-Organisation" erdreistet, ebenfalls diesen Namen - "donum vitae" zu tragen. Diese Organisation stellt auch sog. "Beratungsscheine" aus, die als "Legitimation" zu einer beabsichtigten Abtreibung gedacht sind.
Somit stehe diese Organisation im "offenen Widerspruch" ( Glaubenskongregation aus dem Jahre 2000 )
zu den Anweisungen des Heiligen Vaters und verdunkle das Zeugnis der Kirche ! )


Das menschliche Leben ist heilig von der Empfängnis bis zum natürlichen Tode !

Kein Mensch hat irgendein "Recht" diese Heiligkeit anzutasten.




Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 21.08.2010 - 10:03 von Aquila aktualisiert]




hiti 

......

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 128
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.07.2010 - 20:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Leser/innen!

Wenn ich darf, lieber Aquila, dann möchte ich auf diese Tatsache anhand des Zeugnises der Gloria Polo hinweisen, es steht unter dem Buch des Lebens, Zeile 4 bis 6.

Furchtbar, was unser Gesellschaft sich einbildet und wie sie sich über Gott stellt!

Herr, hab Erbarmen mit uns und der ganzen Welt.
Hermann





Signatur
Gott ist die Liebe
http://www.gottliebtuns.com/

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.08.2010 - 11:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen



Jeder Mensch
ist
mit der Empfängnis

b e s e e l t !!!!

und hat die Würde eines der Seele nach

e i n z i g a r t i g e n

EBENBILDES
der allerheiligsten Dreifaltligkeit, GOTTES...
und ist dazu berufen,
Anteil zu haben
am der Göttlichen Dreifaltigen HERRLCHKEIT !


Die Heilige Schrift bezeugt dies sehr schön:



Ps 139,13
Denn du hast mein Inneres geschaffen, /
mich gewoben im Schoß meiner Mutter.

Ps 139,14
Ich danke dir, dass du mich so wunderbar gestaltet hast. / Ich weiß: Staunenswert sind deine Werke.
Ps 139,15
Als ich geformt wurde im Dunkeln, / kunstvoll gewirkt in den Tiefen der Erde, / waren meine Glieder dir nicht verborgen.
Ps 139,16
Deine Augen sahen, wie ich entstand, / in deinem Buch war schon alles verzeichnet; meine Tage waren schon gebildet, / als noch keiner von ihnen da war.
Ps 139,17
Wie schwierig sind für mich, o Gott, deine Gedanken, / wie gewaltig ist ihre Zahl!

–-

Jer 1,5
Noch ehe ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich ausersehen, noch ehe du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt(....)


--


Loblied auf den Heilsplan Gottes

Eph 1,3
Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus: / Er hat uns mit allem Segen seines Geistes gesegnet / durch unsere Gemeinschaft mit Christus im Himmel.
Eph 1,4
Denn in ihm hat er uns erwählt vor der Erschaffung der Welt,/ damit wir heilig und untadelig leben vor Gott;
Eph 1,5
er hat uns aus Liebe im Voraus dazu bestimmt, / seine Söhne zu werden durch Jesus Christus/ und nach seinem gnädigen Willen zu ihm zu gelangen,
Eph 1,6
zum Lob seiner herrlichen Gnade. / Er hat sie uns geschenkt in seinem geliebten Sohn;
Eph 1,7
durch sein Blut haben wir die Erlösung, / die Vergebung der Sünden nach dem Reichtum seiner Gnade.[/i]


----




Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.07.2011 - 14:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


von einer Clique von sog. "AerztInnen" werden zahlreiche "abtreibungswillige" Frauen in Unkenntnis darüber gelassen, dass es sich bei einem Ungeborenen um ein
beseeltes
- sich bereits als
ALS MENSCH entwickelndes -
Kind handelt....


in diesem Thread haben wir es näher beleuchtet.

Wie viele "abtreibungswillige"
- oder "abtreibungswillig" gemachte ! -
Frauen würden in Panik den Vernichtungsraum der Abtreibungs"klinike" verlassen,
würde ihnen z.b. dieses Bild eines


11 Wochen alten ungeborenen beseelten Kindes
gezeigt

( Die Infos unter dem Bild stammen aus dem letztjährigen "Marsch für das Leben" ( "Marsch fürs Läbe" ) in der Schweiz....
ja auch dort regt sich endlich Widerstand gegen die Ideologie des Kultes des Todes....
Im Internet ist zu entnehmen, dass der diesjährige Termin für den "Marsch fürs Läbe"
der
Samstag, der 17. September 2011 ist,
beginnend um 14.Uhr am Helvetiaplatz in Zürich....)
am selben Tag also wie auch der Marsch für das Leben in Berlin stattfindet !


Hier das ( letztjährige ) beeindruckende Flyer-Bild vom
11 Wochen alten ungeborenen beseelten Kindes

http://www.kreuz.net/?picture=gJFP4a4qR … HmAP0ZuBGJ


Dass sich auch in der
Aerzteschaft
Widerstand gegen die sich wie eine seelentötende Lauge eingenistet habende Verhöhnung ihres Berufsstandes regt, zeigen diese Seiten des

Bundes Katholischer Ärzte:

http://www.bkae.org/

und der

Aerzte für das Leben in Deutschland

http://www.aerzte-fuer-das-leben.de/index.html


und der Katholischen Aerzte der Schweiz


http://medcath.ch/index.htm







Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 08.03.2013 - 23:02 von Aquila aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.10.2011 - 12:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Kürzlich hat die UNO eine
Statistik
herausgegeben über die
jährlich weltweite Mord-Rate....

selbstredend, dass die sich eines
"Humanismus" losgelöst von der EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS verschrieben habende UNO
- wie die "Mehrheit" der EU auch ! -
den MORD an ungeborenen beseelten Kindern überhaupt nicht beachtet.

So liest sich die
- per se bereits erschreckende -
beschönigte "humane" Statistik
- also ohne die Zahlen
der ERMORDETEN ungeborenen beseelten Kinder -
über die jährlich weltweiten Morde
so...

jährlich weltweit ca.486'000 Morde


doch die TATSÄCHLICHE Zahl
- also MIT den Zahlen der jährlich weltweit ERMORDETEN ungeborenen beseelten Kindern -
ist das Grauen selbst....

schwarz untermalt die beschönigte Statistik
rot hinzugefügt die tatsächliche....


50'486'000

ausgeschrieben...

Fünfzig Millionen Vierhundertsechsundachzig Tausend



Die "Logik" des Bösen
hat gar auch eine andere Zählweise !





Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Hemma ...
Moderatorin
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 671
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.10.2011 - 01:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke lieber Aquila für das stete Aufzeigen der Verbrechen an den Ungeborenen!

Unter dem Titel "Die Menschen haben mit dem Finger auf mich gezeigt" stellt sich diese Woche auch die österreichische Wochenzeitung "Die ganze Woche" mit einem zweiseitigen Artikel auf die Seite der Abtreibungsbefürworter.

Der zu Wort kommende Betreiber der Wiener Abtreibungsklinik Gynmed, Dr. Christian Fiala, unterstellt religiösen Kreisen eine falsche Begriffsverwendung. "Ein Embryo ist ein Embryo und ein Kind ist ein Kind!"



LG., Hemma





Signatur
"ich vermag alles in dem, der mich stärkt" (Phil 4,13).

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.10.2011 - 17:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Hemma


Zu Deinem obigen Beitrag ein passender Auszug aus einer Homepage, die die fürchterlichen Auswirkungen der künstlichen "Verhütung" vor Augen führt...
ein Auszug:


"Die Würde des Menschen hängt nicht von seiner körperlichen Verfassung ab.
Die befruchtete Eizelle ist ein menschlicher Körper in seinem frühesten Stadium.
Dieser Körper unterscheidet sich in Größe, Form und Funktionen von dem eines Erwachsenen,
aber die Änderungen der Größe, der Form und der Funktionen erschaffen keine Person"


-


Hier der Link zur besagten Homepage der
"Initiative Pharma-Information"


http://www.pharma-information.de/41265.html





Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.11.2011 - 14:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Einige Bemerkungen über die
ersten drei Monate der Entwicklung
eines ungeborenen beseelten Kindes
ALS
Mensch.....



Eine befruchteten EIZELLE
besitzt bereits das
GESAMTE detailliert Programm
der
MENSCHLICHEN Entwicklung ...

...Geschlecht, Augen, Haut- und Haarfarbe...etc..

sie beginnt sogleich sehr schnell zu wachsen....
am
4. Tag
nach der Empfängnis
nistet sie sich bereits in die mütterliche Gebärmutter ein....
bereits
ALS
sich entwickelter MENSCH
!



Bereits
in der 3. Schwangerschaftswoche
beginnt das Herz zu schlagen.
in der 6. Woche mit ca. 140 Schlägen / Minute !


In der
7. Schwangerschaftswoche....
beginnt sich das ungeborenen beseelte Kind
zu bewegen....
schliesst bereits seine Augenlider !


In der
9. Schwangerschaftswoche....
sind bereits die Fingerabdrücke ersichtlich !


In der
10. Schwangerschaftswoche....
beginnt das ungeborene beseelte Kind...
die Augen zu schliessen, zu schlucken und gar die Stirn zu runzeln !


In der
11. Schwangerschaftswoche
ist das ungeborenen beseelte Kinde
bereits ca. 5 cm gross und ist unverkennbar bereits als Baby erkennbar !


In der
12. Schwangerschaftswoche....
hat das ungeborene beseelte Kind
bereits einen unverkennbaren Lebensrhythmus....
es schläft, wacht wieder auf und übst bereits seine Muskeln !
Es kann bereits
den Mund öffnen und schliessen und
trainiert
- durch das Atmen von Fruchtwasser -
die Atemorgane
und....
bewegt bereits die Zehen !



Und nun die
grausame "Logik" der Kultur des Todes...

bis zu diesem Entwicklungsstadium
- der 12. Schwangerschaftswoche ! -

wird die
ERMORDUNG
eines solchen ungeborenen beseelten Kindes
"straffrei" erklärt....

die Bestialität gottferner Vergnügungs-Gesellschaften !


MAN BEDENKE:


Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
- empfangen vom HEILIGEN GEISTE und geboren aus der Jungfrau Maria -
hat sich nach der Empfängnis vom HEILIGEN GEIST....
wie jedes andere ungeborene beseelte Kind
- freilich als GOTT-MENSCH -
entwickelt
...

UND SOMIT DIE
von Anfang an
HEILIGKEIT DES LEBENS aufgezeigt
....



Die Heiligkeit des Lebens in beeindruckenden Videos.....


http://www.mamma.ch/gut-zu-wissen/ultraschallbilder/






Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 14.03.2013 - 23:21 von Aquila aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.09.2012 - 15:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen

Der heute im Namen einer teuflischen "Humanität" vollzogene
moderne herodianische Kindermord an
jährlich weltweit über 50 Millionen ungeborenen beseelten Kindern

schwebt über den sog. "aufgeklärten" Gesellschaften gleich einem Fluch !

die hl. Luitgard von Wittichen ( 1291 - 1348 ) wird auch als die
HEILIGE DES MUTTERSCHOSSES
vereehrt.
Während eines hl. Messopfers geriet sie in Ekstase und erhielt von unserem HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS folgenden Auftrag:

"Du sollst ein Haus bauen und vierunddreissig Menschen zu dir nehmen, in der Meinung, dass ich
V I E R U N D R E I S S I G
Jahre auf Erden war
"

-

Der Heiligen wurde aufgrund dieses Auftrages bewusst, dass....

"weil unser Herrgott nicht volle vierundreissig Jahre auf Erden war, fiel ihr ein, dass die vierunddreissig dauern
VON DER DER ZEIT AN, DA UNSER HERRGOTT VON DER LIEBEN FRAU EMPFANGEN WARD, BIS ZU DER ZEIT, DA ER AM KREUZE STARB
"


Im Vorwort zum Buch über die hl. Luitgard schreibt der Verfasser Arnold Guillet ganz im Einklang mit der Lehre der Heiligen Mutter Kirche:

"Wenn Jesus also vierunddreissig Jahre auf Erden gelebt hat und nicht nur dreiundreissig, wie in der Bibel steht, so will das heissen, dass
DIE VOLLE MENSCHLICHE EXISTENZ MIT LEIB UND SEELE SCHON VOM ERSTEN AUGENBLICK DER EMPFÄNGNIS AN BEGINNT."


An anderer Stelle schreibt Arnold Guillet:

"Ein Priester, mit dem ich über Abtreibung sprach, machte mich auf eine tiefe Erkenntis aufmerksam.
Er sagte:
"Lies die Bibel, vor allem den Stammbaum Jesu bei Matthäus oder Lik. 3,23.
Dort heisst es:

Adam ZEUGTE den Seth, Seth ZEUGTE den Enos....

siebzigmal hintereinander heisst es " ER ZEUGTE"..."

Warum ?

Ganz einfach, weil der Stamm, das Geschlecht und damit DER EINZELNE MENSCH BEI DER ZEUGUNG BEGINNT
."


der Autor weiter:



"Welch eine Verblendung , welch ein Frevel, wenn der Mensch nun glaubt, er dürfe dieses Leben, das nicht ihm gehört, sondern dem Schöpfer, nach einer bestimmten "Frist" mutwillig und selbstherrlich vernichten!

"Mir geschehe nach Deinem Wort!" sagte Maria bei der Verkündigung des Engels.

Die Frau, die abtreibt aber sagt: "Mir geschehe nache meinem Wort"
"
-



Und im Nachwort zum besagten Buch schreibt
Dr. med Gottfried Herztka:


"Man darf in den Werkplan und in die Werkstatt Gottes, welche der MUTTERSCHOSS ist, grundsätzlich nicht eingreifen.

Das war den Leuten früher selbstverständlich.

Der Fluch unserer Tage, das Gegenteil zu lehren, ist eine Herausforderung an den Himmel und wird zur gegebenen Zeit die richtige Antwort erhalten.

Ich bin überzeugt , dass spätere Generationen über diese Dinge nicht anders urteilen werden als über die Juden- und Krankenmorde der Hitlerzeit."

-


Diesen Worten ist nichts mehr hinzzufügen.

Die im "Selbstverwirklichungs"-Wahn geknechteten, auseinanderfallenden Auslebe-Gesellschaften sprechen eine deutliche Sprache




Hier der Titel des besagten Buches, erschienen im leider heute nicht mehr existierenden Christiana-Verlag:


"Berchthold von Brombach

DAS LEBEN DER HEILIGEN LUITGARD VON WITTICHEN (1291 - 1348 )

die Heilige des Mutterschosses



Einführung und Herausgeber: Arnold Guillet
Nachwort: Dr. Gottfried Herztka
Christiana-Verlag, Stein am Rhein, 1976




Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 28.09.2012 - 15:36 von Aquila aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Mensch und Tier CSc 24 forumtradi
O Mensch, bet´ das Geheimnis an... ArmeSeele 0 forumtradi
Der Diesseits-Mensch Aquila 7 forumtradi
Entmenschlichter Mensch Aquila 3 forumtradi
Gott-Mensch Jesus Christus Aquila 1 forumtradi
Neuer Thread ...



Die letzten 50 Beiträge:

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank