made by Mademoiselle

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Scythe 
Seraphim
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2202
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2010 - 14:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ihr hab gerade einen tollen Film gesehen? Vielleicht wollt ihr ihn ja empfehlen





Signatur




Mademoiselle 
Diamant
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 557
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.07.2010 - 20:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich lege allen Musikliebhabern und Leuten die nach nicht-durchschnittlichen Filmen suchen "Once" ans Herz. Ein so feinfühliger Film! Mit nem tollen Ende.

Und dann empfähle ich auch gerne weiter "The Fall" - der Film ist wunderschön! Eine Bilderpracht, wo jede Szene ein Gemälde ist. Und die Kleine spiel ihre Rolle genial.

Dann noch ein guter Film: "Die Kinder der Seidenstraße". Beruht auf waren Begebenheiten und ist wunderschön! Zeigt mal eine andere Seite des 2. Weltkrieges, von der man bei uns nicht so viel hört.
Interessant ist der Abspann, da da Leute erzählen, die das wirklich erlebt haben - die Kinder, die nun halt schon alt sind. Gradios! Und echt berührend.

hab noch viele vorschläge auf lager *lach*

[Dieser Beitrag wurde am 28.07.2010 - 20:04 von Mademoiselle aktualisiert]





Signatur




Scythe 
Seraphim
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2202
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.07.2010 - 20:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


The Fall hab ich auch, eines meiner Lieblingsfilme, ist wirklich zu empfehlen, der sich gerne eine Mischung aus Surealismus und Märchen und ein bisschen Bodyart(Fleisch) ansieht. Kunst + Märchen= göttlicher Film





Signatur




Rosewood ...
Diamant
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 917
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.07.2010 - 09:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Franklyn, ein Film über Religion und Nichtreligion, menschlicher Psyche und dem Schicksal.
Kann ich jeden nur ans Herz legen, der sich vor komplexen Macharten eines Films und der Nachricht dahinter nicht scheut!





Signatur


Danwaith ...
Opal
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 397
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.08.2010 - 18:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"King Arthur" Mein absoluter Lieblingsfilm zur Zeit Ich liebe solche mittelalterlichen Filme. Jeder der solche Filme ebenfalls mag kann ich King Arthur nur empfehlen.

[Dieser Beitrag wurde am 01.08.2010 - 18:00 von Danwaith aktualisiert]




Rosewood ...
Diamant
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 917
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.08.2010 - 16:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Haus Bellomont, erinnert etwas an den Roman "Glanz Der Seide" (Später erschienen) und handelt von einer Frau die in der New Yorker High Society ganz oben angekommen ist. Das einzige was ihr neben dem ruhmreichen Leben noch fehlt, ist ein Ehemann. Doch ihre wahre Liebe wird mit den Abstieg in der Gesellschaft gekontert.

Kann diesen Film wirklich nur jeden ans Herzen legen, wenn er historische Gesellschaftsfilme abgöttisch liebt. Wundervolle Bilder (Besonders die Gärten!) neben wundervolle Kostüme. Die Dialoge wirken nie stumpf oder kitschig. Im Gegenteil, Lily Art ist für ihre Zeit sehr erfrischend (Erinnert mich etwas an Rahel aus Preußen) und zudem ist der Film auch in sich spannend, da Lily die Verschwendung der High Society nicht verurteilt (Sie ist also in sich nicht völlig perfekt). Ihr fällt es nur schwer auf eigene Füße zu stehen, da ihr jeder dies zerstören will.
Ein toller Film der sein Geld wert ist.





Signatur


Scythe 
Seraphim
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2202
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.08.2010 - 16:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cube - Wie weit, kann dein meschlicher Verstand gehen, bis es seine Grenze überschreitet?
Ein Film, der deine Nerven bis ans äußerste strapaziert. Kein Horror oder Grusel, nur ein bisschen Blut, aber wirklich nichts für schwache Nerven und es empfiehlt sich, ihn nicht alleine zu sehen. Ich habs getan und hatte noch Tagelang Angst, dass mir dasselbe widerfahren könnte.

Fragt bei diesem Film nicht nach dem Warum und Wieso. Es ist der wohl am gelungenste Film, wenn es darum geht, den Mensch in einer Falle zu zeigen und wie er mit seinem noch übrig gebliebenen Verstand, dersucht, auszubrechen. Aus dieser Falle, oder aus seinem eigenen Konflikt: Verstand oder Geisteskrank.





Signatur




Mademoiselle 
Diamant
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 557
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.08.2010 - 18:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Pans Labyrinth ein Märchen für Erwachsene, das echt genial ist! Einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Hat mich und mein Schreiben total beeinflusst!





Signatur




Liz
unregistriert

...   Erstellt am 07.08.2010 - 21:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Persuasion Der Film ist einfach genial, eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, zum heulen schön.




Rosewood ...
Diamant
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 917
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.10.2010 - 11:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


I Am Dina

Ich war etwas überrascht als ich den Film zufällig in meiner Bibliothek fand und einfach mal aus Interesse mitnahm. Als ich ihn mir dann Gestern nacht angeschaut habe, wunderte ich mich nur wie ein solcher Geniestreich mir bis vor kurzen unbekannt war. I Am Dina erzählt die Geschichte einer Frau, die bösartig, abtrünnig und leidenschaftlich ist. Gezeichnet von dem Tod ihrer Mutter wird sie an den besten Freund ihres Vaters verheiratet, den sie schamlos ausnutzt und sogar in den Tod treibt mit ihrer Habgier.
Ich hatte einen netten Herbstfilm erwartet, da das pastelfarbene Cover doch schon sehr vom wirklichen Inhalt ablenken kann. Aber natürlich erwartete mich das Gegenteil. Beinahe schockiert darüber wie Dina und ihr Vater miteinander umgehen (Er ohrfeigt sie und daraufhin verpasst sie ihm eine Kopfnuss) verschlingt der Film einem immer mehr in die brüchige Psyche der Dina.
Ich habe erst später bemerkt, dass das Buch eine Verfilmung zu "Das Buch Dina" ist. Welches ich mir aufjedenfall besorgen werde.
Der Film ist einfach toll zum Nachdenken, denn etwas anderes bleibt einem am Ende nicht übrig.





Signatur


More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
TV Empfehlungen Schnaufi 4 schnaufi
Empfehlungen DragonSlayer 6 germanrangers
Empfehlungen Jade 4 antigimy
Empfehlungen Jack 14 antigimy
Empfehlungen Lynchan 20 joggurt
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank