Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 12.02.2006 - 13:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


EINSCHLAFEN

Einschlafen an deiner Brust,
in deinen Armen,
während du mich küsst.

Dein Atem in meinem Haar,
dein Herz an meinem –
nein, weck mich nicht.

Deine Lippen sanft an meinen,
deine Haut an mir –
ja, weck mich auf und liebe mich.




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.02.2006 - 13:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schöööööööön, aber schon etwas wirr gell? Mal so und mal so.. Was will ER nun?




Heribert ...

...



Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2005
Beiträge: 3733
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.02.2006 - 13:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Judith, Raja ist wohl hin und her gerissen!





Signatur
Alles hat seine Zeit

Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.02.2006 - 13:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Du scheinst ihn zu verstehen, Heri!




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 13.02.2006 - 15:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Meingott, seid ihr pragmatisch.
Der wird sich das wohl überlegen können, während der Verführungsphase *g*




ScarlettO
unregistriert

...   Erstellt am 13.02.2006 - 16:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Ja, Raja. so lieb ich das, erst den Mund spitzen, und dann nicht pfeifen....




Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2006 - 16:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also nur aus Widerspruchsgeist:
(denn es ist nicht wirklich so!)

Aufwachen
wieder allein
der Platz neben mir leer und kalt
aber er riecht nach Freiheit.

Aufstehen
die Küche verwaist
noch kein Kaffeeduft
aber der Kaffee, den ich mir selber koche
er riecht nach Freiheit.

Loslaufen
mit leeren Händen
keiner der mich führt
aber der Weg, den ich mir selbst suche
er riecht nach Freiheit.




ScarlettO
unregistriert

...   Erstellt am 13.02.2006 - 17:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Judith, dieses Gedicht könnte von mir sein!!!




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 18.02.2006 - 18:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Immer müssen sie zurückreden, die Mädels *g*




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 18.02.2006 - 20:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Vor uns liegt ein unüberwindliches Meer" sagte die Ameise.
"Ich seh das nicht so", sprach die Giraffe und stieg über die Pfütze.

Widerspruchs und wieder Spruch *g*




More : [1] [2]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
liebesgedichte zum einschlafen | liebesgedicht zum einschlafen | geschichten zum einschlafen | grieschiche liebesgedichte | liebesgedichte zum ein | liebesgedicht zum aufstehen | liebesgedicht einschlafen | liebesgedichte vor dem einschlafen
blank