Willkommen im

Hartz IV Forum

Achtung!
Dieses Forum steht ab sofort nur noch zum Lesen zur Verfügung.
Wir freuen uns, euch ab sofort im neuen Forum unter: Hartz IV Forum zu begrüßen.


Startseite Neues im Forum Suchen Login Mitglieder Forumregeln

• Willkommen im Hartz IV Forum! Hier können sie Fragen und Antworten zu Hartz IV und zum Arbeitslosengeld II (ALG II) stellen. Nur wenn wir uns gegenseitig helfen, kommen wir gemeinsam weiter! Zum Schreiben bitte registrieren. • Die Forumregeln sind Gegenstand der Nutzungsvereinbarung dieses Forums und gelten mit der Benutzerregistrierung als anerkannt. •





ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

mini27 
Neu dazu gekommen


...

Status: Offline
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 14:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo
Ich bin fix und fertig mit meinen Nerven weil ich bei der ganzen Hartz 4 Berechnung nicht mehr durchsteige.
Der Grund ist:
Ich lebe mit meinem Partner in einer eheähnlichen Gemeinschaft.
Ich selber bin Hartz 4 Empfänger und mein Partner verdient 1000,00Euro netto im Monat.
Nun bekomme ich kein Geld mehr.Habe bei der Arge angerufen,diese meinten das das einkommen von meinem partner ausreichen soll.
Jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter.wie soll das denn alles gehen?gibt es da nicht einen bestimmten satz ab welchem einkommen des partners das geld gestrichen wird?
wie sieht das jetzt mit der krankenversicherung usw aus?
Über eure hilfe und antworten bin ich jetzt schon dankbar,da ich nicht mehr weiter weiß.
Lg




Ottokar ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 8150
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 14:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also 1000€ Netto sind etwas wenig, das kann nicht hinkommen.
Hast du einen Einstellungsbescheid erhalten? War dabei eine Berechung enthalten?

Um euren ev. Bedarf auszurechnen, müsste ich wissen:
- Netto und Brutto jeder Person eurer BG
- KiGe und Unterhalt nach Kind aufgeschlüsselt
- Alter der Kinder
- Kaltmiete, Nebenkosten, Heizkosten
- wie wird Warmwasser erwärmt
- falls weitere Personen bei euch wohnen, die nicht zu eurer BG gehören: wie viele sind das




mini27 
Neu dazu gekommen


...

Status: Offline
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 15:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ich habe einen bescheid bekommen das ich nur noch 12 euro bekommen soll und selbst die wurden nicht ausbezahlt.wir haben keine kinder.
wir zahlen 380 euro miete mit nebenkosten.




mini27 
Neu dazu gekommen


...

Status: Offline
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 15:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ach so bei uns wohnt keine weitere person mehr.nur wir beide.ich weiß auch nicht den bruttobetrag von meinem partner,nur was er an netto rausbekommt.




Wolf27 ...
Moderatorin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 2954
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 15:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Mini,

wie lange lebst du schon mit deinem Freund zusammen in dieser Wohnung?

LG Wolf




mini27 
Neu dazu gekommen


...

Status: Offline
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 15:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo wolf
richtig zusammen wohnen wir seit ende2007.da gab es schon theater weil mein freund mich zu oft besucht hat und es wurde uns vorgewurfen zusammen zu wohnen.ich muß noch dazu sagen in dieser zeit war mein freund auch arbeitslos-hat aber nicht bei mir gewohnt.wegen diesem ganzen ärger ist er dann zu mir gezogen damit die beschuldigungen aufhören.




Wolf27 ...
Moderatorin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 2954
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 16:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


mini27 schrieb
    ...da gab es schon theater weil mein freund mich zu oft besucht hat und es wurde uns vorgewurfen zusammen zu wohnen.

Wie oft dein Freund dich besucht, geht die gar nichts an!!! Hier hat die ARGE damals m. A. nach systemathisch daran "gearbeitet", aus euch eine BG zu konstruieren.*

mini27 schrieb
    wegen diesem ganzen ärger ist er dann zu mir gezogen damit die beschuldigungen aufhören.

*...was ihr dann ja auch gelungen ist. Sorry, aber da habt ihr euch völlig grundlos verrückt machen lassen. Durch diesen Zusammenzug habt ihr die "Verdächtigungen" der ARGE praktisch bestätigt.

mini27 schrieb
    richtig zusammen wohnen wir seit ende2007.

Dann seid ihr m. M. nach bis Ende 2008 auch weiterhin keine BG sondern eine HG. Lies mal bitte im Bereich "Ratgeber": Verantwortungs- und Einstehgemeinschaft nach § 7 Abs. 3a SGB II

@ Ottokar: Bitte korrigier mich, falls ich das falsch interpretiere, aber momentan stellt es sich mir so dar. Die Rechnerei überlass ich mal besser dir.

LG Wolf




quinky 
5 Sterne Auszeichnung
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 536
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2008 - 18:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Mini27,

sofort Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid. Du hast auf jeden Fall Anspruch auf ALGII. Insbesondere muß die ARGE Deine Krankenkasse bezahlen (auch rückwirkend seit Ablehungsbescheid).

Bedarf von Euch 2:
2 x 316€ Regelsätze
+ 380€ Miete mit Nebenkosten
= 1012€ Gesamtbedarf.

Das Nettoeinkommen Deines Freundes beträgt 1000€
davon sind die Freibeträge nach § 11 und 30 SGBII abzuziehen = 280€*
Somit beträgt das anrechenbare Einkommen 720€

1012€ Bedarf - 720€ anrechenbares Einkommen = 292€ ALGII-Anspruch, WENN die BG besteht.
Ohne Bestand der BG steht Dir Dein kompletter Regelsatz plus hälftige Miete zu.
Auf jeden Fall ist also die Ablehnung falsch, ich persönlich finde diese Ablehnung sogar eine absolute Unverschämtheit
(ARGE geht davon aus, 1000€ netto reicht, ohne tatsächlich zu überprüfen)

280€* Freibetrag
Dieser kann sich sogar erhöhen, wenn Fahrtkosten, Kfz-Vers. ohne Kasko, 30€ Vers.-Pauschale, 15,33€ Werbungskostenoauschale und eventuelle Riesterrente den Betrag von 100€/Monat überschreiten. In dem Falle wird der überschreitende Betrag zusätzlich zu den 280€ zu Freibetrag.

Gruß
Quinky





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bekomme kein Geld mehr Cafemilch 13 sevenid
Eheähnliche Gemeinschaft ? werner0815 9 sevenid
Eheähnliche gemeinschaft 3 sevenid
eheähnliche gemeinschaft ?! / WG oliver1973 1 sevenid
Eheähnliche Gemeinschaft 2 sevenid





Weitere Informationen zur Hartz IV Reform und zum Arbeitslosengeld II: Hartz 4



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
hartz 4 eheähnliche freibetrag | hartz 4 anrechenbares einkommen partner | eheähnliche gemeinschaft freibetrag alg ii | eheähnliche gemeinschaft steuerfre | nicht anrechenbares einkommen alg 4 lebenspartner | hartz 4 eheähnliche gemeinschaft freibetrag | hartz 4 anrechenbares einkommen eheähnliche gemeinschaft | einstellungsbescheid bei hartz4
blank