Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.07.2004 - 14:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


scheint nicht selten zu sein. Selbst, wenn keine Würmer vorliegen, so kann es wie bei unserem Youngster schlichtweg ein sensibler Magen sein.

Tierärztliche Untersuchungen brachten kein Ergebnis - auch die Nassfutterumstellung nicht.

Erfolg brachte:
Sanabell Trockenfutter vor dem Frischfutter.

Ich kann nicht sagen, ob so schon seine erste Gier gestillt war oder ob Sanabell auf die Verdauung bzw. den Magen wirkte, aber der Durchfall ist seitdem weg. ... und mein Geldbeutel etwas kleiner ... deshalb beziehe ich online bei Zooplus. Bei diesem Bestellwert ohne Porto und es wird von der Post bzw. deren Transporteur zur Tür gebracht. 10 Kg ins Auto und wieder raus zu schaffen ist nicht unbedingt eine Freude....





Lieben Gruß
Dagmar


[Dieser Beitrag wurde am 28.07.2004 - 14:52 von dagmar aktualisiert]





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2004 - 12:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo

at eine katze durchfall
kann man ihr aus der apotheke folgendes besorgen:

PERENTEROL 50mg. kapseln
man mischt den inhalt der kapseln einfach unters futter.
sollte der durchfall aber ncht weggehen bitte zum ta gehen.

man kan auch kohletabletten aus der apotheke holen ich finde die wirken aber nicht so gut.

keine angst vor diesem medikament mein ta selbst hat es der katze verschrieben also nichts gefährliches-auch wenn es für menschen ist





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2004 - 19:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe sehr gute Erfahrung bei Durchfall gemacht mit: INTESTINAL FORMULA von EUKANUBA.
Ob es das im Handel gibt, weiß ich gar nicht, ich habe es beim TA gekauft.
Lucky hatte fürchterlichen Durchfall in den ersten Tagen bei uns, was aber nur auf die Aufregung zurückzuführen war.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.10.2004 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jennifers Aussage möchte ich nochmals bestärken: manche Medikamente für Menschen werden auch von Tierärzten für Tiere empfohlen.

Beispielsweise werden bei Katzen und Kaninchen bei Bindehautentzündungen oftmals die für Menschen üblichen Tropfen angewandt. Ich denke, wenn man solche Medikamente nimmt, die auch Kinder nehmen können, könnte eigentlich dann nichts schief gehen. Wobei ich jetzt ganz sicher nicht von schlimmen Krankheiten reden und eine Ab- bzw. Nachfrage beim Tierarzt, telefonisch, wird auch kein Fehler sein.

Übrigens haben die Apotheker auch oft grosse Praxiserfahrung.

Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

KayJay 





Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2005
Beiträge: 66
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2005 - 14:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Als ich meine beiden Mietzen bekam, bekam ich auch ein Fresspaket. Alles, was sie vorher bekommen hatten. Bei mir hatten sie aber Durchfall.

Ich habe ein paar Tage gewartet, schließlich war alles neu für sie, doch es wurde nicht besser. Kohletabletten habe ich ausprobiert, doch nichts (!)geschah. Haferflocken mit ins Futter gemischt. Wieder nichts. Also habe ich sie einen Tag fasten lassen und dann Hühnchen gekocht. Schon war alles gut.

Danach ihr altes Trockenfutter. Schwups, ging es wieder los. Daraufhin habe ich mit dem Futter herumexperimentiert. Hängen geblieben bin ich bei Multifit vom Fressnapf (0,45 ct/400g Dose). Und ich mische immer etwas Haferflocken drunter.

Gestern hatte ich ihnen eine neu Marke vorgesetzt, die scheinbar nicht so der Renner war. Als dann der Basilikumtopf von der Fensterbank, direkt in das Futter fiel, räumte ich erst mal alles weg. Eigentlich bekommen meine beiden nur morgens und abends was zu mampfen. Doch wegen des Missgeschicks musste ich ja einiges wegwerfen. Um ihnen nicht wieder nur dieses Ach-so-dolle-Futter vorzusetzen, tat ich etwas Whiskas Pute hinzu. Whiskas finden sie Klasse, aber es ist ein Durchfall garant.

Sie fraßen mit ETWAS größerer Begeisterung (sie rochen wohl meinen Täuschungsversuch ... lölölö).

Doch jetzt kommt's ... was finde ich im Klöchen? Würmchen und keine Fladen. Ob es das verhasste Futter war, das so gut wirkt? Oder ob der Durchfall mit was ganz anderem zu tun hatte?

Ich hab' nicht die geringste Ahnung. Und ich hoffe, dass ich mich nicht damit abfinden muss, dass sie kleine Sensibelchen sind und einfach mal so Durchfall bekommen.

Also werde ich weiterhin herumexperimentieren, bis ich immer nur Würmchen im Streu finde

Viele Grüße
Kerstin




weichfellchen ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2004
Beiträge: 446
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2005 - 16:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Was hast du nur für ein verwöhntes Katzenpack?
(tülülü wer selbst im Galshaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen!)

Wir haben Katzenfutter ausprobiert bis zum geht-nicht-mehr. Angefangen haben wir mit WHISKAS für Katzenkinder, das ging noch, dann haben wir mal KITTEKAT ausprobiert, das mochte Cindy, aber wir nicht, weil das so in den Napf reinklebte.( Also nach kurzer Zeit schon, nicht dass hier jemand denkt, ich stell meiner Süßen das Futter im ungespülten Napf hin, der wird täglich gespült, wie das Geschirr von Herrchen und Frauchen auch, bloß ohne Spüli.)

Dann haben wir FELIX probiert, das mochte Cindy nicht.
Als nächstes kam SHEBA dran, das mochte Madame Katze zwar, hat es aber oft wieder von sich gegeben, also gekotzt (sorry)

Dann gingen wir zurück auf WHISKAS. Schale und Trofu
mochte Cindy sehr gern, bloß mit den Schalen immer wieder das Problem, dass sie kotzt.

Wir machten uns große Sorgen, weil das nun fast täglich passierte, sie fraß ganz normal 15 Minuten später war alles wieder draußen. Ein Besuch beim Tierarzt brachte uns auch nicht weiter.
Also weiter mit Futter experimentieren.

Wir lasen uns durch Fachbücher über Katzenernährung, durchforsteten das Internet, bis eines Tages ein Reklame- Zettel von Fressnapf im Briefkasten lag. Darunter ein Angebot von ROYAL CANIN.
Es gibt von diesem Hersteller Futter für Rassekatzen, fast jeder Art und Spezialfutter für Katzen die ausschließlich in der Wohnung leben. Dieses Futter ist kalorienreduziert, weil sie ja nicht so viel Bewegung haben, wie Freigänger und außerdem werden die Haare die die Katze beim Putzen verschluckt durch dieses Futter mit dem Kot wieder ausgeschieden (Anti- Hairball gibt's auch von anderen Herstellern).

Cindy liebt ROYAL CANIN, etwas anderes darf nicht in den Napf! Sie hat seidem sie dieses Futter bekommt nur noch ganz selten mal gespuckt.


Liebe Grüße weichfellchen





Signatur
Ich bin nicht perfekt, aber ich werde jeden Tag besser!

Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal (Kurt Tucholsky)

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2005 - 17:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So, nun will ich mal meine Erfahrungen zum besen geben, aber da ich kein Mediziner bin bin ich froh, wenn Jennifer - nebst anderen erfahrenen - sich noch hinzu gesellt.

Das mit den Würmern - wenn ich es richtig verstanden habe - ist ein Fall für den Tierarzt. Dann haben die beiden nämlich schlichtweg Würmer, die behandelt werden sollten. Ist nicht selten, aber muss behandelt werden!

Whiskas gebe ich nicht mehr seit ich weiß, dass es Allergien auslöst und mit Geschmacksverstärkern versehen ist.

Mein jüngster hatte auch immer Durchfall - meine Asylanten haben es recht beständig. Ich habe den Fütterungsmodus umgestellt. Erst Trockenfutter von Sanabel dann erst das Nassfutter. Wenn es stark ist dann Nassfutter mit Reis oder Haferflocken vermischt.

Das hat beim Youngster geholfen und auch Mama Punky weggebracht vom Durchfall.

Bei Zooplus wird es im Januar oder Februar wieder ein Angebot für 10 Kg nebst Futtertonne geben, hat mir der Hersteller mitgeteilt. Da werde ich dann gleich diese nehmen. Sie wird bei uns zweckentfremdet für Katzenstreu, sonst stehen in jeder Etage diese hässlichen Katzenstreubeutel. Da ist die Tonne doch attraktiver.

Sanabel ist sicher nicht gerade billig - im örtlichen Handel ca. 12 Euro für 2 kg - ich bestelle bei Zooplus immer 10 kg für ca. 35 Euro; das ist dann auch versandkostenfrei.

Hilfreiches zum Thema Durchgall gibt es auch von Jennifer hier.

Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

dreamfaith007 ...





Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2005
Beiträge: 230
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2005 - 15:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallöchen Leute,
von Durchfall kann ich auch ein Liedchen singen.
Yakani,dass ist der rote Kater ist Darm mäßig ein
sensibelchen hoch 10.Und Durchfall ist in seinem
Fell echt klasse,wegen der langen Hosen an den Hinter
läufen.
Ich verfüttere Trockenfutter von Royal Canin Indoor.
Hatte erst das Maine Coon von Royal,aber es macht
die Kastraten zu fett.
Nassfutter wechselt von Animonda und Aldi.Aldifutter
ist echt nicht schlecht,denn es hat einen guten Fleischanteil. Was anderes geht gar nicht...
Wenn Yaki Durchfall hat,hole ich mir beim TA Diatfutt
er von Iams für Durchfall. Und ich gebe ihm Tropfen
von der Firma Weravet mit dem Namen Dysenteral.Es ist
ein Homöopathisches Arzneimittel und kostet 7,95 Euro

Habe gute Erfahrungen damit gemacht.Am nächsten Tag
schon fester und ab dem 2tag weg!

tschaui und liebe Grüße
dreamfaith007





Signatur
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

KayJay 





Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2005
Beiträge: 66
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2005 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, abgesehen davon, dass Durchfall DIE Katzenkrankheit schlechthin ist, scheinen Rassekatzen ganz besonders empfänglich dafür zu sein.

Schade eigentlich :-|

Aber abgesehen davon muss ich die beiden auch loben. Sie futtern (fast) alles, was ich ihnen hinstelle. Die preiswerte Penny-Sorte mochten sie NULL und Kitekat war ähnlich beliebt. Aber sonst ... Hut ab!

Unser damaliger Hauskater war dagegen ein richtiger Schnösel




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.04.2005 - 10:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Aktuell vom 14.4.2005

Juhu, es gibt sie wiederm bei Zooplus



Da meine drei - und zweilen auch die Asylanten - für magenempfindliche Katzen benötigen schlage ich gleich wieder zu. Da die 10 kg gut verpackt sind sind die auch lange haltbar.

Beim örtlichen Händler zahle ich für 2 kg ca. 12 Euro.
Hier für 10 kg 34,50 kg somit 2 kg ca. 7 Euro.
Aber dieser Summe ist meines Erachtens die Lieferung versandkostenfrei - und ich persönlich habe letzte Woche noch einen Gutschein für 10% erhalten. Somit bingo....

Gruß
Daggi

[Dieser Beitrag wurde am 14.04.2005 - 10:48 von dagmar aktualisiert]





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wilde Katzen, Hauskatzen und überhaupt alle Katzen Thomas 139 tomary
Durchfall Webmaster 0 devilsdaughter
Durchfall Yvonne 2 wobdog
Durchfall in 9.SSW freckle73 9 knalli
Durchfall? Hamstina 4 zwerghamster
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
katzenfutter für magenempfindliche katzen | katze durchfall gier | arznei für katzen durchfall | durchfall kapseln für katzen | durchfall bei katzen | eukanuba bei durchfall katzen | dysenteral maine coon | perenterol zweckentfremdet | perenterol bei katzendurchfall
blank