Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.08.2007 - 18:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


rezeptpflichtiges Penicillin (in der Schweiz kann bei div. Apotheken gegen Rezeptvorlage dieses Medikament bezogen werden), bei dem 100 ml rund 33 Euro kosten. Dabei handelt es sich jedoch nur um den Medikamentenpreis, die Behandlung durch den Arzt beinhaltet im Regelfall Injektion und Untersuchung und wird sich kaum unter 20 Euro befinden.

Die Injektionen für Nighty waren bei rund 1,5 ml angesiedelt. Es handelt sich dabei um eine Amoxicillin-Injektionslösung (Penicilin) mit Langzeitwirkung für Rinder, Schafe, Schweine, Hunde und Katzen. Es schien sehr gut für Nighty verträglich zu sein, während der zwei Wochen Abgabe hatte er keinerlei Probleme irgendwelcher Art (auch nicht was Ausscheidungen betrifft). Da Duphomax nur max. 20 x verabreicht werden soll war das absolut noch im Rahmen.
Es beinhaltet den Wirkstoff Amoxicillin, welcher zumeist bei meinen Tieren angewandt wird.

Er erhielt es als Vorbeugung, für seine böse Schnittwunde an der Pfote. Es wird verwendet als Therapie bakterieller Infektionen des Verdauungs-, Atmungs- und Urogenitaltraktes bei Rind, Schaf, Schwein, Hund und Katze. Infektionen der Haut, Sekundärinfektionen, Vorbeugung postoperativer Infektionen. Dieses Arzneimittel ist nicht geeignet bei Nierenproblemen und auch nicht für Nager, obwohl es zuweilen verabreicht wird.





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Duphamox dagmar 0 katzenforum
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
duphamox | medikamentenlexikon | duphamox katze | duphamox nebenwirkungen | duphomax | medikamenten lexikon | medikamentenlexicon | duphamo
blank