Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.10.2004 - 06:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn rezeptpflichtig, dann bleibe ich für meinen Teil bei Flubenol.

Falls es aber unter Euch Verwender von Drontal gibt, dann hier am Rande die Info, dass Drontal bei Pharma Kontor gegen Rezept online bestellt werden kann.

Mit Stand vom 4.9.2004 zu einem Preis von 10,65 Euro - DRONTAL Plus Tabl. vet. Bestellartikel
PZN: 3919583 - Hersteller: Bayer Vital GmbH & Co. KG - Wirkstoff: Tierarzneimittel rezeptpflichtig
Darreichungsform: Tabletten
Packungsgröße: 2 St 10,65 EUR

Ob das dem ortsüblichen Preis aus der Apotheke entspricht kann ich nicht sagen, da ich dieses Arzneimittel nicht kenne.

Noch etwas zum Medikament selber:
Drontal zur Behandlung folgender Würmer:
Spulwürmer: Toxocara cati (syn. mystax), Toxascaris leonina
Hakenwürmer: Ancylostoma tubaeforme, Ancylostoma braziliense
Bandwürmer: Echinococcus granulosus, Echinococcus multilocularis, Dipylidium caninum, Taenia spp., Mesocestoides spp., Joyeuxiella pasqualei

Mehrfach konnte ich lesen, dass Drontal empfohlen wurde, zumal eine Tablette ausreiche. Als Grund wurde genannt, dass bei Flubenol und anderen Pasten bei der Erstanwendung die Prozedur ja nach ein paar Tagen wiederholen müsse, oder mehrer Tage hintereinander das Präparat verabreichen müsse!
Bei den Pasten zählt Flubenol zu den "Allrounder". Banmith hingegen wirkt nicht gegen Bandwürmer! Flubenol hat aber im Vergleich zu Drontal eben diesen "Wiederholungs-Nachteil".

Auf eine wurmfreie Zeit!

Gruß
Dagmar






Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
drontal
blank