Gesperrte Charas  Mitglieder  Registrieren  Login  Partnerforen

NEWS
Achtung! Echsinea wird nachts von Monstern überrannt!
Wichtig an alle! technische Probleme bei Razyboard




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Yulivee 
Little Admin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 5548
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2018 - 17:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Jede Nacht erscheinen auf ganz Echsinea Risse in eine andere Dimension. Davon ist nur die Hauptinsel Echsinea betroffen, nicht deren Nebeninseln. Auch auf der Mondinsel erscheinen also keine Risse und es gibt dort auch keine Monster!


Die Risse

Sie sehen buchstäblich aus wie ein Riss in der Luft, schwarz und mit leicht schimmernden Rändern. Hindurchsehen kann man nicht und sie sehen von allen Seiten gleich aus.
Jeden Riss umgibt ein starkes Energiefeld, das verhindert, dass man sich ihnen auf mehr als drei Meter nähern kann – der Radius variiert mit der Größe, denn je größer der Riss, umso stärker ist auch das umgebende Energiefeld.
Diese Risse entstehen bis auf wenige Ausnahmen nur nachts (ganz selten am Tag, und wenn dann kommen nur sehr starke Kreaturen heraus). Außerdem entstehen Dimensionsrisse nur unter freiem Himmel, also nicht in Gebäuden, und auch in bedeckten Gebieten wie dem dichten Wald entstehen weniger und nur kleinere Risse. Außerdem entstehen sie nie allzu dicht beieinander, sondern immer in mindestens 100 Metern Abstand zueinander, bei größeren Rissen mehr. Sie sind also eher verstreut.
Alle Risse sind immer Durchgänge für die Kreaturen, die durch sie hindurch treten. Sie können aber nicht von Charakteren auf Echsinea durchschritten werden.


Die Kreaturen

Aussehen:
Statur kann variieren; z.B. menschenähnliches Aussehen, insekten- oder spinnenähnlich, echsenhaft etc. Auch die Größe kann variieren (siehe unten).
Allen gemeinsam ist eine schwarze oder graue Haut, immer dunkel und farblos (keine bunten Farben). Sie besitzen weder Fell noch Schuppen oder andere Körperbedeckung, sondern nur glatte Haut. Auch Flügel besitzen sie nie, können also nicht fliegen. Sie haben alle ein Maul, aber (meist) keine Augen, weshalb davon auszugehen ist, dass sie andere hochentwickelte Sinne haben, um ihre Beute aufzuspüren (Gehör, Aurensehen, Geruch, Wärmesinn, intuitives Erspüren, ...)

Verhalten:
Sie jagen – und zwar alle Lebewesen, die ihnen begegnen. Dies tun sie in unterschiedlichem Ausmaß (siehe unten), doch haben sie einmal Beute gemacht, verschleppen sie diese durch die Risse zurück in ihre Dimension. Was dahinter liegt, weiß niemand, daher ist das Schicksal dieser Wesen ungewiss (ACHTUNG: sollte eurem Chara das passieren, wird er bis auf weiteres nicht mehr spielbar sein! Versucht dies also besser zu vermeiden^^). Manche der Kreaturen töten ihre Beute aber auch einfach oder fressen sie auf.
Bis auf wenige Ausnahmen (nur sehr starke Exemplare) tauchen diese Kreaturen nur nachts auf, da sich die Dimensionsrisse nur nachts öffnen. Bei Sonnenaufgang müssen alle wieder in ihre Risse verschwunden sein. Die Kreaturen sind intelligent und scheinen von selbst zu wissen, wann es Zeit ist, sich zurück zu ziehen. Künstliches Licht fürchten sie jedoch nicht.

Abwehr:
Alle Kreaturen sind gegen jegliche Magie resistent! Sie können nicht mit Zaubern angegriffen werden, auch nicht mit Elementzaubern, erschaffenem Licht oder anderen übernatürlichen Phänomenen. Sie durchbrechen magischen Barrieren oder Schilde und durchblicken Unsichtbarkeits- oder andere Tarnzauber, sowie Illusionen.
Sie können nur durch herkömmliche, unmagische Waffen getötet werden (Schwerter, Schusswaffen, ...). Da sie kein Herz oder Gehirn in dem Sinn zu haben scheinen, reicht ein einziger Stich/Schuss in entsprechende Stellen jedoch nicht aus, und auch Strom, Gift oder andere schädigende Einflüsse würde sie zwar bremsen und eventuell beeinträchtigen, aber nicht aufhalten, denn sie könnten sich davon erholen.
Die sicherste Möglichkeit sie zu töten ist, ihnen den Kopf abzuschlagen oder sie so stark zu verletzen, dass sie sich nicht mehr rühren (und man selbst fliehen kann).
Für alle, die nicht kämpfen können, ist Flucht die sicherste Methode zu überleben. Am besten die Flucht in ein Gewässer, das groß genug ist, denn dort wird man am sichersten sein; die Kreaturen fürchten Wasser, vor allem in großen Mengen. Auch Feuer fürchten sie, und dies ist auch das einzige, das ihnen neben Waffen wirklich schaden kann.


Einteilung:
Um euch eine Hilfestellung zu geben, was für verschiedene Arten von Kreaturen es geben kann, haben wir sie in verschiedene Klassen eingeteilt, damit man grob einschätzen kann, wie sich die Kreatur vor einem verhalten kann. Die Übergänge sind hierbei fließend und nicht immer klar abgrenzbar.
Die Häufigkeit der Kreaturen nimmt mit zunehmender Klasse (und Größe) ab.

Klasse 1: Schwächste Form, maximal einen Meter groß. Tauchen meist in Gruppen auf und sind auch die häufigste Art. Keine besonderen Fähigkeiten, sind nur sehr gefräßig und fressen so gut wie alles. Wenn du einen siehst, dann schau besser auch mal über die Schulter, denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er nicht allein ist.

Klasse 2: Maximal zwei Meter groß, entweder auf zwei oder vier (oder mehr) Beinen, also nicht schlangenartig. Bewegen sich sehr schnell und sind wendig, sowie gute Kletterer, allerdings nicht übermäßig aggressiv. Tauchen entweder einzeln oder in kleinen Gruppen bis maximal fünf Individuen auf.

Klasse 3: Zwei bis fünf Meter groß. Sehr aggressiv, hauen alles kurz und klein und zerstören auch Gebäude, um an fliehende Beute zu kommen. Haben evtl. zusätzliche Extras wie z.B. lähmendes Gift, Tentakel oder Schleimfäden, um Beute zu fangen und einzuwickeln.

Klasse 4: Geschätzt dreißig Meter groß. Die einzige Klasse, die auch am Tag erscheinen kann. Besitzt als einzige Kreatur acht Augen. Häufig auf der Wiese oder anderen offenen Flächen zu sehen, wo es scheinbar ziellos umher läuft. Man findet auf ganz Echsinea immer nur ein oder zwei zur gleichen Zeit, wenn überhaupt. Engere Gegenden wie den Wald, oder unebene Gebiete wie die Berge kann es nicht betreten.
Sieht man dieses Ding am Horizont, sollte man die Beine in die Hand nehmen und laufen. Wenn es einen gesichtet hat, ist man so gut wie tot, denn es ist erstaunlich schnell, und auch wenn es zunächst beinahe friedlich aussieht, verfolgt es seine Beute genau wie die anderen Kreaturen. Aufgrund der Größe kann man es außerdem nicht töten.





Signatur
Name: Yulivee
Alter: ca. 12 Jahre
Rasse: Halb-Werwolf

Yuli mit Roku: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Yuli als Wolf:


Nahezu ihr ganzes Leben hat Yuli bei den Tieren im Wald verbracht, so dass deren Feind auch gleichzeitig ihre größte Furcht ist: das Feuer.
Yulivee hat verschärfte Sinne und spitze Zähne, was beides auf ihre Ähnlichkeit zu Wölfen zurückzuführen ist, ebenso wie ihre Wolfsohren und ihr Wolfsschwanz. Da sie immer im Freien gelebt hat, ist sie auch unempfindlicher gegen Kälte und Hitze.
Sie kann sich in einen Wolf verwandeln, was seit einiger Zeit bei Vollmond unfreiwillig geschieht... Ansonsten haben sich bei ihr bis jetzt noch keine besonderen Fähigkeiten gezeigt. Sie hat allerdings gelernt, Lebewesen in ihrer Umgebung grob mit dem Geist zu erspüren, wenn sie sich darauf konzentriert.

kennt:
Roy, [Devon], Neo, Kayle, [Faron], Zeno, [Ghost], [Kihei], Hallia, Basher, [Faeel], Yasira, Shadow, Janka, [Farûna], Kuro, Ilyo, Marian, Sovann, Arwen, Mo, Suque, Estella, Irina, Lyra, Dart, Kuraiko, Kotori, Kat, Tyka [Tykiari/Terilliana], Ric[ald]o, Zirp, Juna, Kazumi, Mutio, Ninui, Lilian, Morgan, Shenzy, Elise, [Ophis], [Esket], [Daroush], [Seth]

mag: Roku, Mo, Suque, Estella, Lyra, Mutio, Morgan

fürchtet: die Männer in weiß...





* *
Sea of Serenity TOP 100 Hier gehts zur Topliste Gallery Yuri Topliste Hier entlang zur Toplist! ~~Please Vote!~~ Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur KisakisDreamToplist hier abstimmen Unlimited-Manga TopSites

Datenschutzerklärung


Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank