ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Tamel 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.03.2006 - 14:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Ein eingebundenes kleines Buch*

Die Wunderbare Welt Der Schafform
Band I

Von Tori vom Darkspear-Stamm

Kapitel 1: Was ist die Schafform?

Die Schafsform ist die temporäre Verwandlung von Humanoiden oder Tieren in süße knuffige Schafe. Hierbei handelt es sich um einen einfachen Zauber der seit langer Zeit bereits im Grundwissen magiebegabter Völker verankert ist. Im laufe meiner Studien habe ich neben Trollen auch Gnome und Menschen gesehen, die den Schafzauber mehr oder weniger erfolgreich angewendet haben. Sogar der Untot scheint manche Magier nicht davon abhalten zu können die Verzauberung anzuwenden.

Kapitel 2: Wie wirkt sich die Schafform auf den Verzauberten aus?

Ich habe viele Personen in Schafe verwandelt und nach ihren Erfahrungen in der Schafsform gefragt. In einem Punkt waren sie sich alle einig: Sie sind bei vollem Bewusstsein und doch handlungsunfähig.
Einige Personen die länger verzaubert waren, vor allem diese die Streß ausgesetzt wurden, begannen sich mit ihrem Schafskörper abzufinden und stellten sich bereits auf ein Leben als Schaf ein. Sie kümmerten sich um schaftypische Sorgen wie die Weidegründe oder was mit ihrer Wolle passiert, wenn sie versengt werden würde. Die Studien waren jedoch nicht sehr zufriedenstellend, da die meisten Versuchspersonen vom Zauber überaus aggressiv wurden und deshalb nicht im Anschluss zum Experiment befragt werden konnten. Erstaunlich ist die Tatsache, dass ein kurzes Dasein als Schaf bereits wie eine ausgiebige Kur auf die verzauberten Personen und Tiere wirkte. Viele waren danach bester Gesundheit! Eventuell haben wir hier eine neuartige Form des Heilens und Kurierens von Krankheiten entdeckt, dem muss ich allerdings noch weiter nach gehen. Beim Versuch aus Hühnern Schafe zu zaubern um deren Fleisch zu verspeisen ist die Schafform allerdings an ihre Grenzen geraten. Zwar gelang es mir und meinen Helfern ein Huhn in Schafsform zu töten und zu schlachten doch schmeckte das vermeindliche Schafsfleisch mehr nach einem Mix aus Hühnchen und aufgeweichten herbeigezauberten Milchbrötchen.

Kapitel 3: Die dunkle Seite der Schafform

Wie so viele wunderbare Erfindungen zu vor wurde von ruchlosen Militärs auch die wahrscheinlich friedlichste Form der arkanen Magie, die Schafform, zu einer mächtigen Waffe im Krieg umfunktioniert. Hierbei wird von Magiern die Schafform eingesetzt um den Feind ausser gefecht zu setzen und dann mit geballter Waffenkraft zu überwältigen. Meiner Meinung nach sollte man Gesetze gegen den Mißbrauch der Schafform erlassen.

Kapitel 4: Ungeklärte Geheimnisse

Die Ursprünge der Schafform gehören zu einem der undurchsichtigsten Mysterien unserer Zeit. Viele Magier haben sich der Erforschung der Schafform gewidmet. Dabei ist man zu der verblüffenden Erkenntnis gekommen, dass vielleicht sogar das primitive Volk der Menschen als erste die Schafform entdeckt haben. So unbegabt die meisten menschlichen und übrigen Magier der Horde auch sein mögen muss man sie zu dieser Entdeckung beglückwünschen, auch wenn noch nicht bekannt ist wann genau und wie sie an diesen Zauber gelangt sind. Bekannt ist nur, dass die Menschen die Kenntnisse über Magie von den Hochelfen gelehrt bekommen haben. Hochelfen allerdings verfügen nicht oder nicht mehr über die Fähigkeit Lebewesen in Schafe zu verwandeln. So können eigentlich nur die Menschen als Urheber für die Schafform geltend gemacht werden. Vermutlich haben sie die Schafform versehentlich entdeckt als sie den überaus ähnlichen Zauber "Arkane Geschosse" wirken wollten.
Wie die Schafform ihren ruhmreichen Siegeszug über alle Völker dieser Welt erlangt ist auch noch nicht sehr erforscht. Vermutlich haben sich Magiekundige in überregionalen Vereinigungen, ähnlich der Argentumdämmerung, ausgetauscht. Bei solchen Vereinigungen sind oft Magier verschiedenster Völker gleichzeitig vertreten. Die Schafform könnte auch parallel von mehreren Völkern unabhängig voneinander entdeckt worden sein. Oder Magier haben sie durch Nachahmung und Experimente erlernt.

Kapitel 5: Die Zukunft der Schafform

Durch Zufall ist es mir letztens gelungen ein Huhn permanent in ein Schaf zu verwandeln! Leider konnte ich den Versuch nicht wiederholen und ein vorbeiziehender Troll meinte intelligenterweise mein Schaf töten zu müssen. So wurde der Versuch nach etwa 5 Minuten leider zerstört bevor ich mit der Untersuchung fertig war.
Wenn es mir gelingt herauszufiltern was das Ausschlaggebende für diesen Zauber war könnte das eine ganz neue Ära in der Magie einleiten. Doch bis dahin werden sicher noch eine Menge Hühner verzaubert.





Signatur
Making war for peace, is like fucking for virginity!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
wunderbare Welt Snowflake 100 dragonhorses
Die Wunderbare Welt des [DRW] fredleg259 3 eagle_dust
Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Budhda 0 bischofsholer
Ulrich Nagels wunderbare Welt der Schwerkraft schuhmode 7 forenjaeger
Tom der Wunderbare BuecherJule 3 poniesinerdbach
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schafform | wie ist das leben auf einer schafform | schaf form
blank