ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Squire1971 ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1520
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2009 - 20:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Folge 107: Die Schrecken der Nacht, EA: 9.12.1983

Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 17.12.2006 15:24


________________________________________
Derrick (fast) ohne Derrick. Geht das? Ein Fall für Harry: Naja. Die Schrecken der Nacht dagegen fand ich so klasse, das es mir gar nicht auffiel, daß der Oberinspektor hier nur sporadisch dabei war. Diese düstere Athmosphäre in der Siedlung mit der Kneipe, die klasse Frank Duval (Orphee) Musik, passt alles super zusammen. Und die schrägen Typen, die in der Gegend verkehren, lassen keine voreiligen Schlüsse zu. Dirk Dautzenberg als Harry´s Kollege, dazu die Kollegin, die später als Lockvogel agiert, harmonieren super.

Auch wenn die Folge eher eine der nicht so bekannten ist, kann ich nichts andere als ***** von ***** Punkten geben.







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 17.12.2006 19:10


________________________________________
kenne ich leider noch nicht.
Fehlt Derrick noch wegen dem Attentat aus Folge 106 ?
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 19.12.2006 20:31


________________________________________
Derrick fehlt noch wegen dem Attentat eine Folge zuvor. Passt daher auch super. Derrick will in Schrecken der Nacht aber lieber den Fall lösen anstatt in die Reha zu fahren. Aber Harry lässt da gar nicht mit sich reden.







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 28.08.2007 17:31


________________________________________
So habe mir die Folge gerade angeschaut. Sagt mir total zu.
Nur kommt mir die Folge mit knapp 53 Minuten etwas kurz vor.

Die Gestalten die da auf der Strasse und in der Kneipe rumlaufen - echt gruselig.
Irgendwie gar nicht so Derrick typisch die Folge. Sehr auf Spannung gemacht.
Gibt eigentlich kaum was auszusetzen.
und das beste daran : ENDLICH mal eine Fortsetzungsfolge! Da macht die Folge gleich doppelt soviel Spaß. Warum die sowas nicht öfters mal gemacht haben? Unverständlich.

Hatte sehr viel Spaß an der Folge.

**** von *****
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Anonymer User
-
Geschrieben: 28.08.2007 22:22


________________________________________
Die Folge ghört für mich zusammen mit dem Vorgänger-"Attentat auf Derrick" zu meinen Top 10, spannend gemacht, tolle Musik von Duval und herrlich skurrile und gruselige Typen... Ist Giesing wirklich so?

***** von *****






Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 28.08.2007 22:59


________________________________________
Für mich auch eine Top Folge, gerade auch wegen ihrem Bezug auf die vorherige Folge. Es passt fast alles. Außergewöhnlich spannend für die Derrick Reihe. **** 1/2 von *****
____________________________________









Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 29.08.2007 05:04


________________________________________
Wunderte mich daß die Folge lange Zeit so unbeachtet war. Da gabs ja weder eine Kritik dazu noch irgendwas an Previews e.t.c. Mir sagt sie auch Total zu. Kommt direkt nach Kaffee mit Beate. Ein herrlich düsterer Derrick, bei dem mir Tappert überhaupt nicht fehlt. Dirk Dautzenberg spielt den kauzigen Assistenten von Harry total klasse. Das ihm die Morde nach sovielen Jahren noch so nahe gehen.

@Centi: Nur 53 min? Ich meine, die geht so um die 56 min irgendwas. Da fehlt halt nur der Abspann, wo die Eurydice von Orphee noch ausgespielt hätten. Welche Aufnahme hast du? Vom ZDF, noch mit dem alten ZDF Logo?







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 29.08.2007 09:42


________________________________________
Also ob es das neue oder alte Logo ist weiß ich nicht. Am Anschluss der Folge kommt eine Heute Sendung wo direkt gesagt wird das Renate Wallert endlich frei ist.

Ist die Version von EON. Ist sogar mit Werbung. Irgendwie geschnitten die Folge dann.
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 29.08.2007 09:48


________________________________________
Quote:
________________________________________
Wunderte mich daß die Folge lange Zeit so unbeachtet war.
________________________________________


War ja bei Attentat auf Derrick auch so. Wurde erst nach der letzten Derrick Nacht hier behandelt.

Beide Folgen zusammen hätten auch einen schönen kompletten Spielfilm ergeben. Aber dann hätte der Film wohl eher "Klein" als "Derrick" heißen müssen
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 29.08.2007 13:26


________________________________________
Beim alten Logo steht einfach nur ZDF, beim neuen ist das Z "angestrahlt" durch eine weisse Scheibe im Hintergrund.Außerdem ist das Z auch heller.
____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 29.08.2007 15:50


________________________________________
Dann muß die Aufnahme vom EON nicht die sein, die ich gemacht habe. Ich habe die irgendwann um 23 Uhr aufgenommen, so 1997. Und da war keine Werbung davor, dazwischen oder dahinter. Meine ist definitiv länger als 53 min.







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 29.08.2007 17:12


________________________________________
Mist.

Ich kriege voll die Wut aufs ZDF. Ich glaube ich komme nie auf die 281 Folgen.
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 29.08.2007 19:36


________________________________________
Werde mir heute abend auch mal die Folge anschauen und daan mal posten.Habe sie irgendwie gar nicht mehr in Erinnerung
____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 29.08.2007 20:41


________________________________________
Centi: Weshalb regst du dich denn gerade jetzt über das ZDF auf?

Torsten: Hattest mir damals gesagt, du hättest sie gut gefunden,wäre aber nicht eine deiner Lieblingsfolgen.







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 30.08.2007 21:40


________________________________________
Also, letzte Nacht habe ich sie mir nochmals mit meiner Frau angeschaut, und wir zu folgendem Ergebnis gekommen:
Meine Frau fand diese Folge superlangweilig, weil keine offensichtlichen Ermittlungen sichtbar, vollkommen unrealistisch.Ihre Lieblingsfolge ist halt immer noch SOLO FÜR VIER.
Mein Ergebnis: Wirklich spannend.Man weiß wirklich nicht bis zum Ende, wer der Mörder ist.Vielfach sah es ja nach jemand anderem aus.
Klasse Duval-Instrumental.Kurz und knapp:Sehr gute Folge.
**** 1/2 von *****

____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 30.08.2007 21:46


________________________________________
Das scheint keine Frauen-Folge zu sein. Meine mag die Folge auch nicht. Ich habe lange Zeit den komischen Pseudodetektiv für nen Verdächtigen gehalten, oder auch den Wirt. Aber den Sohn von ihm? Die anderen kauzigen Typen in der Straße sind zwar keine Top-Verdächtigen,machen das ganze aber erst interessant. Sie hätten es ja auch sein können...

Solo für vier mochte meine Frau auch, mehr aber noch NACHTS IN EINEM FREMDEN HAUS, EINE RECHNUNG GEHT NICHT AUF und EINE REIHE VON SCHÖNEN TAGEN.

Sascha







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 30.08.2007 23:52


________________________________________
Wirklich sehr spannend... **** von *****
____________________________________









Anonymer User
-
Geschrieben: 31.08.2007 00:43


________________________________________
Soo ist ja richtig was los hier im Forum. Habe die Folge nun auch gesehen, obs ne Frauenfolge ist? Keine Ahnung! Meine Gewährsfreundin bevorzugt lustigerweise den Rohn wg. Tommy Fritsch und Hoffmanns Höllenfahrt sowie Pfandhaus wegen der phatten Musik. Zu den Schrecken: Wenn die Musik wirklich von Duval ist, ist sie hier perfekt. Auch sonst bliebe ich motzfreie Zone - Wunderbare Stimmung im dunklen Giesing und in der Ubahnstation am Rosenheimer Platz, dazu ein eigenständiger Harry mit nem überragenden Dautzenberg: "Trink mer noch n Bier?" "Was, schon wieder?" "Aber immer!" oder einfach nur cool geraunt "Profi!", wunderbar alles. Spannung bei der Mördersuche und weil ich den Tappert eh immer wegen seiner reineckersch phobischen Übermenschen-Blickwerf-Psychosülz-Mörderhab-Chose nicht gut abhaben kann, hat auch der mir eher wenig gefehlt. Aber wie kam nur der Asam so unbemerkt an den Tatort? Das weiß man nun mal nicht...trotzdem: Begeisterung pur, auch wegen der repetitiven Brynychchen Gegenschnitte über die Siedlung...klarer Fall von *****
Gruß, Teekanne







Jürgen H.
Admin





Beiträge: 869
Ort: Wien Geschrieben: 31.08.2007 01:25


________________________________________
Kann mich noch gut an diesen Fall erinnern, der nun im Forum Furore macht. Zweifellos ein spannender, gut inszenierter Krimi. Aus dem Stegreif gebe ich mal **** von ***** , weils doch noch ein paar - freilich ganz subjektiv gesehen - bessere Folgen gibt.

bg,
Jürgen
____________________________________
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stefan zu Harry in "Johanna")







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 31.08.2007 01:34


________________________________________
Ha, da sind mer uns doch glatt einig, gell Jürgen...
____________________________________


Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 31.08.2007 04:50


________________________________________
Wie Teekanne schon sagt, selten wurde in einem Derrick soviel gebechert wie in dieser Folge. Wenn der Chef mal nicht da ist...








Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 31.08.2007 12:20


________________________________________
Viele andere Folgen sind aber auch nicht "ohne".Hier und da mal ein Bierchen oder der berühmte Drink für Derrick
____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 31.08.2007 15:00


________________________________________
Hat man damals im Dienst/Job sicher lockerer genommen. Mit der höheren Promillegrenze und weniger Verkehr auf den Straßen wurde sich ja oftmals nach der Arbeit noch in der Kneipe getroffen...







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 31.08.2007 16:53


________________________________________
In Bayern wird Bier ja sowieso als Nahrungsmittel deklariert
____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 31.08.2007 18:45


________________________________________
Stimmt, als ich mal da im Sommerzeltlager war, hat man unserer Gruppe, wo wir in dem Dörfchen irgendein Spiel gemacht haben, Bier zum Mittag angeboten. Wir waren alle so 13/14... Das wäre schon okay, sagten die in der Restaurantkneipe.Naja, ich mochte damals überhaupt noch kein Bier...







j-p
Praktikant





Beiträge: 15
Ort: Geschrieben: 01.09.2007 22:39


________________________________________
Hi!

Die 53 Minuten hat man immer dann, wenn es sich um eine ZDF Folge handelt, die um 17:50 ausgestrahlt wurde.

Ich habe davon leider auch noch 3 Stück, die anderen 278 Gott sei Dank in voller Länge.

Ich habe 3 x Versionen in voller Länge und auf 53 Minuten geschnitten verglichen, die Schnitte sind mitunter an wichtigen Stellen erfolgt, die für die Entwicklung der Folge leider nicht unbedeutend sind.

Die Schrecken der Nacht löste nach der Erstausstrahlung übrigens wegen der ermordeten Katze ein heftiges Echo aus.

VG

j-p
____________________________________







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 01.09.2007 22:58


________________________________________
Oh, Gott.
Damals gab es auch große Proteste bei den Folgen SCHOCK(wegen dem Kind) und TOTE VÖGEL SINGEN NICHT(zu viele ermordet)
____________________________________







Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 01.09.2007 23:58


________________________________________
Ja ich kenne das j-p. Das ist wirklich total ärgerlich.

Als ich auf Premiere Folgen gesehen hatte die ich bis dato nur gekürzt gesehen hatte (was ich bis dahin ja nicht wusste) wurde mir fast übel. Total für den Fall entscheidene Szenen schneiden die da raus. Sollte sich das mal einer bei einem Fussballspiel wagen dann ist die Hölle los. Da kann man auch nicht die letzten 3 Minuten einfach rausnehmen. Entweder zeigt man etwas ganz oder gar nicht.

Und bei einer Folge wie die Schrecken der Nacht noch ärgerlicher. Aber vielleicht kommen wolf und sascha ja mal bis dahin.

Bevor ich mich weiter über das ZDF aufrege gehe ich ins Bett.
Nacht!
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 02.09.2007 14:17


________________________________________
Bei Schrecken der Nacht hätte mich schon eine Werbeunterbrechung gestört.Kürzen geht ja gar nicht...







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 09.09.2007 00:14


________________________________________
Im Kommissar wurde noch viel schlimmer gebechert. Demnach müssten die ja alle schon fast Alkis gewesen sein.
____________________________________









Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 09.09.2007 13:11


________________________________________
Wer jetzt, der Keller selber oder die sonstigen Darsteller?







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 15.09.2007 16:54


________________________________________
Alle zusammen.....
____________________________________









Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 16.09.2007 13:12


________________________________________
Damals war alles ja noch nicht so teuer...







Anonymer User
-
Geschrieben: 17.09.2007 23:50


________________________________________
Quote:
________________________________________
Wer jetzt, der Keller selber oder die sonstigen Darsteller?
________________________________________


Schau mal hier nach, jemand hat das staitsisch genau erfasst für ALLE Folgen, da fragt man sich wirklich, wie die noch Mörder überführen konnten, normalerweise hätten die betrunken unterm dem Tisch sitzen und dreckige Lieder singen müssen:

http://web.archive.org/web/200408080804 … mmalk.html
http://web.archive.org/web/200408041816 … iste2.html







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 18.09.2007 11:35


________________________________________
Das ist ja mal eine wirklich interessante Seite. Leider hat sich bei Derrick noch keine die Arbeit gemacht...





Signatur
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stephan zu Harry in "Johanna")

http://www.literaturexperte.com/


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Die Schrecken der Nacht Widanje 35 squire1971
attentat auf derrick ; schrecken der nacht paulos 6 squire1971
Schrei in der Nacht, Folge 177 Squire1971 0 squire1971
Anruf in der Nacht, Folge 150 Squire1971 0 squire1971
Lange Nacht für Derrick (Folge 131) Carsten 16 squire1971

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
HerrLumann (53), Benischek (37)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
derrick die schrecken der nacht skurill | top 10 derrick folgen kaffee mit beate , an einem montag morgen
blank