Übersicht News registrieren Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.09.2011 - 17:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Die Schönheit der Schöpfung
- so der Titel dieses Threades -
hat ihren Ursprung in der
unerschaffenen Schönheit der
allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes
....

Der Mensch gewordenen eingeborene Sohn Gottes...
unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
hat kunde gebracht vom wahren Wesen Gottes....

der hl. Johannes v. Kreuz
spricht vom wahren Glauben als

"die
einzige dem Menschen geschenkte Quelle, um Gott so zu erkennen,
wie er in sich ist:
als den einen und dreifaltigen Gott"


-

Alles, was Gott dem Menschen mitteilten wollte,
habe er in Jesus Christus gesagt, seinem fleischgewordenen Wort:


Er ist der einzige und endgültige Weg zum Vater“.

--

Und dieser alleinige Weg zum Vater....
die EWIGE WAHRHEIT JESUS CHRISTUS....
führt auch zur
Anteilhabe
an der
ewigen unerschaffenen Schönheit der allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes !







Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.10.2011 - 13:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


Kürzlich wurden die "Nobel-Preise" für Physik an ein amerikanischen Forscher-Team verliehen...

dieses hat weitere
- überraschende -
Erkenntnisse über das erschaffene Weltall dokumentiert....
aus einem Kommentar eines Phyisikers bei kath.net:



"Die Urknalltheorie bestätigend, dehnt sich das Weltall aus – aber mit zunehmender Geschwindigkeit.
Erwartet hatte man jedoch bisher eine Verlangsamung, weil die Gravitationskraft der Sterne untereinander die Expansion eigentlich abbremsen müsste.
Es muss also eine bis dato noch völlig unbekannte, geradezu ungeheure Energie geben, die diese Kraft überwindet."


-

und die sehr schöne Schlussfolgerung des Physikers:


"Ich freue mich sehr, dass
– wie letzte Woche bekannt gegeben wurde –
die beiden US-amerikanischen Forscherteams unter Saul Perlmutter, Brian P. Schmidt und Adam Guy Riess den diesjährigen Physik-Nobelpreis erhalten werden.
Denn ihre Entdeckung führt aller Welt wieder einmal die unermessliche Größe der Schöpfung und damit unseres Schöpfers vor Augen.
"

-

Die Schönheit der Schöpfung zeugt
- wenn auch dennoch nur als blasse Andeutung -
von der unermesslichen

MACHT, KRAFT und der unerschaffenen SCHÖNHEIT
der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES....

von der
H E R R L I C H K E I T

der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES....


unseres Schöpfers, Erlösers und Heiligers !



Hier noch einmal wie schon eingangs dieses Threads Eindrücke über die Schönheit des erschaffenene Weltalls....

http://hubblesite.org/gallery/album/nebula/


und der Bericht über den Nobel-Preis:



http://www.kath.net/detail.php?id=33461

[Dieser Beitrag wurde am 15.10.2011 - 13:01 von Aquila aktualisiert]




Hemma ...
Moderatorin
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 671
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.10.2012 - 00:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Die Himmel erzählen die Ehre Gottes

Haydn - Schöpfung


http://www.youtube.com/watch?v=eRor5Uf6 … re=related





Signatur
"ich vermag alles in dem, der mich stärkt" (Phil 4,13).

CSc ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 1449
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.11.2012 - 18:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke liebe Hemma für diese himmlische Musik, die uns in eine Zeit verweist, die weitaus größer war, als es die heutige ist. Wir brauchen dazu bloß die Musik unserer Tage mit der früheren vergleichen.



[Dieser Beitrag wurde am 09.11.2012 - 18:41 von CSc aktualisiert]




Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.11.2012 - 20:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh ja, liebe Hemma...

die Schöpfung kündet von Gottes Allmacht und Herrlichkeit....

der sich gerade heute so erhaben wähnende Mensch ist dennoch nicht in der Lage, auch nur ein Staubkorn aus dem Nichts zu erschaffen....!


Bedenken wir stets:
Die Schönheit der sichtbaren Schöpfung....

ist denn auch gleichsam nur eine
kaum erkennbare "Fussspur"
der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES.
"Lediglich" die zarte Sichtbarkeit
der schöpferischen ALLMACHT GOTTES

und doch bloss eine
schwache "Fussspur" GOTTES,
die angesichts
Dessen
unsichtbarer
H E R R L I C H K E I T


gleichsam einem
"Stäubchen" an Seinem "Mantelsaum" gleichkommt.

Im SANCTUS und im GLORIA beten wir diese
H E R R L I C H K E I T
GOTTES
an:


Sanctus, sanctus, sanctus Dominus Deus.
Pleni sunt caeli et terra gloria tua.
Osanna in excelsis.

Benedictus qui venit in nomine Domini.
Osanna in excelsis.

-
Heilig, Heilig, Heilig
Gott, Herr aller Mächte und Gewalten.
Erfüllt sind Himmel und Erde von deiner Herrlichkeit.
Hosanna in der Höhe.
Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn.
Hosanna in der Höhe.




----

Gloria in excelsis Deo
et in terra pax hominibus bonae voluntatis.
Laudamus te,
benedicimus te,
adoramus te,
glorificamus te,
gratias agimus tibi propter magnam gloriam tuam,
Domine Deus, Rex caelestis,
Deus Pater omnipotens,
Domine Fili unigenite, Jesu Christe,
Domine Deus, Agnus Dei,
Filius Patris,

qui tollis peccata mundi, miserere nobis;
qui tollis peccata mundi, suscipe deprecationem nostram.
Qui sedes ad dexteram Patris, miserere nobis.
Quoniam tu solus Sanctus,
tu solus Dominus,
tu solus Altissimus, Jesu Christe,
cum Sancto Spiritu:
in gloria Dei Patris. Amen.


-


Ehre sei Gott in der Höhe
und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade.
Wir loben Dich,
wir preisen Dich,
wir beten Dich an,
wir rühmen Dich und danken Dir,

denn groß ist Deine Herrlichkeit:
Herr und Gott, König des Himmels,

Gott und Vater, Herrscher über das All,
Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus.
Herr und Gott, Lamm Gottes,
Sohn des Vaters,

Du nimmst hinweg die Sünde der Welt: erbarme Dich unser.
Du nimmst hinweg die Sünde der Welt: nimm an unser Gebet.
Du sitzest zur Rechten des Vaters: erbarme Dich unser.
Denn Du allein bist der Heilige,
du allein der Herr,
du allein der Höchste, Jesus Christus,
mit dem Heiligen Geist,
zur Ehre Gottes des Vaters. Amen.



----

Die sichtbare Schöfpung ist nur ein
"Stäubchen am Mantelsaum" der
unsichtbaren
HERRLICHKEIT GOTTES....


und doch schon so unfassbar wunderbar:
Einige Eindrücke


http://hubblesite.org/gallery/




CSc ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 1449
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2012 - 20:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Winter Propheten

Wenn Bergdohlen die Siedlungen besuchen, kündigen sie Sturmwetter an.



[Dieser Beitrag wurde am 13.12.2012 - 20:24 von CSc aktualisiert]




CSc ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 1449
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.03.2013 - 08:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Entenvolk am Wichelsee

Dieser Spaziergang am Wichelsee bei Alpnach / Innerschweiz hat sich gelohnt. Frühling 2011



[Dieser Beitrag wurde am 13.03.2013 - 08:23 von CSc aktualisiert]




More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Inge Thürkauf - Die Schönheit Europas war die Schönheit der Kirche Hemma 0 forumtradi
Bewahrung der Schöpfung Shuca 10 forumtradi
Das IV. Laterankonzil über die Schöpfung Aquila 0 forumtradi
Prof. Dr. W. Gitt/Schöpfung oder Evolution Kristina 8 forumtradi
Schönheit CSc 0 forumtradi
Neuer Thread ...



Die letzten 50 Beiträge:

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank