Übersicht News registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.01.2010 - 12:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Forumsmitglieder, liebe Leser/innen


An dieser Stelle sei als Rahmen für viele Irrlehren / Sekten, in der die
falsche Lehre der sogenannten

"Reinkarnation" / "Wiedergeburt"


vertreten wird, darauf hingewiesen, dass diese
seelengefährdende, irrige Lehre
von der Heiligen Mutter Kirche als der reinen Lehre widersprechend
verurteilt worden ist.

Dieser Hinweis soll denn auch aufzeigen, dass die vielerorts anzutreffende Unsitte
- oft in Form von Glaubensabfall - der "Vermischung" fernöstlicher Praktiken mit der römisch katholischen Lehre
niemals haltbar ist.

Die eklatantesten
Widersprüche zur kirchlichen Lehre:
Die "Reinkarnations"-Irrlehre


- trennt die seelisch-leibliche Einheit des Menschen

- verneint die Seele als unvergängliche personenhafte Formung

- würdigt den Leib - den Tempel des Heilgen Geistes ! - zu einem belanglosen, "Auswechselbaren" herab

- suggeriert einen Menschen ohne Willensfreiheit



Der heilige Paulus hat es denn unmissvertändlich ausgedrückt und es gleichzeitig zur verbindlichen Richtschnur eines jeden gläubigen römisch Katholiken werden lassen:


(Hebr 9,27)
Es ist den Menschen bestimmt, einmal zu sterben, und darauf kommt das Gericht.”


----


Leider versucht der - teuflische - Zeitgeist den spasses- und vergnügungssüchtigen Menschen diese unwiderrufliche und unumstössliche
WAHRHEIT durch das Einreden von "Alternativmöglichkeiten" zu rauben.

Eine davon ist die "Reinkarnations"-Lüge der angeblichen Möglichkeit des "mehrmaligen Lebens auf Probe"....


Die reine Lehre der Heiligen Mutter Kirche aber lehrt die
Heiligkeit des Lebens von der Emfpängnis bis zum natürlichen Tode.

Der Mensch ist eine
unzertrennliche Einheit von Leib und Seele, durch Letzere der
Vernunft und des freien Willens fähig.

Seine Besitmmung als Geschöpf GOTTES ist die Anteilhabe am Göttlichen Dreifalitgen Leben !



Um diese Glückseligkeit zu erlangen, bleibt ihm
alleine diese irdische Zeit, in der jeder Mensch die hierfür notwendigen
Gnaden des HEILIGEN GEISTES geschenkt erhält, wobei alle diese Gnaden aus dem fürbittenden und sühn-opfernden Schosse der Heiligen Mutter Kirche als dem mystischen Leib CHRISTI hervorquellen.

Diese geschenkten Gnaden durch
aktive Mitarbeit zu nutzen,
obliegt denn dem freien Willen des Menschen !


Es gibt denn auch nur EINEN Weg in die Glückseligkeit:


http://www.razyboard.com/system/morethr … 019-0.html




Freundliche Grüsse und Gottes Segen




Hemma ...
Moderatorin
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 671
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2012 - 18:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Leser/innen!


Obwohl die Lehre von der Reinkarnation eine Irrlehre ist, grassiert sie derzeit wie eine Seuche unter Katholiken.
So traute ich meinen Ohren nicht, als eine meiner Meinung nach im kath. Glauben gefestigte Bekannte unlängst in einem Gespräch mit mir mit Überzeugung diese Ansichten vertrat.
Warum: Weil ihre Tochter in die Esoterik abgerutscht ist, dabei viel Geld verdient und die alte Mutter, die nicht wahr haben will, dass ihre Tochter verkehrte Wege geht, mit ihrer beruflichen Erfolgsgeschichte beeindruckt hat.


Leider hört man kaum einmal aufklärende Worte von Priestern zu diesem Thema bei ihren Sonntagspredigten.



LG. Hemma





Signatur
"ich vermag alles in dem, der mich stärkt" (Phil 4,13).

Aquila ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1902
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.02.2012 - 16:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Hemma


Die von Dir geschilderten Umstände sind heute in der Tat leider vielfach die "Norm"....

sog. "Zen-Meditiatonen" und weitere die Seele irreführenden Praktiken werden gar von Ordensgemeinschaften angeboten....
dazu siehe bitte hier:


http://www.razyboard.com/system/morethr … 369-0.html


Das Techtelmechtel mit der Irrlehre gehört heute vielfach zum "guten Ton"....
ein bisschen "Yoga", "Zen-Mediation" und die dazugehörige "Vertiefung" in die "Reinkarnations"-Lüge inklusive....

was wirklich dahinter steckt, steht trefflich im

St.Athanasius-Boten Nr. 10, Januar 2012

geschrieben:

-

Anstatt Gott, der die Fülle allen Seins und „das Sein selbst“ ( Thomas v. Aquin ) ist, zu verehren,
versenken sich die Anhänger der Lehre Buddhas in der ZEN-Meditation in das Nichts.
Anders als bei den grossen katholischen Mystikern wird aber gerade im Buddhismus das Nichts zum Ziel der mystischen Versenkung gemacht, und so an die Stelle Gottes gesetzt“

Von thelogischer Seite her liegt der neuen Verehrung des Buddhismus ( wie auch des Islam !) nichts anderes zugrunde, als die
unterschwellige LEUGNUNG der Dreifaltigkeit Gottes,
und eine
daraus folgenden VERNEINUNG der Gottheit Christi und seiner ALLEINIGEN MACHT, uns zu erlösen


-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

[Dieser Beitrag wurde am 22.02.2012 - 17:17 von Aquila aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Die Lüge Hemma 1 forumtradi
'The Warning' Lüge Andreas 24 forumtradi
Neuer Thread ...



Die letzten 50 Beiträge:

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
reinkarnations lüge
blank