ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Exodos
unregistriert

...   Erstellt am 31.08.2005 - 14:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,

Da ich die nächste Zeit länger im Ausland bin und auch im Flugzeug viel Zeit habe würde ich gerne ein neues Projekt starten.
Basierend auf Jochens Access Datenbank würde ich gerne die PRSKS-Referenz gestalten. Die allwissende Müllhalde des PRSKS, welche ALLE Daten zu Editionen, Phasen, Druckunterschieden usw. enthält.
Auf dieser Datenbank kann man dann all die von uns benötigten und immer wieder angefragten Listen aufsetzen.
Das Datenmodell von Jochens DB ist schon sehr weit, ich würde es um Personen/Sammlerbezogene Daten erleichtern (wieviele Karten von welcher Edition habe ich, wo hab ich sie getauscht/gekauft, usw). Diese Daten können in einer weiteren dann für jeden Individuell geführt werden. Und um allgemeine Daten erweitern. ZB: Die Prämissen für jede Edition erfassen und nicht nur die neueste.

Das Grobkonzept werde ich mal erstellen, hat jemand von Euch Lust nachher einige Entscheidungen mitzudiskutieren (Z.B. ist die Kartenart wie Schiff und Raumschiff eine Eigenschaft einer Edition oder einer Karte, oder wie geht man mit Etztak in der ersten Edition um der ja falsch geschrieben wurde. Den Namen als Eigenschaft der Edition zu führen finde ich bisher nicht so gut)?

Gruß Exo




joerg
unregistriert

...   Erstellt am 31.08.2005 - 15:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Exodos Ralph
Warum was mitdiskussieren was meiner Meinung nach ganz klar ist!Die dritte Edition zählt das heisst du kannst es an der Karte festmachen das ein Kriegsschiff der 1.Edition eine Flotte ist!
Gruss
Jörg




Jochen ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1877
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.08.2005 - 15:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*grins* ich bin beim Diskutieren dabei.

Das mit den Namen fand ich auch nicht so glücklich, ich würde es besser finden, wenn man entweder eine Phasenabhängige laufende Nummer oder eine allgemeingültige ID vergibt (vielleicht komination aus Römischen und Arabischen Zahlen)

Gruss

Jochen





Signatur
Wo sind denn nur die ganzen Freiburger Perry Rhodan Fans? Kartenhatztrophäen:

tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 31.08.2005 - 15:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Grins - ich bin auch dabei!

Ich hatte mir beim Comeback von BTL im letzten Frühjahr ähnliche Gedanken gemacht wie Ihr - wie bringt man eine Reihenfolge in die Karten der einzelnen Editionen?

Probleme bereiten ausserdem die Zusatzkarten der Nachauflagen - wie gliedert man sie in ein bestehendes System ein?

Basierend auf unseren BTL-Artikelnummern schlage ich folgendes vor:

Eine Kartenummer, sofern sie keine Promo ist oder aus einem der Sonder-Packs stammt, folgt folgender Syntax:

Editionsnummer - röm. Phasennummer - laufende Nummer nach "Alphabet" - ggf. Zusatzbuchstabe für Abweichungen.

So würde ein "Albrecht Klein" der 1st Ed. die Nummer 1-I-001 bekommen. "Albrecht" von der 2nd d. 2-I-001, etc.

Das System langt erstmal für die 1st Edition - so weit so gut!

Jetzt gibt es ja Karten, die in den Nachauflagen umbenannt wurden (S-7 und Good Hope z.B., Etztak und Eztak. Sofern sie dieselbe Karte sind, warum die laufende Nummer ändern? Die S-7 ist somit als "S-7" die Nummer 1-I-056 und als "Good Hope" die 2-I-056, obwohl sie im Alphabet viel weiter vorne steht. Geänderte Bilder in den Nachauflagen würde ich nur als Hinweis "geänderte Artwork" aufnehmen

Bei vollkommen neuen Karten in einer Phase (Expansion Phase II 2.Ed. z.B.) wird einfach die laufende Nummer fortgesetzt. So hat die Expansion II 2nd die Nummer 2-II-053, da in der Erstauflage 52 Karten in der Phase II vorhanden waren (42 aus der Dritten Macht und 10 aus Vorstoss nach Arkon).

Anhand dieses Systems lässt sich auch schnell erkennen, welche Karten als Zusatzkarten für frühere Phasen in einer Edition neu implementiert wurden.

Aktionskarten laufen nach Auflagennummer-AK-laufende Nummer, Hilfskarten entsprechend.

Promos haben laufende Nummern nach Erscheinungsabfolge mit 'nem P- davor.

Wir sind mit diesem System bis jetzt eigentlich immer gut gefahren. Ich würde mich freuen, wenn das unser kleiner Beitrag zur "Referenz" werden könnte.

Man kann allerdings darüber streiten, ob nun die 3rd oder die 1st als Ausgangsbasis für die Zählung stehen soll. Meiner Meinung nach sollte es schon die 1st sein, da sie nun mal "eher da" war...

Wir können aber auch gerne diskutieren - was meint Ihr dazu?

LG, Tolotos

[Dieser Beitrag wurde am 31.08.2005 - 15:46 von tolotos aktualisiert]




Exodos
unregistriert

...   Erstellt am 31.08.2005 - 22:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hach das liebe ich,

4 Leute 4 Meinungen. So soll es sein

Aber ich denke die ersten Entscheidungen haben wir schon. Ich fass es mal zusammen.

1) Das Datenmodell wird Kartenzentrisch (nona)

2) Die "kleinste" Einheit ist eine Karte aus einer Edition (soll heißen dass es zB 2 x Fantan gibt einmal in der zweiten und einmal in der dritten Edition). Um das Problem zB mit den falschen KArtenarten zu lösen wäre evtl. eine Metakarte interessant. Sprich eine Karte vom Typ Raumkampfjäger hat als Metaart Flotte, die dazugehörigen Karten der einzelnen Editionen jedoch eine Kartenart Raumschiff oder Flotte je nach Edition. Die Kartennummer der Metakarte hat keine römische Ziffer vorne (oder eine spezielle).

3) Als EINEINdeutige Kartenidentifikation dient das BTL System vom Haluter (ja drei Augen sehen eben mehr), war von Anfang an begeistert davon.

4) Als Ergänzung von mir würde ich noch ein "Aktuell Flag" setzen. Wenn es eine Karte bekommt heißt dass, das es nach dieser Edition keine aktuellere Version gibt (für Karten die z.B. nur in der 1. Edition vorhanden waren). Hätte den Vorteil dass man in einem Report alle aktuellen Karten anzeigen könnte

Ich werde generell einen Vorschlag für die Felder der Stammtabelle für die Karte posten sobald ich dazu komme. Voraussichtlich erst Anfang nächster Woche.

Freue mich auf weitere Kommentare

Exo und Ralf mit f, gell joerg




Jochen ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1877
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.09.2005 - 10:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Ralf,

mal noch eine ganz andere Frage, würdest du die existierende verbiegen oder eine komplett neue Datenbank aufsetzen und da die Daten importieren?

Dann stellt sich nämlich die Frage, ob Access dafür wirklich geeignet ist.

Ausserdem fände ich es noch gut, wenn man die Möglichkeit hätte, Bilder der jeweiligen Karten anzubinden.

Gruss

Jochen





Signatur
Wo sind denn nur die ganzen Freiburger Perry Rhodan Fans? Kartenhatztrophäen:

tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 01.09.2005 - 10:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi, Exo, hi Jochen!

Bilder müssen rein - ist auch meine Meinung.

Kann Tramplemain da helfen?

LG, Tolotos




joerg
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 16:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jochen Bilder kann man durch einen Link in Access anbinden zumindest!
Es müsste aber auch möglich sein durch die Formularansichten das schneller in Access zu pflegen als in jedem anderem Programm!
Wenn Access dafür nicht geeignet ist wüsste ich ehrlich gesagt nicht was geeigneter wäre!
Gruss
Jörg




Tramplemain
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 23:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Natürlich stelle ich meine Kartenscans für so eine Datenbank gerne zur Verfügung.

Scans liegen von beinahe allen Karten vor - nur bei Karten mit minimalen Druckunterschieden (wie verschiedenen Zeilenabständen) habe ich nur jeweils einen Kartenscan.

Bei circa 1200 Kartenbildern mit angenommenen 30 kB pro Bild würde die Datenbank allerdings schon mal um mindestens 36 MB größer werden.




Tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 05.09.2005 - 09:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Tramplemain!

...da würde der Vorschlag mit der Verlinkung dann doch besser greifen, oder?

Liebe Grüße, Tolotos




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
REFERENZ Nr. 1 snakeman 16 heng_long_panzer_forum
Referenz-Nerds jorge 2 3h
Leder referenz ? CARRERA4S 1 thomas_gramlich
Offtopic - Referenz Simon 11 apolyon
cross-referenz liste TurboJoe 7 ralfk
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
aks stammtabelle | btl-system | nummern im alphabet | vorstoß nach arkon prsks | aks-stammtabelle | artikelnummern grobkonzept
blank