ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lix 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 6
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.09.2010 - 11:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zumindest die eine Szene mit der gehenkten Frau hat für sehr viel Spaß am Samstag morgen gesorgt: Silke hatte nicht geschlafen, erhoffte sich ein Frühstück in der Burg, kam am Galgen vorbei und sah diese Frau. Boah, da ging die Laune endgültig runter! Sie wusste, was mit ihr passieren würde, dass irgendein A**** ihr diesen Traum wohl doch mit Absicht verpasst hatte und dann waren diese gräßlichen Mönche auch noch so Waldorfkindergartenkettensägenmassakeresoterisch! Aufs Maul! Wäre sie an die Mönche rangekommen, hätte Silke sie mit bloßen Fäusten verprügelt. Christobal hat immerhin einen Schwinger setzen können, beneidenswert...
Also, ich würde sagen, für mich hats sich gelohnt.

@Morannon: Arkas hat mir davon erzählt, aber als ich das Ding lesen konnte, war Traumkrähe schon herausgerissen. Irgendwie war das auf diesem Con sowieso ...anders, normalerweise spiele ich plotjägerische Charaktere, aber als Soldat haben mich meine Befehle mehr zu interessieren als irgendwelche Bücher. Ich habe das Gefühl, kaum etwas mitbekommen zu haben und eigentlich nur um mein Leben gestrampelt zu haben ohne etwas zu verstehen. Ein großartiges Gefühl!

@Rani: Ich habe nicht geheult! Lix heult, Silke ist Soldat! Na schön, mit einer kleinen Zwangsneurose... aber dafür ist das Lager in solchen Situationen immer tiptop aufgeräumt!




Anina 



...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.09.2010 - 20:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also der Traum hat in meinem Fall in zwei Situationen echt für Erleuchtung gesorgt: das war zum einen die Szene mit der gehenkten Frau, wie von Lina schon erwähnt. Und dieses Grab, wo wir die Kiste ausgegraben haben konnten wir auch einfacher finden (wenn wir dann beim ersten Versuch auch gleich etwas tiefer gegraben hätten...naja).
Ansonsten hab ich schändlicherweise noch nix geschrieben, kann aber mich aber nur allen anschließen, dass es ein unvergleichliches Wochenende war. Zwar fühlte ich mich Freitag Nacht auch etwas unterbeschäftigt, das war aber eine "Verkettung unglücklicher Umstände", wie man so schön sagt. Immerhin durfte ich mich mit Phelek über den Sternenhimmel unterhalten - ich mag Sterne! Und ein bißchen nach der Kiste graben (wenn an der Stelle was aus dem Wald gesprungen wäre, hätt ich mich zu Tode erschreckt). Zu Tode erschreckt hat mich dann aber Samstag Abend der König, ich war echt derartig perplex...so gefürchtet hab ich mich bestimmt selten in meinem Leben und noch nie auf einem Con!
Samstag war überhaupt schön, mit ganz viel Rumgerenne im Wald und Kämpfen auf der Burg und Dramatik im und außerhalb des Kellers.
In dem Sinne ein riesengroßes DANKE an alle, die das möglich gemacht haben. Ich warte jetzt mal gespannt, wie es mit den Falken weitergeht...

Edit: Wäre es möglich das Rezept für das Huhn zu bekommen, das die Köchin am Freitag Abend für uns im Lager gemacht hat? Das war sooooo lecker!

[Dieser Beitrag wurde am 24.09.2010 - 20:19 von Anina aktualisiert]




Rani ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.09.2010 - 21:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So zum Thema Traum: ich fand das Video super und einer der Hauptgründe warum ich mit vollem Enthusiasmus in dieses Con gegangen bin war der ‚Ton‘ der dieses Video angab. Mental richtet man sich darauf ein mehr als 100% von sich selbst zu fordern wenn man solch ein feines Häppchen serviert bekommt.

Und ich hätte auch gerne mehr dazu gemacht aber nie fand sich die Zeit. Irgendwie war das Timing wenn wir auf die Erlebnisse und ihre möglichen Bedeutungen kamen nie richtig, und immer kurz bevor wir irgendwo hin rennen mussten. Aber die Freitagabenddiskussion mit einigen Falken durch das geschlossene Burgtor über unsere Träume war schon etwas freaky.

Noch etwas was mit dem Traum super war: wenn man mir was erzählte machte immer irgendwas ‚klick‘ und langsam ergab sich ein gesamt Bild und als ich die Krone sah, machten nochmals einige Dinge ‚klick‘ nur das mir dann auch klar war das es zuspät war. Gott der Gruselfaktor stieg nochmals weil ich mich IT selbst verfluchte dass nie die Ruhe und Zeit hatte um herauszufinden was hinter allen steckte.
Und dann noch der Krähentraum… woah, Leute DANKE!! Also ganz ganz dolle Sachen die ihr da aufgefahren habt, und die Art wie ihr es gemacht habt. Einfach fantastisch!

Also ich kann dazu nur sagen: ich hab die Show genossen und eure Mühen durchaus zu würdigen gewusst!!
Nach dem Con hat man mir gesagt das ich noch einen indiviuellem Traum gekommen hätte wenn ich nur schlafen gegangen wäre... Leute ganz ehrlich: ich hab mir in diesem Moment gewünscht irgendwer hätte mich für ein paar Stunde dafür einfach niedergeschlagen!




SarahderVogt 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.09.2010 - 23:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So, endlich komm ich dann auch mal dazu, eine Con-Kritik abzugeben.
Aber Kritik ist eigentlich der falsche Ausdruck... Lobhudelei trifft es eher...
1. Gelände (Wie fandest du das Gelände, die Umgebung, ist es für einen Con geeignet?)

Supergeil! Wir überlegen ja schon, die Burg für das Condra 11 anzumieten. Müssen uns nur noch über die Maximale Übernachtungszahl kümmern.
Das Gelände war super-weitläufig und Ihr habt es gut genutzt.

2. Wie fandest du deine Mitspieler?

Alle doof..., mit denen spiel ich nie wieder...

3.1 NSC hinsichtlich Rollenspiel. (Wurden jeweilige Rollen gut gespielt? Anzahl genügend?)

Siehe unter Punkt 2.
Alles total klasse... Peter als Elfenlord war wahnsinnig überzeugend, Heiko als altehrwürdiger König, Jungspund-Prinz, rückwärtsredend... Aber auch alle anderen, Ihr ward echt großes Kino!!

3.2 NSC hinsichtlich Kampf ( Was war gut, was war schlecht, Anzahl?)

Super! Bei den Vahningern weiß man, dass man in Infight gehen kann, alle Kämpfe waren sicher und gut kontrolliert. Hart dosiert, aber so mögen wir es ja.

5. Plot ggf. Unterplots (Was hat gefallen, was war unverständlich?)

Ich fand es total super... Zuerst war ich ja skeptisch... Da schickt uns der Hohe Rat, um einem König gegen seinen Rat zu helfen... Aber der König war toll, und daher war es gut ihm zu helfen. Sophie ist nicht so die Plotjägerin, daher ist mir echt viel durchgegangen. Das macht aber nichts...

6. Ambiente (hier zählen gerade die Kleinigkeiten, Taverne gut eingerichtet, ausreichend Fantasyequipment überall, Ausrüstung, Klamotten der NSC´s etc.)

Alles total super, alleine schon der Bollerwagen, aber auch das ganze Ambiente in der Burg, als wir Freitagnacht da waren. Total gruselig und super... Nichts zu meckern...

7.SL (war SL immer präsent? War SL kompetent, gab es offensichtliche Absprachefehler? Ausreichende Anzahl vorhanden?)

Ich brauch keine SL... glaub ich... *g*

8. Wurde zuviel oder zu wenig auf Regelwerke geachtet? (Gab es hier offensichtliche Fehler?)

Ich fand gut, dass wir viel mit DKWDDK erledigen konnten.

9. Preis-Leistungsverhältnis?

Jeden Cent wert. Keine Diskussion!

10. Was hat dir am Con besonders gut gefallen?

- Das ganze Gruselflair.
- Meine Dunkelheitsszene... Susanne hat Angst im Dunkeln. Sophie nicht... interessant.
- Heiko rückwärtssprechend. KRASS
- Dass wir einfach alle kaputt und verletzt sein konnten.
- Als sich der Vampir plötzlich aufsetzte. Da hab ich gekreischt.
- Überhaupt hatte ich viele Schreck-Momente, das fand ich super.
- Die Entscheidung, vor die wir gestellt werden sollten, war total super und spannend. Schade, dass Lars uns um die Szene gebracht hat... Ich hätte gerne die Entscheidungsfindung erlebt...

11. Was war auf dem Con echt schlecht?

Mir fällt nichts ein...

12. Abschlussnote/Fazit

Will keine Note geben. Aber der Con war außerordentlich. Und ich lechze nach mehr! Ich liebe Euch Vahninger!! Wir müssen das Projekt dringend weiterverfolgen.




Maria 



...

Status: Offline
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 24
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2010 - 10:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So, besser spät als nie...

Zuerst ein dickes, fettes Danke an alle, die uns dieses tolle Wochenende geschenkt haben!

Die SL hat ja explizit nach nem Ranking gefragt und da muss ich sagen, ihr spielt in einer Liga mit dem Congonien und den dreitägigen Grenzbrück-Cons.
Vor allem, was den Schlaf-Ess-Quotient und die seelischen Anforderungen angeht. Jaa, kein Frühstück, viel zu wenig Wasser, zwei Stunden Schlaf...

Die einzigen Punkte, wo der WdL 6 "zurück"stecken kann, wäre die Kino-mäßige Epik und evtl. die Ausstattung – aber das ist einfach nicht vergleichbar, die anderen genannten Cons haben halt ganz stark mit Soundtracks, großen Schlachtenbildern und Bühnentechnik gearbeitet.

Dafür war euer Con Platz 1 auf meiner absoluten Emo-Liste. Soviel Massen-Geheule, Opferlämmerblöken und Gänsehaut (nicht Adrenalin, sondern wie auch immer das Hormon heißt, dass einem auch bei guten Liedern ne körperliche Schauer-Reaktion abnötigt) hatte ich noch nie. Und das will echt was heißen, gerade weil Heavy-Emo-Fu Teil unseres Spielstils ist.

Sehr geil!

Von hier an mache ich es mal halb-klassisch, da ich dann meine Gedanken besser geordnet kriege. Und wie wir alle wissen, liebt die liebe Maria die Ordnung (hiya, noch nie einen Lagerplatz so ordentlich hinterlassen, sogar verrottende Socken weggeschmissen, die von Vorher-Zeltenden waren...)

1. Gelände
Yeah! Weitläufig, geile Burg mit mehreren Aus- und Eingängen (wichtig für Bedrohungssituation), dunklen Kellern und schönen Räumen. Die leichte Ruinenhaftigkeit der Hauptburg passte perfekt zum Setting und diese Treppe im Inneren des Palas war die Hölle für die Verletzten. Keine störenden OT-Dinge (naja, bis auf die Spaziergänger, aber die waren alle sehr nett), beste Burgbegrüßung ever durch "Verwaltung", zutrauliche Haselmäuse, Berge, Felsen, Wald wie in der Eifel mit sich windenden Pfädchen – Larperherz, was willst du mehr (wenn da noch ein Bach oder Fluss gewesen wäre, wäre es 200% perfekt gewesen)

2a. NSC hinsichtlich Rollenspiel
Äh ja, ich habe einmal vor Überraschung gebrüllt und das OT.... Die Schatten waren unheimlich, die schweigenden Mönche auch. Die Dorfbevölkerung habe ich leider nicht so gut kennen gelernt, aber ich fand es toll, dass sie da waren, das machte den "Feldzug" lebendiger. Silicius war ein Misstrauensbolzen, Heikos König mal ehrfurchtserregend, mal furchterregend. Als er auf einmal anfing, so keuchend zu sprechen, hatte ich Panik, als wär ich in nen Zombiefilm geraten.
Mein Lob an die Elfen, die durchweg klasse aussahen (ich bin sowas von Gewandungsjunkie...) und sich wie richtige Elfen verhielten, leicht der Welt entrückt, leicht mitfühlend, leicht arrogant, leicht allwissend – Denise konnte daher vor diesem perfekten nichtmenschlichen Hintergrund als die "Auelfe" à la DSA eingeordnet werden, also die, die mehr Kontakt zu Menschen hatte.
Die Kinder haben mich diesmal auch nicht gestört, haben sich aus Kämpfen rausgehalten und waren die ganze Zeit als KINDER in-time.
Überhaupt, dass sogar OT-Notwendigkeiten wie die geschminkten NSC auf dem Weg aus dem NSC-Raum in IT verpackt wurden (Kuchen!) - Chapeau! Fast keine gekreuzten Arme (außer bei mir selbst, sorry, aber mich hat es am Sa Abend echt übel erwischt) und jede Menge Spielfreude – ich liebe Einladungscons ...
3. Kampf
Infight...Spaß... Brauche ich mehr zu sagen? Das erste Con ohne JEDES Mimimi wegen Nicht-Ausspielen und zu vielen Schutzpunkten. Zweimal hätte es bei den Falken fast einen Komplett-Wipeout gegeben, das spricht für die absolut angemessene Härte der Kämpfe.

4. Plot
Gute Plotcons erkennt man daran, dass man am Ende immer noch keinen Plan, aber trotzdem genug zu tun und Motivation dazwischen hatte. Die Geschichte mit der Traumkrähe habe ich erst hier im Forum erfahren, ich hatte die Schriftstücke dafür nie in den Krallen.
5. Ambiente (hier zählen gerade die Kleinigkeiten, Taverne gut eingerichtet, ausreichend Fantasyequipment überall, Ausrüstung, Klamotten der NSC´s etc.)
Schriftstücke, Mönchsroben, die Orks (Falwark?) waren keine grünen Menschen, sondern hatten eigene Klamotten. Es gab zwei bespielte Lager im Wald, die wir finden (und durchsuchen) konnten und die Schamanin hat Spinnennetz-Mandala hinterlassen. Auch die Wurfsteine waren eine tolle Sache, wurden ja auch rege genutzt. Sehr zum Ambiente trug auch das Video vorher bei, denn selbst wenn ich nicht alles verstanden habe, bei einigen Szenen hatte ich ein schauerliches Deja-Vu. Wie der Rest schon gesagt hat, jedem NSC hat man angesehen, was er/sie sein sollte. Schön

6. SL (war SL immer präsent? War SL kompetent, gab es offensichtliche Absprachefehler? Ausreichende Anzahl vorhanden?)
Wer im Spiel ne SL fürs IT braucht, hat zuviel Magie gewirkt (ja, ich fasse an meine eigene Nasenspitze, beim Untersuchen des Fadendingsies vor dem Tor, aber ich war jetzt auch nicht wirklich auf ne Antwort angewiesen) oder will Telling... SLs sind für OT-Logistik da und für NSC-Leitung. Und da hat ja alles geklappt, die NSC haben uns auch mal in Ruhe gelassen, wenn wir total platt waren.
Was ich toll fand, war, dass ihr so dermaßen auf unsere Vorlieben eingegangen seid: Statt vollkommen freiem Spiel dazwischen mehrere vorher gescriptete Szenen, auf die hingearbeitet wurde (Tod der Vampirin und natürlich die Über-Szene der Besessenheit des Königs) – war es doch wert, oder?
7. Wie fandest du deine Mitspieler?
Deine Freunde sind deine besten Feinde... oder auch: Wir können uns auch gut selbst zerstören. Immer wieder schön, ich mag den Haufen mit den total unterschiedlichen Charakteren (von brummeligem Alki bis zum Tavernenschläger und netten Naivchen).

8. Preis-Leistungsverhältnis?
1A, nuff said.

9. Was hat dir am Con besonders gut gefallen? Und Danksagungen...
* Die Szene am Samstag morgen. Nach Schlafbefehl zwei Stunden hingehauen und von Trommeln und Schreien in der Burg aufgewacht. Bewaffnet und hochgerannt, nur um dann zwei Orks um die Kurve kommen zu sehen. Äh, verdammt, das sind zwei, die schaffe ich nicht beide. Fächer ausgeklappt, vorgerückt und nur gebetet, dass ich gefährlich genug aussehe, dass die mich nicht angreifen. Puh, sie flüchten durchs Lager. Moment, schläft außer mir sonst noch jemand oder gibt es Lagerwachen?? Dass Gerard sich dann später wieder als IT definiert hat, tut mir leid, sonst hätte ich ihn nicht alleine gelassen.
* Die Geschicklichkeitsübungen: Mit Lina durch den Raum hüpfen und sich auf der Suche nach dem Seelenstein auf die Fresse legen war sehr spaßig. Ich mag solche Jump-and-Run-Elemente ja total. Danke!
* Dieser Umschwung von Lecker-Essen-After-Plot-Party-Stimmung (Maria ertappt sich dabei, zu denken "Häh, das war jetzt aber zu einfach") in "Legion of the the Dead"-Horror. Nur noch Hände, die nach einem greifen und man selbst zieht mit aller Kraft seine Gefährten mit sich. Sorry, falls ich einigen NSC dabei evtl. weh getan haben sollte, beim Wegschubsen und Zerren.
* Unter Drogen stehen und Spinnweben pusten.
* Die Elfen ziehen ins Lager und Maria denkt sich "Yes! So sollen sie aussehen!"
* "Quietsch! Da ist schon wieder ein Schatten." Haa, ist das schön, mal nen Charakter zu haben, der wie ein kleines Mädchen schreien kann.
* Emo-Ende... Vor allem die unterschiedlichen Reaktionen darauf: Victor, der versucht zu koordinieren, Darian prügelt sich, Silke räumt auf, Brückner ist im Suff-Koma.
* Danke an die NSCs unter dem Fenster. Diese Anekdote finde ich so toll, beim nächsten Mal bekommt ihr auch Popcorn.
* Danke an die NSC, die für uns geduldig im Wald gelagert haben, geduldig schweigende Mönche waren und sich dann noch als Orks gekloppt haben.

Aber vor allem Danke an die Orga, das Con war das beste der letzten zwei Jahre (und ihr könnt euch dieses Jahr mit dem Abschlusscon der LoP messen) und definitiv unter meinen Top 5, wenn nicht sogar Top 3.




More : [1] [2] [3] [4]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Kadria (30), Sunna (40)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank