ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 20:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo @ all!

So, ich sitze wie angekündigt in meinem gemütlichen Sessel hier bei Gucky's Inn am Kamin.

Neben einem schönen Glas mit einer nicht näher definierten, schwarzbraunen, dampfenden Flüssigkeit darin und einem Päckchen "HB" ("Halut's Beste" ) liegen vor mir auf dem Tisch:

- ein Regelheft 3. unlimitierte Auflage,
- ein Stapel mit 10 Aktionskarten,
- ein Stapel mit knapp 100 SKS-Karten (3. Auflage), alle haben eine römische "I" auf dem Kartenrücken und gehören demnach zur ersten Spielphase.

Während ich auf meinen Mentor Prof. Dr. Dr. Jörg warte und beständig die Karten mische (drrrrt! drrrrt!), fällt mir auf, daß die Karten mit der Zeit ganz schön bei der Mischerei leiden - insbesondere an den Rändern.

Daher trinke ich aus, stehe auf und besorge mir erstmal Einzel-Kartenhüllen aus durchsichtigem Plastik. Zurückgekehrt bei Gucky's Inn ordere ich sofort einen neuen kleinen Pina Haluta im 5-Liter-Glas und mache mich daran, die Karten in die Hüllen zu stopfen. Schließlich habe ich im Internet gesehen, daß einige Karten wie "Fantan-Leute" oder der "Perry Rhodan" selber schon einen ganz schönen Wert haben können - und den will ich ja erhalten! Jetzt geht's auch mit dem Mischen besser!

Aus lauter Langeweile fange ich an, im Regelheft zu blättern und stoße auf merkwürdige Worte wie "Materiequelle", Pro-Seite, Anti-Seite, Dual-Karten.

Wenn doch bloß der Dr. Jörg da wäre! Der könnte mir das bestimmt erklären! Da geht die Tür von Gucky's Inn auf...




Jochen ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1877
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.09.2005 - 22:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich kann mir vorstellen, dass die Karten ganz schön leiden, wenn ein Haluter sie mischt.

Da dein Mentor nicht anwesend ist, kannst du vielleicht schon mal etwas vorbereiten. Von jeder Karte, die oben in der Mitte so ein kleines U hat, darfst du nur jeweils eine zum Spielen verwenden. Wenn sie jedoch einen blauen Rand hat, dann darfst du 2 verwenden und von den Karten auf denen Ereignis steht, darfst du maximal 4 verwenden.

Das heisst aber nicht, dass du diese aussortieren und in den Kamin werfen sollst. Leg sie einfach mal beiseite, vielleicht kannst du sie später einem gewissen Möhrenliebenden Ilt aufschwatzen.

In Vertretung

Dr. Jochen





Signatur
Wo sind denn nur die ganzen Freiburger Perry Rhodan Fans? Kartenhatztrophäen:

Tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 22:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Super! ...der Dr. Jochen ist ja anwesend!

<jetzt wirds aber wirklich ein bisschen wie die "Augsburger Puppenkiste"... "Hallo, Krokodil"..."Oho! Der Kaschper!" lach>

Also: Dr. Jochen, danke für Deine Erklärungen! Mir ist jetzt aufgefallen, daß diese Unikatkarten größtenteils Personen und Raumschiffe sind - wenn ich die mehrmals im Deck habe, würde das die Geschichte der Hefte verfälschen - 2 Perry's oder GOOD HOPEs wäre ja Quatsch!

Das mit dem blauen Rand habe ich kapiert - es gibt Karten mit grünen , blauen und so rotbraunen Rändern. Die stehen für die Spielseite - Pro (grün), Anti (rotbraun -sagen wir: rot), und Dualkarten (blau).

Ich nehme dann die Anti-Seite! (...so wie ich das z.B. von "Perry Rhodan Firestorm" oder anderen TCGs her kenne, muß ich mich ja jetzt entscheiden?)

Die Karten würde ich doch niemals in den Kamin schmeißen! Also!

[Dieser Beitrag wurde am 06.09.2005 - 23:11 von Tolotos aktualisiert]




joerg
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 22:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke Herr Kollege Dr Jochen das Sie freundlicher weise mich vertreten haben!
Aber das Sie hier meinen Schüler zu einem Schwarzmarkthandel überreden wollen, also ich muss schon sagen!
Nicht das der noch die Unikate die er nicht braucht gegen noch mehr Pina Haluta tauscht!
Schnüffel Pina Haluta?
Ich würde das als pures Erdöl ansehen so wie das riecht!

So Andreasos du findest den Begriff Materiequelle also merkwürdig.
Also jede Karte die wir in diesem Spiel verwenden ist doch aus Materie und die Quelle woraus du Sie ziehst ist dann doch die Materiequelle!
Sei einfach froh das es keine Antimateriequelle ist sonst würdest du dir die Finger verbrennen!
Um deine weiteren Fragen zu klären!
Alle Karten in diesem Spiel haben Prämissen die darüber entscheiden ob Sie auf der Proseite oder Antiseite ausgespielt werden können!
Prokarten haben einen grünen Rand und dürfen auf der Proseite ausgespielt werden!Die mit dem roten Rand sind die Karten die nur auf der Antiseite ausgelegt werden dürfen!
Und die mit dem blauen Rand dürfen entweder auf der Pro oder Antiseite ausgelegt werden und man nennt diese Karten Dualkarten!
Wie mein geehrter Kollege bereits erläutert hat, falls es sich um eine Unikatskarte handelt die oben in der Mitte mit einem U verziert ist, darf diese in der Materiequelle nur 1 mal oder falls es sich um eine Dualkarte handelt 2 mal in der Materiequelle vorhanden sein!Ausser auf der Karte wird extra noch eine andere Anzahl genannt! Ich verweise hier als Beispiel auf die Kaulquappe!
<---denkt sich diese stümperhafte Unterrichtsvorbereitung von Dr Jochen ist doch nur was für Siganesen aber das fordert doch einen Haluter nicht herraus!




joerg
unregistriert

...   Erstellt am 04.09.2005 - 23:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Andreasos ganz so wie du dir jetzt denkst ist es auch nicht!
Du entscheidest dich nicht bei diesem Spiel für eine Seite die du spielst sondern du hast automatisch eine Proseite und eine Antiseite die du mit deiner Materiequelle abdecken musst.
So ich gebe die mal ein Beispiel.
Gesetz den Fall deine Materiequelle würde nur aus Soldaten, Saboteuren, Kaulquappen und Terras bestehen!
Meine genauso und ich würde dieses Spiel anfangen!
Ich würde 10 Karten ziehen und hätte darunter 3 Terra 2 Soldaten 4 Saboteure und 1 Kaulquappe!
Damit hätte ich dann mindestens einen Ort auf der Hand und würde dann noch eine Karte ziehen die Saboteure!
So als erstes müsste ich mich jetzt entscheiden auf welcher Seite ich die Karten auslegen möchte!
Ich entscheide mich mal für die Antiseite!
So pro Runde kann ich nur auf einer Seite auslegen und dann maximal einen Ort!
Dann würde ich jetzt ein Terra auslegen! Terra hat keine Prämisse fürs Auslegen an der 0 oben zu erkennen! Im Bild links oben siehst du aber ein Symbol das dir die Prämisse von Terra zeigt!
Da noch die Regel besteht das ich Pro Runde zu jedem Ort der ausliegt eine weitere Karte dazulegen kann kann ich jetzt nur noch eine Einheit Saboteure dazulegen!Die Saboteure kann ich dazulegen weil oben nur ein Terra als Prämisse abgebildet ist!Ja du wirst dich sicher fragen wofür ist der güne Punkt denn da der andere!Der grüne Punkt stellt als Prämisse die Venus da,ist aber durch einen weissen Schrägstrich getrennt. Durch diesen werden Prämissen voneinander getrennt!
Wenn du dir jetzt die Kaulquappe anschaust, dann siehst du als Prämisse Terra auf der Proseite!Die Prämissen für die Proseite sind links oben auf der Karte und die Prämissen für die Antiseite rechts oben!
Bei der Kaulquappe erkennst du aber noch eine 2 in dem Prämissensymbol! Das bedeutet nur das du 2 Pro-Terra ausliegend haben musst um die Kaulquaape auslegen zu können!
Ziel der Phase I ist es die Kaulquappe und 4 Terras auf der Proseite ausliegen!So dann wollen wir das doch mal mit dem einfachsten Fall mal durchspielen!
Du hast als 10 Karten 5 Terra 3 Soldaten 2 Saboteure und 1 Kaulquappe gezogen und als 11. Karte dann noch einen Soldaten!
So du kannst jetzt entweder wie ich ein Antiterra und eine Saboteur einheit auslegen!Oder Halt eben ein Pro-Terra und einen Soldaten! Oder nur ein Proterra oder nur ein Antiterra!
Ich kann dann aber im nächsten Zug von meiner Antiseite aus deine Proseite angreifen!
Wenn du nur ein Proterra legst habe ich nichts was ich reduzieren oder vernichten könnte, weil mindestens ein Ort immer liegen bleiben muss!
In der Runde darauf könntest du dann noch ein Proterra legen und dann sogar 2 Soldaten dann gleich dort auslegen!
Ja es ist schon ein bisschen Taktik dabei was man auslegt!
So am besten fragst du nach was dir unklar ist und entscheidest dich was du jetzt auslegen möchtest!




Tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 05.09.2005 - 16:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Prof. Dr. Dr. Jörg!

...na dann kann es ja losgehen!

Oh - ich sehe gerade, daß der Prof. von Eric Manoli ein Sabbel-Serum bekommen hat - da müssen wir erst mal die Info sortieren!
<willstdochnichtdenarmenkleinenHaluterverwirrenstimmts?>

Also - was habe ich vom Prof. gelernt:

- Ich spiele nicht wie bei anderen TCGs nur eine Seite ("Farbe", "Stamm" etc.), sondern 2 Seiten, von denen die eine Pro-Seite und die andere Anti-Seite genannt wird.

- Jede Seite hat eine bestimmte Farbe grün/rot und dann gibt es noch blaue Karten, die für beide Seiten einsetzbar sind. Ist mal was anderes -klingt interessant!

- Ich stelle mein Deck (hier "Materiequelle" genannt) also aus Karten beider Seiten zusammen!

- Es gibt - wie bei anderen TCGs auch - Auslegeprämissen. Die finden sich für die Pro-Seite oben links, für die Anti-Seite oben rechts auf der Karte. Schrägstriche zwischen Prämissen auf einer Seite steht für entweder/oder.

- Die Auslegeprämissen stehen als Symbole auf der Karte. Da ich ein guter Studiosus bin, ist mir aufgefallen, daß auf dem Rücken der Aktionskarten die Erklärungen stehen, welches Symbol was bedeutet.

- Ich ziehe aus meiner gutgemischten Materiequelle 10 Karten und nehme sie auf meine "Kartenhand".

- Mit der Terra/Sol scheint alles anzufangen - die hat als Dualkarte (blauer Rahmen!) sowohl für Pro als auch für Anti beides mal eine "0" (Null).

- GANZ WICHTIG: pro Runde kann ich nur auf einer Seite auslegen und dann maximal einen Ort!

- Ich kann aber in meinem Zug meinen ausgelegten Ort mit einer weiteren Karte ausbauen. Der Prof. gab das Beispiel der Saboteure-Karte, die er auf seine Anti-Terra/Sol legt. Dazu habe ich gleich eine Frage: Geht das nur mit Einheiten (also Truppen oder Personen) oder kann ich das auch mit z.B. "Zubehör: Ort"-Karten oder Ereignissen machen?

- Das Ziel der Spielphase I ist es also, 4 Terra auf der Pro-Seite ausliegen zu haben und eine Kaulquappe! Dazu habe ich gleich noch eine Frage: Dann kann ich doch einfach 4 Züge warten und immer schön pro Zug eine Pro-Terra/Sol legen! Ach nee - der Prof. schreibt was davon, er wolle meine Pro-Seite mit seiner Anti-Seite angreifen! Dann geht das bestimmt auch anders herum!

- Die Karten haben auch neben den schönen Bildern Texte drauf! Da steht dann bei der Kaulquappe, daß sie 9x in meinem Deck vorhanden sein darf - das gilt dann wohl als Ergänzung.

- Der Prof. schreibt, er möchte meine Karten "reduzieren" oder "vernichten" - also! Dr. Jocheeeeen! Schnell - der Professor will meine Karten in den Kamin werfen!!!! Oder wie ist das gemeint? <nimmdiefingervonmeinenkartensonstgibtshalutischwasandieohren!>

So, dann lege ich jetzt mal eine Terra/Sol auf die Pro-Seite und da ich ja nochmal "ausbauen" kann, eine Soldaten da drauf! So!

Und jetzt? Ist wahrscheinlich der Professor dran!

[Dieser Beitrag wurde am 06.09.2005 - 23:14 von Tolotos aktualisiert]




joerg
unregistriert

...   Erstellt am 05.09.2005 - 18:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe meinem Studenten erst mal gelauscht bis er zu dem Punkte kam, wo
er plötzlich in einem Anfall gerät von dem ich nur noch Dr Jochen vernehmen
konnte durch die Schallisolierung der mit Milchstrassenwatte
gefülltenOhrenschützer , aber diese noch lautstark genug mitbekommen habe
so das ich erst mal den Medorroboter rufe damit er mein Gehör wieder
stablilsiert!
<----Sich kurz dabei fragt was dieser Dr Jochen nun schon wieder
angerichtet hat!

Oh mein halutischer Zögling es ist für mich eine Wonne deinen Fortschritt
zu beobachten!
Das bereits nach der 1. Lektion! *sehr stolz blickt und dabei lächelt*

<---dem Butlerroboter damit beauftragt nach kurzen Blick auf dem Tisch doch
zur Nachbarin herüberzugehen um von deren Sohne
die Footballausrüstung sich zu leihen!

Andreasos bevor ich nun mit der 2 Lektion beginne, und dabei innerlich sich
vornimmt das der nächste Butler doch ein schnelleres Modell werden sollte,
möchte ich doch erst mal auf deine Fragen eingehen!
Nein Selbstverständlich kannst du auch anstelle der Saboteure Zubehör und
andere Einheiten oder Schiffe so ausspielen!
Die Ereignisse aber werden davon ausgenommen und gelangen nach Ausübung
ihres Effektes gleich in der Materiesenke!
Nein Andreasos es handelt sich hierbei nicht um eine Geländeformation und
auch schon keine essbare!
Deine Idee mit den 4 Terras hintereinander hört sich einfach an aber so einfach ist es nicht!
Durch Missionen ist es mir jederzeit möglich deine Pro-Seite von meiner Antiseite zu erreichen und halt eben auch von meiner Proseite zu deiner Antiseite zu gelingen!
Diese Mission wird angekündigt danach ziehst du eine Aktionskarte für die Missionsart.
Schau mal nach was Im Regelheft zu den Missionsarten steht!
Mein geehrter Kollege Herr Dr Jochen würde seinen Siganesen dann eine Multiple Choice Frage stellen! Bitte kreuzen Sie aus den 7 angegebenen Antworten die an bei denen es sich um eine Missionsart handelt!
Aber ich würde sagen du bestellst dir einen Vurguzz stellst dir vor im Hintergrund dazu dann die Musik von " Das kann doch einen Haluter nicht erschüttern...."
(abgewandelter Text von einem alten Lied des Planeten Terras /Sol / Milkyway)
Und blätterst dazu ein bisschen im Regelheft!
Aber bitte den Einband mit der Titaniumlegierung und den Flexomatseiten!
Und putze dir mal die Zähne der Schürhaken ist wirklich nicht dazu geeignet als Zahnstocher benutzt zu werden!




Jochen ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1877
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.09.2005 - 22:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn ich meine Kollegen vielleicht darauf aufmerksam machen darf, dass er vergessen hat seinem Schüler zu sagen, dass er nur Ereignisse auf der Seite (Pro oder Anti) ausspielen darf, auf der er die restlichen Karten ausspielt und das Ereignisse nicht das Limit der auszuspielenden Karten berühren und natürlich dass es Ausnahmen zu der Regel gibt, wann Ereignisse ausgespielt werden.

Auf so "kleine" Dinge legen meine Schüler besonderen Wert. Es gibt da jedoch eine kleine Gruppe von 6 Siganesen - ihr Anführer ist ein gewisse Harl Dephin und sie flüstern immer etwas von einem Paladin - die einem den letzten Nerv rauben können. Dagegen ist Ihr Haluter geradezu ein Musterschüler.





Signatur
Wo sind denn nur die ganzen Freiburger Perry Rhodan Fans? Kartenhatztrophäen:

Tolotos
unregistriert

...   Erstellt am 06.09.2005 - 23:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Boah - das klappt ja richtig gut hier!

Mein Mentor, Prof. Dr. Dr. Jörg und seine Vertretung, der Dr. Jochen, geben sich aber auch wirklich alle Mühe, meine Fragen zu klären!

Nachdem ich nochmal verinnerlicht habe, was ich -quasi in der "Großen Pause" vor der 2. Lektion - alles gelernt habe, nämlich

- daß meine 2. Karte pro Zug auch ein Zubehör:Ort wie z.B. die "Ortungsstation" sein darf, es sei denn es seien Ereignisse wie "Wirtschaftsboom",

- daß ich diese Ereignisse auch nur auf jeweils der Seite spielen darf, mit der ich angefangen habe (also schon mal vollkommen ausgeschlossen ist, daß ich eine "Wirtschaftskrise" legen darf, wenn ich in meinem Zug eine Terra/Sol auf die Pro-Seite gelegt habe)

- und daß diese Ereignisse gespielt werden können, egal wieviele Karten ich in meinem Zug schon gelegt habe,

lehne ich mich erstmal zurück und studiere das Regelheft, weil mein Mentor wünscht, daß ich selber herausfinde, welche Missionsarten es gibt.

Mal sehen - Mann, ist das Heftchen winzig - ah, hier auf Seite 28: "Abschnitt: Mission"! Abschnitt? Na gut - lesen wir erstmal weiter...

Es gibt also Offensiv- und Defensivmissionen. Missionen bedeutet nur die Bewegung von Raumschiffen von einem Ort zu einem anderen Ort.

Offensivmissionen bedeutet, wenn ich offensiv den Prof. mit meiner Anti-Seite angreifen will, dann muß ich das auf seiner Pro-Seite tun. Sagen wir: mir gefällt im weiteren Spielverlauf nicht, daß der Prof. bereits drei Terra/Sol auf Pro liegen hat - da muß ich sofort mit Anti einschreiten! Wie auch immer, sehen wir später, denke ich... Will ja erstmal das Auslegen begreifen!

Defensivmissionen dürfen nur auf einerSeite (Pro oder Anti) ausgeführt werden - wenn ich z.B. Raumschiffe auf der Terra/Sol (Pro) habe und sie zur meiner eigenen Venus/Sol (Pro) karren will, sagen wir: um sie weiter zu verteidigen, da der Prof. bestimmt in seinem nächsten Zug mit seiner Anti-Seite angreifen will.

Ich merke mir also: Offensiv bedeutet von mir zum Gegner und Pro gegen Anti oder umgekehrt, Defensiv bedeutet nur bei mir und dann auch nur auf einer Seite.

Klingt ganz schön spannend!

Hier steht ja auch was von "Reduzierung" - das hatte doch der Prof. schon genannt, als er meine Karten in den Kamin werfen wollte...

Ach so - Reduzieren bedeutet, eine Karte verschwindet vom Tisch in den Ablagestapel. Da unser Deck "Materiequelle" genannt wird (wo die Karten herkommen), heißt dieser logischerweise "Materiesenke" (worin die Karten versenkt werden).

Dann wollte der Prof. die gar nicht vernichten! Bei allen Matten-Willys der Hundertsonnenwelt! ...um ein Haar hätte ich dem Prof. ungerechtfertigterweise das Wort "Fratzengeballer" auf halutisch beigebracht... Äh - sorry?

Wenigstens habe ich den Dr. Jochen herbeigerufen, der scheint mir genau wie der Prof. auch ein riesiges Wissen über das PRSKS zu haben...

Apropos Dr. Jochen: Dieser Harl Dephin, was der sich auch immer einbildet... Immerhin war der Paladin nach dem Bild meiner Ahnen konstruiert - so gesehen! Der soll weiter schön Fallschirmspringen von der Teppichkante üben!

Und nochmal zum Inhalt meines Glases: Man weiss es nicht - Ist es Erdöl? Ist es Plophos-Whiskey? Ist es Magma vom Merkur? Ich beantworte diese Fragen mit einem klaren: "Stimmt!"

So, wie geht es denn jetzt weiter? Ich habe doch vor mir auf dem Tisch bereits eine "Terra/Sol" und eine "Soldaten" auf meiner Pro-Seite liegen!

Oder muß ich jetzt noch etwas tun? Den Aktionskartenstapel vielleicht nochmal mischen?

Der Professor hat sich schon bestimmt was lehrreiches überlegt...

[Dieser Beitrag wurde am 06.09.2005 - 23:09 von Tolotos aktualisiert]




Jochen ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1877
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.09.2005 - 10:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Vielleicht noch eine kleine Anmerkung am Rande:

Es gibt auch Ereignisse, die zu anderen Zeiten gespielt werden dürfen und ganz unabhängig davon sind, auf welcher Seite gerade eine Karte gespielt wurde.
Dies steht dann aber explizit auf der Karte und in diesem Fall kommt das 1. kosmische Gesetz zum tragen.

Ich will gar nicht die restlichen zitieren, da steht nämlich so ein Unfug drin wie .... Prof. Dr. Jörg hat immer Recht .... tztztz der ist doch keine Positronik.





Signatur
Wo sind denn nur die ganzen Freiburger Perry Rhodan Fans? Kartenhatztrophäen:

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Die Einführungsrunde in das Spiel... Tolotos 0 oliveri
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Helmut (67)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
perry plastic system | materiesenke
blank