+++Breaking News+++ DESIGN DES FORUMS WIRD ÜBERARBEITET+++ Das nächste Turnier ist bereits in Planung!+++ Der Kugelschubser Rekord +++Breaking News

                                                   




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Kiefer Sutherland




Er war der unsympathische Schlägertyp in Rob Reiners Jugend-Drama „Stand By Me – Das Geheimnis eines Sommers“, rebellischer Outlaw-Vampir in Joel Schumachers „The Lost Boys“ und Jack Nicholsons Stiefellecker in „Eine Frage der Ehre“, aber Kiefer William Frederick Dempsey George Rufus Sutherland ist keineswegs auf zwielichtige Charaktere festgelegt. Mal gibt er den hartnäckigen Cop, mal den Todeszellenkandidaten, als Musketier „Arthos“ ist er einer für alle, als gewalttätiger Redneck in „Die Jury“ einer gegen „Nigger“. In seiner Wandelbarkeit steht der mittlerweile 36-Jährige seinem berühmten Vater also in Nichts nach. Als Sprössling von Donald Sutherland und der englischen Schauspielerin Shirley Douglas wurde ihm das Talent wohl gleich mit in die Wiege gelegt, darum erklomm er bereits mit 11 Jahren die Theaterbühne und badete in Applaus. Sein Kino-Debüt gab er 1983 in der Komödie „Max Dugans Moneten“. Es folgten diverse Fernseh- und Kino-Arbeiten. Seine größten Erfolge feierte er Ende der 80er, Anfang der 90er mit Produktionen wie „The Lost Boys“, „Young Guns“ und „Flatliners“. Immer wieder kehrt er jedoch auf die Theaterbühne zurück, spielt u. a. neben seiner Mutter in „Die Glasmenagerie“. 1993 gibt er mit dem hoch gelobten Gefängnis-Drama „Last Light“ sein Regie-Debüt. Privat pflegt er das Image des wilden Abenteurertyps: Mit 19 heiratet er zum ersten Mal, ist heute zweimal geschieden, verlobt sich mit Julia Roberts, wird kurz darauf von ihr verlassen, gewinnt Rodeos in Phoenix und Albuquerque und spielt in einem erfolgreichen Eishockey-Team. Nach einer längeren Durststrecke als Darsteller, in der er meist mit Nebenrollen abgespeist wurde, erlebte er mit der Rolle des gebeutelten CTU-Agenten Jack Bauer in dem US-Straßenfeger „24“ ein sagenhaftes Comeback. Plötzlich war Kiefer Sutherland wieder in aller Munde, und 2002 wurde er für seine packende Darstellung mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Ab dem 17. Juli kann man ihn auch wieder im Kino bewundern: in Joel Schumachers Telefonzellen-Thriller „Nicht auflegen“.


Name: Kiefer William Frederick Dempsey George Rufus Sutherland
Geburtsort: London, England
Staatsangehörigkeit: Kanada
Geburtstag: 21.12.1966
Sternzeichen: Schütze
Vater: Donald Sutherland (Schauspieler)
Mutter: Shirley Douglas (Schauspielerin)
Geschwister: Eine Zwillingsschwester namens Rachel
Kinder: eine Tochter
Augenfarbe: blau/grün
Haarfarbe: blond
Größe: 1.78 m
Hobbies: Gittarre spielen, Eishockey (Celebrity Team), Rodeo, Autos, Kochen
Lieblingsbands: Bad Company, Led Zeppelin, AC/DC
Haustiere: Einen Hund namens Molly
Wichtigste Arbeiten: "Stand by Me" (1986), "The Lost Boys" (1987), "Flatliners" (1990), "Twin Peaks – Fire walk with Me" (1992)", "Dark City" (1998) und "Phone Booth – Nicht Auflegen" (2003).
Wichtigste Preise: Nominierung für den Genie Award für seine erste große Rolle in "The Bay Boy" (1983). Für die Darstellung des "Jack Bauer" in der ersten Staffel von "24" bekam er den begehrten Golden Globe Award, den Screen Actors Guild Award und eine Nominierung für den amerikanischen Fernseh-Oscar, den "Emmy-Award". Für die zweite Staffel ist er wieder für den Emmy nominiert.





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Elisha Cuthbert



Elisha Cuthbert begann ihre Karriere als Kindermodell im Alter von sieben Jahren. In der Serie 'Are You Afraid of the Dark?' einer Nickelodeon-Serie sammelte sie ihre ersten TV-Erfahrungen.
Als Teenager war sie drei Jahre als Korrespondentin für die preisgekrönte Serie 'Popular Mechanics for Kids' engagiert.
Doch erst mit der Emmy-gekrönten Fox-Serie "24" überzeugte Elisha Cuthbert in der Hauptrolle als Kiefer Sutherlands rebellische Tochter Kimberly Bauer. Ihre Leistungen in dieser Serie brachten ihr eine Nominierung für den 2002 Teen Choice Award als Breakthrough TV Actress ein. Im letzten Jahr nominierte man sie zusammen mit dem gesamten Ensemble für einen Screen Actors Guild Award.
Zu Elisha Cuthberts weiteren Filmarbeiten zählen "Der magische Fahrstuhl", "Airspeed" und "Believe" sowie die TV-Produktion "Mail to the Chief". Für den Fernsehfilm "Lucky Girl" legte sie das Image des netten Mädchens ab. Ihre beeindruckenden Leistungen als Studentin, die der Spielsucht verfällt, brachten der jungen Schauspielerin das kanadische Emmy-Äquivalent Gemini als Beste Darstellerin ein. Zuletzt war sie in der Komödie "Old School – Wir lassen absolut nichts anbrennen" an der Seite von Vince Vaughn und Will Ferrell sowie in der humorvollen Romanze "Tatsächlich Liebe" im Kino zu sehen.
Zur Zeit steht Elisha gerade für den Horrorfilm "House of Wax" gemeinsam mit Hotelerbin Paris Hilton vor der Kamera.

Kurzinfos:
Name: Elisha Ann Cuthbert
Geburtstag: 30/11/1982
Sternzeichen: Schütze
Vater: Kevin Cuthbert (Geschäftsmann)
Mutter: Patricia Cuthbert, (Hausfrau)
Geschwister: zwei jüngere Geschwister
Geburtsort: Calgary, Canada
Größe: 1.68m
Hobbies: Snowboarding, Basketball, Photografie, Skifahren, Malerei, Inlineskating
Wichtigste Arbeiten: "Lucky Girl" (2001), "Old School" (2003).
Wichtigste Preise: "Gemini Award" als beste weibliche Hauptrolle im TV-Film "Lucky Girl (2001) und eine Nominierung für den "Screen Actors Guild Award" mit dem Schauspielerensemble von "24" für die erste Staffel von "24".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Dennis Haysbert


Dennis Haysbert wurde 1955 als achtes von neun Kindern geboren. Aufgrund eines Herzfehlers durfte er keinen Sport treiben und fand in der Schauspielerei sehr früh eine Ersatzbeschäftigung. Nach zwei College-Abbrüchen, und dem Tod seines Bruders durch Knochenkrebs wurde Dennis angespornt sein Leben umzukrempeln. Er zog nach Los Angeles und studierte Schauspielerei an der American Academy of Dramatic Arts. Gleich nach seinem Abschluß erhielt er seine erste Rolle in einer mit einem Emmy ausgezeichneten Folge der Serie 'Lou Grant'. Er arbeitete er in erster Linie im Theater, nahm aber auch kleinere Fernsehrollen an.
Seinen großen Durchbruch hatte Dennis mit der Hauptrolle in dem Film 'Love Field' neben Michelle Pfeiffer (1990), in dem er für Denzel Washington einsprang, der die Rolle nicht haben wollte. Rollen wie in 'Absolute Power' oder 'The Thirteenth Floor' festigten sein Image als einen zuverlässigen Schauspieler mit einer ruhigen und einnehmenden Präsenz auf der Leinwand.
Vor seinem Engagement als Senator Palmer bei „24“ spielte er eine der Hauptrollen in der Serie 'Now And Again'.
Dennis Haysbert hat einen Sohn und eine Tochter aus der bereits wieder geschiedenen Ehe mit Lynn Griffith.

Geburtstag: 02.06.1954
Sternzeichen: Krebs
Geburtsort: San Mateo, USA
Vater: Charles Sr. (stellv. Scheriff)
Mutter: Gladys (Hausfrau)
Geschwister: acht
Kinder: einen Sohn und eine Tochter
Größe: 1.93m
Verheiratet: nein (geschieden)
Wichtigste Arbeiten: in "Love Field” (1992), "Die Indianer von Cleveland"-Reihe (1989, 1994, 1998), "Absolute Power" (1997), "Far from Heaven – Dem Himmel so fern" (2002).
Wichtigste Preise: "Golden Satellite Award" als bester Nebendarsteller in "Far from Heaven – Dem Himmel so fern" (2002) und Nominierungen für den "Image Award" und den "Screen Actors Guild Award" als bestes Schauspielerensemble von "24" für die erste Staffel von "24".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Penny Johnson


Penny begann schon im Alter von 13 Jahren in Baltimore Theater zu spielen. Johnson studierte Schauspiel an der berühmten "Juliard School of Arts"
Derzeit steht Penny Johnson für den Fernsehfilm "DC 9/11: Time of Crisis" als Condoleeza Rice vor der Kamera. Ihr voller Name lautet durch Heirat Penny Johnson Jerald und sie hat eine Tochter. Sie betreibt mit ihrem Ehemann eine christliche Theatergruppe in Los Angeles.

Kurzinfos:
Geburtstag: 14.03.1961
Verheiratet: ja
Wichtigste Arbeiten: Penny Johnson hat Hauptsächlich für das Fernsehen gearbeitet und spielte in einigen Hochkarätigen Fernsehserien. Sie spielte in "Deep Space Nine" (1995-99) "Kasidy Yates" und in "ER" (1994) "Lynette Evans".
Wichtigste Preise: Nominierung für den "Image Award" als beste Nebendarstellerin (1998) für die Rolle der "Beverly Barnes" in der "Larry Sanders Show".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Leslie Hope


Die 1965 in Nova - Scotia, Kanada, geborene Leslie Hope kann auf eine enorme Reihe von Rollen in TV- und Kinofilmen zurückblicken. Sie dürfte Fernsehzuschauern vor allem als gepeinigte Ehefrau Teri Bauer des CTU Agenten Jack Bauer aus der Hochspannungsserie „24“ bekannt sein. Ihr erster amerikanischer Kinofilm war „Love Streams“ (1984) in einer Rolle, die Regisseur John Cassavetes extra für sie geschrieben hatte. Außerdem war sie in Produktionen wie „Im Zeichen der Libelle“, „Jake und die Affenbande“, „Bram Stoker: Dark World“ sowie Oliver Stones „Talk Radio“ zu sehen. Leslie Hope lebt in Los Angeles und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Reisen in exotische Länder. Sie war bereits in Peru, Kuba und der Türkei und unternahm gerade einen Trip in den ecuadorianischen Dschungel, wo sie mit Eingeborenen im Regenwald wohnte.

Geburtstag: 06.05.1965
Sternzeichen: Stier
Geburtsort: Nova - Scotia Canada
Wichtigste Arbeiten: "Knots Landing" (1985-86) als "Linda Martin", "Talk Radio" (1988), "The Conspiracy of Fear (TV, 1996), "Robocop: Prime Directives” (TV-Miniserie, 2000).
Wichtigste Preise: Nominierung für den "Screen Actors Guild Award" mit dem Schauspielerensemble von "24" für die erste Staffel von "24".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 13:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Sarah Clarke


Sarah studierte Italienisch und Kunst an der Universität von Indiana. Sie spricht fließend italienisch. Während ihres Abschlussjahres in Italien belegte sie Schauspielkurs. Doch die Schauspielerei blieb vorerst ein Hobby, da sie nach ihrem Universitätsabschluss erst einmal als Architekturfotografin arbeitete. 1995 wurde sie in der „New York's Circle in the Square“-Schauspielschule aufgenommen.
Während ihrer Schauspielausbildung jobbte sie als u.a. als Architektur-Fotografin, in einer Anwaltskanzlei und als Möbelverkäuferin.
Für ihren ersten Kurzfilm 'Pas de Deux' gewann sie eine Preis für ihre herausragende Leistung beim Brooklyn Film Festival.
Sie stand außerdem für einen preisgekrönten VW Werbespot vor der Kamera.
Seit dem 7. September 2002 ist sie mit ihrem Schauspielerkollegen Xander Berkely ("George Mason" aus "24") verheiratet, den sie auf dem Set zur Serie kennenlernte.

Kurzinfos:
Geburtsjahr: 1972
Geburtsort: St. Louis, USA
Vater: Ernest Clarke (Ingenieur)
Mutter: Carolyn (Hausfrau)
Geschwister: zwei
Größe: 1.63m
Verheiratet: ja
Wichtigste Arbeiten: "Pas de deux" (Kurzfilm, 2000), "All about George" (2000), "The Accident" (2001).
Wichtigste Preise: Für den Kurzfilm „Pas de deux“ (2000) bekam sie auf dem Brooklyn Film Festival einen Preis für herausragende Darstellung. Weiterhin einen "Golden Satellite Award" als beste Nebendarstellerin und eine Nominierung für den "Screen Actors Guild Award" mit dem Schauspielerensemble von "24" für die erste Staffel von "24".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...

Eiskalterossi ...
Bürgermeister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1742
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.05.2006 - 17:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Carlos Bernard


Der in Chicago geborene Carlos Bernard erhielt sein Diplom als Master of Fine Arts vom American Conservatory Theater in San Francisco, nachdem er die Illinois State University erfolgreich abgeschlossen hatte. Danach war er in vielen ACT-Bühnenproduktionen zu sehen, wie zum Beispiel "Good" mit William Hurt, "As You Like It" ("Wie es Euch gefällt"), "Hamlet", "The Diary of Ann Frank" ("Das Tagebuch der Anne Frank") und "The Cherry Orchard" ("Der Kirschgarten"). Bernard spielte auch zusammen mit Frank Langella in "Scenes from an Execution" ("Szenen einer Hinrichtung") am Los Angeles Mark Taper Forum.

Im Fernsehen war Bernard schon Gaststar bei "Walker Texas Ranger", "F/X: The Series" ("FX - Die Serie"), "Babylon 5", "Moloney" und "Silk Stalkings" ("Palm Beach Duo"). Eine regelmäßige Rolle hatte er in der Daily Soap "The Young & The Restless" inne. In Bernards Spielfilmkarriere sich Filme wie "The Colonel's Last Flight", "Vegas: City of Dreams" und "The Killing Jar".





Signatur
Witzischkeit kennt keine Grenzen...


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Darsteller ABC Paige 0 prudencehalliwell
Fav Darsteller ClydesBonnie 13 grizabella
Die Darsteller Frankie 8 ashley05
Die Darsteller Serena 0 worldofgossipgirl
Die Darsteller Honeygirl 0 thehoneygirl

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



Figuren

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
elisha ann cuthbert privat | darsteller dennis haysbert erfolgreich lost | donald sutherlandkiefer sutherlandverwandt | vampir elisha cuthbert | wieso hat ann.frank ein tagebuch geschrieben | elisha cuthbert | kiefer sutherland und hamlet | elisha ann cuthbert jack bauer | carlos bernard privat
blank