Bilder Upload

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

George_MacGregor 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 1210
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.08.2007 - 00:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Traditional Kilt


In diesem Thread wird es um die Geschichte des Traditional Kilt gehen, das ist jener Kilt, wie er seit ca. Ende des 19. aber spätestens Anfang des 20. Jahrhunderts üblich ist. Es werden noch andere Threads zum Thema kleiner Kilt enstehen, zB. dem ursprünglichen kleinen Kilt, dem Box Pleated Kilt, dem Rolled Pleated Kilt. Den relativ bekannten Regimental Kilt werde ich im Anschluß an den normalen Traditional Kilt beschreiben, da seine Anfertigung bis auf die Falten, diesem sehr ähnelt. Außerdem wird auch der Casual Kilt, jenes Stück, das eher für die Freizeit geeignet ist, beschrieben und auch der inzwischen realtiv bekannte Utilikilt.

[Dieser Beitrag wurde am 16.08.2007 - 02:51 von George_MacGregor aktualisiert]





Signatur


'S RIOGHAL MO DHREAM

gairloch ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 259
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.11.2007 - 17:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
wie groß ist eigentlich der (fühlbare) Unterschied zu einem traditionellen Kilt in heavyweight und mediumweight?

Weß jemand, was ein "full regulation kilt" ist (sieht man schon mal auf diversen Angebotsseiten)?

Gruß

Dirk





Signatur
Geàrrloch

www.dirk-bauhaus.de



<G_MacGregor>
unregistriert

...   Erstellt am 15.11.2007 - 18:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Dirk!

Den Unterschied zwischen medium und heavy weight merkst du schon allein am Gewicht. Medium weight geht von 11 oz bis ca 14 oz und auch dieser Kilt wiegt schon um einiges mehr, als ein light weight Kilt mit 8 oz Tartan.

Heavy weight beginnt ab 16 oz und kann sogar bis 22 oz gehen, wird aber nicht so häufig getragen. Die meisten 8 Yard Traditionals sind aus 16 oz Tartan und wenn er 18 oz hat, merkt man das schon sehr deutlich am Gewicht. Besonders wenn du einen Casual Kilt mit ca 4 Meter Tartan nimmst und diesen dann mit einem 16 oder 18 oz 8 Yard Traditional vergleichst, merkst du diesen Unterschied natürlich erst recht.

Full Regulation Kilt ist eigentlich nur eine andere Bezeichnung für Formal Dress,ein 8 Yard Traditional, der aber medium weight ist.

Meistens wird ja zu feierlichen Anlässen der Traditional aus 16 oz getragen, aber medium weight ist heute ebenfalls üblich.




gairloch ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 259
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.11.2007 - 20:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo George,

fühlen sich die Stoffe denn tatsächlich so unterschiedlich dick an? Ich habe einen Tartan swatch (Muster) von The House of Edgar, Weir Modern, 13 oz. old and rare. Daraus soll mein erster traditioneller Kilt werden. An und für sich fühlt sich der Stoff zwischen den Finger sehr edel und dicht gewebt an. Das Finish ist klasse. Er ist aber auch dünn. In 16 oz. gibt es diesen Tartan leider nur von Lochcarron Mills, da sieht er aber wieder anders aus. Ist ein 16 oz. Stoff denn wesentlich dicker als ein 13 oz. Stoff?
Ich denke mal, daß die Falten bei diesem 13 oz. Stoff ebenfalls sehr schon "swingen".

Welche Konsequenzen hat denn die Wahl zwischen einem singlewidth und doubblewidth Tartan für einen Kilt? Gibt es bei dem einen versteckte Nähte die bei dem anderen Stoff nicht nötig sind?

Mann, ich hab soviele Frage, wobei sich aber die meisten wohl im Laufe der Zeit von selbst erledigen.


Gruß

Dirk





Signatur
Geàrrloch

www.dirk-bauhaus.de



<G_MacGregor>
unregistriert

...   Erstellt am 16.11.2007 - 00:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Dirk!

Naja, nur beim Anfassen der beiden Stoffe wirst du auf jeden Fall einen Unterschied spüren, aber nicht gar so stark. Duncan brauchte vor einiger Zeit einen Fly Plaid im Stewart Black Tartan in 11 oz. Diesen konnte ich ihm sofort bei Conquero, dem Händler mit der großen Tartanauswahl besorgen. Ich selbst nähte mir vor 2 Jahren einen Traditional im Stewart Black Tartan, aber 14 oz. Beim Anfassen merkte man da kaum einen Unterschied. Bei 16 oz ist es schon etwas anders. Letzten Endes merkst du es dann aber, wenn du die beiden Kilts in der Hand hältst. Ein 16 oz Kilt wiegt bedeutend mehr, als einer aus 13 oz Tartan. Es kommt da auf die Masse an und die macht schon etwas aus.

Die Falten swingen bei einem 13 oz auch schon sehr schön, da mach dir mal keine Sorgen, das paßt schon.

Die Wahl zwischen einem singlewidth und einem doublewidth Tartan macht überhaupt keinen Unterschied. Singlewidth ist nur die alte Webweise auf einem schmalen Webstuhl, also Tartans die nur ca 75 cm breit waren. Diese bekommt man zwar auch heute noch, das fällt aber nicht ins Gewicht. Doublewidth ist die heutige Webweise auf doppelt so breiten Webstühlen, das sind die heute üblichen 1,5 m breiten Tartans. Das ist der ganze Unterschied. Dem Kiltmaker ist es im Prinzip völlig egal, ob er dir deinen Kilt aus 8 Yards Single - oder Doublewidth näht. Den Doublewidth muß er halt dann halbieren, da er ja nur die eine Hälfte benötigt. Aus der zweiten Hälfte kann er schon wieder den nächsten Kilt herstellen.

Ein wirklich authentischer Belted Plaid müßte zB. aus ca 10 m Singlewidth Tartan hergestellt werden, der in der Mitte halbiert und die beiden Hälften dann an den Längsseiten zusammengenäht werden. Das ergibt dann einen authentischen Belted Plaid 5 m x 1,5 m. Allerdings würde sich heute kein Mensch mehr diese Mühe machen, wo man auch 5 m Doublewidth kaufen kann.

Ich benötige für einen 8 Yard Traditional überhaupt nur 5 m Tartan, das genügt völlig, besonders wenn der Tartan so gewebt ist, daß er auf der Gegenseite mit genau dem selben Muster im Karo endet, was nicht immer der Fall ist. Von den 5 Metern schneide ich 130 x 150 cm weg, das wird der Fly Plaid. Damit er quadratisch wird, kommen an beiden Längsseiten noch 10 cm weg, damit er 130 x 130 ist. Dann werden alle 4 Seiten so lange ausgefranst, bis auf jeder Seite ca 1,5 cm Fransen sind und fertig ist der Fly Plaid.

Übrig bleiben dann 3,7 m Doublewidth Tartan, dieser wird halbiert und ergibt insgesamt 7,4 Meter Tartan, das ist sogar mehr als 8 Yard, denn das wären ein wenig mehr als 7,3 Meter. Den Tartan stückelt man dann an einer Innenfalte, was absolut nicht zu sehen ist. Einer der Kiltmaker empfiehlt das sogar in seiner Anleitung, da man so etliche Meter Tartan spart, der ja nicht gerade billig ist.

Klar, Fragen gibt es immer wieder, aber ich denke, die kann ich oder auch einer der Anderen hier, dir beantworten. Einige von uns befassen sich ja mit dem Thema Kilt schon seit Jahren. Ich selbst informiere mich ja auch immer wieder, schließlich kann man immer noch dazu lernen.

Liebe Grüße,

George




gairloch ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 259
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2007 - 11:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen,
habe gestern für wirklich kleines Geld (40,-€) einen Traditional Kilt in 8 Yard Heavyweight PV ergattert. Tartan: MacLeod of Harris Ancient. Der Kilt ist sehr gut verarbeitet und macht einen guten Eindruck. Leider ist das "Bauchmass" um ca. 2 inch zu weit. Ich habe vor, die linke und die beiden rechten Schnallen etwas zu versetzen, damit der Kilt vernüftig sitzt. Gibt es dabei etwas zu beachten? Ich weiß, daß grundsätzlich Änderungen an der Weiteneinstellung problematisch sind, aber wenn ich beide Seiten gleichmäßig versetze, dann müßte es doch hinhauen.

Daneben habe ich bei Syriel einen sehr schönen Wolltartan gefunden, aus dem mein 2. Kilt, allerdings in Casual-Form (also etwas tiefer sitzend) von Syriel gefertigt wird. Ich freue mich auf diesen Kilt ganz besonders.

Gruß

Dirk

[Dieser Beitrag wurde am 21.11.2007 - 11:09 von gairloch aktualisiert]





Signatur
Geàrrloch

www.dirk-bauhaus.de



highlander ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 523
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2007 - 11:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Dirk
denke auch wenn du beide Schließen gleichmäßig versetzt müsste es gehen.Denn durch diese Straps sind ja die Kitls um ca 1 oder 2 Größen Variabel. Würde auch meinen das dass änderen der "Bauchweite" nicht das Problem ist, was nicht geht, ist z.B.einen Kilt kürzen.
Möchte jetzt nicht "Klugscheissen" aber Casual hat eigentlich nichts mit der "Höhe" wo du deinen Kilt trägst zutun. Ist einfach nur eine Bezeichnung für einen "Alltagskilt"
Mein "Problem" bei den "fertigen Kilts" ist die Länge. Ich brauche 21" und fast Alle haben eine länge von 24"
Grüße
Highlander





Signatur
Real men wear kilt




www.macraven.de

gairloch ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 259
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2007 - 14:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Kurt,
stimmt, der Kilt hat auch 24er Länge. Trägt man den "Bund" aber dort, wo der Traditional Kilt sitzt, dann passt es.
Ich werde mich mal am Sonntag dransetzen und die Straps versetzen.
Irgendwo habe ich gelesen, daß diese Sportkilts tiefer sitzen sollen als die traditionellen. Werd mal nachsehen.
Ich kann mich zur Zeit bei imageshak nicht anmelden (bekomme irgendwie keine Antwort bei der Registrierung). Sobald ich kann, setze ich mal Bilder ins Forum.

Gruß
Dirk





Signatur
Geàrrloch

www.dirk-bauhaus.de



<G_MacGregor>
unregistriert

...   Erstellt am 21.11.2007 - 16:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Dirk!

Von ImageShack gibt es verschiedene Seiten, aber dieser Link, den ich seit Tagen verwende, funktioniert ohne Anmeldung:

http://www.gloeckner-nbg.de/tipps/imageshack.htm

Ca. in der Mitte der Seite hast du da gleich die Zeile zum Suchen und Hochladen.

Übrigens, nicht Sport mit Casual verwechseln. Casual bedeutet nur einfach Alltagskilt, der kann zwar unter Umständen auf den Hüften getragen werden, ist aber eigentlich nur ein Kilt, der weniger schwer ist und außerdem nur aus ca 4,5 bis 5 Meter Tartan besteht.

Der kärntner Kiltschneider Rettl hingegen macht für die Highland Games richtige Sportkilts, also auch leichter und die werden eher an der Hüfte getragen. Sind auch weitaus billiger, obwohl Rettl ja nicht zu den Billiganbietern gehört.

Gruß, Hans




highlander ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 523
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2007 - 17:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Hans, hallo Dirk

habe zwar noch nicht viele Bilder ins Forum gesetzt,
aber ich lade sie einfach auf den Sever hoch wo auch meine HP ist (Strato.de) habe da genug Platz.

Grüße
Highlander





Signatur
Real men wear kilt




www.macraven.de

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Meine neuen Kilts Traditional und Early George_MacGregor 19 george__macgregor
Stewart Dress 11 Yard Traditional und Fly Plaid George_MacGregor 16 george__macgregor
Kilt JESSY 57 george__macgregor
Wie mit dem Kilt? greg 3 george__macgregor
Mein Kilt Leuwenberg 5 george__macgregor
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
MacBraun (53), MacBraun69 (53)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
kilt kürzen | utilikilt | kilt forum | casual kilt | wie schwer ist ein kilt | traditioneller kilt | kiltschneider syriel | kilt anleitung
blank