ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

StephanDerrick 
Inspektor
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 1310
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2012 - 16:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ross schrieb


    Großer Kritikpunkt in der Folge die Synchronisation von Ursula Karven und Werner Rom, letztgenannter synchronisert von Horst Sachtleben. Wie in ähnlichen Fällen (z.B. O. Grimm in "Der Tag nach dem Mord", E.Erne in "Kranzniederlegung" oder S. Danning in "Zeichen der Gewalt") wirkt das ziemlich gekünstelt und unecht.


Werner Rom war mal bei irgendeinem Interview, ich glaube, bei BR-Alpha-Forum, und er meinte damals, man haben ihm egsagt, er sei nachsynchronisiert worden, weil sein starker bayerischer Dialekt wohl für Zuschauer nördlich des Weisswurst-Äquator nicht verständlich gewesen sei.

ross schrieb

    Immerhin ist mit dem jungen Ulrich Matthes in einer seiner allersten Rollen überhaupt ein großes Talent dabei, dem es gelingt, in einer Mischung aus philosophischem Lehrbuch und "Lola rennt", einige Akzente zu setzen.

Stimmt, kann amn so sehen... Du vergisst aber ganz die Duval-Mucke...




Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 936
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2012 - 22:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ross schrieb
    Es kommt auch nach Folge 152 noch so manch sehr, sehr gute.

...und selbst noch nach Folge 252

Was den "Toten auf der Parkbank" angeht, bin auch ich nicht restlos begeistert, aber für 2,5 Sterne = noch Durchschnitt reicht es schon.

Wobei allein Frank Duvals Musik noch einen halben Stern rettet. Der Vergleich mit "Lola rennt" trifft es gut - immer, wenn wieder eine "Rennszene" kommt, erscheint leitmotivartig (im wagnerschen Sinne) diese etwas dance- und house-beeinflusste Musik.

Das Stück klingt ein wenig wie ein Instrumental aus einem Remix-Album der Pet Shop Boys, garniert mit einer Prise Underground und EBM. Gelungene Synthese, und vor allem gut passend zu den wenigen Szenen, die ein Action-Element in diesen sonst etwas zur Trägheit neigenden Fall einbringen.

Es gibt viele Duval-Musiken, die mir überhaupt nicht gefallen (tendenziell alle, die eine Neigung zum Schnulzigen haben), aber diese finde ich rundum gut. Duval ist schon einer vielseitigsten und wandlungsfähigsten Komponisten, wie man an dieser Arbeit schön sehen kann.

CU
Olaf

P.S. @StephanDerrick
StephanDerrick schrieb
    Stimmt, kann man so sehen... Du vergisst aber ganz die Duval-Mucke...

- hatte ich ganz übersehen, da dein Beitrag eine neue Seite eröffnet. Dann bin ich also nicht der erste, der dem Thema Duval einen Beitrag widmet

[Dieser Beitrag wurde am 22.07.2012 - 13:41 von Olaf19 aktualisiert]





Signatur
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben"
(ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)

Kabeck ...
Ehreninspektor
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 584
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2012 - 11:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heute wieder nur eine überarbeitete Fassung meiner Kritik vom 13.8.2004, der ich kaum etwas hinzuzufügen habe. Im Grunde ist das meiste schon gesagt worden.

Eine durchschnittliche Episode, die einerseits noch den Kriminalfall in den Mittelpunkt stellt, andererseits in den Dialogen bereits ein auffallendes Maß an analytisch-psychologischen Betrachtungen aufweist, was eher für die Folgen der 90er-Jahre typisch ist. In diesem Sinne war dieser Fall für die Serie richtungsweisend.

Da sich die Suche nach dem Täter diesmal recht schwierig für die Ermittler gestaltet, reißt die Spannung insgesamt nicht ab. Die Geschichte entwickelt sich wie ein Puzzle, dessen Bild sich Stück für Stück aus kleinen Details zusammensetzt. Dabei spitzt sich die Handlung nicht auf eine Hauptfigur zu, sondern konfrontiert den Zuschauer mit einer Reihe unterschiedlichster Personen, die in den Fall eingebunden sind. Da sind die von dem Mord unberührte Witwe, der mit der Situation überforderte Sohn, die selbstlose Geliebte mit ihrer todkranken Mutter und der sensible junge Akademiker. Die obligatorische Frage nach dem Mörder wird jedoch durch die Tiefsinnigkeit der stellenweise sehr anspruchsvollen Dialoge eher abgeschwächt, weshalb vor allem der Mittelteil nicht frei von Längen ist. Als Ausgleich fällt die Auflösung äußerst wirkungsvoll aus.

Theodor Grädler setzt das Geschehen sehr sachlich in Szene und bietet seinen Darstellern viel Raum, um sich in den Vordergrund zu spielen. Leider wird diese Möglichkeit nicht von allen Beteiligten genutzt: Während Gisela Peltzer mit ihrer kühl-distanzierten Art durchaus überzeugt, versagt ihr Kollege Christian Hellenthal auf ganzer Linie und wirkt in seiner Darstellung wie ein Laie. Unglücklicherweise haben beide als Mutter und Sohn mehrere Auftritte miteinander. Mit den stimmlichen Leistungen von Ursula Karven und Werner Rom scheint der Regisseur ebenfalls unzufrieden gewesen zu sein: Beide wurden nachsynchronisiert.

Mein Urteil: Mit etwas Wohlwollen gerade noch ***. Gut inszeniert, atmosphärische Musik, aber mit Schwächen in der Besetzung.

Kabecks DERRICK-Rangliste: Platz 155





Signatur
"In diesem Haus hat Moses die Gesetzestafeln versteckt."
(aus DIE NACHT DES JAGUARS)

Portenlaenger ...
darf Derrick den Wagen holen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 67
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2021 - 01:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Tote auf der Parkbank ? Eigentlich ist das kein Park sondern die Uferpromenade oder ein Uferweg.




More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Der Tote auf der Parkbank, Folge 152 Squire1971 0 squire1971
Tote Hose Widanje 30 squire1971
Die Tote in der Isar Widanje 26 squire1971
#100 Die Tote in der Isar HarryKlein 2 squire1971
Folge 39 - Tote im Wald Andi 38 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Saturnny (26)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank