ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Sascha1971 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 1774
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.09.2014 - 23:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine Durchschnittsfolge für mich, trotz Auftritt von Frank Duval,den ich sehr schätze. Kann ist nicht viel abgewinnen.

** 1/2 von ***** war auch meine Wertung im alten Forum.




StephanDerrick 
Inspektor
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 1310
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.09.2014 - 01:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hab die Folge länger nicht gesehen, aber ich erinnere mich, dass sie mich nicht wirklich vom Hocker gehauen hat. Wie ross herausgearbeitet hat, erreichen die moralischen-philosophischen Diskurse bei gediegenen Abendssen schwindelerregende Höhen. Sunnyi Melles' exaltiertes Spiel ist auch nicht mein Fall. Dass es Zbynek Brynych's letzte Derrick-Arbeit ist (seine letzte Folge von "Der Alte" lief dann ja im Oktober 1994 - habe ich damals in London im Studentenwohnheim geschaut :coolist traurig. Die Idee, Frank Duval als Mörder zu besetzen ist nett. Aber überzeugt hat mich die Folge nicht.
**/*****




StephanDerrick 
Inspektor
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 1310
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.11.2014 - 02:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


EDIT:
Leider überzeugt mich die Folge auch nach dem zweiten Anlauf nicht. Eine an sich sehr spannende Geschichte wird hier - wie leider oft in der Spätphase - von reinecker einem moralisch-philosophischem Endlos-Diskurs bei gepflegten Abenessen bewusst geopfert. Man sppürt fats den vehementen Furor, in welchem Reinecker diese moralischen Dogmen in seine Schreibmaschine hämmert. Das ganze kommt dann auch leider etwas langatmig und zäh daher.
Schade. Bleibe bei **/*****

Und mein Zitat der Folge. "Nur Idioten haben keine Feinde!"

[Dieser Beitrag wurde am 07.11.2014 - 02:44 von StephanDerrick aktualisiert]




Oldtimer ...
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 737
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.11.2016 - 22:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Leider die letzte Klappe für Zbynek Brynych bei Derrick. Wie ich finde ein würdiger Abgang, welche mich mit einer ähnlich wehmütigen Stimmung begleitet hat, wie auch zuvor "Das absolute Ende" Alfred Vohrers.

Es ist unzweifelhaft der bärenstarke Auftritt Horst Tapperts, der diesen Fall entscheidend prägt. Mit so viel Herzblut hat man den Oberinspektor nicht so oft agieren gesehen. Diese emotionale Aufladung gibt der Handlung um die Mordserie eines Auftragskillers eine ganz besondere Note. Man bekommt das Gefühl es handele sich um einen der wichtigsten Kriminalfälle Derricks. In dieser Top-Form wirkt Kollege Harry Klein fast wie ein unbedeutender Statist.

Blendet man Derricks Gala-Auftritt mal aus, bleibt einem die perfide Schlüssel-Thematik und der überraschende Stargast Frank Duval, als ebenso denkwürdig im Gedächtnis.

Der übliche Handlungsablauf ist jetzt kein absoluter Kracher und die omnipräsente Frau Howald in manchen Szenen auch nicht unbedingt spannungsfördernd. Trotzdem ingesamt ein recht flotter und aus genannten Gründen durchaus mitreißender Fall, der überm Schnitt bei mir liegt.

***1/2 von *****

[Dieser Beitrag wurde am 30.11.2016 - 22:24 von Oldtimer aktualisiert]




OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 544
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2016 - 13:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Was ich halt etwas blöd fand, war, dass für das Foto des Killers quasi eine Autogrammkarte von Duval herhalten musste. Und das Lied hat mich jetzt auch weniger beeindruckt. Tappert spielt hier im Vergleich zu andren Fällen dieser Äras stark. Nur die Frau Melles geht mir auf die Nerven. Das ist bei ihr aber immer so. Und dieser pathetische-pessimistische Welt-Schmerz, da geht sogar die an sich wirklich perfide Mord-Prozedur etwas unter.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

Squire1971 ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1486
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.08.2017 - 01:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nunmehr habe ich diese Folge also auch erstmals gesehen (danke an Ross für den Hinweis!). Ich konnte nicht widerstehen, zumal es sich um die Abschiedsfolge von Zbynek Brynch handelt.

Im Grunde ist schon - fast - alles geschrieben. Frank Duval als Killer und insbesondere seine Performance in Bild und Ton ist sicher ein Highlight dieser summa summarum mageren Geschichte. Und am Ende dann ist also der Schlüssel nicht da, weil er abgeholt wurde und dann ist die Sache gegessen, wenngleich Frau Howald nicht mehr gerettet werden will. Alles in allem eine leicht unterdurchschnittliche Folge, für die ich aber dank des Auftritts von Frank Duval auf *** von ***** aufrunde.





Signatur
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stephan zu Harry in "Johanna")

http://www.literaturexperte.com/

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Der Schlüssel widanje 4 squire1971
Der Schlüssel Widanje 10 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank