ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Prinzessin6 
Schreiberneuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2010 - 21:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Nacht bricht ein und ich verstecke mich,
die Angst ja die breitet sich...

Der Himmel so schwarz
und die Blitze so hell
es weht der Wind so schnell...

Keiner da, der mich beschützen kann
Bin allein,und haben tu ich auch keinen Mann..
Es ist wie jene Nacht,
Ich hatte tränen im Gesicht,
wär hätte das gedacht..

Plötzlich wird es still, hörte keinen ton
Ich spürte nur den finger und ich wusste schon
Ich betete:

Lieber Gott Ich kann nicht mehr,
wieso macht mir dieser Mann
das Leben so schwer..
Ein leises atmen hörteich,
es wurde immer schneller
Ich fand das so Wiederlich...

Lag da wie ein brett und bewegte mich
kaum vom bett..
Dachte nur: lass da bitte bald ein ende haben,
sowas konnte ich nicht mal meiner Mutter sagen

Plötlich war wieder alles still in diesem Raum,
wünschte alles es wär nur ein Traum...
Er stand auf schaute mich an und sagte:
wehe du erzählst das meiner Frau,
und geh dich waschen du kleine Sau!

Er schloss die Tür, es war vorbei
Ich weckte meine Schwester auf und erzählte ihr
jedes Detail...
Doch SIe wollte das nicht glauben,
obwohl ich tränen hatte in den Augen..

Ich ging ins Badezimmer, schloss mich ein
mir war so schlecht vom diesen Schwein..
Jeden Tag kam er ins Zimmer und drohte mir mit
Seinen Finger!!!

Nein Dachte ich mir,diesmal nicht
Glaubst du ich mach so weiter du blöder Wicht
Ich Schrie auf, wie er es wieder tun wollte
Meine Mutter kam ins Zimmer und fragte was das sollte!

Doch es war alles zu Früh..
Er meinte ich hätte Alpträume sonst wär alles ok
Boah hatte ich einen Schock und mein Herz das tat so weh!!
Meiner Mutter glaubte aber ihn, und fragte
ob ich noch bei trost bin...

Ich erzählte ihr die geschichte...
Doch sie schrie mich an: Woher nimmst du das in den Mund diese Gedichte!!

Ich schluckte erst mal deftig,
also das meine Mutter mir nicht glaubte
das war heftig...
"Ab ins Zimmer mit dir du böses Kind,
und lass dich ja nicht blicken so geschwind...
Mir wurde schwarz vor die Augen als mir die Worte
von meinen Stiefpapa einfiel..
doch ich wollte das nicht glauben...

was mache ich nur bloß,
Ich will nicht schon wieder sitzen auf
seiner Schoß..

Doch in dieser Nacht sollte es ein ende haben,
Glaubt ihr ich lass mich weiter schlagen?
Es war schon wieder so weit, Er kam und machte sich Breit..
Aber es wurde immer schlimmer,
diesmal schlug er mich mit seinen Finger

Ich lag da wie ein Stein
Wünschte hätte Kraft, um zu brechen sein 3 Bein..
Aber die Angst die war so groß,
Er war so stark und so Boß...

In jener Nacht war es so Weit
Den Mann den schiebte ich zur Seit
Er war fort an einem Ort...

Was Passiert ist das dürft ich euch selber weiter Denken...
Doch ich werde mir jetzt einen schönen ruhigen schlaf schenken...


Und die Moral von Meinem Gedicht
Passt auf wem ih begegnet, sonst passiert euch die selbe Gschicht !!



(Ein Gedicht von mir was ich selber geschrieben habe.. aber sie ist wirklich Passiert einer Bekannten von mir, und konnte an nichts anderes mehr denken und hab dan einfach geschrieben...
und ich find es eigentlich gar nicht so schlecht )[color=darkslateblue][/color]





Signatur
meine Gedichte


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
finger KimPossible 7 kimy
Finger weg Silvio 0 schwimmitreff
Finger weg!!! Raul 13 stekhoven
Finger weg! Thommy 5 ralf_buecken
Finger weg vom Alkohol! Dunedin 10 fubar
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank