Aloha, willkommen an Board. Postet und shoutet euch zu Tode --- Schöne Woche, Hasis --- Bei Fragen und Problemen schreibt eine E- Mail an: wild_thing_su@yahoo.de ---



Du bist nicht angemeldet. Wenn das dein erster Besuch hier ist, lies dir bitte die Regeln des Forums durch. Du musst außerdem registriert sein, um alle Funktionen nutzen zu können und alle Beiträge zu sehen. Klick hier um dich zu registrieren ( Cookies aktivieren! ). Gäste können im Gästebereich posten.

Frohes neues Jahr!

Viel Spaß, dein Wild Thing Team

Login für registrierte User

(Passwort vergessen?)


Username:

Passwort:


zur shoutbox | zum chat ( user im chat : ) | zum gästebuch


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dieSu ...
wicked witch of the east
.......................................



Status: Offline
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 5244
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.07.2005 - 21:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




World Masterpiece Theater - Definition


Das World Masterpiece Theater , kurz WMT, ist ein Produktionsstudio des weltberühmten Nippon Animation Studios.
Die Gründung geht auf die große Resonanz der Zeichentrickumsetzung von Johanna Spyris Klassiker " Heidi " zurück.
Heidi (Alps no shoujo Heidi) wurde 1973/ 74 von Zuiyo Enterprises produziert, eine Art Vorgänger von Nippon Animation.

Durch den riesigen weltweiten Erfolg der Serie kam man auf die Idee, sich jedes Jahr auf’s Neue einem berühmten
Kinderbuch zu widmen und dieses als Anime umzusetzen. Nippon Animation war somit geboren und ursprünglich auch
nur für diesen Zweck gegründet.

Es gibt jedoch noch eine Reihe andere Serien, die von Nippon Animation produziert wurden, jedoch nicht zum
World Masterpiece Theater zählen. (Obwohl sie teilweise sogar eine Buchvorlage haben). Viele Anime wurden auch in
Zusammenarbeit mit Studios anderer Länder produziert, so z. Bsp. " Alice im Wunderland " (Fushigi no Kuni no Alice),
welches auf eine Produktion mit Deutschland zurückgeht.

Anime, die sich (bis heute!!) bei uns in Deutschland großer Beliebtheit erfreuen stammen aber nicht zwangsläufig alle
von Nippon Animation. Studios wie Zuhio Enterprises, Mushi Produktion oder Tatsunoko lieferten ebenfalls einige
Klassiker, wie zum Bsp.: " Die Biene Maja" (Mitsubachi Maja no Booken), " Die Mumins" (Tanoshi Moomin Ikka)
oder " Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" (Nils no Fushigi na Tabi). Auch kann
man teilweise Überschneidungen zwischen den verschiedenen Studios feststellen. So wurde z. Bsp. "Little Women"
einmal in einer Version von Nippon (Ai no Wakakusa Monogatari), als auch in einer Version von TOEI Animation unter
dem Titel wakakusa no yon shimai produziert.

Über 20 Jahre lang erschien Jahr für Jahr eine neue WMT- Serie. Viele wurden auch in Deutschland gesendet , jedoch
nicht alle sind sehr bekannt. Serien wie " Lassie " (Meiken Lassie), " Remi " (Ie naki ko Remi) oder auch " Der kleine Lord "
(Shoukoushi Cedie) wurden teilweise nicht fertiggestellt, gekürzt oder liefen erst gar nicht in Deutschland an.
Gegen Mitte der 90er Jahre ging die Anzahl der Episoden stetig zurück. Durch den doch immer größer gewordenen Druck
anderer Studios, die Erfolge durch Serien erlangten, die kommerzieller angelegt waren und nicht so viel
Aufwand benötigten gingen die Einschaltquoten der World Masterpiece Reihe zurück und kam schließlich zum erliegen.

Ein letztes Relikt des WMT sind 2 Filme: " Niklaas, der Junge aus Flandern " (Flanders no Inu) (1997) und auch " Marco "
(Haha wo tazunete sanzenri) (1999). Beides sind Remakes, die einige Zeit nach der Ausstrahlung der eigentlichen
Serie entstanden sind.

Nippon Animation existiert jedoch bis heute, produziert aber keine WMT Anime mehr. Auch in der Zukunft sind keine
derartigen Anime mehr geplant. Obwohl das Studio solche Arbeiten gern wieder umsetzen würde, machen die TV Sender
ihnen einen Strich durch die Rechnung, da sich die Einstellung zum Kommerz und Einschaltquoten mit der Zeit zusehens
verändert hat und es sich einfach nicht mehr rentieren würde.



by Su '05

[Dieser Beitrag wurde am 12.11.2005 - 23:04 von dieSu aktualisiert]





Signatur
That's the thing about needs | Sometimes when you get them met, you don't need them anymore.











Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Definition EMO Uschold 103 uschold
Definition ConanEdogawa 0 the14thtarget
Definition Horst 0 quimby
DEFINITION sphinx 3 rena2911
Definition Nemo 0 deathstar
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Seiyane (34)


Das Team
Mitglied Status Aufgaben
dieSu Webmistress & Foren Admin Assi für alles
Marcel Co. Admin Löschen, Verschieben, Editieren
Conni Co. Admin Löschen, Verschieben, Editieren, Themes

Partnerforen/ Partnerseiten:


















     

nach oben | zum chat ( user im chat : ) | zum gästebuch





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
wild thing meaning | world masterpiece theater | mitsubachi maja no booken | definition bookern | fernsehquote definition | world masterpiece theatre anime
blank