Dark Wings Germany



Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.05.2012 - 13:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich möchte einmal die "Female Fronted Power Metal-Band" DAWN OF DESTINY aus Bochum vorstellen !



Ich kenne die Band seit ich mir im Februar Ihr Album "HUMAN FRAGILITY" bestellt habe !
Jetzt 4ten Mai haben Dawn Of Destiny ihr 4tes Sudioalbum "PRAYING TO THE WORLD" veröffentlicht, welches wirklich ein HAMMERALBUM geworden ist !

Hier gibt es einen tollen Trailer zum aktuellen Album:

DAWN OF DESTINY – Praying To The World (released on 04.05.2012)
http://www.youtube.com/watch?v=nKHqaAwrJvQ
Die Band stellt sich in diesem Trailer außerdem auch vor


Hier einmal ein kompletter Song von der 2011er Demo mit Jeanette Scherff mit dem Titel
„Another Fallen Angel“ !
http://www.youtube.com/watch?v=x5Jbn6VhAa0
Der Link hat mir übrigens Keyboarder Dirk vor paar Tagen auf meiner Facebookseite gepostet !

Stillistich sind DAWN OF DESTINY keine typische "Female Fronted Symphonic Metal-Band" sondern eher wie Stratovarius, Masterplan, Sonata Artica oder Synergy im "Melodic Power Metal-Genre" zuhause, auch wenn wie bei Synergy ebenfalls, eine Frau am Microfon steht !
Die Chorusparts werden oft von den Bandmitgliedern Veith Offenbächer & Jens Faber zusammen mit Jeanette mehrstimmig gesungen. Jens macht außerdem alle Deathcrowls und den klaren männlichen Gesang (klingt gesangstechnisch dann fast wie Nightwish`s Marco Hietala)
Garniert mit einer Prise Gothic-, Trash- & Deathmetal, ein tolles Songwriting & hohem Wiedererkennungswert !


Dawn Of Destiny das sind:



Gesang - Jeanette Scherff


Gitarre - Veith Offenbächer


Bass - Jens Faber (Bandgründer & Chef-Komponist)


Keyboard - Dirk Raczkiewicz



Schlagzeug - Matt Bauer [hat die Band inzwischen aber wieder verlassen]


Ich beschreibe mal wer Dawn Of Destiny sind, bei Wikipedia isses schön erklärt, habs jetzt hier in diesem Tread noch etwas ergänzt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dawn_of_Destiny

„Dawn of Destiny ist eine deutsche Power-Metal- Band aus Bochum, die Elemente aus Thrash-, Gothic- und Death Metal verarbeitet. Die Band hat bisher vier Studioalben veröffentlicht.“

Ende 2005 wurden Dawn of Destiny gegründet und festigen im Laufe der Zeit ihre Besetzung mit Tanja Maul (Gesang), Veith Offenbächer (Gitarre), Jens Faber (Bass), Dirk Raczkiewicz (Keyboards) und Ansgar Ludwig (Schlagzeug). Seit Dezember 2005 hat die Band sich einen Ruf als gute und energiegeladene Liveband erarbeitet und diesen durch Auftritte mit Sabaton, Custard oder Tankard gefestigt. Nach zahlreichen Gesprächen mit diversen Labels hat Axel Thubeauville die Band überzeugt, bei Shark Records zu unterschreiben.

Nach Unterzeichnung des Vertrages konnte das bereits 2006 aufgenommene Debütalbum Begins veröffentlicht werden, welches von Presse und Fans gleichermaßen positiv aufgenommen wurde. Anfang des Jahres 2008 gingen Dawn of Destiny mit House of Lords auf Europatournee, welche sie nach Belgien, den Niederlanden und in das Prattelner Z7 in die Schweiz brachte. Seit August 2008 ist das zweite Album Rebellion in Heaven erhältlich, das den musikalischen Stil des Debüts fortführt und um neue Elemente bereichert. In Folge der größer werdenden Popularität der Band werden Dawn of Destiny Ende des Jahres im Vorprogramm von Axxis auftreten.

Im Mai 2009 wurde die Trennung von Schlagzeuger Ansgar Ludwig bekanntgegeben. Seine Nachfolge tritt Patrick Klose an. Im September 2009 brachten Dawn of Destiny ihr drittes Album Human Fragility auf den Markt. Nach fast fünf Jahren verließ Sängerin Tanja Maul aufgrund musikalischer Differenzen die Band. Die Band reformiert sich mit zwei Frontfrauen, Jeanette Scherff und Monika Wesely sowie Boris Frenkel am Schlagzeug. Aufgrund musikalischer Differenzen trennt man sich 2010 wieder von Monika Wesely und Boris Frenkel.

Seit September 2010 komplettiert Ex-Scanner/Everflow-Schlagzeuger Matt Bauer die Bandbesetzung. Für den 4. Mai 2012 wurde die Veröffentlichung des vierten Studioalbums PRAYING TO THE WORLD angekündigt & vor einigen Tagen veröffentlicht.

Bisherige Veröffentlichungen:

Begins – 2007
Rebellion In Heaven – 2008
Human Fragility – 2009
Demo 2011 – 2011 (mit Jeanette Scherff und in Eigenproduktion)
Praying To The World – 2012


Hier mal einige gute Liveaufnamen:

Dawn Of Destiny- Miracles (live in Bochum, Zeche 22.12.2011 on Tour with Axxis)
http://www.youtube.com/watch?v=IWyvhX9SDA4

Dawn Of Destiny- Heaven's Falling Down (live)
http://www.youtube.com/watch?v=suMgQL1E … ure=relmfu

Dawn Of Destiny- My Four Walls (live in Mörlenbach)
http://www.youtube.com/watch?v=oa4A6K1s … ure=relmfu

Dawn Of Destiny- Place Of Mercy (Live in Burglengen)
http://www.youtube.com/watch?v=f0AxpgMZ … ure=relmfu

Dawn Of Destiny- Ending Dream (live)
http://www.youtube.com/watch?v=HJwUrXU9 … ure=relmfu



Hier einige Seiten der Band !

Die offizielle Seite:
www.dawnofdestiny.de

Die Facebook-Seite:
http://www.facebook.com/pages/Dawn-of-D … 1409272153

Die MySpace-Seite:
http://www.myspace.com/dawnofdestiny


[Dieser Beitrag wurde am 26.05.2012 - 14:23 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2012 - 20:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Das ist übrigens das Cover des neuen Meisterwerks "PRAYING TO THE WORLD" !

Welches man seit den 4 May bei der Band selbst im Shop !
www.dawnofdestiny.de/07_shop.html

oder auch bei AMAZON bestellen kann !
http://www.amazon.de/Praying-World-Dawn … 410&sr=8-1

Hier einmal die Hörproben die nun bei AMAZON nun ENDLICH Online sind !
http://www.amazon.de/gp/recsradio/radio … _krex_dp_a

BITTE EINMAL REINHÖREN es lohnt sich !


[Dieser Beitrag wurde am 27.05.2012 - 20:39 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2012 - 07:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Band ist übrigens Veranstalter des kommenden "Run To The Mill" Metalabend in der JZ Mühle in Duisburg, wo ich in 2 1/2 Wochen hinfahren werde.

Der Eintritt kostet 8 Euro an der Abendkasse !



Diese 5 Bands werden dort auftreten, ich freue mich schon sehr darauf !

Custard, Dawn Of Destiny, Fairytale, Gun Barrel & Phönix Rising

[Dieser Beitrag wurde am 01.11.2012 - 07:26 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.02.2014 - 13:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




DAWN OF DESTINY schmeissen am nächsten Samstag den 15.02.2014 eine Pre-Release-Party, zu ihrem brandneuen Album F.E.A.R. was im März erscheinen wird !
Die Release-Party findet in Hückelhoven statt nahe der holländischen Grenze (bei Aachen in der Nähe) !
Veranstaltungsort ist dort ie MARKT 17 MUSIC HALL !

Support ist die Band Sacred Groove die Melodic Symphonic Metal machen, dürfte also interessant werden !
Da Dawn Of Destiny Healliner sind, wird es sicher ein 2 stündiges Liveprogramm von ihnen geben !

Ich werde da nächste Woche aufjedenfall hinreisen !

[Dieser Beitrag wurde am 09.02.2014 - 13:38 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.03.2014 - 12:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Am kommenden Samstag den 08.03. spielen "DAWN OF DESTINY" in Witten beim Female Fronted Festival !


FEMALE FRONTED FESTIVAL
METAL for MERCY e. V. in Kooperation mit dem FAMOUS e. V.
präsentieren im FAMOUS am Sa, 08.03.2014:
das 1. Wittener FEMALE FRONTED FESTIVAL

on Stage:
TUMULUS – ROCKET ROW – DAWN OF DESTINY – SENSELESS – SKADIKA

Einlass: 18:30 Uhr / Beginn: 19:00 Uhr / AK: 5€


Der Name ist Programm und es treten 5 Bands mit einer Frau am Mikrofon auf. Dürfte ein toller Abend werden & für 5 Euronen und einen guten Zweck eine tolle Sache wie ich finde !

[Dieser Beitrag wurde am 04.03.2014 - 12:49 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2014 - 23:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




In einigen Metalmagazinen & Onlinemagazinen bereits mit Höchstwertungen gelobt.

Dawn Of Destiny´s 5tes Studioalbum
"Forgotten Enslaved Admired Released" (kurz F.E.A.R.)
veröffentlicht vor 2 Tagen am 07.03.2014 !


F.E.A.R. ist ein Konzeptalbum welches die tragische Geschichte eines jungen Mädchen aufgreift, welches im Rollstuhl sitzt. Wegen ihrer Mutter bei einem Autounfall verunglückt, vom Vater ins Heim abgeschoben & zum Schluß muss sie sogar sterben, unterteilt in 4 Parts,
FORGOTTEN, ENSLAVED, ADMIRED & RELEASED

Welche jeweils in 3 dazu passende Songs aufgeteilt sind.
Ein für ein symphonisches Powermetal-Album ungewöhnliches Konzept, welches aber durchaus Sinn macht, um beim Hörer eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu erschaffen, ist das ganze wie ein Musical aufgebaut.
Unterstützt von 2 berühmten Musikern "Mats Leven" und "Jon Oliva" (Savatage & Oliva´s Pain)!
Sängerin Jeanette Scherff, Bassist Jens Faber & auch die Gastmusiker (für jeweils einen song des Albums) wechseln sich im Gesang ab und ubernehmen dabei die Rollen der jeweiligen Personen. Musikalisch ist es das beste was Dawn Of Destiny jemals in ihrer langjärigen Bestehens erschaffen haben.

Hier mal die Hörproben von Amazon, können aber nicht ansatzweise das wiedergeben, was dasAlbum an Komplexität bietet !
http://www.amazon.de/F-E-R-Dawn-Destiny … ny+f.e.a.r

Mein Fazit:
Großes Kino für die Ohren auf allerhöchsten Niveau.
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle die einem schnell in ihren Bann zieht wenn man sich hinreissen lässt.
Ich habe noch NIE ein Album gehört, welches so emotionsgeladen ergreifend ist, wie F.E.A.R. von Dawn Of Destiny, sogar ich hatte zum Schluss Tränen in den Augen !

Ein Meisterwerk und für mich bereits jetzt:
DAS ALBUM DES JAHRES

[Dieser Beitrag wurde am 09.03.2014 - 23:22 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.03.2014 - 12:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Album F.E.A.R. ist etwas total aussergewöhnliches, habe so was mit noch keiner Musik der Welt eine solche intensive Erfahrung gemacht wie mit dem 5ten Geniestreich von Dawn Of Destiny !

Dawn Of Destiny sind ja eher bekannt für hochkarätigen „Female Fronted Power Metal", aber das neueste Werk unterscheidet sich deutlich von ihrem bisherigen schaffen. Ich würde es eher zu den Meisterwerken von Tobias Sammet´s „Avantasia“, Timo Tolkki´s „Avalon“ oder gar zu den Nachfolgern von „Savatage“ zählen.


Es ist so genial gemacht ich möchte das Album heute hier einmal genauer Vorstellen !

Wie oben schon erwähnt ist F.E.A.R. ist ein Konzeptalbum, was wie ein Musical gesungen wird, es ist unterteilt in 4 Parts von dem jeder Part 3 Songs beinhaltet.
Es sind auch 2 berühmte Gastmusiker aus der Metalszene zu Gast, die jeweils in einem Stück eine entscheidende Rolle übernehmen. F.E.A.R. steht für FORGOTTEN ENSLAVED ADMIRED RELEASED wie auch die jeweiligen Parts der Story heißen.

Auf F.E.A.R. wird die tragische Geschichte von einem Mädchen (Eve heißt sie) erzählt, was seit dem Tod ihrer Mutter durch einen Autounfall, in einem Rollstuhl sitzen muß.
Sie hat bis zu ihrem frühen Tod als junge Frau, mit sehr tragischen Schicksalsschlägen zu kämpfen.
In ihrer Kindheit kommt ihr Vater (Eve´s einzigste Bezugsperson) nach dem Tod ihrer Mutter nicht mehr klar mit ihr. Er leidet selbst an Depressionen, schickt sie in ein Kinderheim und gibt ihr noch die Worte mit auf dem Weg „Du lebst nur um zu leiden !“ (To Live Is To Suffer).
Dieses lyrische Leidmotiv zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Album.

Es ist dermaßend packend inszeniert, ausgearbeitet und geschrieben worden, das man, wenn man sich drauf einlässt, eine emotionale Achterbahnfahrt erlebt. Ich wollte es erst auch nicht glauben, mit der Hoffnung „Ich höre gleich ein tolles Album !“ und als ich die Story aus dem Albumbooklet verinnerlicht habe, habe ich mir einmal das Album komplett angehört.
Man sollte sich wirklich zuerst die Story aus dem Album-Booklet verinnerlichen, das steigert den Effekt mehrfach.

Was danach passiert ist war diese emotionale Achterbahnfahrt, eine Dauergänsehaut hatte ich, war sehroft zutiefst berührt und bei einigen Songs schossen mir so die Tränen aus dem Gesicht.
Es ist Supergenial gemacht, in keinster weise kitschig, schmalzig, schnulzig oder aufgesetzt, es ist 100 Prozent Metal und extrem vielschichtig.
Die Dramaturgie wird alleine durch Klavierklänge, dezente Streichereinsätze, Gitarrenriffs verschiedener Stilarten (von Gothic Doom bis Speed Trash), akustische Instrumente und den variantenreichen gefühlvollen Gesang von Jeanette Scherff, Jens Faber, den Gastsängern Mats Leven (Therion, Candlemass uvm...) & dem legendären Jon „The Mountain King“ Oliva (Savatage) erzeugt.

Hier ist einmal die Rollenverteilung:



Sängerin Jeanette Scherff

Singt als Eve, daß Mädchen was im Rollstuhl sitzt & von sehr tragischen Schicksalsschlägen im Leben, bis zu Ihrem Lebensende begleitet wird !
Die letzten Worte ihres Vaters haben sich seit ihrer Übergabe ins Kinderheim, tief in ihre Seele gegraben, „Du lebst nur um zu leiden“ (To Live Is To Suffer).



Bassist, Sänger & Chefkomponist Jens Faber

Singt als Ben, der Junge mit der ausgerwöhnlichen Gabe zu fühlen, was andere Menschen empfinden. Er wird Eve im 3ten Part „Admired“ heiraten, nachdem Er seine Freundin mehrfach geholfen, unterstützt und im Wald ihr Leben gerettet hat. Auch Er ist zum sterben verdammt in dieser Geschichte.



Der schwedische Gastsänger Mats Leven (Therion, Candlemass uvm...)

Singt als Eve´s Vater im ersten Song „And With Silence Comes The Fear“ von Part 1.
Nach dem tragischen Tod seiner Frau, durch einen von ihr verursachten Autounfall. Sitzt seine Tochter Eve seitdem im Rollstuhl, beide unteren Beine mussten ihr amputiert werden. Seitdem leidet Eve auch an schlimmen Schmerzen, Ihn ist irgendwann alles zuviel & Er kommt nicht mehr klar mit Ihr. Er verfällt seinen Depressionen und übergibt seine Tochter in ein Kinderheim, auch in der Hoffnung das es ihr irgendwann besser geht.



Der amerikanische Gastsänger Jon „The Mountain King“ Oliva (Savatage & Jon Oliva´s Pain)

Singt als einer von Eve´s Peinigern im 6ten Song „No Hope For The Healing“ in Part 2.
Eve besucht gerne den nahegelegenen Wald, in der Nähe ihres Kinderheimes, um die stille Natur zu geniessen. Weil es mit ihr wieder bergauf geht und Freund Ben ihr den nötigen halt gibt, findet sie auch wieder Freude an dem Leben. Bis eines Tages 2 Männer sie den tiefen Wald verschleppen und vergewaltigen. Niemand hört, sieht und weiß etwas, wo Eve sein könnte, als Ben die Leitung des Kinderheimes nachfragt. Nur Freund Ben fühlt ihr Leid, ihren Schmerz, ihre Angst und macht sich auf die Suche nach Eve. Da ihre Peiniger ihren Rollstuhl in einem Bush versteckt haben, wird Eve nach der Vergewaltigung hilflos im tiefen Wald zurückgelassen.



Das hier ist einmal der 5 minütige Albumtrailer der von Jeanette und Jens auch dokumentiert wird:

Bei Facebook geht auch ohne das man angemeldet ist !
https://www.facebook.com/photo.php?v=76 … =2&theater

und auf Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=9sRapRd9I8Y

Anschauen lohnt sich, da bekommt man einen viel besseren Eindruck als bei den 30sekünigen Hörproben bei AMAZON !

[Dieser Beitrag wurde am 16.03.2014 - 23:15 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

TheCircle ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.09.2005
Beiträge: 2102
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.03.2014 - 21:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Marcus, der Trailer gefällt mir sehr gut. Von der Struktur erinnert mich das Album etwas an "Mana" von Nemesea, welches auch in 4 verschiedene Parts aufgeteilt war.




Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.03.2014 - 00:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Stimmt, daran musste ich anfangs auch kurz denken an "Mana" von Nemesea. Nur die Art wie es rüberkommt ist irgendwie komplett anders, einmal weil es so vielschichtig ist & auch weil alle die Singen in einer Rolle dabei sclüpfen.
Ich bring Dir in 3 Wochen ein von der Band signiertes Exemplar mit nach Wuppertal !





Signatur

Jumbo ...
Lebende Foren Legende
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1545
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.05.2014 - 11:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier einmal ein schönes Video-Review von LiveProg (Plattform For Independent Music) !
http://www.youtube.com/watch?v=0OJ8FuEFtro

Für mich bleibt F.E.A.R. die Albumsveröffentlichung des Jahres, trotz der tollen Releases in den letzten Wochen !


Die Wertungen der Onlinemagazine sprechen ebenfalls für sich:

Squealer-rocks.de 10/10
Metal.de 9/10
Ffm-rock.de 9/10
Metalinside.ch 9/10
Metalharem 8/10
Stormbringer.at: 5.0/5.0
Crossfire-metal.de: 8/10
Musik an sich.de: 18/20
Metalglory.de 8/10
Metal-temple.com 8/10
Metal-trails.de: 91/100
Rockreport.be: 4.5/6
Darkscene.at: 8.5/10
Themetalreview.com: 4.5/5
Rock Garage Magazine: 8.5/10
Plattentests.de: 8/10
Metaltube.nl: 94/100

[Dieser Beitrag wurde am 04.05.2014 - 11:42 von Jumbo aktualisiert]





Signatur

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Before the Dawn auch offline Tara 24 is
Leaves' Eyes, My Destiny metalhobbit75 0 is
Voices of Destiny DarkOvercoming 20 is
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
dawn of destiny | band dawn of destiny | dawn of destiny band bilder | masterplan fear the stille | vorprogramm von destyni | tanjanmaul | veith offen
blank