ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Squire1971 ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1520
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2009 - 20:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Folge 26: Das Superding, EA: 5.9.1976

Anonymer User
-
Geschrieben: 21.10.2004 13:31


________________________________________
Diese Episode war wahrhaftig ein SUPERDING! Ein ausgelutschtes Motiv zwar - okay, zur damaligen Zeit vielleicht nicht so -, doch alles in allem ein hervorragender Plot. Mich wunderte aber, wie viele Leute schlussendlich in dieses "Ding" involviert waren. Dass einer singen würde (wenn ich es recht verstanden hab war es allerdings, da der Bruder des Bankfritzes dem Opfer die Freudin ausgespannt hat oder so ), war daher nicht unwahrscheinlich...

Ein hervorragender Drehbucheinfall auch der Kleinwüchsige. Als alle drei die Straße langschritten und diese abgefahrene Begleitmusik ertönte, huschte mir doch ein sanftes Lächeln über die Lippen. Der durch Fremdeinwirkung gescheiterte Mathematik-Pauker hatte es wohl nicht primär auf das Geld abgesehen; sondern vielmehr um sich selbst zu beweisen, dass er "es" noch kann. Gradezu feierlicher Abschluss auch das "Ding" mit dem doppelten Nachhall im Abspann - sehr schön.

Meine Wertung: **** 1/2 von *****. Die beste Folge der vergangenen DERRICK-Nacht






Anonymer User
-
Geschrieben: 21.10.2004 13:34


________________________________________
Achso, bin übrigens Patrick II







Anonymer User
-
Geschrieben: 21.10.2004 15:51


________________________________________
In der letzten Nacht wurde die Folge "Das Superding" aus dem Jahre 1976 wiederholt (u. a. mit Horst Buchholz und G. John).

In dieser Folge wurde immer eine Disco-Musik eingespielt, auf der die Go-Go Girls trainierten bzw. tanzten. Es muß sich um einen Song handeln, der zu dieser Zeit sehr aktuell war.

Der Refrain hieß ungefähr "Hossa-Hossa-Hopp.."

Kann mir hier evtl. jemand den genauen Titel und Interpreten nennen??

Vielen Dank im voraus!






Jürgen H.
Admin





Beiträge: 869
Ort: Wien Geschrieben: 22.10.2004 14:46


________________________________________
Mich hat mal wieder gewundert, warum die Mutzenbacherin so schamhaft war...

Ansonsten: Ein zweifellos überdurchschnittlicher Fall, bei dem ein bisserl zu viel "Hossa, hossa" gespielt wurde (hab´ übrigens keine Ahnung, von wem der Song ist...)

*** 1/2 von ***** ist mir diese Geschichte immer noch wert.

bg,

Jürgen


____________________________________
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stefan zu Harry in "Johanna")







Anonymer User
-
Geschrieben: 22.10.2004 14:51


________________________________________
Eher Durchschnitt, diese Episode. Obwaohl dieser Coup sicher für einen guten Krimi hätte stehen können. Aber in einen Derrick hat er nicht so richtig gepasst. Das mit dem Kleinwüchsigen - sicher ne super Idee, allerdings hätte man einen echten Kleinwüchsigen nehmen sollen, anstatt einen verkleideten kleinen Jungen. dann es wär es noch glaubhafter gewesen. Außerdem, ist der jetzt mit der Patte entkommen oder nicht?

Naja, Derrick interessierte es ja nicht. War nicht sein Resort. Hauptsache er hat den Mörder. Der Zuschauer bleibt unbefriedigt zurück.






Jürgen H.
Admin





Beiträge: 869
Ort: Wien Geschrieben: 22.10.2004 15:09


________________________________________
Ich weiß nicht, wie du drauf kommst, dass es sich bei dem Darsteller des Kranz um einen "verkleideten, kleinen Jungen" handelt

Die Rolle des Kranz spielte Fritz Hakl, der in der Obersteiermark geboren ist, und seit 1963 zahlreiche Rollen in verschiedenen Wiener Theatern spielte. Thomas Bernhard wollte sogar mal ein eigenes Stück für den kleinwüchsigen Schauspieler schreiben.
Hakl sollte jetzt um die 70 Jahre alt sein.

mit besten Grüßen aus Wien,

Jürgen H., für den der Auftritt Hakls einer der High-Lights einer ansonsten nicht so überdrüber Geschichte ist.


____________________________________
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stefan zu Harry in "Johanna")







Anonymer User
-
Geschrieben: 22.10.2004 16:29


________________________________________
Wenn du es sagst nehm ich alles zurück. Aber ich und auch mein Sohn waren der festen Überzeugung, das der Gnom verkleidet war. Auch schon wegen der Stimme. So kann man sich irren.






Anonymer User
-
Geschrieben: 23.10.2004 02:43


________________________________________
der kleinwüchsige fritz hakl spielte übrigens auch in dem film "die blechtrommel" mit ........ klasse folge, (**** von *****) auch wenn es eigentlich garnicht mehr zum geldraub hätte kommen dürfen, spätestens nach verschwinden der baupläne, ... der nähe der discothek, der entlassene bauarbeiter (für den stollenbau), sowie der tatsache das derrick schon anfangs der lüftunsschacht aufgefallen war, hätte man davon ausgehen müssen das ein tunnel gegraben wird ..... am ende im tresor-raum hieß es "harry den stuhl" ...... mal was anderes als den wagen zu holen

gruß
jerry






Anonymer User
-
Geschrieben: 24.10.2004 00:08


________________________________________
Hat der Typ aus der Blechtrommel nicht auch bei der Folge : Wer erschoß Asmy mitgespielt ?

Gruß
Centi






Jürgen H.
Admin





Beiträge: 869
Ort: Wien Geschrieben: 24.10.2004 12:39


________________________________________
Du meinst David Bennent, Centi. Er hat die Hauptrolle des Oskar Matzerath verkörpert.

Fritz Hakl spielte in der "Blechtrommel" einen Clown und Varietegruppen-Direktor namens "Bebra".

Na ja; David Bennent und Fritz Hakl schauen sich eigentlich überhaupt net ähnlich

bg,

Jürgen
____________________________________
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stefan zu Harry in "Johanna")







Anonymer User
-
Geschrieben: 24.10.2004 13:36


________________________________________
Hi Jürgen,

sorry war total verwirrt. Natürlich sehen die beiden total verschieden aus

Happ da jetzt irgendetwas mit Asmy, Superding und Blechtrommel durcheinander geworfen. Warum auch immer


Gruß und schönen Sonntag noch
Centi






Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 19.08.2007 20:54


________________________________________
Jetzt im Sommerurlaub bin ich wieder mal dazu gekommen, mir ein paar Folgen anzusehen die ich länger nicht gesehen hatte, d.h. 2 Jahre und länger. Das Superding war der erste von denen. Eine Folge, die ich erst 2002 erstmals gesehen hatte und schon damals klasse fand.

Einen Kleinwüchsigen für die Kletterarbeit durch den Luftschacht zu benutzen, war schon ein "Superding". Für den vom Buchholz super gespielten Ex-Lehrer war es DIE Genugtuung, da man ihm ja bescheinigt hat, er könne einen Unterricht nicht mehr führen.

Von mir **** von ***** dafür, und mir war´s auch nicht zuviel Hossa...







Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 22.08.2007 12:24


________________________________________
Klasse Folge, finde ich auch.Besonders witzig, das kleine Männlein das durch das Loch schlüpfen soll.
Der Mathelehrer wirkt irgend wie" besessen "von dem Coup.

Von mir glatte **** von *****
____________________________________







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 22.08.2007 19:46


________________________________________
@Torsten: Hast du auch Urlaub?

Den Zwergwüchsigen fand ich etwas unsympatisch. So wirkte der jedenfalls auf mich.







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 22.08.2007 22:03


________________________________________
Das ist auch eine meiner Lieblingsfolgen zweifelsohne...
____________________________________









Centipede
Einer der sich auskennt





Beiträge: 432
Ort: Geschrieben: 23.08.2007 22:10


________________________________________
kann ich nur zustimmen Klassefolge. Das war wirklich ein Superding. Von mir auch 4 von 5.
____________________________________
Noch ist Polen nicht verloren...und Koller auch nicht. (An einem Montagmorgen)







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 24.08.2007 21:55


________________________________________
Horst Buchholz soll ja so auch nicht ganz einfach gewesen sein. Weil der so kompliziert gewesen ist, wollte man dem zum Schluß auch kaum noch richtige Rollen geben. Das sagte man zumindest im Portrait zum Tode vor 4 Jahren.







Ingo
Admin



Beiträge: 1.587
Ort: Geschrieben: 24.08.2007 23:20


________________________________________
Ja, habe auch mal gehört, dass er ein ziemlicher Eigenbrödler gewesen sein soll.....
____________________________________









Anonymer User
-
Geschrieben: 08.11.2007 16:52


________________________________________
das lied "hossa-hossa" das man in der disco hörte und bei den gogo tänzerinnen zuhause, heisst : The Warrior, und ist "kaum zuglauben" von der afrikanischen Band "IPINTOMBI", ist auf cd erhältlich






Torsten K.
Advanced user





Beiträge: 252
Ort: Bonn Geschrieben: 08.11.2007 17:27


________________________________________
Hat mein Schwiegervater auch in seiner Oldie-Plattensammlung
____________________________________


Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 08.11.2007 19:30


________________________________________
Suche ich schon seit 4 Jahren auf Plattenbörsen und bei Ebay. Leider habe ich bislang keine Auktion gefunden. Und auf Börsen war ich ebenfalls nicht fündig.







Anonymer User
-
Geschrieben: 09.11.2007 23:02


________________________________________
Da zumindest kann ich helfen...Teekanne







Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 10.11.2007 14:12


________________________________________
Das wäre ja klasse, wie ich schon geschrieben hatte. Langfristig werde ich dann die Single sicher irgendwann mal finden.

Sascha







Anonymer User
-
Geschrieben: 10.11.2007 17:14


________________________________________
Na lieber Sascha - die Single wird schwer, habe auch nur die LP, aber hier ein kleiner Samstagsinfodienst fürs Erste:
http://www.youtube.com/watch?v=c8XFgyxb9XY
Grüße, Teekanne







Anonymer User
-
Geschrieben: 15.04.2008 14:20


________________________________________
Derrick -Das Superding
Ich habe auch lange gesucht und weiß nun endlich, von wem die Disco-Musik (Hossa-Hossa-Ho) ist: Ipi'n Tombia THE WARRIOR. Dieses Originalstück kommt mehrmals in der Folge vor.. Es gibt auch eine Version von den Crusaders, die aber schrecklich Doofdisco ist.






Sascha E.
Admin





Beiträge: 1.842
Ort: Emsdetten Geschrieben: 16.04.2008 11:36


________________________________________
Mittlerweile habe ich die Single schon gut ein halbes Jahr in meiner Sammlung, vor gut 6 Monaten mal für knapp 2 Euro bei Ebay bekommen.

Sascha





Signatur
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stephan zu Harry in "Johanna")

http://www.literaturexperte.com/


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Das Superding - Folge 26 Andi 18 squire1971
DAS SUPERDING Folge 26 DerNorweger 3 squire1971
Die Superding Disco patrick 2 squire1971
Folge 88: Tod im See DoktorRoemer 15 squire1971
Folge 201 krimifan 0 squire1971

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
HerrLumann (53), Benischek (37)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
derrick das superding | derrick das superding song | derrick das superding schauspieler | derrick daa s | das superding schauspieler | derrick das super | lp das superding | david bennent
blank