Marianisch Eucharistisch Papstreu
    "Ich sage dir, dass niemand von euch die Göttliche Hoheit stehend empfangen darf; zumindest sollt ihr als Zeichen dafür, dass ihr mich als König und Retter anbetet, die Knie beugen." (28.11.1995) "Ich sage dir, dass niemand von euch die Göttliche Hoheit stehend empfangen darf; zumindest sollt ihr als Zeichen dafür, dass ihr mich als König und Retter anbetet, die Knie beugen." (28.11.1995)

    ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


    Neuer Thread ...


    ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

    loveshalom ...
    Dienerin der Beiden Herzen
    .............................................

    ...

    Status: Offline
    Registriert seit: 10.07.2012
    Beiträge: 254
    Nachricht senden
    ...   Erstellt am 04.08.2012 - 15:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


    Die Weihe
    Die sakramentale Weihe der Bischöfe, Priester und Diakone



    "Ich aber sage dir:
    Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
    Ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden binden wirst, das wird auch im Himmel gebunden sein,
    und was du auf Erden lösen wirst, das wird auch im Himmel gelöst sein."
    Matthäus 16, 18-19

    Kraft des Weihesakramentes stehen die Priester in besonderer Gemeinschaft mit Jesus.
    Somit begründet sich das Weihepriestertum auf Gottes Berufung.
    Sie sind Gesandte Gottes, die sein Wort in die Welt hinaustragen, gemeinsam mit ihrem Diözesanbischof.
    Mit der Priesterweihe sind sie in der Gemeinschaft der Gläubigen in einer besonderen Position
    und den Gemeindemitgliedern gegenübergestellt. Der Priester handelt wegen seiner besonderen Verbundenheit
    mit Christus an dessen Stelle („in persona Christi“ ).
    Somit ist der eigentliche Vollzieher der sakramentalen Handlung nicht der Priester, den man sieht und hört, sondern Jesus Christus.
    Die Apostolische Sukzession wird symbolisiert durch Handauflegung und Gebet bei der Priesterweihe,
    denn sie verweist auf die ununterbrochene Kette und direkte Nachfolge der Priester zu den Aposteln.
    Auf diese Weise wird das Vermächtnis weitergegeben.
    Es wird unterschieden zwischen Weltpriestern und Ordenspriestern.
    Weltpriester stehen im Dienst eines Bistums und sind in der pastoralen Arbeit eingesetzt.
    Ordenspriester sind Mitglied einer Ordensgemeinschaft und deren Ordensleitung unterstellt.

    Die Priesterweihe gehört zu den sieben Sakramenten in der katholischen Kirche.
    Mit der Weihe werden dem Diakon und den Priesteramtskandidaten die priesterlichen Aufgaben und Vollmachten vom Bischof übertragen.
    Sie symbolisiert den Eintritt ins Priesteramt.
    Das Sakrament der Weihe unterteilt sich in drei Stufen:
    Der Weihe zum Diakon, der Weihe zum Priester und der Weihe zum Bischof.





    Signatur
    "Kein Auge hat es gesehen, kein Ohr hat es gehört, in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen was Gott denen bereitet hat, die Ihn lieben."


    Ähnliche Themen:
    Thema Erstellt von Antworten Forumname
    Das Sakrament der Priesterweihe Uriel 1 viaveritas
    Priesterweihe: Ratzinger CSc 0 forumtradi
    Priesterweihe in Vaduz CSc 0 forumtradi
    Priesterweihe 2011 in Zaitzkofen Hemma 0 forumtradi
    Priesterweihe in Zaitzkofen am 26.06.2010 Sascha 10 forumtradi
    Neuer Thread ...

    Geburtstagsliste:
    Heute hat kein User Geburtstag!
    ----------------------------------


    Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. 29.Mai.2012

    Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank