Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Wollbaer
unregistriert

...   Erstellt am 16.11.2010 - 08:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zum Thema Vertrauen schreibt folgendes:

Unter Vertrauen wird die Annahme verstanden, dass Entwicklungen einen positiven oder erwarteten Verlauf nehmen. Ein wichtiges Merkmal ist dabei das Vorhandensein einer Handlungsalternative. Dies unterscheidet Vertrauen von Hoffnung. Vertrauen beschreibt auch die Erwartung an Bezugspersonen oder Organisationen, dass deren künftige Handlungen sich im Rahmen von gemeinsamen Werten oder moralischen Vorstellungen bewegen werden. Vertrauen wird durch Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität begründet,[1] wirkt sich in der Gegenwart aus, ist aber auf künftige Ereignisse gerichtet.

http://wirtschaft.t-online.de/fachkraef … 7988/index

Wem will der Bürger überhaupt noch Vertrauen, wenn unsere Regierung scheinbar unfähig ist dem Volk Fakten verlässliche Fakten an die Hand zu geben.

Wieso wundert man sich über die Politikverdrossenheit der Bürger.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Vom Märchen und dem/n Gütigen beenee 2 focour
Märchen und Menschen Elliz 0 focour
Sagen und Märchen focour 0 focour
Ist das Sommermärchen wirklich ein Märchen? focour 0 focour
Brüderle"s Märchen vom Wollbaer 0 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank