Das größte und beste James Bond-Forum im deutschsprachigen Raum

WIR SIND UMGEZOGEN! Weiter geht es in Zukunft HIER!


Ein neuer deutscher James Bond Club wurde ins Leben gerufen! Alle Infos dazu auf dieser Seite!


00-Agenten
Übersicht
Q-Sells
Login
Anmelden
Du bist ausgeloggt oder nicht angemeldet. Wenn Du Dich hier im Forum registrierst, stehen Dir viele weitere Features zur Verfügung und Du kannst an der Welt von James Bond teilhaben! Also: Anmelden lohnt sich!

More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

DoctorMoVe ...
Status: James Bond
............



Status: Offline
Registriert seit: 08.10.2005
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2012 - 02:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hier die traditionellen Fragen zum ausgehenden Kinojahr 2012:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Welche Filme habt ihr dieses Jahr im Kino gesehen ?

Welche davon gefielen euch besonders gut ?

Wurdet ihr enttäuscht ? und wenn ja von welchen Werken ?

Was waren für euch die stärksten Momente ?

Auf welche Filme, die im kommenden Jahr 2013 anlaufen, freut ihr euch bereits jetzt schon ?


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Als Retrospektive die entsprechenden Threads der letzten 8 Jahre:

Kinojahr 2004

Kinojahr 2005

Kinojahr 2006

Kinojahr 2007

Kinojahr 2008

Kinojahr 2009

Kinojahr 2010

Kinojahr 2011

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier eine kleine Auswahl kommender Filme 2013, zu denen bereits Trailer und deutsche Start-Termine existieren:



10. Januar 2013
Zero Dark Thirty - Trailer
Regie: Kathryn Bigelow
Besetzung: Joel Edgerton, Jessica Chastain, Mark Strong

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Januar 2013
Gambit - Trailer
Regisseur: Michael Hoffman
Drehbuch: Joel & Ethan Coen
Besetzung: Colin Firth, Cameron Diaz, Alan Rickman, Stanley Tucci

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Januar 2013
Django Unchained - Trailer
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Samuel L. Jackson, Christoph Waltz

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

24. Januar 2013
Lincoln - Trailer
Regie: Steven Spielberg
Besetzung: Daniel Day-Lewis, Joseph Gordon-Levitt, Tommy Lee Jones, James Spader, Sally Field

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

24. Januar 2013
Gangster Squad - Trailer
Regie: Ruben Fleischer
Besetzung: Sean Penn, Ryan Gosling, Josh Brolin

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

31. Januar 2013
The Impossible - Trailer
Regie: Juan Antonio Bayona
Besetzung: Naomi Watts, Ewan McGregor

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

7. Februar 2013
Flight - Trailer
Regie: Robert Zemeckis
Besetzung: Denzel Washington, John Goodman, Bruce Greenwood

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Februar 2013
The Master - Trailer
Regie: Paul Thomas Anderson
Besetzung: Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman, Laura Dern

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Februar 2013
Les Misérables - Trailer
Regie: Tom Hooper
Besetzung: Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Februar 2013
Passion - Trailer
Regie: Brian DePalma
Besetzung: Rachel McAdams, Noomi Rapace

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. März 2013
Hitchcock - Trailer
Regie: Sacha Gervasi
Besetzung: Anthony Hopkins, Scarlett Johansson, Helen Mirren

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. März 2013
Elysium - Viraler Teaser
Regie: Neill Blomkamp
Besetzung: Matt Damon, Jodie Foster

------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. April 2013
Oblivion - Trailer
Regie: Joseph Kosinski
Besetzung: Tom Cruise, Morgan Freeman, Olga Kurylenko

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

25. April 2013
Side Effects - Trailer
Regisseur: Steven Soderbergh
Besetzung: Rooney Mara, Jude Law, Catherine Zeta-Jones

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Mai 2013
The Great Gatsby - Trailer
Regie: Baz Luhrmann
Besetzung: Leonardo DiCaprio

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Mai 2013
Star Trek Into Darkness - Trailer
Regie: J.J. Abrams
Darsteller: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Simon Pegg, Karl Urban, Benedict Cumberbatch

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

30. Mai 2013
To the Wonder - Trailer
Regie: Terrence Malick
Kamera: Emmanuel Lubezki
Besetzung: Olga Kurylenko, Rachel McAdams, Ben Affleck, Javier Bardem

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

13. Juni 2013
Man of Steel - Trailer
Regie: Zack Snyder
Produktion und Drehbuch: Christopher Nolan
Darsteller: Henry Cavill, Russell Crowe, Kevin Costner, Laurence Fishburne

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

20. Juni 2013
The Place beyond the Pines - Trailer
Regie: Derek Cianfrance
Besetzung: Ryan Gosling

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

27. Juni 2013
World War Z - Trailer
Regie: Marc Forster
Darsteller: Brad Pitt, Matthew Fox

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Noch ohne deutschen Start-Termin:
Möbius - Trailer
Regie: Eric Rochant
Besetzung: Jean Dujardin, Tim Roth





Signatur
"Ein Spiel ist gespielt worden und ich habe verloren - that's it" - Maximilian Largo

Don-Corleone ...
Status: James Bond
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.11.2002
Beiträge: 2442
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2012 - 15:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Welche Filme habt ihr dieses Jahr im Kino gesehen ?

Welche davon gefielen euch besonders gut ?


Das Kinojahr hat mir ziemlich gut gefallen, das beste bis jetzt in diesem Jahrzehnt, zumal erfreulicherweise auch die großen Blockbuster (Skyfall, Dark Knight Rises und Hobbit) überzeugen konnten.

Meine Top 10:

1. Drive
2. Skyfall
3. Verblendung
4. Argo
5. The Dark Knight Rises
6. Dame, König, As, Spion
7. Der Hobbit
8. Looper
9. The Avengers
10. Hugo Cabret


Ansonsten noch im Kino gesehen:

J.Edgar
Ziemlich beste Freunde
Dark Shadows
Die Tribute von Panem
The Expendables 2
Moneyball
Prometheus
The Amazing Spiderman
Das Bourne Vermächtnis
The Descendants

Nicht gesehen aber wird auf DVD/Blue Ray aufjedenfall noch nachhgeholt: Moonrise Kingdom, My week with Marilyn, Cloud Atlas, Dredd, The Artist und Savages.

Wurdet ihr enttäuscht ? und wenn ja von welchen Werken ?

Dark Shadows war zwar nicht schlecht, aber ich hatte das gleiche Gefühl wie bei Alice im Wunderland, okay, an manchen Stellen ganz nett, aber das ist nicht mein Anspruch an einen Burton Film.

Das Bourne Vermächtnis, ist okay, aber kein Vergleich zu den 3 Teilen zuvor. 08/15 Film der mich stellenweise gelangweilt hat

Was waren für euch die stärksten Momente ?

Skyfall: Judi Dench zitiert Tennyson währedn Bond durch Londons Straßen rennt. Bond am Ende auf dem Dach mit der tollen Aussicht auf London und die danach folgende Einführung von Moneypenny und M.

Drive: Die Verfolgungsjagd am Anfang des Films durchs nächtliche L.A.. Wunderschöne Bilder mit dem dazu perfekten Soundtrack.

Argo: Flughafenkontrolle wo sich ein übernervöser, aggresiver iranischer Soldat, die Story vom "Projekt Argo" mit den dazugehörigen gezeichneten Szenebildern anhören muss. Spannend und amüsant zugleich.

Auf welche Filme, die im kommenden Jahr 2013 anlaufen, freut ihr euch bereits jetzt schon ?

Danke an DoctorMove für diese tolle Übersicht.

Star Trek: Into Darkness
Django Unchained
Lincoln
The Master
Gambit
Hitchcock
Der Hobbit Teil 2
The Great Gatsby
Iron Man 3
Gangster Squad
To the Wonder

MfG

Don-Corleone





Signatur
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Kristatos ...
BKD-Headquarters
...



Status: Offline
Registriert seit: 15.09.2002
Beiträge: 4048
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.12.2012 - 03:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich fange mal wieder zunächst mit meiner Liste aller in 2012 im Kino gesehenen Filme an:

001 Ziemlich beste Freunde
002 Offroad
003 Verblendung
004 J. Edgar
005 Die Muppets
006 Chinese zum mitnehmen
007 The Artist
008 The Descendants
009 Du sollst nicht lieben
010 Zettl
011 Dame, König, As, Spion
012 Hugo Cabret
013 Für immer Liebe
014 Gefährten
015 Das gibt Ärger
016 Shame
017 Haywire
018 John Carter
019 Die vierte Macht
020 The best exotic Marigold Hotel
021 Take Shelter
022 Türkisch für Anfänger
023 Die Tribute von Panem
024 Headhunters
025 Russendisko
026 Die Frau in Schwarz
027 Die Piraten
028 Zorn der Titanen
029 Iron Sky
030 Spieglein, Spieglein
031 Battleship
032 Nathalie küßt
033 The Lady
034 Chronicle
035 Und wenn wir alle zusammenziehen?
036 My week withn Marylin
037 The lucky One
038 American Pie - Das Klassentreffen
039 Das Leben gehört uns
040 Die eiserne Lady
041 Bel Ami
042 Dark Shadows
043 The Avengers
044 Ausgerechnet Sibirien
045 Wir kaufen einen Zoo
046 Das Hochzeitsvideo
047 Lachsfischen im Jemen
048 Der Diktator
049 Stadt, Land, Fluss
050 Men in Black 3
051 Snow White and the Huntsman
052 Kochen ist Chefsache
053 Rock of Ages
054 LOL
055 Wanderlust
056 Dein Weg
057 The amazing Spiderman
058 Ice Age 4
059 W.E.
060 2 Tage New York
061 Cosmoolis
062 Fast verheiratet
063 Bis zum Horizont, dann links
064 Das verflixte 3. Jahr
065 Der Lorax
066 Lady Vegas
067 The Dark Knight rises
068 Merida
069 The Rum Diary
070 Der Vorname
071 Ted
072 Prometheus
073 Was passiert, wenn es passiert
074 Magic Mike
075 Starbuck
076 Frisch gepresst
077 Total Recall
078 360
079 To Rome with Love
080 Heiter bis wolkig
081 Die Bourne Verschwörung
082 Schutzengel
083 Auf der Suche nach einem Freund für das Ende der Welt
084 Liebe
085 und nebenbei das große Glück
086 Wie beim ersten Mal
087 3 Zimmer/Küche/Bad
088 Looper
089 Madagascar 3
090 On the Road
091 Die Wand
092 Mann tut, was man kann
093 Skyfall
094 Die Vermessung der Welt
094 Das Schwergewicht
095 Hotel Transsilvanien
096 Argo
097 Cloud Atlas
098 Love is all you need
099 Twilight Sage - Breaking Dawn 2
100 Das Haus auf Korsika
101 Die Hüter des Lichts
102 Anna Karenina
103 Ralph reichts
104 In ihrem Haus
105 Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
106 Das Schwein von Gaza
107 Jesus liebt mich
108 Große Erwartungen
109 Die Köchin und der Präsident
110 Life of Pi
111 7 Psychopathen





Signatur
Wow what a Film! Skyfall!! and now looking for Bond24

Kristatos ...
BKD-Headquarters
...



Status: Offline
Registriert seit: 15.09.2002
Beiträge: 4048
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.12.2012 - 03:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Meine Top 15 für 2012:

15. Cloud Atlas
14. 360
13. Die eiserne Lady
12. My week with Marylin
11. Merida
10. The Dark Knight rises
9. 3 Zimmer/Küche/Bad
8. Dein Weg
7. Argo
6. Skyfall
5. Life of Pi
4. Lachsfischen im Jemen
3. The best exotic Marigold Hotel
2. Hugo Cabret
1. Ziemlich beste Freunde





Signatur
Wow what a Film! Skyfall!! and now looking for Bond24

MisterBond ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 3608
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.12.2012 - 15:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Don-Corleone schrieb

    Welche Filme habt ihr dieses Jahr im Kino gesehen ?

    Welche davon gefielen euch besonders gut ?


    Das Kinojahr hat mir ziemlich gut gefallen, das beste bis jetzt in diesem Jahrzehnt, zumal erfreulicherweise auch die großen Blockbuster (Skyfall, Dark Knight Rises und Hobbit) überzeugen konnten.


Dem stimme ich uneingeschränkt zu!

Im Kino gesehen, chronologisch:

- Mission: Impossible - Phantom Protokoll (03.01.)
- John Carter
- The Hunger Games - Die Tribute von Panem
- The Avengers
- The Dark Knight Rises (2x)
- Prometheus
- The Expendables 2
- Das Bourne Vermächtnis
- Looper
- Skyfall (2x)
- Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

Auf BD:

- Gefährten
- Verblendung
- Drive
- Contraband
- The Amazing Spider-Man
- Lockout
- American Reunion
- Hugo Cabret
- Die Muppets
- Iron Sky
- Haywire
- Spieglein, Spieglein


Meine Rangliste,

Sehr gut:

1. The Dark Knight Rises
2. Skyfall
3. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
4. Gefährten
5. The Avengers
6. Looper
7. The Hunger Games - Die Tribute von Panem
8. Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Gut:

9. The Expendables 2
10. Drive
11. Prometheus
12. The Amazing-Spiderman
13. Die Muppets

Ok, ordentlich:

14. Haywire
15. Das Bourne Vermächtnis
16. Spieglein, Spieglein
17. John Carter
18. Verblendung
19. American Reunion
20. Lockout

Für mich langweilig:

21. Hugo Cabret (optisch 1 A,aber nach starkem Beginn wird es für mich immer langweiliger)
22. Iron Sky (Anfangs auch top, danach auch blöd)
23. Contraband (so was von 08/15)


Lieblingsszenen:

Batmans erster Kampf gegen Bane und Anne Hathaway als Catwoman
Ansonsten, mir könnten zu viele einfallen.


Enttäuschung:

Da schließe ich mich den Don an. "Das Bourne Vermächtnis" ist schon ok, aber die drei Vorgänger sind einfach um einiges besser, definitiv.
Von "Iron Sky" hätte ich mir auch bissl mehr versprochen, auch als Gaga-Spaß-Film.
Und ich weiß nicht, aber auch wenn "The Amazing Spider-Man" recht gelungen ist, so finde ich eine so rasche Neuinterpretation für doch nich zwingend erforderlich.


2013:

- Jack Reacher
- Django Unchained
- Gangster Squad!!!
- Last Stand
- Bullet To The Head
- Oblivion
- The Tomb
- Iron Man 3
- Man Of Steel
- Pacific Rim
- Star Trek: Into the Darkness
- Elysium

und natürlich The Hobbit: The Desolation Of Smaug





Signatur
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen lachen immer wieder.

Count_Villain ...
Admin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.09.2002
Beiträge: 8887
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.12.2012 - 21:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Meine Liste ist kurz.

Im Kino
01. Skyfall

Rangliste
01. The Dark Knight Rises
02. Skyfall



Dafür hat mir aber auch ausnahmslos alles sehr gut gefallen.





Signatur
"Who told you a villain is a bad person?"

(Javier Bardem, SkyFall Press Conference)

Spirit54 
Status: James Bond
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 1215
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.01.2013 - 19:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Bei mir war 2012 mal wieder ein mageres Kinojahr. Gesehen hab ich, mit Benotung:

- Snow White and the Huntsman (2-)
- The Amazing Spiderman (1-)
- The Dark Knight Rises (1)
- Drive (1)
- Prometheus (2-)
- Looper (2)
- Skyfall (1)
- Der Hobbit (1)

Die Filme, auf die ich mich am meisten freue sind Star Trek Into Darkness, Django Unchained, Der Hobbit 2 und auch der neue Film von M. Night Shyamalan, AFTER EARTH. Der Trailer macht einen guten Eindruck, ich hoffe sehr, dass Shyamalan sein Formtief endlich mal hinter sich lassen kann.





Signatur

maxzorin ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2002
Beiträge: 2664
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.01.2013 - 12:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Für mich persönlich war es nach einigen schwächeren Jahren mal wieder ein ziemlich gutes Kino- bzw. Filmjahr. Relativ enttäuscht haben mich weitestgehend die Filme, bei denen man im Vorfeld die größten Erwartungen hatte. "The Dark Knight Rises", "Prometheus" oder "Der Hobbit" waren für mich allesamt kein Flop, aber halt auch nicht die aboluten Highlights. Von den Mega-Blockbustern hat mich nur "Skyfall" vollkommen überzeugt. Das Horror Remake "Maniac" möchte ich von den 2012er Filmen gerne noch im Kino nachholen.

Im Kino habe ich 2012 folgende Filme gesehen:

- Sherlock Holmes 2
- Ziemlich beste Freunde
- Verblendung
- The Descendants
- J. Edgar
- The Artist
- Drive
- Moneyball
- Dame, König, As, Spion
- Hugo Cabret
- Star Wars Episode 1 3D
- The Music Never Stopped
- Iron Sky
- Contraband
- The Grey
- The Avengers
- Moonrise Kingdom
- Spiderman IV
- The Raid
- The Dark Knight Rises
- Ted
- Prometheus
- Aufstieg 2012 - Normal aufsteigen kann jeder (Fortuna Düsseldorf)
- The Expendables 2
- Total Recall
- To Rome with love
- Taken 2
- Savages
- Skyfall (4x)
- Argo
- Dredd 3D
- Cloud Atlas
- Killing them softly
- 7 Psychos
- Der Hobbit
- End of Watch


Auf BD habe ich folgende Filme nachgeholt bzw. als "Direct-to-DVD Premiere verfolgt:

- 50/50
- Young Adult
- Die Morde von Snowtown
- A Cabin in the Woods
- Warrior
- Safe
- Lockout
- Get the Gringo
- Juan of the Dead
- Cheyenne
- Die Tribute von Panem
- Die Muppets
- Fast verheiratet
- Ghost Rider 2
- John Carter
- Cockneys v.s. Zombies
- Rampart
- Das gibt Ärger
- New Kids Nitro
- Ein riskanter Plan
- Piranha 2
- Killer Joe
- Chernobil Diaries
- Bad Ass
- Headhunters

Hiervon haben mir insbesondere "50/50", "Young Adult", "Die Morde von Snowtown", "Warrior", "Get the Gringo", "Cheyenne", "Killer Joe" und "A Cabin in the Woods" richtig gut gefallen.


Meine Top 10 2012:

1. Drive
2. Skyfall
3. Hugo Cabret
4. Ziemlich beste Freunde
5. The Music Never Stopped
6. Warrior
7. The Raid
8. The Artist
9. Argo
10. Cloud Atlas

(knapp gefolgt von "Moneyball", "Young Adult", "50/50", "Ted", "Savages", "Killer Joe" und "Cheyenne")


Flop
- Taken 2 (fand ich schon ziemlich mies)
- Dredd
- Spiderman IV

Ferner konnten insbesondere "Prometheus" und "The Dark Knight Rises" meine Erwartungen nicht gänzlich erfüllen. In abgespeckter Form gilt dies sogar für "Der Hobbit".


Highlights für 2013

- Django Unchained
- Machete Kills
- Sin City 2
- Lords of Salem
- Gangster Squad
- Only God Forgives
- Lawless
- Hitchcock
- World War Z
- Pacific Rim
- This is 40

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2013 - 12:01 von maxzorin aktualisiert]





Signatur
max zorin

DoctorMoVe ...
Status: James Bond
............



Status: Offline
Registriert seit: 08.10.2005
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.01.2013 - 21:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


2012 war in meinen Augen im Gesamtbild qualitativ kein besonders herausragendes Kinojahr.
Es wird außerdem in meiner Wahrnehmung als eines in Erinnerung bleiben,
dessen Blockbuster mein gesamtes Umfeld deutlich mehr polarisierte als sonst.
Ein Aspekt der sich zum Teil auch bei den Berufs-Kritikern wiederspiegelte.
Allein schon Werke so renommierter Regisseure wie z.B. Sir Ridley Scott oder Ang Lee,
wurden äußerst unterschiedlich wahrgenommen und bewertet.


Die Filme von 2012 die ich im Kino gesehen habe:


The Girl With The Dragon Tattoo - Solide, aber in meinen Augen keine wirkliche Steigerung zur Erstverfilmung des Romans.

J. Edgar - Bis auf ein paar wenige darstellerische Topszenen mit DiCaprio, ein insgesamt zutiefst enttäuschendes Werk von Eastwood.
Zudem weiß das Alters-Make-Up, das man über weite Strecken des Films ertragen muß, nicht zu überzeugen.

The Artist - Eine wunderbare cineastische Ode an des Ästhetik des frühen Kinos und die überlegene Ausdruckskraft des stummen Körpers.

Tinker, Tailor, Soldier, Spy - Hochkomplex und beklemmend mit einem triumphierend aufspielenden Weltklasse-Ensemble umgesetzt - ein Meisterwerk!

Ziemlich beste Freunde - Ein Film den ich mir nur aufgrund des Hypes ansah, der mich gut unterhielt, ihn aber gleichzeitig von der Allgemeinheit als etwas überwertet empfinde.

War Horse - Trotz allem verstaubt wirkenden Kitsch, ein Film der mir sehr stark in Erinnerung blieb, was ich ganz klar der Zauberkunst seines Regisseurs zuschreibe.

Drive - Sicher der stylischste und im wahrsten Sinne des Wortes 'coolste' Film des Jahres. Für diverse unnötig extreme Gewaltmomente gibts allerdings ein bißchen Punktabzug meinerseits.

Hugo Cabret - In 3D berauschend. Kein Filmemacher nutzte bis dahin die Möglichkeiten des dreidimensionalen Films virtuoser als Scorsese. Zudem ist das Werk noch eine Liebeserklärung an das Medium an sich.

The Descendants - Ein herrlicher Film über das gesellschaftliche und familiäre Zusammensein in persönlichen Krisenzeiten - mit einem George Clooney in Top-Form.

Shame - Atmosphärisch bedrückend und depressiv. Insgesamt irgendwie nicht richtig zum Punkt kommend - aber mit einer souveränen Fassbender-Performance.

Haywire - Die innovativsten Actionszenen des Jahres und ein sehr interessantes Star-Ensemble.
Soderbergh scheint jedes Genre zu meistern - selbst das 'ich schlag dir in die Fresse'-Kino.

Barbara - Sehr authentisch wirkender Film. Intensiv von Petzold in Szene gesetzt und grandios gespielt von Nina Hoss.

Die Tribute von Panem - The Hunger Games - Für einen Teenie-Film überraschend stark implizierte Medien- und Gesellschaftskritik. Noch dazu recht spannend präsentiert.

Martha Marcy May Marlene - Langatmig und für ein Independent-Film merkwürdig oberflächlich. Ein Werk das irgendwie vorgibt mehr Ambition zu haben als er meines Erachtens besitzt.

The Avengers - Zugegeben: Ich wurde über weite Strecken unterhalten. Aber die Art und Weise wie extrem dieser inhaltsleere FIlm ausgelobt wurde, ist in meinen Augen mehr als lächerlich.

Moonrise Kingdom - Herrlich skurril, abgedreht und detailverliebt ausgestattet. Ein Werk von Wes Anderson wie es seine Fans lieben. Und ich gehöre dazu.

The Amazing Spider-Man - Angesichts der kurzen Zeitspanne zu den bisherigen Spidermanfilmen, und der wenig eigenen Akzente die er bietet, ein ärgerliches Reboot ohne jegliche Existenzberechtigung.

The Dark Knight Rises - Ein in Form und Inhalt großartiger Abschluss von Nolan's Trilogie mit einem erstaunlich breit angelegten Handlungsbogen.

ted - "Flash a-ah. Savior of the Universe" - Sam J. Jones hatte die besten Momente dieser mehr durchwachsenen als souveränen Komödie.

The Rum Diary - Aufgrund der mäßigen Kritiken war ich auf einen schwachen Film eingestellt, der dann doch besser war als erwartet.

Prometheus - Weder die Dialoge noch die Dramaturgie können mit dem verführerischen Weltklasse-Design des Werks auch nur im Ansatz mithalten. Schade.

Brave - Für Pixar-Verhältnisse ein Werk mit erstaunlich wenig innovativen Impulsen - dennoch liebenswert umgesetzt und schön anzuschauen

Holy Motors - Hochspektral und wild. Ich fühlte mich ein wenig an Fellini's Filme erinnert. Ein Werk in dem alles passieren kann - irgendwo zwischen totalem Nonsens, geradezu tödlichem Ernst und Kunst. Aufjedenfall interessant.

Was bleibt - Ein kleiner, feiner Film über 2 deutsche Generationen. Hans-Christian Schmidt hat einfach ein erstaunliches Talent für präzise, filmische Alltags-Anaylsen.

Magic Mike - Soderbergh, die Zweite. Durch inszenatorische Subtilität dient ein ansich oberflächliches Genre als Grundlage für einen bereichernderen, politisch subersiven Film.

Looper - Die Grundidee und auch der Filmbeginn sind noch recht interessant, jedoch mündet die Inszenierung über die Gesamtlaufzeit mehr und mehr in konventionelle Belanglosigkeit. Dazu gesellen sich gegen Ende noch ein paar nicht besonders überzeugende Special Effects. Angesichts der sehr positiven Resonanz im Vorfeld eine herbe Enttäuschung für mich.

James Bond 007 - Skyfall - tja... 7 mal mußte ich rein... Der alle Bond-Rekorde brechende Erfolg des Werks mutet allerdings schon geradezu surreal an.

Cloud Atlas - Im Gesamtbild fehlt dem abenteuerlichen Szenengebilde Homogenität, aber trotz 3 Stunden Laufzeit ist das Ganze sehr unterhaltsam und temporeich.

Argo - Spannend, authentisch wirkend und packend, ja. Aber den Golden Globe finde ich übertrieben. Bitte hierfür keinen Oscar für den besten Film !

Seven Psychopaths - Zerfahrene und aus den Fugen geratene Aneinanderreihung unterschiedlich pointierter Einfälle. Mit einem Wort: konfus.

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise - Die HFR-Technik raubt den Kinobildern jeglichen erhabenen Glanz. Der Film selbst wirkt auf mich angesichts dem Ruf des Regisseurs und der Filmreihe, mal abgesehen von einigen visuellen Bombast-Szenen, eher mau. Der Plot wirkt merkwürdig gestreckt und in die Länge gezogen. Zudem weiß nicht jede Szene zu überzeugen.

Liebe - Ein schonungsloses und formvollendetes Meisterwerk. Der beste Film des Jahres !

Life of Pi - Wunderbar spiritueller Film zu einer vermutlich mindestens ebenso großartigen Buchvorlage.
Und nebenbei bemerkt ein ähnlich vorbildlich inspirierter 3D-Film wie Hugo Cabret.


Meine persönliche Top 10


1. Liebe
2. Tinker, Tailor, Soldier, Spy
3. The Artist
4. Moonrise Kingdom
5. Life of Pi
6. Skyfall
7. The Descendants
8. Drive
9. The Dark Knight Rises
10. Hugo Cabret



Enttäuschungen


Von der Allgemeinheit eindeutig am meisten überwertet sind mich 'Looper' und 'The Avengers'.
Das sehr durchwachsene Kritikerecho zu 'Prometheus' empfand ich da schon angebrachter.
'The Amazing Spiderman' war das Überflüssigste, was mir dieses Jahr geboten wurde.
Aber eindeutig den allerletzten Platz belegt bei mir - auch wenn es radikal wirkt - Eastwood's 'J. Edgar'.
Die Leere und das Ärgernis über verpaßte Chancen die dieser Film bei mir hinterließ, waren einfach zu bitter...



Die stärksten Momente für mich waren (Spoiler-Warnung):

- Die gesamte Moonrise Kingdom-Sequenz in der abgelegenen Meeresbucht, dem „3.25-mile-inlet“, wo Sam und Suzy ihr Lager aufschlagen und sich zum ersten Mal küssen

- Die magische Begegnung von Bejo und Dujardin am Filmset in 'The Artist', inklusive der bezaubernden Einleitung dieser Szene

- Sämtliche Meetings in 'Tinker, Tailor, Soldier, Spy': ein verschworener Haufen, der sein Leben absurden Sandkasten-Spielen widmet. Wofür er alles andere opfert: Privatleben, Freunde und Partner.

- Die Geduld, mit der in 'Liebe' Filmprotagonist Georges seiner Gattin einen Löffel Brei nach dem anderen einflößt. Bis sie ihm ins Gesicht spuckt, und ihm die Hand ausrutscht. Einer der vielen Momente des Films in denen die Verantwortung, die auf pflegenden Angehörigen lastet, fast körperlich spürbar wird.

- Als das Flugzeug in 'Argo' auf dem Teheraner Flughafen endlich abhebt und sich schließlich nach den Worten der Stewardess “Wir haben den iranischen Luftraum verlassen. Es darf wieder Alkohol ausgeschenkt werden” alle Anspannung löst und pure Freude ausbricht.

- Der Moment in 'Life of Pi' in dem die selbst gestellte philosophische Frage nach Wahrheit konsequent zu Ende geführt wird und das ganze Filmgeschehen in einem ganz anderen Licht erscheint.

- Der homo-erotische Moment zwischen Bond und Silva und die gleich darauf folgende Pistolen-Szene, mit dem tragischen Ende für Sévérine, die von Charles Trenet’s “Boum!!” genial untermalt ist. Für mich das größte Highlight des Films!

- Die Schlußszene von 'The Descendants', die die Familie vorm Fernseher zeigt. Ein wunderbarer Schlußmoment.

- Die gesamte Anfangssequenz von 'Drive' mit der Verfolgungsjagd durchs nächtliche L.A. - Gruß an Don-Corleone !


Filme auf die ich mich 2013 freue:

Als Vollblut-Trekkie ist der Film auf den ich am gespanntesten bin, und den ich bei Gefallen am meisten abfeiern werde natürlich klar.
Abgesehnen davon sehne ich als leidenschaftlicher Steven Spielberg- und Paul Thomas Anderson-Fan die Filmstarts von 'Lincoln' und 'The Master' herbei.
Über beide Werke hört man ja außerdem im Vorfeld überwiegend nur sehr positives, was die Vorfreude selbstverständlich nochmal steigert.

Aber auch Zemeckis und Malick gehören zu meinen Lieblingsregisseuren, und somit freue ich mich auch sehr auf 'Flight' und 'To the Wonder'.

Angesichts zahlreicher weiterer großer Namen, die uns 2013 mit neuen Filmen beglücken erwarte ich ein starkes Film-Jahr...

[Dieser Beitrag wurde am 14.01.2013 - 23:16 von DoctorMoVe aktualisiert]





Signatur
"Ein Spiel ist gespielt worden und ich habe verloren - that's it" - Maximilian Largo

MisterBond ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 3608
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.01.2013 - 23:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also bei "War Horse", "The Dark Knight" und tatsächlich auch "The Amazing Spider-Man" (auch wenn ich den dank der Inszenierung etwas besser bewerte) sind wir einer Meinung.
Aber unnötig empfand ich das Reboot auch.





Signatur
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen lachen immer wieder.

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Das Kinojahr 2011 - Ausblick auf 2012 DoctorMoVe 11 jamesbond
Das Kinojahr 2010 - Ausblick auf 2011 DoctorMoVe 28 jamesbond
Das Kinojahr 2005 maxzorin 21 jamesbond
Kicker-Managerspiel Pro 2012/2013 Moonraker79 39 jamesbond
Kicker-Managerspiel Interactive 2012/2013 Moonraker79 3 jamesbond

Geburtstagsliste:
Heute haben 4 User Geburtstag
jbond007 (45), QuantumOfBond (44), danielthecraig (35), pistolenlouis (61)


Am 007-Gemeinschaftsforum beteiligte Webseiten: all time high | Der Name ist Bond, James Bond | Hallalla's Bondseiten
Weitere 007 Partnerseiten: 007 News | Bond & Beyond | Bondklub Deutschland & Friends (FB) | James Bond XXL

Gründer: Tim Roth (all time high)
Administrative Tätigkeit: Laura Jung, Thorsten Beckmann
Moderatoren: Fabian Stufft, Patrick Völkner, Tim Roth, Thomas Stephan
In Memoriam: Mirko Backes



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
pistolenszene tarantino
blank