Das größte und beste James Bond-Forum im deutschsprachigen Raum

WIR SIND UMGEZOGEN! Weiter geht es in Zukunft HIER!


Ein neuer deutscher James Bond Club wurde ins Leben gerufen! Alle Infos dazu auf dieser Seite!


00-Agenten
Übersicht
Q-Sells
Login
Anmelden
Du bist ausgeloggt oder nicht angemeldet. Wenn Du Dich hier im Forum registrierst, stehen Dir viele weitere Features zur Verfügung und Du kannst an der Welt von James Bond teilhaben! Also: Anmelden lohnt sich!

More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

DoctorMoVe ...
Status: James Bond
............



Status: Offline
Registriert seit: 08.10.2005
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2010 - 18:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Um die Tradition zu wahren, hier die klassischen Fragen zum ausgehenden Kinojahr 2010:


Welche Filme habt ihr dieses Jahr im Kino gesehen ?

Welche davon gefielen euch besonders gut ?

Wurdet ihr enttäuscht ? und wenn ja von welchen Werken ?


Auf welche Filme, die im kommenden Jahr 2011 anlaufen, freut ihr euch bereits jetzt schon ?

----------------------------------------------

Hier mal als Retrospektive die entsprechenden Threads der letzten 6 Jahre
(eröffnet von maxzorin, Bond-Skater & spirit54):

Kinojahr 2004

Kinojahr 2005

Kinojahr 2006

Kinojahr 2007

Kinojahr 2008

Kinojahr 2009

---------------------------------------------

Die Filmdienst-Autoren präsentieren ihre Kinomomente des Jahres. Online für alle sind die Beiträge von Rüdiger Suchsland (zu Inception und Summer Wars) und Alexandra Wach (zu Lourdes) nachzulesen.

Die Neue Züricher Zeitung hat ihre zehn besten Filme des Jahres aufgelistet. Gainsbourg von Joann Sfar „ist unser Sieger, weil er in sublimer Schönheit den Sänger ehrt“. Auf den Plätzen folgen Toy Story 3 von Lee Unkrich und A Serious Man von den Coen-Brüdern.

Die Filmredaktion von Spiegel Online verrät ihre Lieblingsfilme des zu Ende gehenden Jahres. Hannah Pilarczyk und Birgit Glombitza entschieden sich für Fish Tank von Andrea Arnold beziehungsweise Ein Prophet von Jacques Audiard.

Die Welt listet die einträglichsten Filme des zurückliegenden Jahres auf. In Deutschland lag Avatar vorn, in den USA Toy Story 3.





Signatur
"Ein Spiel ist gespielt worden und ich habe verloren - that's it" - Maximilian Largo

Mr.B ...
Status: James Bond
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 1006
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2010 - 20:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


2010 gesehen

12 Meter ohne Kopf
Alice im Wunderland

The American
Birds of America
Boxhagener Platz
Date Night - Gangster für eine Nacht
Die etwas anderen Cops

Dinner für Spinner
Friendship!
Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte
Der Ghostwriter
Goethe!
Greenberg
Hochzeitspolka

Hot Tub - Der Whirlpool...
ICH - einfach unverbesserlich
Inception
Jerry Cotton
Jud Süss - Film ohne Gewissen
Die Legende der Wächter
Der Kautions-Cop
Kindsköpfe
Konferenz der Tiere
Lennonnyc (schaue ich noch die Woche auf DVD)
Männertrip
Meine Frau, unsere Kinder und Ich
Nowehere Boy
OSS 117: Rio ne répond plus

Remember Me
Repo Men
Spy Daddy
Stichtag
Veronika beschließt zu sterben
Vincent will Meer
Wall Street - Geld schläft nicht
Zeit der Trauer

Meine Lieblinge sind rot markiert!

2010 war für mich ein ziemlich gutes Filmjahr, da ich mittlerweile wesentlich differenzierter an die auswahl ranging als in den Vorjahren.


2011 freue ich mich auf

Fluch der Karibik 4
Hangover 2
Die Schlümpfe
Johny English 2
Resturlaub
Die Abenteuer von Tim & Struppi
Mission Impossible 4
Keinohrhasen 3
Afterwards
Rona & Nele

Ich habe da noch nicht den richtigen Überblick um ehrlich zu sein.

[Dieser Beitrag wurde am 28.12.2010 - 20:57 von Mr.B aktualisiert]





Signatur
Liebesgrüsse aus Berlin

MisterBond ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 3608
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2010 - 21:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Welche Filme habt ihr dieses Jahr im Kino gesehen ?

Sherlock Holmes
Kampf der Titanen
Iron Man 2
Predators
Inception
The Expendables
Machete

Ich gucke mir generell gerne Actionfilme oder Sci-Fi auf der großen Leinwand an an. Dramen, auch besonders gute, spare ich mir meistens für zuhause auf.



Welche davon gefielen euch besonders gut ?

Ganz klar Inception, aber auch The Expendables hat mich gut unterhalten.


Wurdet ihr enttäuscht ? und wenn ja von welchen Werken ?

Kampf der Titanen war jetzt nicht so der Bringer und Iron Man 2 ist, im Nachhinein und im Gegensatz zum Erstling, auch ein schwächeres Werk.


Auf welche Filme, die im kommenden Jahr 2011 anlaufen, freut ihr euch bereits jetzt schon ?
Keine Ahung. Lass es auf mich zukommen





Signatur
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen lachen immer wieder.

Spirit54 
Status: James Bond
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 1215
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2010 - 00:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Mein Vorsatz für dieses Jahr, mehr ins Kino zu gehen, hat sich leider ins Gegenteil verkehrt. Insgesamt war ich ganze zweimal, Avatar nicht mitgerechnet:

Shutter Island
Inception


Letzterer ist für mich dann auch ganz klar der beste Film des Jahres. Enttäuschung des Jahres ist Kampf der Titanen. Nächstes Jahr muss da unbedingt mehr passieren, sonst wird mir noch der Titel Filmfan aberkannt. Filme, auf die ich mich freue, gibts schon paar:

Anonymus - Beim neuen Emmerich wird wohl mal wieder das kollektive Naserümpfen losgehen, aber ich seh ihn immer ganz gern
Black Swan
Cowboys & Aliens
I'm.mortal - SF-Thriller über eine Gesellschaft, in der sich Reiche Unsterblichkeit leisten können
Iron Sky - Finnischer Spaß-Streifen über Nazis auf dem Mond, mit Götz Otto
Mission: Impossible - Ghost Protocol
Paul
- Alien-Komödie mit Simon Pegg
Source Code - Butterfly-Effect-ähnlicher Zeitreisethriller mit Jake Gyllenhaal, der Trailer macht einen sehr guten Eindruck
Super 8 - soll eine Art Cloverfield mit Kindern in den Sechzigern werden
The Tree of Life - Der neue Terence Malick, der Trailer wirkt ziemlich bombastisch
Tron Legacy - der Soundtrack von Daft Punk macht schon mal einen sehr guten Eindruck
True Grit

Edith: Warum haut der mir bei Götz Otto automatisch einen Link zum Otto-Versanhandel rein?

[Dieser Beitrag wurde am 29.12.2010 - 03:53 von Spirit54 aktualisiert]





Signatur

Ahab 
Status: 00-Agent
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 855
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2010 - 02:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ja, Listen! Genau meine Baustelle! :D

Im Kino gesehen:
Up In The Air
The American
Inception
Alice Im Wunderland
Das Kabinett des Dr. Parnassus
Iron Man II
Harry Potter VII
Sherlock Holmes
Männer die auf Ziegen starren

Daheim nachgeholt:
Der Fantastische Mr. Fox
#9
Kick Ass
Toy Story 3
Crazy Heart

Leider noch nicht gesehen:
Monsters
Moon
Scott Pilgrim
The Road
Bad Lieutenant
Social Network
Shutter Island
Robin Hood

Die Rangfolge spiegelt auch grob meine Wertung der Filme wider. Außer bei der letzten Liste natürlich
Hab hier halt echt das Problem, dass es kein Programmkino in der Nähe gibt und auch die Videothek nur die Provinz-Auswahl bereithält. So geht leider viel an mir vorbei. Man setzt sich auch automatisch weniger mit Indie-Kino auseinander, wenn man kaum eine Möglichkeit hat, die Filme zu sehen. Schade.

[Dieser Beitrag wurde am 30.12.2010 - 01:11 von Ahab aktualisiert]





Signatur
__________________________________
'Nein, er fliegt nicht wieder weg'

Don-Corleone ...
Status: James Bond
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.11.2002
Beiträge: 2442
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2010 - 12:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Meine Top 10 für das Kinojahr 2010:

1. Inception
2. Kick-Ass
3. Der Ghostwriter
4. Bad Lieutenant
5. Shutter Island
6. The Social Network
7. Up in the Air
8. A Serious Man
9. Harry Potter VII
10. Robin Hood


Ansonsten noch im Kino gesehen:

Iron Man 2
Kampf der Titanen
Green Zone
Alice im Wunderland
Sherlock Holmes
Machete
The Expandables
Invictus
The Town
Predators
Fair Game

Entäuschung: Hmm, wie schon hier erwähnt, fand auch ich Kampf der Titanen nicht besonders. Und die Kombination Burton/Depp hat auch schon bessere Filme gemacht als Alice im Wunderland (z.B. Ed Wood, Sleepy Hollow).


Folgende Filme stehen 2011 auf der "Watchlist"

Black Swan
True Grit
The Fighter
Tim und Struppi
The Girl with the Dragon Tattoo
Thor
X-Men: First Class
72 Stunden - The next three Days
Cowboys & Aliens
Harry Potter VIII

MFG

Don-Corleone





Signatur
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Invincible1958 
Status: Premierminister
..................



Status: Offline
Registriert seit: 17.10.2002
Beiträge: 5163
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2010 - 13:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


2010 war qualitativ eins der schwächsten Jahre, die ich je erlebt habe. Das scheint sich auch quantitativ an den unterirdischen Besucherzahlen in den deutschen Kinos widerzuspiegeln. Laut insidekino.de sind 2010 so wenig Leute ins Kino gegangen wie seit 1992 nicht mehr. Ich habe 32 Filme auf der großen Leinwand gesehen.

Meine Top 3:

1. Der Ghostwriter
2. Toy Story 3
3. Inception

sehr gute Filme (ohne Ranking)

Shutter Island
In meinem Himmel
Tödliches Kommando
Crazy Heart
Kick Ass

gute Filme (ohne Ranking)

Up In The Air
The Town
The Tourist

geht so (ohne Ranking)

Das Kabinett des Dr. Parnassus
Friendship!
Alice im Wunderland
Vincent will meer
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1
Ich sehe den Mann deiner Träume

langweilig bis schlecht (ohne Ranking)

From Paris With Love
Iron Man 2
Easy Virtue
Die etwas anderen Cops

Klassiker oder Filme mit einem 2009-Starttermin, die ich 2010 im Kino gesehen habe:

Avatar
Soul Kitchen
Whatever Works
Columbo - Etüde in Schwarz
Dr. No
From Russia With Love
Goldfinger
Thunderball
You Only Live Twice
Diamonds Are Forever
Never Say Never Again



2011 freue ich mich auf:

The Green Hornet
Black Swan
Hereafter
127 Hours
The King's Speech
True Grit
Gnomeo und Julia
The Fighter
Wasser für Elefanten
Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
Mr. Popper's Pinguine
Die drei Musketiere
Cowboys & Aliens
Johnny English 2
Die Abenteuer von Tim und Struppi
Gott des Gemetzels
Happy Feet 2
Die Muppets
Dream House
Paul
The Tree of Life
Midnight in Paris
The Girl With The Dragon Tattoo

und falls er doch noch vom Januar 2012 auf 2011 vorgezogen wird: War Horse

[Dieser Beitrag wurde am 29.12.2010 - 14:06 von Invincible1958 aktualisiert]




Ahab 
Status: 00-Agent
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 855
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.12.2010 - 01:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ach, den Dr. Parnassus hab ich ganz vergessen. Spricht nicht für den Film, wenn man ihn vergisst. Wobei er ja jetzt auch nicht schlecht war... Da hat mich hauptsächlich die Optik gestört. So schlecht fand ich das Jahr aber nicht. Es ist natürlich persönlicher Geschmack, aber mit Inception gabs einen recht anspruchsvollen Blockbuster (sowas hat man nicht alle Jahre) außerdem haben der fantastische Fuchs, Up In The Air und The American für mich wirklich würdige Top-Drei gebildet.





Signatur
__________________________________
'Nein, er fliegt nicht wieder weg'

maxzorin ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2002
Beiträge: 2664
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.12.2010 - 08:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Alle Jahre wieder...

Für mich war 2010 jetzt ehrlich gesagt auch kein Brüller-Kinojahr. In den letzten Jahren gab es weitaus mehr Filme, die mich wirklich interessiert haben. Daher bin ich diesmal auch ein gutes Stück weniger ins Kino gegangen. Ein paar für mich hochinteressante Filme habe ich insbesondere wegen eines längeren Urlaubes verpasst. Ein Schicksal, das ich gerne in Kauf nehme. Hinzu kommt, dass ich perssönlich dieses Jahr aus verschiedenen Gründen weniger Lust auf anspruchsvolle Programmkinofilme hatte. Es gab zwar ein paar Kandidaten; letztendlich habe ich dieses Jahr aber reine Unterhaltungsfilme eindeutig vorgezogen. Vielleicht wird sich das ja wieder ändern.

Im Kino gesehen habe ich 2010 folgende Filme:

- Soul Kitchen
- A Serious Man
- Same Same But Different
- Wenn Liebe so einfach wäre
- Sherlock Holmes
- The Book of Eli
- Up in the Air
- Bad Lieutenant
- Invictus
- Der Ghostwriter
- Shutter Island
- Männer, die auf Ziegen starren
- Auftrag Rache
- Crazy Heart
- From Paris with Love
- Brooklyn´s Finest
- Kick Ass
- Iron Man 2
- Robin Hood
- The Crazies
- Predators
- Knight and Day
- Inception
- Toy Story 3
- A-Team
- The Expendables
- Machete 2x (deutsch und OV)
- The Social Network
- Gainsbourg
- Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt
- Wallstreet 2
- Saw VII
- 22 Bullets
- Ich sehe den Mann Deiner Träume

Auf DVD nachgeholt habe ich folgende Filme:

- Ein Prophet
- Precious
- Cop Out
- Clohe
- Survival of the Dead
- Sin Nombre
- Verblendung
- Verdammnis
- Greenberg
- Shrek IV
- Männertrip
- Cyrus
- The Road


Meine Top 10:

1. Bad Lieutenant
2. Machete (mit dickem Fanbonus)
3. Kick-Ass
4. Der Ghostwriter
5. Inception
6. Soul Kitchen
7. Precious
8. Ein Prophet
9. Sams same but different
10. 22 Bullets

Ferner haben mir "The Road", "Crazy Heart", "Shutter Island", "Sin Nombre" und "Brookyln´s Finest" und "From Paris with Love" wirklich gut gefallen.


Noch unbedingt sehen möchte ich:

- Harty Potter VII Teil 1
- The Tourist
- The American
- The Town
- Carlos
- Buried
- A Single Man
- Die Abenteuer des Mr. Fox
- Enter the Void
- Piranha 3D
- Micmacs - Uns gehört Paris


Meine Flops und Enttäuschungen:

- Männer die auf Ziegen starren
- A-Team
- Iron Man 2
- Cop Out
- Survival of the Dead

und zumindest aufgrund der hohen Erwartungshaltung - Predators


2011 warte ich insbesondere auf folgende Filme:

- True Grit
- Tim und Struppi
- Black Swan
- Green Hornet
- Red State
- The Ward
- Cowboys & Aliens
- The Girl With The Dragon Tattoo
- Harry Potter VII Teil 2





Signatur
max zorin

DoctorMoVe ...
Status: James Bond
............



Status: Offline
Registriert seit: 08.10.2005
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.12.2010 - 01:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Zum Einstieg muß ich anmerken, das ich zum Kinojahr sämtliche Filme zähle, die ich 2010 regulär im Kino sehen durfte.
Leider wartete ich vergeblich auch Francis Ford Coppola's Tetro und Gregor Jordan's The Informers,
mit deren Kino-Release hierzulande wohl nicht mehr zu rechnen ist. Gleiches gilt für Werner Herzog's My Son, My Son, What Have Ye Done, der inzwischen auf DVD erschienen ist.

Nach dem meiner Meinung nach extrem großartigen Jahrgang 2009,
folgte mit 2010 wiedermal ein eher durchschnittliches Kinojahr - genau wie ich es auch erwartet hatte.
So dramatisch schwach wie Invincible1958 werte ich die letzten 12 cineastischen Monate allerdings nicht.
Da gab es für mich persönlich schon wesentlich ernüchterndere Kino-Jahre (z.B. 2000 oder 2001).

Das Kinojahr 2010 bot uns ein breites Spektrum an Film-Themen und eine Menge brauchbarer Arbeiten etablierter Regisseure;
darunter so große Namen wie Nolan, Scorsese, Egoyan, Jonze, Fincher, Polanski, Jackson, Akin, Herzog, Gilliam oder die Coen-Brüder.
Da müßte eigentlich für jeden etwas dabei gewesen sein.

Mir zumindest wird 2010 in Erinnerung bleiben, als das Jahr in dem Leonardo DiCaprio in meiner Wertschätzung durch seine beiden erstklassigen Perfomances unter Scorsese und Nolan deutlich gestiegen ist und ich ihn nun endgültig (nach Jahren der Skepsis) legitim im obersten Hollywood-Olymp der größten Filmstars platziert sehe.

Außerdem war 2010 das Jahr, in dem Jeff Bridges einen Oscar gewann, dem ich ihm von Herzen gönne, Nicolas Cage ausnahmsweise mal wieder vorübergehend in einem guten Film zu sehen war, David Bowie's Sprößling sich als talentierter Nachwuchs im Regie-Fach entpuppte und die MGM-Pleite dem 2-Jahres-Rhythmus der Craig-Ära einen Strich durch die Rechnung machte.

Die 3 besten Filme des Jahres waren für mich :


- Nolan's Inception - fünfmal besuchte ich für ihn das Lichtspielhaus und mit jedem Male wirkte dieser Knüller perfekter
- der trotz etlicher Klischees beeindruckend authentisch und herzerwärmend wirkende Crazy Heart
- Spike Jonze's Wo die wilden Kerle wohnen - ein wunderschönes filmisches Geschenk an alle erwachsenen Kinder

Die beiden größten Überraschungen des Jahres waren für mich:

- Duncan Jones' Moon - schnörkellose, klassische und rundum gelungene Science-Fiction;
im Zeitalter militanter TV-'SF'-Serien-Massenware und erdrückendem 3D-Blockbuster-Bombast ein echtes kleines Wunder
- David Fincher's The Social Network - mit minimaler Erwartunghaltung, ja geradezu lustlos habe ich den Lichtspielsaal betreten
und ihn nach dem berauschenden Dialog-Feuerwerk dieses ausgesprochen 'hippen' Films äußerst euphorisiert wieder verlassen.

Die Enttäuschungen des Jahres:

- Verdammnis - ernüchterndes Sequel, das gewiss auf einem Fernsehbildschirm besser aufgehoben ist. Daraufhin beschloß ich mir den dritten Teil der Filmreihe nur im Fernsehen anzusehen, wozu das ZDF ja nun im kommenden Februar die Möglichkeit bietet.
- Iron Man 2 - die erste Hälfte funktioniert eigentlich noch ganz gut, aber in der zweiten Hälfte lief der Plot und die Charaktere für mich mehr und mehr aus dem Ruder. Insgesamt ein schwaches Sequel das einen schalen Nachgeschmack erzeugt. Auf Teil 3 kann ich verzichten.


Meine persönliche Top 10 des Jahres:

1. Inception
2. Crazy Heart
3. Wo die wilden Kerle wohnen
4. Soulkitchen
5. Shutter Island
6. Moon
7. The Social Network
8. Bad Lieutenant
9. A Serious Man
10. Somewhere



Im Kino gesehen habe ich 2010 folgende 31 Filme in chronologischer Reihenfolge:

Wo die wilden Kerle wohnen
Soulkitchen
Das Kabinett des Dr. Parnassus
Sherlock Holmes
A Serious Man
New York, I Love You
Verdammnis
Der Ghostwriter
Shutter Island
Bad Lieutenant
Up in the Air
In meinem Himmel
Wolfman
Brooklyn’s Finest
Crazy Heart
Männer die auf Ziegen starren
Alice im Wunderland
A Single Man
Chloe
Ein Prophet
Iron Man 2
Robin Hood
Toy Story 3
Moon
Inception
The Social Network
The American
Machete
Somewhere
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Ich sehe den Mann Deiner Träume

Unbedingt nachholen möchte ich:

Carlos - Der Schakal
Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben


---------------------------------------------

Jan Schulz-Ojala vom Tagesspiegel blickt zurück auf ein „ungewöhnliches Kinojahr“. Über den hiesigen Kinobesucher heißt es: „Geht es aber nach den Zahlen für jeden einzelnen Film, verhält das deutsche Publikum sich, anders als etwa das französische, vor allem bei den etwas Belastbarkeit fordernden Titeln oft beklagenswert scheu“. Dies und anderes deute darauf hin, dass der Kinogeschmack in Deutschland „sich immer mehr zum Bedürfnis nach purer Ablenkung und Unterhaltung verengt. Nicht Auseinandersetzung und Analyse, sondern Spektakel und Stars: Das ist die Devise“.

Daniela Kloock schreibt in der Berliner Zeitung eine kleine Bilanz eines Hypes:
Was kann die Technik - und was fehlt den neuen 3D-Filmen?

Die Filmstarts.de-Redaktion präsentiert inzwischen ebenfalls eine Jahres-Bestenliste.

Und die Neue Züricher Zeitung blickt voraus auf das Kinojahr 2011.

[Dieser Beitrag wurde am 31.12.2010 - 01:21 von DoctorMoVe aktualisiert]





Signatur
"Ein Spiel ist gespielt worden und ich habe verloren - that's it" - Maximilian Largo

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Das Kinojahr 2011 - Ausblick auf 2012 DoctorMoVe 11 jamesbond
Das Kinojahr 2012 - Ausblick auf 2013 DoctorMoVe 12 jamesbond
Das Kinojahr 2005 maxzorin 21 jamesbond
Bundesliga-Begleitthread 2010/2011 ChrisMainz 88 jamesbond
Kicker-Managerspiel Pro 2010/2011 Moonraker79 56 jamesbond

Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
thomystransporte (35), Derrick (50), bibi (66)


Am 007-Gemeinschaftsforum beteiligte Webseiten: all time high | Der Name ist Bond, James Bond | Hallalla's Bondseiten
Weitere 007 Partnerseiten: 007 News | Bond & Beyond | Bondklub Deutschland & Friends (FB) | James Bond XXL

Gründer: Tim Roth (all time high)
Administrative Tätigkeit: Laura Jung, Thorsten Beckmann
Moderatoren: Fabian Stufft, Patrick Völkner, Tim Roth, Thomas Stephan
In Memoriam: Mirko Backes



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
alexandra wach
blank