Rosen und Katzen

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Apothekerrose ...
Administrator
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 4900
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.01.2007 - 12:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na wer sagts denn, die Gartenarbeiten fangen eh schon wieder an!
Sind zwar Winterarbeiten, aber was solls!?

Hab gerade die Glycinie zurückgeschnitten, wie immer um diese Zeit. Und dabei festgestellt, daß sie für Mai schon einiges an Blüten vorbereitet hat! Jede Menge Samen hab ich auch!
Gibts vielleicht Bedarf bei euch?? Die Sämlinge brauchen zwar ein paar Jahre bis sie blühen, aber dann.....
Meine Glyc. ist auch ein Sämling und ihr kennt ja die Bilder!

Eigentlich sollte man um diese Zeit ja auch den echten Wein schneiden, aber er ist noch voll mit roten Weintrauben für unsere Amseln. Ich glaub der kommt erst im Frühling drann. Wir müssen unsere Pergola auf der er wächst sowieso sanieren, an ein paar Bslken ist ein Pilz drinnen und die gehören erneuert, damit sie uns nicht auf den Knopüf fallen!

Endlich hab ich heute auch meine Hochstammrosen winterfest gemacht, haben bis vor kurzem ja noch geblüht. Habe sie heuer nicht ganz eingepackt (so in einen Sack mit Strohwolle gefüllt). Mir sind nämlich zwei Raubritterhochstammrosen (übrigens eine reizende Rose) damit geknickt. Der Schnee (falls es einen gibt) war zu schwer darauf (hatte einfach zu viel Auflagefläche).
Also hab ich heuer nur die Veredelungsstellen mit dicken Jutestreifen bandagiert. Wird schon funktionieren, voriges Jahr hab ich nämlich garnichts gemacht und sie habens bestens überlebt!

Gut zugedeckt mit Reisig hab ich meine kleinen Rosenstecklinge, die Lobelia speciosa (ncoh lebt sie!) und die Eremusknolle.

So das war jetzt ein ganzer Roman!
Liebe Grüße
Elfi
heuteneu




susanneM ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 2715
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.01.2007 - 19:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*grins* du auch???

Elfi?

Ich kanns auch nicht lassen.
Hab gestern an den Weiden und dem Jasmin herumgeschipselt.

Bei den Temperaturen ein sehr angenehmes Arbeiten.

Heute gabs ein paar wilde Jungbäume auszureissen
und Fini hat fleißigst mitgeholfen beim Ausgraben.

Auch das Unkraut läßt sich herrlich entfernen
Der Boden ist total offen. ...und sehr feucht.
Wenn ich mit der Grabegabel reingeh, kann ich wunderschöne 30x30x30 Erdziegeln ausstechen.

Danach mußte die kleine romanische Stiege zum Bach hinauf von Erde und Laub freigelegt werden. Richtig hübsch ist sie. War schon so zugewuchert, dass sie nicht mehr sichtbar war.

Einfach herrlich so paar Tage frei ohne Stress,

liebe Grüße
susanne
heuteneu




LolloRosso ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1064
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.01.2007 - 12:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


heuteneu

Ja, eigentlich ein Superwetter für Gartenarbeiten. Unter der Woche ist es leider immer noch zu früh dunkel, aber am Wochenende - hoffentlich regnet es nicht so viel - werden die Ärmel aufgekrempelt. Teilweise bis 10 Grad angesagt. (Allerdings rechne ich täglich damit, daß der Temperatursturz kommt.)

In der Tat, das beste Anti-Unkraut-Wetter. Quecken lassen sich einfach so rausziehen, weil der Boden so schön weich ist. Macht richtig Spaß.

lg
Renate




donauwalzer ...
Rose
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 3862
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2007 - 18:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe am Wochenende giessen müssen, denn bei uns hats schon seit Wochen nicht mehr ausreichend geregnet. Die Erde war bis 20cm hinein staubtrocken.
Es ist eigentlich trockener als im vergangenen Sommer.

Ausserdem hab ich meine Clematis und 2 der kleinen Obstbäume geschnitten.

Jetzt überleg ich mir, ob ich die Kletterrosen schon schneiden könnte - normalerweise mach ich dass ja erst im Frühling - aber heuer????

heuteneu





Signatur
mit lieben Grüssen Donauwalzer

Blick zurück

LolloRosso ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1064
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2007 - 21:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


heuteneu


Es kann ja durchaus noch ein böser Frost kommen, daher wäre ich mit dem Rückschnitt eher vorsichtig. Letztes Jahr war der Winter im März...
ich erinnere mich noch gut an die Klagen über den nicht endenwollenden Winter.
Hier der Garten im März und das erste Frohlocken.

lg
Renate




Rosenfreak ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 23.02.2006
Beiträge: 491
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.01.2007 - 18:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Leute,
mich hat es gestern schon gepackt. Wir hatten 14 Grad. Da bin ich in den Garten und habe mich an dem vielen Unkraut vergriffen. Ging wunderbar da der Boden schön feucht ist.
Heute hatten wir 15 Grad. Wieder ein Beet vom Unkraut befreit.

Die Nachbarn dachten sicherlich die Alte spinnt.
Aber das Wägelchen mit den Männern in weissen Kitteln und Zwangsjacke für mich ist nicht vorgefahren....

Wobei der Winter noch kommt - bisher ist er jedenfalls noch nie ausgefallen. Bei uns meistens erst im Februar.


heuteneu
Ulrike





Signatur
Der Weg zum Erfolg führt über viele Umleitungen, doch niemals durch Sackgassen

donauwalzer ...
Rose
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 3862
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.01.2007 - 21:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ja, der Winter kommt sicher noch - bei uns ist der Februar auch der kälteste Monat.

Ich kann mich erinnern, dass ich 2002 im Jänner bei 20 Grad Motorradfahren war. Der Schnee kam danach!!

heuteneu





Signatur
mit lieben Grüssen Donauwalzer

Blick zurück

bike ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 4192
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2007 - 19:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


heuteneu

Elfi, heute habe ich zwei Blüten vom Geranium Guiseppii entdeckt - der ist wirklich unglaublich. Daneben hat auch noch eine Nachtkerze eine Blüte bekommen - und das alles fast ohne Sonne . Von mir aus lassen wir den Winter heuer eben aus .

[Dieser Beitrag wurde am 12.01.2007 - 19:50 von bike aktualisiert]





Signatur
Liebe Grüße - Birgit

apothekerrose ...
Administrator
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 4900
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.01.2007 - 08:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Birgit!
Der Giuseppi ist schon einer!!!!
Dem scheint das tiroler Klima und der Boden besonders gut zu gefallen!
Da muss ich direkt bei meinem heute nachschauen!Gestern sind mir nur die Schneeglöckchen ins Auge gesprungen, die schon weiße Köpfchen bekommen!
Ach ja, und manche Rosen fangen schon zu treiben an! Ob das gut ist????
Gestern ware ein Wetterexperte im Fernsehen, dessen Aussagen nach wirds auch im Februer und März nix mit Winter!!!!!
Und da die Prognosen immer genauer werden.....
Von mir aus kann er ehaus fallen,der Winter, mir tun nur die Tiere und Pflanzen leid, für die meisten von ihnen ist das sicher nicht gut!
Liebe Grüße
Elfi
heuteneu




bike ...
Rose
..................



Status: Offline
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 4192
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.01.2007 - 13:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


apothekerrose schrieb


    Gestern ware ein Wetterexperte im Fernsehen, dessen Aussagen nach wirds auch im Februer und März nix mit Winter!!!!!



Uns Häuslbauern könnte gar nix besseres passieren, denn wenn es das Wetter zuläßt wird in der 2.Jännerhälfte die Steinschlichtung rundherum gemacht und Ende Februar würde das Haus aufgestellt.

Aber wie es die Pflanzen (besonders an den sonnigeren Plätzen) überstehen wage ich nicht zu denken .





Signatur
Liebe Grüße - Birgit

More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Lilie aus dem Gartenjahr Ines 37 apothekerrose
Das Gartenjahr Revue passieren lassen LolloRosso 144 apothekerrose
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
gartenarbeiten im jänner
blank