Übersicht News Mitglieder registrieren Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lindsay ...
Johnsson
Mensch
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.03.2009
Beiträge: 91
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.03.2009 - 21:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zögerlich schauten Lindsays große braunen Augen wieder auf. Ashley lächelte, so offen, so ehrlich. Lindsay probierte es ihr gleich zu tun, sie wollte sie nicht verunsichern. Doch irgendwie fühlte sie sich durchschaut. Ihr kam es so vor, als würden Ashleys Blicke mehr als nur die äußeren Schichten sehen. Mehr als nur die Maskerade, die Lindsay sich auferlegte. Das beunruhigte sie, und sie versuchte ihr Lächeln noch natürlicher aussehen zu lassen.

"Das erleichtert mich", sagte ihre zarte Stimme, als sie die Gewissheit hatte, Ashley nicht verletzt zu haben. Doch sie fand ihre Entschuldigung unangebracht.
"Wofür entschuldigst du dich? Fragen sind doch da, um gestellt zu werden." Und Lindsay meinte jedes einzelne Wort genauso, wie sie es gesagt hatte, was nicht unbedingt oft der Fall war.
"Also bitte fühle dich frei, wenn du mit mir redest. Ich bin nicht empfindlich." Lindsay hatte ihren Blick nur ein paar mal von Ashley genommen, es dann aber nicht zu ihrem Armband schweifen lassen. Sie vermutete, dass Ashley dieses Armband bereits aufgefallen war, also spielte sie nur unterbewusst daran herum. Weiterhin schaute sie freundlich und versuchte ihr Grinsen. Sie fühlte sich ernsthaft Wohl in Ashleys Nähe, wusste nur nicht, wie sie es ihr anders beweisen sollte.

"Du machst mich nicht unglücklich, mit dem was du sagst", antwortete Lindsay, überrascht von ihrer Ehrlichkeit. Es war ihr suspekt, wie jemand so geradeaus sein konnte... aber wahrscheinlich war dies normal. Sie wäre auch gerne so ehrlich. Als Lindsay wieder zu ihr schaute, hatte ihr Blick etwas bewunderndes. Ihre Worte trafen sie. Doch das würde sie ihr nciht zeigen.
"Aber ich fühle mich doch gar nicht unwohl. Bitte denke das nicht. Es ist schön, dass du hier bist", sagte sie dann ruhig, aber direkt. Das war wirklich die Wahrheit, sie wollte Ashley nicht vergraulen. Es tat so gut mal wieder mit jemandem zu reden, der ihr so neu war. So unvoreingenommen.

Lindsay schaute wieder auf ihr Bild. Sie fuhr die Konturen von der Skizze Ashleys nach. "Ich habe dich nicht ohne Grund so gezeichnet", setzte sie dann fort, wollte wieder auf Ashley zurückkommen. "Du interessierst mich. Denn du wirkst nicht glücklich. Wieso also probierst du auf mich abzulenken?"




Ashley ...
Tomson
Werwolf
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 113
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.03.2009 - 21:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ashley sah, wie verletzt Lindsay war. Warum hatte sie das getan? Warum bloß? ''Es... tut... mir leid'', stotterte sie. Dann sprang sie auf.
Sie war stinksauer. Sie wurde regelrecht agressiv. Alle muskeln ihren Körpers spannten sich an.
Sie rannte aus dem Cafe und schnappte ihre Sachen. Dabei merkte sie nicht, wie ihr Terminkalender ihr aus der Tasche fiel. Sie rannte immer weiter. Niemals hätte sie vermutet, so schnell rennen zu können. Wo rannte sie eigentlich hin? In den Wald? Das wäre sicherlich ein guter platz um wieder runterzukommen. Sie rannte weiter und weiter in einer übermenschlichen Geschwindigkeit, aber sie ermüdete kein wenig. Sie war verwundert. Was war bloß los? Was geschah mit ihrem Körper? Die Verwirrung machte sie langsamer. Die Wut verging fast genauso schnell, wie sie gekommen war. Plötzlich verstand sie nichts mehr. Alles schien sich zu verändern. Die war gewiss der schlimmste Wutausbruch, den sie bisher gehabt hatte. Was würde wohl beim nächsten passieren? Sie hatte Angst. Sie hatte panische Angst.
Als sie sich wieder etwas gefasst hatte, beschloss sie nach hause zu gehen.. oder rennen? Vielleicht schaffte sie den Weg ja auch genauso schnell wieder zurück? Einen Versuch war es doch immerhin Wert. Aber vorher durchsuchte sie ihre tache nach ihrem Handy. Als sie es fand fiel ihr noch etwas anderes auf. Ihr terminplaner war weg. Wenn Lindsay ihn im Cafe gefunden haben sollte, hätte sie jatzt immerhin ihre Telefonnummer.
Lindsay..., dachte sie bei sich. Was hatte sie bloß getan? Sie war sich sicher, dass dieses Mädchen sich nie wieder bei ihr melden würden. Niedergeschlagen versuchte sie es nun mit dem rennen. Zu ihrer überrachung funktionierte es. Nun war sie auf dem weg nach hause.

~> Haus der Tomsons





Signatur
Good times come.
Bad times come.
Just remember:
Live goes on! x3

Lindsay ...
Johnsson
Mensch
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.03.2009
Beiträge: 91
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.03.2009 - 21:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gerade als Lindsay auf eine Antwort wartete, erhaschte sie wieder einen Blick in Ashleys Gesicht. Irgendetwas stimmte nicht. Was war los? In dem Moment fing Ashley schon an zu stammeln, rot anzulaufen, und dann sprang sie auf.

Lindsay rissdie Augen auf, doch unfähig, irgendwie zu reagieren. Sie sah Ashley dabei zu, wie sie aus dem Cafe stürmte, als hätte Lindsay sie gerade zutiefst beleidigt. Eine ganze Weile starrte Lindsay einfach nur auf den Fleck, wo Ashley zuvor gesessen hatte. Stille. Leere. War sie schuld?
"Was... hab ich... ", flüsterte Lindsay mit zitternder Stimme, doch sie konnte den Satz nicht beenden. Sie spürte, dass ein Schwall von Traurigkeit sie zu übermannen drohte, doch damit konnte sie umgehen, das war sie gewohnt. Sie riss das Blatt mit der Skizze von ihrem Block und knüllte es hektisch zusammen. Wie in Trance führte sie ihr Armband zu ihrem Mund, ließ es da kurz verweilen, verharrte in ihrer Position. Dann küsste sie es, bevor sie ihre Sachen packte und aufstand.

Lindsay verließ das Cafe mit monotonen, ruhigen Schritten. Dabei klingelte wieder das Glöckchen. Doch diesmal gefiel es ihr nicht, der Ton war zu freundlich um zu passen. Was hatte sie denn auch erwartet... die Menschen waren doch immer alle gleich. Was hätte dieses mal anders sein sollen?
"Nichts...", murmelte sie für sich selbst. Die Dinge änderten sich nicht, nie hatten sie es getan.

Als sie auf ihren Wagen zu lief, sah sie ein dickeres Buch auf dem Weg liegen. Es interessierte sie, also lief sie etwas schneller zu ihm hin, hockte sich davor. Sie nahm es in die HAnd, es war noch ganz feucht von dem regendurchtränkten Boden. Ein Terminplaner. Lindsay schlug ihn vorsichtig auf und fand sofort die wichtigste Seite.
"Ashley...", las sie dann überrascht vor. Sie schlug das Buch wieder zu, sie wollte nicht zu viel in der Privatsphäre anderer herumschnüffeln. Auch wenn sie die letzten Augenblicke mit ihr verletzt hatten, baute sie schon wieder ihre Mauer um sich. Es war egal. Das einzige was zählte, war dass dieses Buch Ashley gehörte und dass Lindsay es zurück bringen würde. Alles andere war egal.

Seufzend setzte sie sich in ihren Wagen und machte sich auf den Weg zur angegebenen Adresse.

~> Haus der Tomsons




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
An Cafe - Antique Cafe TeukHae 1 sujufan
Café Markus 40 die_wilden_kerle_ew
Café Bam 43 twixie
Café Markus 100 trip_to_italia
Cafe' Sharpay_Evans 0 highschoolmusicalrpg
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Der Weg zur Topliste Hier gehts zur Topliste x Nevermore x Please vote for us! Hier gehts zur Topliste Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Reflection // Toplist Top50 Fan Sites Fan Sites Fan Sites Fan Sites Fan Sites

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank