ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2133
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.04.2010 - 13:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zwecks Betriebsfeier schippern die Mitarbeiter einer Schneiderfabrik auf einem gepflegten Ausflugsdampfer über den Starnberger See. Gegen Ende der Fahrt geht der Chef der Firma von Bord, allerdings unfreiwillig mit einem Messer im Rücken. Verdächtige gibt es reichlich und erst sehr spät wird klar, dass es den Falschen erwischt hat.

So entwickelt sich eine spannende Mörder- und Motivsuche, in der Derrick für die damalige Zeit recht unaufgeregt, zuweilen sogar etwas betulich ermittelt. Wie es sich gehört, ist in der Folge wieder eine hohe Prominentendichte bei den Gastrollen auszumachen, so wirken Wolfgang Reichmann, der gekonnt den traurig-melancholischen Firmenchef gibt, Ernst Schröder als dessen berechnendem Partner, Judy Winter als kühl-teilnahmslose Gattin, Mathieu Carriere, der wie immer viel weiß und viele eigene Theorien hat und, wie immer eine Augenweide, Herlinde Latzko mit.

Der Fall lässt mich aber mit dem unguten, meinen Gerechtigkeitssinn zutiefst verletzenden Gefühl zurück, dass ein eigentlich Unbeteiligter ermordet wurde (was ja in Krimis häufiger vorkommt), wohingegen das eigentlich gedachte Opfer ein Menschenleben auf dem Gewissen hat und hierfür praktisch mit dem Firmenbesitz "belohnt" wird als Erbe, ohne ansonsten zur Rechenschaft gezogen zu werden.





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

Oldtimer ...
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 738
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2010 - 10:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine typische Wer ist der Täter-Folge:. Der Mörder ist nicht bekannt und einige Tatverdächtige mit glasklarem Motiv werden präsentiert, wobei am Schluss jemand ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Sicher ist die Folge nicht überragend, aber die schauspielerische Besetzung war gut gewählt, insbesondere mit Judy Winter und erhält von mir *** von ***** Sternen.




Alexander ...
darf Derrick den Wagen holen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.10.2008
Beiträge: 82
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.08.2011 - 21:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kann mich den Meinungen nur anschließen, obwohl ein paar der hochkarätigen Schauspieler (Mathieu Carriere, Ernst Schröder)nicht meine Derrick Lieblinge sind. Der Beginn am Boot hat mir sehr gut gefallen, den Mittelteil fand ich teils etwas langatmig um dann am Schluß zu schnell aufgeklärt zu werden. Wie ich finde, sehr typisch für viele Derrick Folgen. Was mir ganz besonders gut gefallen hat, waren die sehr guten Musikeinlagen von Peter Thomas, Teile erinnerten mich stark an die Titelmelodie von "Notarztwagen 7", muß wohl auch etwa zur gleichen Zeit entstanden sein. Vor allem die Stimmungsmusik in der ersten Hälfte fand ich ganz besonders gut! In Summe bleibe ich bei meiner Wertung: *** von *****





Signatur
Derrick zu Harry Klein:
Nun hör doch mal auf! Tippse. Nicht du. Berger

StephanDerrick 
Inspektor
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 1310
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.08.2011 - 18:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Etwas ärgerlich finde ich, dass erst in den letzten 5 Minuten ein bis dahin Unauffälliger der Mörder ist, und das Mordopfer das falsche war. Und wenn man jemand Bestimmten umbringen will, dann sticht man nicht dem Nächstbesten ein Tranchiermesser in den Rücken...

[Dieser Beitrag wurde am 17.02.2015 - 23:54 von StephanDerrick aktualisiert]




ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2133
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.08.2011 - 11:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


StephanDerrick schrieb

    Etwas ärgerlich finde ich, dass erst in den 5 Minuten ein bsi dahin Unauffälliger der Mörder ist, und das Mordopfer das falsche war. Und wenn man jemand Bestimmten umbringen will, dann stciht man nicht dem Nächstbesten ein Tranchiermesser...


Das sind auch für mich die wesentlichen Gründe, weshalb die Folge in meiner Bewertung nicht ganz vorne landen kann.





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

TorstenK ...
darf Derrick den Wagen holen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 132
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.02.2015 - 22:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lange hat sie sich hingezogen,jedoch kam am Ende eine gewisse Dramatik ans Licht, was zu dem Mord führte, die musikalisch schön dezent untermalt wurde
Nicht schlecht die vielen hübschen Frauen auf dem Fest.
3 von 5 Pkt

[Dieser Beitrag wurde am 15.02.2015 - 21:36 von TorstenK aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Folge 25 DAS BORDFEST DerNorweger 0 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
bordfest derrick | derrick das bordfest | derrick das b | derrick das bo | derr | razyboard derrick das bordfest | derrick das bordfest handlung
blank